Info

Der Panzerknacker - DER Finanz Podcast von Markus Habermehl

Was machen reiche Menschen anders als Du? Was ist: finanzielle Freiheit, das Hamsterrad, Reichtum? Wie kaufst Du Aktien, Gold, Silber, Immobilien, Cryptowährungen oder Tax Lien Certificates? Was muß ich noch wissen, um mein Geld zu vermehren? Ich habe mir immer gewünscht, einmal eine Ausbildung zum Ölscheich angeboten zu bekommen. Ehrlich wahr! Bis ich mal auf die Idee kam, tatsächlich nach solch einer Ausbildung zu suchen. Auch ehrlich wahr! Und ich habe sie gefunden. In der Schweiz. Hier gibt es nämlich eine Privatschule, die Ausbildungen rund um das Thema Finanzen anbietet. Und dort habe ich mich natürlich angemeldet. Und genau diese Ausbildung hat bei mir eingeschlagen, wie der Oberkiefer von Mike Tyson an Evander Holyfields Ohrläppchen!!! Warum? Hörs Dir doch selber an, ich freue mich Dich bei der Show begrüssen zu dürfen!
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
2017
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November
October
September
August
July
June


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: Page 1
Sep 13, 2017

Jörg Schäfer, seit über 30 Jahren Unternehmer, Coach für gehirngerechte Verhaltensoptimierung, NLP-Mastertrainer und Geschäftsführer mehrerer Unternehmen im Bereich Ökologische Kapitalanlagen, Marketing und einer Coaching Akademie für Spitzensportler und Führungskräfte. Seit 1999 nimmt er regelmäßig an der Mastery University von Anthony Robbins teil und arbeitet mit den weltweit besten Trainern zusammen.

Nach der Geburt seines vierten Kindes beschloss Jörg, in Zukunft sein gesamtes Know How und sein Herzblut für eine umweltschützende, nachhaltige Vermögensbildung einzusetzen. Was als Kampf gegen die ewig Gestrigen begann, entwickelt sich weltweit zum größten Konjunkturzyklus des 21. Jahrhunderts: Das Zeitalter der Ressourcen- und Energie-Produktivität ist eingeläutet.
Gemeinsam mit seinen Partnern bei MINERVA Capital Partners wurden in den letzten 8 Jahren mehr als 100 Großprojekte im Erneuerbaren-Energie-Sektor in 22 Ländern erfolgreich realisiert . Das Transaktionsvolumen lag bei USD 5,3 Mrd.

Dein Pitch

Ich wandle unsichere Gelwertanlagen wie Lebens- und Renten Versicherungen, sowie unverzinstes Bankguthaben in hochrentables, sicheres, pfändungsgeschütztes und dem Planeten Erde nützliche Sachwertanlagen um und leiste damit einen hohen Nutzen für alle Menschen auf der Erde.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Den größten Umsatz mache ich mit meinen Aufforstungsprojekten.
Das liegt wohl daran, das Baumwachstum von 4-6 Meter pro Jahr für jeden sichtbar ist und logischer Weise Holz als dritt größter Rohstoffmarkt steigende Gewinne macht. Dazu kommt das ich hier mit dem Anleger in einem Boot sitze, denn ich bekomme am Anfang des Geschäfts nicht sehr viel Provision, dafür bin ich aber dann an allen Erträgen aus den Ernten beteiligt. Das heißt desto mehr der Anleger an Gewinnen macht, desto mehr erhalte ich auch. Auch der Emittent wird nachdem gleichen Prinzip bezahlt.

Marketing:
Ich kombiniere auf meiner Landingpage die Kapitalanlage mit dem ökologischen Nutzen für den Anleger und die Erde.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Keinen sehr hohen, (eine 6 auf einer Werteskala bis 10) denn ich war zwei mal Pleite in meinem Leben und ich weiß das Geld jederzeit wiederbeschaffbar ist. Geld läuft mir einfach hinterher, weil ich sinnvolle Dinge damit mache. Geld kann auch nicht glücklich machen, wenn Du nicht weist wie Du es einsetzt. Die wahren Werte wie Familie, Freundschaft, Zusammenhalt, Glück und Lebensfreude die kannst Du nicht kaufen.
Geld kann den Charakter nicht ändern, weil dieser sich in jungen Jahren bildet. Wenn Du also ein Vollidiot oder Charakterschwein bist, dann zeigt Geld nur Deinen wahren Charaktet. Bist Du jemand mit Werten und hohen Idealen, dann wirst Du die auch nicht verlieren, wenn Du viel Geld hast.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich habe 21 Jahre Investmentfonds verkauft und da Vertraut man dem Fondsmanager das er seinen Job gut macht und wenn nicht, dann wechselt man den Fonds. Ich habe allerdings nie Zweifel daran gehabt, das das Geld des Anlegers such in den Investmentfonds ankommt.
Als ich dann vor angefangen habe in direkte Sachwertinvestments zu gehen habe ich meine Vorgehensweise nicht verändert. Ich habe mit meinen Mitarbeitern Geld eingesammelt und investiert do. wie ich es auch mit meinem eigenen Geld gemacht habe ohne zu kontrollieren was die genau mit dem Geld machen. So bin ich dann vor vielen Jahren an die GFE gekommen, die aus meiner Sicht ein tolles Invest anboten, nämlich das Geld in Blockheitzkraftwerke zu investieren, Steuervorteile zu Nutzen und durch Optimierung eine tolle monatliche Rendite für den Anleger zu generieren. Die Idee war gut aber leider war es Betrug. Es gab die BHKW nicht und das Unternehmen hat 100 Mio. EUR in einem Jahr versenkt. Dort war nun mein Geld drin und das Geld von sieben Anlegern die im Schnitt 40.000 EUR investiert hatten. Es war eine Katastrophe und ich musste mir die Frage gefallen lassen ob ich alles geprüfte habe, ich hatte aber nur vertraut. So was darf ein Kunde vielleicht tun, jedoch nie ein Vermittler. Da habe ich mir geschworen egal wo ich auf der Welt in Zukunft Anlagen verkaufen werde, ich werde es nie mehr tun ohne alles zu prüfen was Menschen möglich ist und alle Projekte und such die handelnden Partner vor Ort zu besuchen oder ausgebildete Mitarbeiter von mir. Dadurch kenn ich alle meine Projekte wie z.B. in Australien, Paraguay, Phillipienen, Canada oder Finnland etc. Inn und Auswendig und weis das Spezialisten vor Ort sind. Wenn nicht lehnen wir das Geschäft ab. Deshalb haben wir auch ein sehr kleines aber hoch spezialisiertes sind nachhaltiges Angebot.
Ach ja das Problem mit den 7 Anlegern habe ich dann nach einem Jahr gelöst in dem ich mit einem Partnerunternehmen zusammen, die Viertel Million an die Anleger zurück gezahlt habe.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Die Leidenschaft hat mich gefunden :-)
Ich bin ja ein gebürtiger köllner Junge und habe mir nie verbieten lassen, das Herz auf der Zunge zu tragen. Das hat mir oft Probleme gemacht aber ich wollte mich nicht verbiegen. Ich bin konsequent jedes Jahr auf Seminare gegangen habe mich weitergebildet, habe dann angefangen selbst Menschen zu trainieren und habe mich konsequent von allen Menschen gelöst, die mir nicht gut taten. Denn alle Geschäfte die ich versuchte zu machen nur des Geldes wegens gingen schief. Dann fing ich an einfach mir und meiner Intuition zu trauen und machte nur noch Geschäfte mit Menschen, mit denen ich auch privat in Urlaub fahren würde und seit dem habe ich Fülle. Nach der Geburt meines vierten Kindes habe ich dann beschlossen, dem Planeten etwas von meinem Glück zurück zu geben und ausschließlich nur noch ethische und nachhaltige Kapitalanlagen bzw. grüne Projekte zu vermitteln.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ja 50% faktische Prüfung aller relevanten Prozesse und die anderen 50% sind das Bauchgefühl. Wenn der Bauch nein sagt, wird kein Geschäft mehr gemacht.
Dazu habe ich noch Kriterien die erfüllt sein müssen. Wie z.B. das immer genug Zeit für meine Frau, meine Kinder und Entspannung da sein muss. Du siehst ohne diese Kriterien könnte ich vielleicht noch mehr Geld verdienen, aber für welchen Preis??

Die Frage kann ich nur schwer beantworten da ich zu 100% weis, dass es keine unlösbaren Aufgaben gibt. Der größte Lösungsfinder aber für mich ist auch hier die Entspannung. Ich meditiere regelmäßig oder gehe in die Sauna und wenn ich etwas lösen muss dann stelle ich mir die richtige Frage und dann kommt auch sehr schnell die richtige Lösung.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Dafür habe ich noch keine Patentlösung. Sorry.
Wenn ich auf etwas keine Lust habe, dann überlege ich meistens nicht wie ich darauf Lust bekomme (denn die Unlust muss ja einen Grund haben) sondern ich überlege, an wenn ich die Aufgabe delegieren kann, der genau darauf Lust hat.
Ansonsten steigere ich mein Energielevel immer mit Musik oder unternehme was mit Freunden und oder meinen Kindern.

Verabschiedung

Sei stets ein guter Zuhörer und überlege immer, wie Du Deinem Gegenüber einen Nutzen bieten kannst und sei stets Dankbar für alles was Du hast und bist. Es gibt Dich nur einmal auf der Welt.

www.schaefer.green
www.ökologische-kapitalanlagen.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

Info(at)Schaefer(punkt)green
Büro: 07151-20 53 00

0 Comments