Info

Der Panzerknacker - DER Finanz Podcast von Markus Habermehl

Was machen reiche Menschen anders als Du? Was ist: finanzielle Freiheit, das Hamsterrad, Reichtum? Wie kaufst Du Aktien, Gold, Silber, Immobilien, Cryptowährungen oder Tax Lien Certificates? Was muß ich noch wissen, um mein Geld zu vermehren? Ich habe mir immer gewünscht, einmal eine Ausbildung zum Ölscheich angeboten zu bekommen. Ehrlich wahr! Bis ich mal auf die Idee kam, tatsächlich nach solch einer Ausbildung zu suchen. Auch ehrlich wahr! Und ich habe sie gefunden. In der Schweiz. Hier gibt es nämlich eine Privatschule, die Ausbildungen rund um das Thema Finanzen anbietet. Und dort habe ich mich natürlich angemeldet. Und genau diese Ausbildung hat bei mir eingeschlagen, wie der Oberkiefer von Mike Tyson an Evander Holyfields Ohrläppchen!!! Warum? Hörs Dir doch selber an, ich freue mich Dich bei der Show begrüssen zu dürfen!
RSS Feed Subscribe in Apple Podcasts
2018
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November
October
September
August
July
June


Categories

All Episodes
Archives
Categories
Now displaying: Page 7
Dec 5, 2018

Link zum Kurs: https://panzerknacker-podcast.com/digimag

Rabattcode: "panzerknacker349"

Tim Hoffmann ist ein 27 jähriger, aufstrebender Unternehmer, der in seiner Kindheit zu viele Heldenfilme gesehen hat! Wieso fragst Du dich?

Nun, Tim hat einen einzigen Wunsch. Ein einziges Ziel. Und dieses Ziel ist größer, als man sich Vorstellen kann. Er möchte diese Welt völlig neu gestalten und zu einem besseren Ort machen! Damit er nicht nur einer der "vielen" bleibt, die das Ziel haben, diese Welt zu verbessern, hat er sich einen konkreten Plan ausgedacht, den er nun seit gut einem Jahr durchzieht!

Ein Teil dieses Plans beinhaltet das Aufbauen eines riesigen Vermögens, um Einfluss zu schaffen.
Durch Persönlichkeitsentwicklung ist er auf Online-Marketing gestoßen!

In diesem Bereich hat Tim sich nun bereits einen kleinen Namen aufgebaut, speziell wenn es um Messenger-Marketing geht! Seit neustem hat er das Marketing Magazin ins Leben gerufen, was so vielen Menschen wie möglich, zum schmalen Preis dabei helfen soll, mehr Know-How und somit mehr Erfolg Online zu erzielen!

Desweiteren folgen Projekte wie sein 60 Minuten Business, ein Videokurs dazu, wie man ein Abo-Modell aufbaut und vieles mehr! Man kann gespannt sein, wohin die Reise in Zukunft gehen wird.

Dein Pitch

Ich helfe Einsteigern & Anfängern im Online-Marketing dabei, endlich PS auf die Straße zu bekommen und Ihr Business zu starten! Mit dem 60 Minuten Business hast Du in unter 60 Minuten quasi 99% deines Online-Businesses stehen!

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

ich verdiene Geld damit, digitale Produkte zu verkaufen, aber auch damit, für Unternehmer das Online-Marketing zu übernehmen!
Meine Marketing-Geheimwaffe ist meine Kreativität! Ich erfinde ständig neue Dinge und suche nicht nach Copy/Paste Lösungen, sondern erschaffe Neues!

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist ein Verstärker! Er kann nicht glücklich oder traurig machen. Geld aber kann deine Gefühle verstärken!
Warst Du vorher ein Arsch, bist du "wahrscheinlich" mit Geld ein riesen Arsch!
Warst Du vorher ein guter Mensch, kannst Du mit viel Geld ein noch besserer werden!

Geld schafft Freiheit und Möglichkeiten, und das erzeugt Glück!
Das WARUM hinter dem Geld, entscheidet über alles im Leben!

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Bisher konnte ich leider noch nicht als Investor tätig werden! Darauf freue ich mich sehr in der Zukunft!

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich bin mir gar nicht so sehr sicher, ob Online-Marketing meine Leidenschaft ist. Ich bin mir aber sicher, dass ich meine Ziele erreichen will und das Online-Marketing mir dabei helfen kann. Also gehe ich diesen Weg! Ich glaube aber auch, dass sich in Zukunft viele weitere Wege ergeben werden! Aufgrund meiner starken Neugierde darf ich nur nicht in den Rausch verfallen, stetig neue Dinge auszuprobieren, während ich davon keines zu Ende bringe!

Generell würde ich schon behaupten, dass ich vieles aus Leidenschaft tue, da ich sehr selbstreflektiert bin und um meine Stärken und Schwächen weiß!
Dinge zu hinterfragen... Damit hat alles angefangen!

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich habe keine Strategie, wie ich Entscheidungen treffe. Ich bin sehr rational, also würde ich behaupten, dass ich innerlich die Pro und Kontra Aspekte für mich abwäge!
Auf scheinbar unlösbare Aufgaben gehe ich mit voller Energie dran, denn immerhin gibt es keine unlösbaren Aufgaben, sondern nur Herausforderungen, und diese kann man meistern!

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Durch meine Freunde, meine Freundin und meine Familie! Aber in letzter Zeit habe ich gelernt, auch mal an Tagen, wo sehr viel zutun ist, gewisse Dinge einfach nicht zu tun. Wenn ich in den Rausch komme, durchgehend Produktiv sein zu müssen, habe ich mein Ziel verfehlt! Ich möchte Dinge wollen und nicht müssen!

Ich glaube also, dass kurze aber intensive Auszeiten sehr gut für den inneren Schweinehund sind! Es gibt keinen Schweinehund, sondern nur zu wenig Energie oder Wille! Und das kann man wieder aufladen bzw. trainieren!

Verabschiedung

Mein Tipp an Alle, die mehr vom Leben wollen: Gib niemals auf! Sei kreativ! Sei anders als andere und mach dein Ding! Investiere Geld in dein Wissen und in deine Fähigkeiten und es WIRD Dir mehr Erfolg bringen!

Mein Marketing Magazin findest Du hier:
https://marketing-magazin.info/

Mein 60 Minuten-Business findest Du hier:
https://60-minuten-business.modern-marketing-solutions.com/

Kontaktdaten des Interviewpartners

Ich schenke Dir 1 von 3 starken Ebooks, wenn Du dich mit mir im Messenger verbindest:
https://bit.ly/2z6N9V4

Nov 29, 2018

Manuel ist gebuertiger Oesterreicher und lebt seit 2005 in Hong Kong. Als ehemaliger Einkaeufer der Rewe Far East hat er sehr viel Erfahrung aus dem Bereich der Manufaktur in China. In seinen Jahren in China konnte er viel ueber die Produktentwicklung, Verhandlung und Kultur lernen. 2014 machte er sich selbststaendig im eCommerce sowie im Beratungs Bereich. Manuel leitet den Blog Importdojo.com auf dem man sich ueber die akutellesten Geschehnisse in China, Verhandlung, Lieferantenmanagement und viele andere Tehmen informieren kann. Manuel hat einige Buecher & Onlinekurse ueber das Thema Sourcing in China, Amazon und eCommerce im generellen verfasst.

Dein Pitch

Ich bin Unternehmer im Bereich Amazon, eCommerce und verkaufe physische sowie informative digitale Produkte im Bereich Sourcing, eCommerce & China.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Mein Fokus liegt im Bereich physische Produkte wo ich auch den meisten Umsatz generiere.
Meine Geheimwaffe ist immer die Marke im Hintergrund zu behalten. Ich mache kaum Eintagsfliegen was Produkte anbelangt sonder fokusiere mich darauf die Marke ueber Social Media auszubauen. Ich schwenke auch ab vom klassichen PPC Marketing und baue auf Affiliate Marketing, Langzeit Strategien und Brand Building.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist wichtig aber spielt fuer mich keine grossen Stellenwert. Das sagt sich einfach aber ab einem gewissen Punkt ist es einfach nicht mehr so wichtig.
Klar hatte ich am Anfang Druck Kapital aufzubauen und meine Miete zu bezahlen. Aber mit der Zeit wurde das immer unwichtiger. Heute ist es mir wichtig die Freiheit zu haben und ortsunabhaengig zu sein. In den letzten 6 Monaten war ich 3 Wochen zu Hause (Hong Kong). Den Rest der Zeit in Oesterreich, Schweden Italien, Schweiz, Tasmanien, Samoa und Thailand.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Dieses Jahr habe ich sehr viel Zeit und Geld in mein eigenes Blockchain Projekt gestellt. Da wir keinen Investor haben musste ich mit meinem Erspartem reingehen um Entwickler, Gehaelter, Geschaeftsreisen sowie Administrative Kosten abzudecken. Das Gefuehl ueber 100,000 EUR in etwas hinzustecken das vielleicht gar nichts wird macht mich etwas nervoes. Aber Ich denke so ist das als Unternehmer. Wer kein Risiko eingehen kann wird auch nicht belohnt. Und auch wenn man alles richtig gemacht hat und es nicht klappt muss man damit rechnen das alles den Bach runter gehen kann. Wir werden sehen, diese Woche gehen wir live.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe nicht wirklich meine Leidenschaft in meinen ersten Projekten gefunden. Eher die Erfahrung die ich in den letzten 17 Jahren gesammelt habe im "normalen" Beruf zu meiner Selbststaendigkeit umfunktioniert. Die Leidenschaft bzw. die Ortsunabhaengigkeit und Freiheit kahm erst nach 1-2 Jahren. Ich denke nicht das man von heute auf morgen den job kuendigt und sofort seine Leidenschaft findet. Das kommt mit der Zeit. Aber man muss bereit sein das Risiko einzugehen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich denke ich bin sehr pragmatisch und analytisch. Ich versuche stets das beste in Problemen zu sehen bzw immer auf der Suche nach einem Mittelweg.
An Geschaeftsideen oder neue Projekte gehe ich sehr analytisch heran. Ich recherchiere die Konkurrenz, verwende tools und zur Verfuegung stehende Mittel (Google trends, keyword research etc.) und treffe dementsprechend Entscheidungen. Manchmal ist es auch eine Bauch Entscheidung.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich errinere mich an meine depressive Zeit als Mitarbeiter und an meine ersten 12 Monate. Wie sehr ich es gehasst habe um 8 Uhr ins Buero zu gehen und dann die ersten 12 Monate als Unternehmer. Wie sehr ich mir Sorgen gemacht habe die Miete zu bezahlen oder Essen auf den Tisch zu bekommen. Das motiviert mich weiter zu machen. Manchmal habe ich aber auch Tage an denen ich einfach alles liegen lasse und ein Bier trinken gehe.

Verabschiedung

Mein groesster Fehler als angehender Unternehmer war das ich gelebt habe wie wenn ich noch ein Gehalt bekomme. Das ging schnell schief. Man sollte auf jeden Fall fuer 6-12 Monate Erspartes auf dem Konto haben und nicht Geld aus dem Unternehmen bzw aus dem erwirtschaftetem nehmen um besser wachsen und skalieren zu koennen.

Man kann infos ueber mich auf: https://importdojo.com/about-importdojo/ finden.

Kontaktdaten des Interviewpartners

mail (at) importdojo (punkt) com

Nov 21, 2018

Sven Lorenz ist Ex-Banker, Investor, Autor und Podcaster. Aber in allererster Linie ist er Unternehmer mit seiner eigenen Beratungsfirma für Vermögensverwaltung. Seine Kunden gehören zu den Superreichen. Sie schätzen seine Diskretion, seine Professionalität, sein Empathievermögen sowie seine unbedingte Loyalität und seinen weitreichenden Erfahrungsschatz. Ganz besonders schätzen sie allerdings seine außergewöhnliche Fähigkeit, sich in die Problemstellung von Menschen hineindenken zu können und dann explosionsartig mit einer weitsichtigen Kreativität Lösungsansätze zu entwickeln.

Sven Lorenz hat das getan, wozu viele andere nicht den Mut haben. Er hat 2015 seinen sehr gut bezahlten Job als TOP-Manager einer Bank gegen ein eigenes Unternehmen getauscht und so seine eigene Beratungsgesellschaft für Vermögensverwaltung gegründet. Raus aus der Tretmühle, selbstbestimmt arbeiten und Werte verfolgen, die aus seiner Sicht in der standardisierten Welt von Großkonzernen verloren gegangen sind. Das ist seine Motivation als Vermögensverwalter für exklusive Kunden.

Dein Pitch

Ich helfe Menschen, den Wunsch nach einem finanziell freien Leben in die Realität zu bringen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Das lässt sich so einfach nicht beantworten. Denn Umsatz ist schließlich nicht Gewinn. Am meisten Umsatz mache ich allerdings mit dem über uns verwalteten Vermögen unserer Kunden. Es wächst jährlich.

Unsere Vermögensverwaltung läuft seit 3 Jahren als Geheimtipp. Wir haben nicht den Anspruch, riesig zu sein, dafür aber mit einer TOP Leistung. Das macht einen riesigen Unterschied. Wir werden von unseren Kunden regelmäßig weiterempfohlen.

Ansonsten beschäftige ich mich persönlich mit dem Thema finanzielle Bildung, finanzielles Mindset und der Vermittlung von anwendbaren Strategien zum Aufbau eines eigene finanziellen Verantwortungsbewusstseins für Menschen, die sich persönlich und finanziell weiterentwickeln wollen. Das Medium dafür ist mein Podcast "Richtig Reich".

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Auf einer Skala von 0-10 steht Geld bei mir auf einer 8. Davor kommt nur noch Gesundheit und geistige Fitness.

Geld selbst macht mich nicht glücklich. Dir Freiheit, die es mir ermöglicht allerdings sehr. Beides steht für mich allerdings in einem direkten Zusammenhang.

Ich finde, Geld unterstreicht den Charakter. Wenn Du Menschen liebst, Dich für andere interessierst und Dich als Teil von etwas größerem siehst, wirst Du sinnvolle Dinge mit Geld anstellen. Bist Du hingegen ein Egomane und ein echter Mistkerl, wird sich das auch darin zeigen, wofür Du Dein Geld einsetzt.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Oh, ich betrachte mein Leben als Investor als Aneinanderreihung von Erfahrungen, die mich immer weiterbringen. Unser Geschäftsmodell basiert auf dem Value Investing Ansatz. Das bedeutet, wir sind langfristig orientierte Investoren, weshalb uns auch kurzfristige Ausschläge nicht aus der Bahn werfen. Allerdings ist es immer eine Herausforderung, gerade bei Neuinvestments von Portfolien, im Kontext der Marktbewegungen das richtige Timing zu finden.
Die Hauptarbeit liegt in der Analyse vor dem Investment. Dafür sollte man sich immer genug Zeit nehmen und in diesen Dingen auch weniger auf den Bauch als auf fundamentale Fakten vertrauen. Das allerdings können viele Menschen nicht. Wenn dann noch Emotionalität, Halbwissen und panikverbreitende Medien hinzukommen, dann ist das eine gefährliche Kombination.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Meine Leidenschaft war schon immer da, nur hatte ich sie lange Zeit nicht mit einer Möglichkeit der monetären Wertschöpfung in Verbindung gebracht. Ich habe das Talent, sehr schnell in die Herausforderungen anderer Menschen eintauchen zu können. In kurzer Zeit ist es mir möglich, daraus komplexe Lösungsstrategien zu entwickeln bist hin zu ganzen Business-Modellen.

Als mit dem Go Live meines Podcasts immer mehr Menschen auf mich zukamen, die um Rat für den Weg zu ihrer finanziellen Freiheit fragten, habe ich mit ein paar von ihnen sehr Individuelle Gespräche geführt, an deren Ende immer ein sehr klares Ergebnis in Form eines Plans und Umsetzungskonzeptes stand. Das daraus resultierende Feedback, die erzielten Ergebnisse aber auch die Bestätigung durch Dritte zeigte mir, dass ich vielen Menschen auf dem Weg zu ihren finanziellen Möglichkeiten helfen kann. Also ich bin quasi in der Lage, heute meine Kunden von morgen zu entwicklen. Das ist schon ziemlich spannend.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Grundsätzlich entscheide ich nach dem Prinzip der Zeit-Incovme Ratio. Also Dinge, die mich lediglich Zeit kosten, ohne einen aktuellen oder künftigen monetären Output, steuere ich aus. Als Unternehmer weiß man die Ressource Zeit hoch einzuschätzen und geht nicht leichtfertig mit ihr um.
In der Vermögensverwaltung, also in den Prozessen der Portfoliostrukturierung, der Investmententscheidungen und des Risikomanagement gibt es natürlich knallharte, zahlen- oder ereignisbasierte Entscheidungskriterien.

Um ehrlich zu sein, lasse ich es in meinem Modell von Welt nicht zu, dass Aufgaben absolut unlösbar sind. Ich muss mich vielleicht etwas mehr anstrengen, aber ich finde eine Lösung. Dazu muss man sagen, dass es kaum eine Situation gibt, zu der nicht irgendjemand auf der Welt schon einmal einen funktionierenden Lösungsansatz gefunden hat. Und diesen zu finden ist ja heute aufgrund unserer technischen Möglichkeiten kein Problem.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Sehr spannende Frage. Ich arbeite mit einem Vision Board, auf dem meine Ziele fixiert sind. Das erste, was ich morgens tue ist, ich gehe mit der ersten Tasse Kaffee des Tages in mein Büro und betrachte es einfach nur ein paar Minuten.

Abends schaue ich wieder drauf und reflektiere, wie sehr die Dinge, die ich tagsüber getan habe, auf meine Ziele einzahlen.

Es gibt aber auch Tage, da sitzt der Schweinehund vor mir und verlangt nach Aufmerksamkeit. Das sind dann die Momente, in denen ich feststelle, dass es völlig in Ordnung ist, sich auch ab und an treiben zu lassen. Meistens fallen mir dann allerdings wieder viele neue Ideen ein. Also hat es immer auch wieder etwas Gutes, wenn ich dem Schweinehund mal nachgebe.

Verabschiedung

Wenn Du Dich mit Vermögensaufbau beschäftigst, wirf die alten Lehren zum Thema "Sparen" über den Haufen. Wer nur monatliche Überschüsse spart, wird etwas, aber nur etwas wohlhabender im Alter, aber es führt nie zur Freiheit.
Denke vom Ende her. Wieviel Ertrag soll Dein Vermögen regelmäßig für Dich erwirtschaften? Was wäre ein angemessenes monatliches Einkommen aus Deinem Vermögen? Dann gib diesem Ziel einen Termin und finde einen Weg, dieses Ziel zu erreichen.

www.sven-lorenz.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

Hier kommst Du zum einzigartigen Seminar von Sven:
https://sven-lorenz.com/sl_masterclass_2019_die-groesste-mastermind-der-welt-2/
Hier kannst Du Dein kostenloses Exemplar von Svens E-Book „Nicht auf den Kopf gefallen“ herunterladen:
https://sven-lorenz.com/buch
Sven Lorenz - Exklusive Mastermind:
https://sven-lorenz.com/business-and-finance-mastery/
Sven Lorenz Instagram:
https://www.instagram.com/svenlorenz_richtigreich/
Sven Lorenz Xing:
https://www.xing.com/profile/Sven_Lorenz10/portfolio
Sven Lorenz Shop & Mehr:
https://sven-lorenz.com/buecher-und-downloads/

Nov 15, 2018

Finanzexperte und Dipl. Bankbetriebswirt ADG Matthias Krapp gründete nach 25 Jahren Bankanstellung vor 10 Jahren die heutige ABATUS VermögensManagement. Er berät mit seinem Know How vermögende Mandanten wie Unternehmer, Privatiers, Freiberufler und Stiftungen. Er startete bei NULL während der größten Finanzkrise der letzten Jahrzehnte und führte seine Mandanten erfolgreich durch diese Finanzkrise. Als „Honorarbanker“, der die Bankenwelt kennt, startete er ein Unternehmen, das auf Transparenz und provisionsfreier Beratung basiert. Mittlerweile haben sich ihm sechs weietere ehemalige Banker angeschlossen und beraten an drei Standorten Ihre Mandanten. Als einer der ersten Vermögensberater in Deutschland spezialisierte sich Matthias Krapp bereits 2011 auf Anlagestrategien, die auf akademischen und nobelpreisgekrönten Erkenntnissen basieren. Er greift auf jahrzehntelange empirische Forschungsergebnisse und wissenschaftliche Erkenntnisse zu und arbeitet in der Umsetzung der Anlagestrategien mit den führenden Finanzwissenschaftlern der Welt zusammen. Als Speaker, mit seinem Podcast "Wissen schaf(f)t Geld" und vor allem als Vermögensverwalter zeigt er Anlegern, welche Strategien prognosefrei, langfristig, sicher und erfolgreich sind. Da er selber nur Mandate ab sechstelligen Volumina betreut, bietet er aber dieses Wissen auch Anlagern darunter über die digitale Lösung www.werte-strategie.de an. Matthias Krapp möchte Deutschland zu einem besseren Platz für Anleger machen und setzt daher auf Finanz-Wissen als Basis für Anleger

Dein Pitch

Ich helfe meinen Kunden, langrist, sicher und erfolgreich gute Renditen zu erzielen

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Unsere Beratung, Betreuung und Begleitung von Vermögenden ist unsere Einnahmequelle. Wir leben von Weiterempfehlungen unser Kunden und aus unserem Netzwerk, wobei die Wissensvermittlung und individuelle Umsetzungen und Lösungen für unsere Mandanten unsere Erfolgsfaktoren darstellen. Unsere Transparenz und nicht provisionsgetriebene Beratung wissen unsere Kunden sehr zu schätzen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist wichtig, Geld macht glückich und man kann damit seine Ziele und Wünsche erreichen und auch gutes tun.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Der erste Totalverlust mit einer Einzelaktie. Ich hatte auf den richtigen Trend und die richtige Banche frühzeitig gesetzt und diese erkannt. Aber statt Apple dann leider Commodore Aktien gekauft. Diese Erfahrung, das man trotz des "richtigen Riechers" einen totalverlust erleiden kann, auch wenn die Firma damals einen Weltruf genossen hatte, das Management aber versagt hat, ist nie aus meinem Gedächtnis gegangen. Diese Erfahrung zeigt, das alle Prognosen, Wissen und Glauben nicht hilft, Einzelrisiken zu hoch sind man dies lieber sein lassen sollte oder nur mit "Spielgeld". viele haben hier sehr viel Geld verloren.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe einen Persönlichkeitstest meiner intrinsischen Motivatoren mit meinem Businesscoach Thomas Reich gemacht. Dies hat sehr wichtige Erkenntnisse gebracht, welche das sind und das man diese Treiber auch ständig bedienen muss.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Intuition, dazu die 72 Stunden Regel, dann GEspräche mit Freunden, Kollegen oder Experten. Es gibt keine unlösbaren Aufgaben, sondern nur Probleme die man lösen kann, wenn man will. Aus verschiedneen Perspektiven betrachten hilft, Abstand gewinnen, anderen das Problem schildern, welche schnell eine Idee oder Inspiration liefern.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Das Gefühl danach vorstellen, dem Schweinehund sagen STOP oder ihm symbolisch einen anderen Auftrag erteilen.

Verabschiedung

Bilde Dich immer weiter, fokussiere Dich auf Dein Ziel, Bei der Geldanlage: Richtige Assetallocation, Zeit, Kosten sind ein wichtiger Hebel, kaufe den Heuhaufen, sei immer investiert.
www.meine-vermoegensmanager.de
www.werte-strategie.de
Podcast: Wissen schaf(f)t Geld

Kontaktdaten des Interviewpartners

krapp at a-vm.de

Nov 14, 2018

Finanzexperte und Dipl. Bankbetriebswirt ADG Matthias Krapp gründete nach 25 Jahren Bankanstellung vor 10 Jahren die heutige ABATUS VermögensManagement. Er berät mit seinem Know How vermögende Mandanten wie Unternehmer, Privatiers, Freiberufler und Stiftungen. Er startete bei NULL während der größten Finanzkrise der letzten Jahrzehnte und führte seine Mandanten erfolgreich durch diese Finanzkrise. Als „Honorarbanker“, der die Bankenwelt kennt, startete er ein Unternehmen, das auf Transparenz und provisionsfreier Beratung basiert. Mittlerweile haben sich ihm sechs weietere ehemalige Banker angeschlossen und beraten an drei Standorten Ihre Mandanten. Als einer der ersten Vermögensberater in Deutschland spezialisierte sich Matthias Krapp bereits 2011 auf Anlagestrategien, die auf akademischen und nobelpreisgekrönten Erkenntnissen basieren. Er greift auf jahrzehntelange empirische Forschungsergebnisse und wissenschaftliche Erkenntnisse zu und arbeitet in der Umsetzung der Anlagestrategien mit den führenden Finanzwissenschaftlern der Welt zusammen. Als Speaker, mit seinem Podcast "Wissen schaf(f)t Geld" und vor allem als Vermögensverwalter zeigt er Anlegern, welche Strategien prognosefrei, langfristig, sicher und erfolgreich sind. Da er selber nur Mandate ab sechstelligen Volumina betreut, bietet er aber dieses Wissen auch Anlagern darunter über die digitale Lösung www.werte-strategie.de an. Matthias Krapp möchte Deutschland zu einem besseren Platz für Anleger machen und setzt daher auf Finanz-Wissen als Basis für Anleger

Dein Pitch

Ich helfe meinen Kunden, langrist, sicher und erfolgreich gute Renditen zu erzielen

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Unsere Beratung, Betreuung und Begleitung von Vermögenden ist unsere Einnahmequelle. Wir leben von Weiterempfehlungen unser Kunden und aus unserem Netzwerk, wobei die Wissensvermittlung und individuelle Umsetzungen und Lösungen für unsere Mandanten unsere Erfolgsfaktoren darstellen. Unsere Transparenz und nicht provisionsgetriebene Beratung wissen unsere Kunden sehr zu schätzen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist wichtig, Geld macht glückich und man kann damit seine Ziele und Wünsche erreichen und auch gutes tun.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Der erste Totalverlust mit einer Einzelaktie. Ich hatte auf den richtigen Trend und die richtige Banche frühzeitig gesetzt und diese erkannt. Aber statt Apple dann leider Commodore Aktien gekauft. Diese Erfahrung, das man trotz des "richtigen Riechers" einen totalverlust erleiden kann, auch wenn die Firma damals einen Weltruf genossen hatte, das Management aber versagt hat, ist nie aus meinem Gedächtnis gegangen. Diese Erfahrung zeigt, das alle Prognosen, Wissen und Glauben nicht hilft, Einzelrisiken zu hoch sind man dies lieber sein lassen sollte oder nur mit "Spielgeld". viele haben hier sehr viel Geld verloren.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe einen Persönlichkeitstest meiner intrinsischen Motivatoren mit meinem Businesscoach Thomas Reich gemacht. Dies hat sehr wichtige Erkenntnisse gebracht, welche das sind und das man diese Treiber auch ständig bedienen muss.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Intuition, dazu die 72 Stunden Regel, dann GEspräche mit Freunden, Kollegen oder Experten. Es gibt keine unlösbaren Aufgaben, sondern nur Probleme die man lösen kann, wenn man will. Aus verschiedneen Perspektiven betrachten hilft, Abstand gewinnen, anderen das Problem schildern, welche schnell eine Idee oder Inspiration liefern.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Das Gefühl danach vorstellen, dem Schweinehund sagen STOP oder ihm symbolisch einen anderen Auftrag erteilen.

Verabschiedung

Bilde Dich immer weiter, fokussiere Dich auf Dein Ziel, Bei der Geldanlage: Richtige Assetallocation, Zeit, Kosten sind ein wichtiger Hebel, kaufe den Heuhaufen, sei immer investiert.
www.meine-vermoegensmanager.de
www.werte-strategie.de
Podcast: Wissen schaf(f)t Geld

Kontaktdaten des Interviewpartners

krapp at a-vm.de

Nov 7, 2018

Im Grunde genommen gibt es zwei Leben der Margarete May.
Um verstehen zu können, wie tiefgreifend die Veränderungen sind, die Margarete bis heute in ihrem eigenen Leben und dem Leben anderer Menschen schon vollzogen und bewegt hat, schauen wir zuerst einmal zurück.
Margaretes erstes Leben, die schwere Zeit, war geprägt von Missbrauch und dem Verlust des Urvertrauens und des Lebenswillen.
Depressionen gehörten fortan zu ihrem Leben, auch wenn es damals noch keine Diagnose, geschweige denn eine Behandlung für sie gab. Am Tiefpunkt ihres Lebens angekommen, hat sie versucht sich dasselbe zu nehmen und ist damit, zum Riesenglück für sie selbst und uns alle, gescheitert.
Bestätigung und Anerkennung fand Margarete erstmals in ihrem Job als Bankkauffrau. Auch fand sie einen Mann, den sie liebte und heiratete und sie wurde Mutter eines Sohnes und fand das Mutterglück.
Ihr eigenes Glück, ihren Frieden hatte sie bis dahin noch nicht gefunden. In den folgenden Jahren haben schwere Krankheiten das Leben ihrer Familie bestimmt. In dieser Zeit entschied sich Margarete dafür, eine Ausbildung zur Heilpraktikerin zu absolvieren, weil sie nicht länger von Ärzten abhängig sein wollte. Und so kam es, dass sie, die von jeher den Wunsch empfand anderen zu helfen, ihre Fähigkeit und Gabe entdeckte, durch Berührung Schmerz nehmen zu können.
Sie eröffnete ihre eigene Heilpraktiker Praxis und obwohl dies sehr gut angenommen wurde, fand sie auch dort nicht ihr Glück.
Was dann folgte waren Jahre der Irrungen, des Verlusts und der Enttäuschung durch Menschen. Am Ende stand sie ohne Ehemann, ohne Praxis und ohne Geld da. Sie war im Burnout, mittlerweile zu 50% schwer behindert, erhielt Hartz IV, litt unter schweren Depressionen und dem schwierigen Verhältnis zu ihrem Sohn.
Und dann kam es zum Wendepunkt in Margaretes Leben.
Am 13. Februar 2017 traf sie die Entscheidung, sich endlich zu zeigen. Der Welt zu zeigen, wie Margarete wirklich ist, wie sie denkt und vor allem, wie sie fühlt.
Sie überwand ihre lebenslange Scham, traute sich und sie ging live auf Facebook, der Plattform, die sie gerade für sich entdeckte.
Allen Stimmen in ihr, die riefen: Das kannst Du doch nicht machen, was denken die Leute, du bist zu alt, zu hässlich, zu dick, zu dies, zu das…‘ gebot sie Einhalt … und machte es einfach!

Und so begann das zweite Leben, die leichte Zeit, der Margarete May.

Der Erfolg ihres Videos dauert bis heute an und alles, was bis heute folgt, ist zum Einen unfassbar und zum anderen einfach nur logisch.
Denn die Tiefe der Liebe in Margarete war ihr Motor, immer schon und gleichzeitig auch ihr bestgehütetes Geheimnis.
In dem Moment, wo sie also genau das tat, wobei sie heute Ihren Kunden hilft, nämlich die Liebe in ihr zu fühlen und zu zeigen, hat sie damit alles verändert.
Und Margarete legte los, so richtig.
Sie startete im zarten Alter von 61 Jahren mit Ihrer absoluten Expertise zum Thema 'Wie Du alles im Leben erreichst, wenn Du Dich selbst liebst' im Online Business voll durch.
Alles was sie heute macht, und das ist eine Menge, tut sie im Bewusstsein der Liebe zu sich selbst und darum gibt's für die ‚Rakete-Margarete‘, wie viele ihrer Fans und Follower sie liebevoll nennen, und ihren Erfolg im Leben, auch keine Grenzen mehr.

Dein Pitch

Ich liebe es Menschen in die Leichtigkeit zu führen, bis Ihnen Selbstliebe aus allen Poren quillt.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Das Besondere an meiner Arbeitsweise als Coach mit einem Online-Unternehmen ist sicherlich, dass es bei mir kein automatisiertes Coaching gibt.
Ich coache Menschen . mit Leidenschaft immer nur Einzelcoaching, beantworte ihnen alle Fragen und helfe ihnen dabei, in die Leichtigkeit zu kommen. Jeder kann lernen, sich bedingungslos selbst zu lieben.
Ich habe noch niemals Werbung für das Coaching geschalten- Der Erfolg beruht sicherlich darauf, dass ich absolut Authentisch bin, alles gebe und liebe was ich tue. Das spüren die Menschen die mit mir arbeiten und deren Erfolg gibt mir recht. Meine Klienten haben mich gedrängt ein Jahrestraining mit Ihnen zu machen. So entstand mein größtes Programm, mein größter Umsatz. Ich verdiene mein Geld indem ich diene.
Meine Marketing-Geheimwaffe ist, dass es keine gibt.
Maximaler Erfolg durch Selbstliebe

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist zuerst einmal Energie. Und ja, Energie zu haben ist unfassbar wichtig, ohne Energie geht’s nicht weiter.
Also, wenn ich meine Energie meinen Kunden gebe so erhalte ich im Gegenzug eben auch Geld, neben ganz viel anderer Energie, zurück.
Glücklich macht mich, wenn ich meinem Kunden geholfen habe, seine innere Tür zu sich selbst und seiner Größe aufzustoßen, wenn er oder sie diese tiefe Liebe für sich entdeckt und lebt und dabei so in die Leichtigkeit kommt, dass sie ihm oder ihr aus allen Poren kommt.
Dann bin ich glücklich. Wenn ich dafür auch Geld ver-diene dann ist das echt krass gut.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Die Entscheidungsfindung ist für mich ganz leicht. Ich frage mich einfach: Bringt das Freude in mein Leben?
Bei scheinbar unlösbaren Aufgaben ist die erste Frage die ich mir stelle: Wie geht es leicht?
Ich schaue in mein Herz und fühle was die Situation mit mir macht. Kommen Emotionen, die nichts mit Liebe zu tun haben bin ich verstrickt. Das schau ich mir dann genauer an. Und suche den neutralen Punkt. Welche Emotionen erinnern mich an welche Situationen? War ich schon mal in ähnlichem gefangen? Sobald ich alle Gefühle erwischt habe und den neutralen Punkt dazu, verschwindet die Angst und ich sehe klarer.
Ich frage mich wie würde sich die Liebe verhalten? Wie sieht die Situation neutral aus uns was darf ich gerade lernen? Wie geht es leicht? All diese Fragen stelle ich ohne gleich eine Antwort zu erwarten. Ich schicke Liebe und Frieden in die schwierige Situation und lasse sie gehen..... wirklich gehen, keine weiteren Gedanken mehr schicken.
Wenn es nochmals hochbloppt, schicke ich wieder Liebe und Frieden.
Es ist die Entscheidung, die unlösbare Aufgabe leicht in Liebe und Frieden zu lösen.
Die Antwort kommt ganz gewiß in den nächsten Stunden oder Tagen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich erinnere mich an mein Ziel im Leben. Hole mein Freude für dieses Ziel und motiviere mich selbst: Ich stehe auf wiederhole laut und freudig: Ich kann das, ich mach das, ich bin genial! Das mach ich so lange bis ich in der Macher Energie bin. Dann gelingt alles.

Verabschiedung

Beginne damit, dass Du Dich beobachtest, dass Du erkennst wie und was Du den lieben, langen Tag so denkst - vor allem von Dir selbst.
Wandele Dein negatives Mindset in Positivität, fokussiere Dich immer wieder und setze Dir dann erreichbare Ziele. wenn Du vor Deiner nächsten Herausforderung stehst, dann TRAU DICH und SPRING' EINFACH.
Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben, darum denke liebevoll und wohlwollend über Dich!
JA, LIEBE Dich, weil es nichts wichtigeres, besseres, größeres gibt im Leben. Und weil wir so unsere Begrenzungen aufheben und in unsere volle Größe kommen.
Ich habe erlebt, wie krass gut das ist und ich will, dass Du auch dahin kommst

Ich sage Dir, die Welt ist perfekt. Du bist perfekt und schon längst gut genug!

Lieben wir uns selbst,
… dann heben wir unsere Begrenzungen auf, sind wir mit uns selbst verbunden und haben unendlich Kraft und Freude.
… dann müssen wir nicht mehr etwas tun oder tun, um zu genügen, um reizupassen, um zu …
… dann hören wir auf zu hadern, mit uns, mit anderen, mit der Welt und über allem steht: Liebe
Wenn Du jetzt denkst ‚Jaaa genau so will ich’s haben, ich weiß aber nicht wie das gehen soll‘ dann lass‘ uns beide darüber sprechen.
Ich biete Dir ein kostenfreies Qualifizierungsgespräch an, in dem wir rausfinden, ob ich die Richtige bin, um Dich in Deine Selbstliebe und damit in die Leichtigkeit, Freude und Freiheit zu begleiten.
Geh dazu einfach auf www.margarete-may.com, klicke auf ‚Dein Termin zum Durchbruch‘ und vereinbare Dir einen für Dich passenden Termin.
Ich freue mich sehr auf Dich!

Kontaktdaten des Interviewpartners

Margarete May
Heinrich-Lanz-Ring 11
68519 Viernheim
info(at)margarete-may(dot)com
Webseite: https://margarete-may.com

Nov 3, 2018

Babs ist Unternehmerin, Investorin, Mentorin, coacht andere Investoren und ist alleinerziehende Mama. In dem zarten Alter von 19 Jahren kam Babs mit einem Koffer nach Deutschland – sie hatte nichts, wirklich nichts. Sie kam nach Deutschland um zu Kellnern du das tat sie auch. Sie hat die deutsche Sprache gelernt – Gott sei Dank hört man immer noch den Osten in Ihrer Sprache – das macht sie sehr sympathisch. Später studierte sie in Mannheim und hat eine Konzernkarriere hingelegt. Mit 27 Jahren hatte sie bereits führende Positionen, verschiedene Konzerne folgten. Parallel dazu baute sie sich ihr Immobilienportfolio auf 100 Einheiten auf. 100 Immobilien, dazu eine führende Position und jetzt auch Mama? Das wurde zu viel und so konzentrierte sich Babs auf ihre Immobilien und ihren Sohn. Mit dem Sohn kam nochmals ein Turbo ins Leben, den jetzt hat es sich noch mehr gelohnt weiter Immobilien aufzubauen. Gesagt getan – heute blickt Babs auf über 300 Immobilieneinheiten. Sie ist immer noch in ganz Deutschland unterwegs und auch noch persönlich auf den Baustellen – sie packt mit an! Eine Powerfrau im wahrsten Sinne des Wortes. Seit mehreren Jahren coacht sie junge Investoren (liebend gerne Frauen) auf dem Weg zu ihren ersten 10 Einheiten, den die nächsten können diese dann selber aufbauen. Aber auch fortgeschrittene Investoren sind gerne im coaching, um von 20 Einheiten auf 50 oder 100 zu kommen.

Dein Pitch

Ich bin Unternehmerin, Immobilieninvestorin und Mama. Ich betreue und halte meine 300 Immobilieneinheiten und liebe große, spannende Deals! Anfänger werden zu fortgeschritten Investoren und fortgeschrittene Investoren werden zu Profis. Ich mach gerne andere groß.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Mein Geld verdiene ich mit den Mieteinnahmen der Immobilien, mit der Vermittlung von schönen Deals und auch durch das Coaching.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Das Geld ist wichtig für mich, es ermöglicht mir ein schönes Leben und erleichtert vieles im Leben. Geld macht mich glücklich, es verändert jedoch nicht den Charakter, sondern zeigt ihn einfach größer. Wer ein Arsch ohne Geld war, wird ein größerer Arsch mit Geld.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich hatte ein tiefes Loch, nachdem mir ein paar Schicksalsschläge gezeigt haben wie man in Deutschland mit Unternehmern nach dem Tod umgeht. Die Erben erhalten nur ein Bruchteil von dem was ihnen eigentlich zustehen würde. Eine Frechheit. Da gehen Unternehmer Risiken ein, schaffen Arbeitsplätze, betätigen sich an wohltätigen Aktionen und zum Schluss bleibt fast nichts von dem Vermögen übrig. Eine schwere Zeit in der ich viel nachgedacht habe über das Leben und das Leben danach. Das hat mich dazu bewegt nach Prag zu ziehe und ein Treuhandfonds zu gründen in dem mein Vermögen gesichert ist und mein Sohn auch alles erhält.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Als ich keine Immobilien hatte und es mit Menschen zu tun hatte die 100 Einheiten hatten, war das für mich so weit weg und unerreichbar. Doch langsam habe ich mich in Immobilien verliebt, weil es einfach Spaß macht. Seit der ersten Wohnung lässt es mich nicht mehr los und ist nicht nur meine Berufung, sondern auch meine Leidenschaft und mein Hobby.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich überlege kurz und dann springe ich. Immer wieder kamen große Herausforderungen in meinem Leben, die es in sich hatten und dabei bin ich der totale Maulwurf: Ich grabe und grabe und bin dabei noch blind.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Einfach machen: fang an! Mach es, das ist genau so einfach wie es sich anhört.

Verabschiedung

Fang an! Komme in die Umsetzung und ziehe es durch, Ziel anvisieren und durchziehen! Mein Leben zeigt dir, dass alles möglich ist, also mach auch was großes aus deinem Leben! www.immostories.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

Babs (at) immostories (punkt) de
immostories.de

Nov 2, 2018

Nico liebt Automation und hasst Termine, so einfach kann man das zusammenfassen.
Deshalb ist es ihm, wie vielen anderen auch wichtig, möglichst den Verdienst von seiner persönlichen Zeit zu entkoppeln.
Das gelang ihm seit 2015 durch digitale Coachingprodukte in den verschiedensten Märkten.

Mittlerweile gibt er Privatcoachings für wenige, ausgewählte Kunden und hilft Interessierten durch seinen Youtube-Kanal
bei den täglichen Strapazen, die einem begegnen wenn man sich nebenberuflich ein Unternehmen aufbaut.
Aber - wie zur Hölle kommt man auf "digitale Coachingprodukte"?

Nico hat sich seit seiner Kindheit - ja, Du liest richtig - mit automatisierten Prozessen zur Neukundengewinnung befasst.
Das klingt etwas verwirrend, verständlicher wird es, wenn man weiß, dass Nico mit 10 Jahren seinen ersten Holz-Automaten
gebastelt hat, um Cola-Dosen an die Kinder aus der Nachbarschaft zu verkaufen.

Genau diese Intention hat ihn dahin gebracht wo er heute steht - Softwaregründer, Coach und Consultant auf der Mission
den Interessenten wieder mehr frei verfügbare Lebenszeit durch automatisierte Neukunden-Gewinnung zu beschaffen!

Auf diesem Weg ist Facebook mit seinem Werbenetzwerk einer der wichtigsten Begleiter und Leidenschaften von Nico Lampe.

Dein Pitch

Ich helfe Menschen, die genau wie ich mehr frei verfügbare Lebenszeit und Geld für die wichtigen Dinge im Leben gewinnen möchten.
Das habe ich durch automatisierte Coachings realisieren können und kann somit mein Leben nach meinen eigenen Vorstellungen gestalten und genießen!

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Das ist sehr diversifiziert und unterschiedlich - eines der bekanntesten Produkte von mir ist das GMEB-System (in den Top 100 von Digistore24)
und die Facebook Ads Anleitung, der Grund, weshalb sich diese Produkte dauerhaft in den Bestsellern halten liegt in ihrer einfachen Erklärweise
und beständiger Nachfrage.
Mein Marketing ist durchdacht, aber nicht undurchschaubar - ich liebe es, Dinge simpel und verständlich zu halten, sowohl für mich, als auch für meine Kunden.
Deshalb nutze ich die Vorteile von automatisierten Funneln und Werbeanzeigen für mein Unternehmen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld hat einen relativ hohen Stellenwert, einfach aus dem Grund, weil es mir die Freiheit gibt mein Leben nach genau meinen Vorstellungen umzusetzen!
Je mehr Geld, desto mehr Entscheidungsfreiheit, desto mehr Unabhängigkeit.
Geld macht nicht allein glücklich, es ist für mich ein Vehikel um meine Perspektiven in die Realität umzusetzen.
Geld verstärkt den Charakter, mich selbst hat es befreiter gemacht - ich konnte mir viele Träume erfüllen,
was mich letztendlich zusätzlich glücklich gemacht hat.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Tatsächlich gibt es den (noch) nicht, was ich aber nicht bewundere. Wer Fehler macht, der lernt!
(Leider) passe ich bei meinen Investitionen ziemlich auf und bin teilweise verhältnismäßig geizig,
da ich es nicht gewohnt bin über so viele finanzielle Mittel zu verfügen.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Wenn ich ehrlich bin - ich habe ewig danach gesucht und so gut wie alles versucht, um herauszufinden in was ich wirklich gut bin.
Die kuriosesten Ideen für Webseiten, über Amazon-Partnerprogrammseiten mit Kinder-Hochstühlen, einer Online-Hundeschule
bis hin zum Privatcoaching habe ich alles versucht und bin an einem Punkt angekommen, an dem ich dafür geschätzt werde, was ich tue.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Bringt es mir mehr Möglichkeiten, mein Leben nach meinen Zielen zu realisieren, oder schränkt es mich langfristig ein?
Freiheit oder Verbindlichkeit?

Vereinfachen - KEEP IT SIMPLE, aber ehrlich. Ich zeichne mir komplexe Systeme auf mein Whiteboard und erkläre sie jemandem so einfach wie nur möglich.
So lerne ich selbst am besten, die Youtube-Zuschauer profitieren dann auch direkt davon.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Stück für Stück - nichts besonderes, aber effektiv.
Möglichst vormittags die wichtigen Dinge erledigen, die keinen Spaß machen, dann hat man den Rest des Tages nur noch schöne Sachen vor sich.
Ich teile mir große, komplexe Aufgaben in kleine Felder auf, zeichne sie auf mein Whiteboard oder lege mir Teilschritte an,
die ich dann häppchenweise abarbeite, wenn es denn sein muss.

Verabschiedung

Denkt nicht, dass es alles schon irgendwo gibt und denkt noch weniger, dass ihr zurücklehnen könnt, denn das bringt euch in Verbindlichkeit und Abhängigkeit.
Informationen sind die neue Währung, Verbesserung der Probleme ist der neue Sektor.

Alle Infos zu mir findet ihr auf meiner stets aktualisierten Webseite www.nicolampe.de oder auf meinem Youtube-Kanal "Nico Lampe"

Kontaktdaten des Interviewpartners

nico (at) superiormarketing.de

Nov 1, 2018

Nico liebt Automation und hasst Termine, so einfach kann man das zusammenfassen.
Deshalb ist es ihm, wie vielen anderen auch wichtig, möglichst den Verdienst von seiner persönlichen Zeit zu entkoppeln.
Das gelang ihm seit 2015 durch digitale Coachingprodukte in den verschiedensten Märkten.

Mittlerweile gibt er Privatcoachings für wenige, ausgewählte Kunden und hilft Interessierten durch seinen Youtube-Kanal
bei den täglichen Strapazen, die einem begegnen wenn man sich nebenberuflich ein Unternehmen aufbaut.
Aber - wie zur Hölle kommt man auf "digitale Coachingprodukte"?

Nico hat sich seit seiner Kindheit - ja, Du liest richtig - mit automatisierten Prozessen zur Neukundengewinnung befasst.
Das klingt etwas verwirrend, verständlicher wird es, wenn man weiß, dass Nico mit 10 Jahren seinen ersten Holz-Automaten
gebastelt hat, um Cola-Dosen an die Kinder aus der Nachbarschaft zu verkaufen.

Genau diese Intention hat ihn dahin gebracht wo er heute steht - Softwaregründer, Coach und Consultant auf der Mission
den Interessenten wieder mehr frei verfügbare Lebenszeit durch automatisierte Neukunden-Gewinnung zu beschaffen!

Auf diesem Weg ist Facebook mit seinem Werbenetzwerk einer der wichtigsten Begleiter und Leidenschaften von Nico Lampe.

Dein Pitch

Ich helfe Menschen, die genau wie ich mehr frei verfügbare Lebenszeit und Geld für die wichtigen Dinge im Leben gewinnen möchten.
Das habe ich durch automatisierte Coachings realisieren können und kann somit mein Leben nach meinen eigenen Vorstellungen gestalten und genießen!

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Das ist sehr diversifiziert und unterschiedlich - eines der bekanntesten Produkte von mir ist das GMEB-System (in den Top 100 von Digistore24)
und die Facebook Ads Anleitung, der Grund, weshalb sich diese Produkte dauerhaft in den Bestsellern halten liegt in ihrer einfachen Erklärweise
und beständiger Nachfrage.
Mein Marketing ist durchdacht, aber nicht undurchschaubar - ich liebe es, Dinge simpel und verständlich zu halten, sowohl für mich, als auch für meine Kunden.
Deshalb nutze ich die Vorteile von automatisierten Funneln und Werbeanzeigen für mein Unternehmen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld hat einen relativ hohen Stellenwert, einfach aus dem Grund, weil es mir die Freiheit gibt mein Leben nach genau meinen Vorstellungen umzusetzen!
Je mehr Geld, desto mehr Entscheidungsfreiheit, desto mehr Unabhängigkeit.
Geld macht nicht allein glücklich, es ist für mich ein Vehikel um meine Perspektiven in die Realität umzusetzen.
Geld verstärkt den Charakter, mich selbst hat es befreiter gemacht - ich konnte mir viele Träume erfüllen,
was mich letztendlich zusätzlich glücklich gemacht hat.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Tatsächlich gibt es den (noch) nicht, was ich aber nicht bewundere. Wer Fehler macht, der lernt!
(Leider) passe ich bei meinen Investitionen ziemlich auf und bin teilweise verhältnismäßig geizig,
da ich es nicht gewohnt bin über so viele finanzielle Mittel zu verfügen.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Wenn ich ehrlich bin - ich habe ewig danach gesucht und so gut wie alles versucht, um herauszufinden in was ich wirklich gut bin.
Die kuriosesten Ideen für Webseiten, über Amazon-Partnerprogrammseiten mit Kinder-Hochstühlen, einer Online-Hundeschule
bis hin zum Privatcoaching habe ich alles versucht und bin an einem Punkt angekommen, an dem ich dafür geschätzt werde, was ich tue.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Bringt es mir mehr Möglichkeiten, mein Leben nach meinen Zielen zu realisieren, oder schränkt es mich langfristig ein?
Freiheit oder Verbindlichkeit?

Vereinfachen - KEEP IT SIMPLE, aber ehrlich. Ich zeichne mir komplexe Systeme auf mein Whiteboard und erkläre sie jemandem so einfach wie nur möglich.
So lerne ich selbst am besten, die Youtube-Zuschauer profitieren dann auch direkt davon.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Stück für Stück - nichts besonderes, aber effektiv.
Möglichst vormittags die wichtigen Dinge erledigen, die keinen Spaß machen, dann hat man den Rest des Tages nur noch schöne Sachen vor sich.
Ich teile mir große, komplexe Aufgaben in kleine Felder auf, zeichne sie auf mein Whiteboard oder lege mir Teilschritte an,
die ich dann häppchenweise abarbeite, wenn es denn sein muss.

Verabschiedung

Denkt nicht, dass es alles schon irgendwo gibt und denkt noch weniger, dass ihr zurücklehnen könnt, denn das bringt euch in Verbindlichkeit und Abhängigkeit.
Informationen sind die neue Währung, Verbesserung der Probleme ist der neue Sektor.

Alle Infos zu mir findet ihr auf meiner stets aktualisierten Webseite www.nicolampe.de oder auf meinem Youtube-Kanal "Nico Lampe"

Kontaktdaten des Interviewpartners

nico (at) superiormarketing.de

Oct 31, 2018

Nico liebt Automation und hasst Termine, so einfach kann man das zusammenfassen.
Deshalb ist es ihm, wie vielen anderen auch wichtig, möglichst den Verdienst von seiner persönlichen Zeit zu entkoppeln.
Das gelang ihm seit 2015 durch digitale Coachingprodukte in den verschiedensten Märkten.

Mittlerweile gibt er Privatcoachings für wenige, ausgewählte Kunden und hilft Interessierten durch seinen Youtube-Kanal
bei den täglichen Strapazen, die einem begegnen wenn man sich nebenberuflich ein Unternehmen aufbaut.
Aber - wie zur Hölle kommt man auf "digitale Coachingprodukte"?

Nico hat sich seit seiner Kindheit - ja, Du liest richtig - mit automatisierten Prozessen zur Neukundengewinnung befasst.
Das klingt etwas verwirrend, verständlicher wird es, wenn man weiß, dass Nico mit 10 Jahren seinen ersten Holz-Automaten
gebastelt hat, um Cola-Dosen an die Kinder aus der Nachbarschaft zu verkaufen.

Genau diese Intention hat ihn dahin gebracht wo er heute steht - Softwaregründer, Coach und Consultant auf der Mission
den Interessenten wieder mehr frei verfügbare Lebenszeit durch automatisierte Neukunden-Gewinnung zu beschaffen!

Auf diesem Weg ist Facebook mit seinem Werbenetzwerk einer der wichtigsten Begleiter und Leidenschaften von Nico Lampe.

Dein Pitch

Ich helfe Menschen, die genau wie ich mehr frei verfügbare Lebenszeit und Geld für die wichtigen Dinge im Leben gewinnen möchten.
Das habe ich durch automatisierte Coachings realisieren können und kann somit mein Leben nach meinen eigenen Vorstellungen gestalten und genießen!

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Das ist sehr diversifiziert und unterschiedlich - eines der bekanntesten Produkte von mir ist das GMEB-System (in den Top 100 von Digistore24)
und die Facebook Ads Anleitung, der Grund, weshalb sich diese Produkte dauerhaft in den Bestsellern halten liegt in ihrer einfachen Erklärweise
und beständiger Nachfrage.
Mein Marketing ist durchdacht, aber nicht undurchschaubar - ich liebe es, Dinge simpel und verständlich zu halten, sowohl für mich, als auch für meine Kunden.
Deshalb nutze ich die Vorteile von automatisierten Funneln und Werbeanzeigen für mein Unternehmen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld hat einen relativ hohen Stellenwert, einfach aus dem Grund, weil es mir die Freiheit gibt mein Leben nach genau meinen Vorstellungen umzusetzen!
Je mehr Geld, desto mehr Entscheidungsfreiheit, desto mehr Unabhängigkeit.
Geld macht nicht allein glücklich, es ist für mich ein Vehikel um meine Perspektiven in die Realität umzusetzen.
Geld verstärkt den Charakter, mich selbst hat es befreiter gemacht - ich konnte mir viele Träume erfüllen,
was mich letztendlich zusätzlich glücklich gemacht hat.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Tatsächlich gibt es den (noch) nicht, was ich aber nicht bewundere. Wer Fehler macht, der lernt!
(Leider) passe ich bei meinen Investitionen ziemlich auf und bin teilweise verhältnismäßig geizig,
da ich es nicht gewohnt bin über so viele finanzielle Mittel zu verfügen.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Wenn ich ehrlich bin - ich habe ewig danach gesucht und so gut wie alles versucht, um herauszufinden in was ich wirklich gut bin.
Die kuriosesten Ideen für Webseiten, über Amazon-Partnerprogrammseiten mit Kinder-Hochstühlen, einer Online-Hundeschule
bis hin zum Privatcoaching habe ich alles versucht und bin an einem Punkt angekommen, an dem ich dafür geschätzt werde, was ich tue.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Bringt es mir mehr Möglichkeiten, mein Leben nach meinen Zielen zu realisieren, oder schränkt es mich langfristig ein?
Freiheit oder Verbindlichkeit?

Vereinfachen - KEEP IT SIMPLE, aber ehrlich. Ich zeichne mir komplexe Systeme auf mein Whiteboard und erkläre sie jemandem so einfach wie nur möglich.
So lerne ich selbst am besten, die Youtube-Zuschauer profitieren dann auch direkt davon.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Stück für Stück - nichts besonderes, aber effektiv.
Möglichst vormittags die wichtigen Dinge erledigen, die keinen Spaß machen, dann hat man den Rest des Tages nur noch schöne Sachen vor sich.
Ich teile mir große, komplexe Aufgaben in kleine Felder auf, zeichne sie auf mein Whiteboard oder lege mir Teilschritte an,
die ich dann häppchenweise abarbeite, wenn es denn sein muss.

Verabschiedung

Denkt nicht, dass es alles schon irgendwo gibt und denkt noch weniger, dass ihr zurücklehnen könnt, denn das bringt euch in Verbindlichkeit und Abhängigkeit.
Informationen sind die neue Währung, Verbesserung der Probleme ist der neue Sektor.

Alle Infos zu mir findet ihr auf meiner stets aktualisierten Webseite www.nicolampe.de oder auf meinem Youtube-Kanal "Nico Lampe"

Kontaktdaten des Interviewpartners

nico (at) superiormarketing.de

Oct 24, 2018

Seit über 30 Jahren ist Jürgen Woldt Experte im Bereich Gesundheit und Lebensglück. Jürgen Woldt ist Gesundheitsforscher und Leiter das Forschungs- und Bildungsinstitut doit-Akademie®. Eines seiner Forschungsgebiete ist das Körperfeldcoaching, mit dem er auf eine 20-jährige Erfahrung und wissenschaftliche Erkenntnisse zurückblicken kann.

[shadowbox]https://panzerknacker-podcast.com/doit[/shadowbox]

Dein Pitch

Ich beschäftige mich mit der Verbesserung der Handlungsfähigkeit des Menschen, das aus einem guten Gefühl für sich selbst resultiert, um eine leichteres Leben zu ermöglichen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Meine größten Umsatz mache ich mit offline Seminaren in Verbindung mit meinem Online Produkt Körperfeldcoaching Clips.

Ich begeistere hier Menschen durch die Einfachheit der Anwendung und der Nutzung des Produktes

Meine Geheimwaffe ist, das ich das Produkt liebe und überzeugt bin, das es vielen Menschen hilft einfacher zu leben

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld steht für mich an einer hinteren Stelle der Wertskala, Geld ein Ergebnis für mich meiner Arbeit die Menschen hilft.

Geld ist nicht der Faktor der mich glücklich macht.

Bei mir hat Geld noch nie eine Auswirkung gehabt, so das es meine Persönlichkeit oder mein Charakter verändert hat. Ich glaube aber trotzdem, das hier eine Gefahr bestehen kann, wenn jemand nicht gefestigt ist und sehr viel Geld erhält ohne etwas dafür getan zu haben.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Mein schlimmster Moment war als ich meine Verantwortung für mein Business in die Hände eines anderen gegeben habe ohne, das ich dieses Business verlassen habe. Also noch als Fachkompetenz und Urheber die Arbeit begleitet habe. Dies kostete fast meine ganze Existenz.
So lange du eine Business machst übernehme auch so lange die Verantwortung dafür, egal in welcher Art du Positionen von anderem Menschen besetzt.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Meine Leidenschaft war immer das ich das was ich gerade gemacht habe, so gewollt und getan habe, wie ich es wollte. Mich hat meine Erkenntnis, mein neues Lernen, meine Entwicklung angetrieben in meiner Arbeit.
Ein wichtiger Tipp ist hier egal in welcher Postion du dich befindest ob Angestellt oder Selbständig. Mach das was du machst zu deiner Aufgabe es zu tun, nicht für die Filme für die du arbeitest, auch nicht für dein persönliches Business, sondern für dich, so findest du deine Leidenschaft , bei allem was du tust, egal was es ist.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich hab eine einfache Entscheidungsfindung. Ich nutze meine Körper dazu, auf den ich höre und der mir über ein gutes Gefühl oder ein weniger gutes Gefühl meine Entscheidung leicht macht.

Alle Aufgaben, die du in deinem Leben je gehabt hast, hast du gelöst, sonst wärst du nicht hier. Zur Lösung einer Aufgabe gehört auch im Extremfall, das man sich von der unlösbaren Aufgabe, anderen lösbaren Aufgaben zuwendet, die einem dann die Möglichkeiten verbessern sich der scheinbaren unlösbaren Aufgabe wieder zuzuwenden. Unter Umständen hat sich diese aber schön von alleine gelöst.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Es gibt für mich seit vielen Jahren keinen inneren Schweinehund mehr, weil ich die Dinge die ich tue liebe diese zu tun. Natürlich sind es einige Dinge die wirklich für mich nicht angenehm sein können, wie zum Beispiel Buchhaltung oder ähnliches.
Ich mache mir die Bedeutung dieser Aufgabe bewusst und das diese mich weiter voran bringt, finde hier sehr oft Kraft und Lust dazu. In den letzten Jahren hilft mir natürlich ganz extrem meine Körperfeldcoaching Clips dabei, dies für mich zu erkennen, oder auch eine Delegantionsmöglichkeit zu finden.

Verabschiedung

Die Grundlage für dein begeistertes Handeln in deinem Leben ist keine psychologische Fähigkeit, sondern eine natürliche Fähigkeit der Regulation deines Körpers so wie du diese als Kind hattest.
Wenn du dich nicht mehr daran erinnern kannst, dann lese meine-book Quantenphysikalische Gesetze.

https://bodysense.de/bodysense-e-book-evolution-der-kraefte/

Hierüber kommst du auf meine Informationsseite "Die Quelle der Kraft" Oder gehe gleich zu meiner Seite
"Die Quelle der Kraft"
https://bodysense.de/koerperfeldcoaching-clips/

Kontaktdaten des Interviewpartners

Jürgen Woldt
Geschäftsführer

do it GmbH
do it Akademie internationales Forschungs- und Bildungszentrum
Westring 303
44629 Herne
Telefon:
Büro +49 (0)2323/54868
Mobil +49 (0)1712168077

Fax +49 (0)2323/ 965579

Internet:
E-Mail juergen.woldt(at)doit-Akademie(punkt)de
Website www.doit-Akademie.de

 

Oct 12, 2018

Jürgen Wechsler ist im deutschsprachigen Raum auch unter dem Namen “Mr. Forex” bekannt. Der ehemalige führende Investmentbanker ist seit über 20 Jahren am Forex-Markt (Währungsmarkt) und hat lange Jahre bei der Nr. 1 im Währungsmarkt gearbeitet. Er erklärt sehr anschaulich, wie Anleger ihr Geld am Währungsmarkt einfach, entspannt und erfolgreich eigenständig investieren können. Zudem ist er Coach und Berater von Finanzdienstleistern und hält Finanzvorträge im In- und Ausland zu diesem Thema. Mit seiner Firma Forex Freiheit als Zusammenschluss erfolgreicher Trader bietet Jürgen Wechsler einzigartige Möglichkeiten von den Entwicklungen an den Währungsmärkten zu profitieren.“

Dein Pitch

Ich helfe Menschen einfach, entspannt und erfolgreich mit deren Computer ein Einkommen aus den größten und schnellstwachsenden Märkten der Welt zu erhalten und finanzielle Freiheit ortsunabhängig zu genießen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Trading (Kauf und Verkauf von Zentralbank- und Kryptowährungen)

Im Marketing noch:
Trading Ausbildungen

Unterpunkt 1 Frage:
Aus der Praxis für die Praxis, nebenberufliches Trading in 15 Minuten pro Tag bzw. Woche und eigenprogrammierte Software als Differenzierung
Unterpunkt 2 Frage:
Webinare (erklärungsbedürftiger Markt und einzigartige Lösung)

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich? *
Geld ist ein Teil des schönen Lebens. Es machen die Dinge/Erlebnisse glücklich, die ich mir und meiner Familie damit ermöglichen kann.

Welchen Stellenwert hat Geld für Dich auf Deiner Werteskala?
Im oberen Drittel

Macht es Dich glücklich/ nicht glücklich?
Ja, glücklich was ich damit machen kann

Verändert Geld den Charakter?
Kommt auf die Persönlichkeit des einzelnen an.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Einem Freund für seine Firma Private Equity in höheren fünfstelligen Bereich gegeben, erst super entwickelt, tolles Konzept, dann hat der Erfolg und das viele Geld seine Sinne vernebelt und er hat die Firma runtergewirtschaftet. Die Firma ist von super profitabel innerhalb eines Jahres komplett abgestürzt und das Geld war weg.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Die Leidenschaft hat mich gefunden – ich brauchte nur meiner inneren Stimme zu folgen. Und mein Name hatte es mir schon in die Wiege gelegt (Geld-Wechsler) ;-)

Wie triffst Du Entscheidungen?

Hast Du eine Entscheidungsfindungsstrategie?
Rational+emotionale Ebene zusammenbringen
Adenauerkreuz (Was spricht dafür?/Was spricht dagegen?/ Gewichtung/ Ergebnis/Ergebnis bildlich vorstellen/Gefühl dabei spüren/ Ja/Nein innerlich fragen

Wie gehst Du an scheinbar unlösbare Aufgaben heran?
Aufschreiben der Situation und mögliche Handlungsalternativen aufschreiben und sehen, welche ich aktiv beeinflussen könnte

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich stelle mir innerlich vor, wie ich mich fühle, wenn ich es erledigt habe.

Verabschiedung

o Welchen „letzten Tipp“ kannst Du uns mit auf dem Weg geben?

Seid Euer eigener (Finanz-)Glückes Schmied. Ihr habt es selbst in der Hand.

Bitte teile uns noch eine Website mit, wo wir weitere Infos über Dich und/ oder Deine Firma finden können
www.forexfreiheit.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

Jürgen Wechsler
Forex Freiheit Ltd. & Co. KG
Starckstr. 17
90453 Nürnberg

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 911 96494714
E-Mail: trading(at)forexfreiheit(punkt)de

Oct 11, 2018

Jürgen Wechsler ist im deutschsprachigen Raum auch unter dem Namen “Mr. Forex” bekannt. Der ehemalige führende Investmentbanker ist seit über 20 Jahren am Forex-Markt (Währungsmarkt) und hat lange Jahre bei der Nr. 1 im Währungsmarkt gearbeitet. Er erklärt sehr anschaulich, wie Anleger ihr Geld am Währungsmarkt einfach, entspannt und erfolgreich eigenständig investieren können. Zudem ist er Coach und Berater von Finanzdienstleistern und hält Finanzvorträge im In- und Ausland zu diesem Thema. Mit seiner Firma Forex Freiheit als Zusammenschluss erfolgreicher Trader bietet Jürgen Wechsler einzigartige Möglichkeiten von den Entwicklungen an den Währungsmärkten zu profitieren.“

Dein Pitch

Ich helfe Menschen einfach, entspannt und erfolgreich mit deren Computer ein Einkommen aus den größten und schnellstwachsenden Märkten der Welt zu erhalten und finanzielle Freiheit ortsunabhängig zu genießen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Trading (Kauf und Verkauf von Zentralbank- und Kryptowährungen)

Im Marketing noch:
Trading Ausbildungen

Unterpunkt 1 Frage:
Aus der Praxis für die Praxis, nebenberufliches Trading in 15 Minuten pro Tag bzw. Woche und eigenprogrammierte Software als Differenzierung
Unterpunkt 2 Frage:
Webinare (erklärungsbedürftiger Markt und einzigartige Lösung)

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich? *
Geld ist ein Teil des schönen Lebens. Es machen die Dinge/Erlebnisse glücklich, die ich mir und meiner Familie damit ermöglichen kann.

Welchen Stellenwert hat Geld für Dich auf Deiner Werteskala?
Im oberen Drittel

Macht es Dich glücklich/ nicht glücklich?
Ja, glücklich was ich damit machen kann

Verändert Geld den Charakter?
Kommt auf die Persönlichkeit des einzelnen an.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Einem Freund für seine Firma Private Equity in höheren fünfstelligen Bereich gegeben, erst super entwickelt, tolles Konzept, dann hat der Erfolg und das viele Geld seine Sinne vernebelt und er hat die Firma runtergewirtschaftet. Die Firma ist von super profitabel innerhalb eines Jahres komplett abgestürzt und das Geld war weg.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Die Leidenschaft hat mich gefunden – ich brauchte nur meiner inneren Stimme zu folgen. Und mein Name hatte es mir schon in die Wiege gelegt (Geld-Wechsler) ;-)

Wie triffst Du Entscheidungen?

Hast Du eine Entscheidungsfindungsstrategie?
Rational+emotionale Ebene zusammenbringen
Adenauerkreuz (Was spricht dafür?/Was spricht dagegen?/ Gewichtung/ Ergebnis/Ergebnis bildlich vorstellen/Gefühl dabei spüren/ Ja/Nein innerlich fragen

Wie gehst Du an scheinbar unlösbare Aufgaben heran?
Aufschreiben der Situation und mögliche Handlungsalternativen aufschreiben und sehen, welche ich aktiv beeinflussen könnte

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich stelle mir innerlich vor, wie ich mich fühle, wenn ich es erledigt habe.

Verabschiedung

o Welchen „letzten Tipp“ kannst Du uns mit auf dem Weg geben?

Seid Euer eigener (Finanz-)Glückes Schmied. Ihr habt es selbst in der Hand.

Bitte teile uns noch eine Website mit, wo wir weitere Infos über Dich und/ oder Deine Firma finden können
www.forexfreiheit.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

Jürgen Wechsler
Forex Freiheit Ltd. & Co. KG
Starckstr. 17
90453 Nürnberg

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 911 96494714
E-Mail: trading(at)forexfreiheit(punkt)de

Oct 10, 2018

Jürgen Wechsler ist im deutschsprachigen Raum auch unter dem Namen “Mr. Forex” bekannt. Der ehemalige führende Investmentbanker ist seit über 20 Jahren am Forex-Markt (Währungsmarkt) und hat lange Jahre bei der Nr. 1 im Währungsmarkt gearbeitet. Er erklärt sehr anschaulich, wie Anleger ihr Geld am Währungsmarkt einfach, entspannt und erfolgreich eigenständig investieren können. Zudem ist er Coach und Berater von Finanzdienstleistern und hält Finanzvorträge im In- und Ausland zu diesem Thema. Mit seiner Firma Forex Freiheit als Zusammenschluss erfolgreicher Trader bietet Jürgen Wechsler einzigartige Möglichkeiten von den Entwicklungen an den Währungsmärkten zu profitieren.“

Dein Pitch

Ich helfe Menschen einfach, entspannt und erfolgreich mit deren Computer ein Einkommen aus den größten und schnellstwachsenden Märkten der Welt zu erhalten und finanzielle Freiheit ortsunabhängig zu genießen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Trading (Kauf und Verkauf von Zentralbank- und Kryptowährungen)

Im Marketing noch:
Trading Ausbildungen

Unterpunkt 1 Frage:
Aus der Praxis für die Praxis, nebenberufliches Trading in 15 Minuten pro Tag bzw. Woche und eigenprogrammierte Software als Differenzierung
Unterpunkt 2 Frage:
Webinare (erklärungsbedürftiger Markt und einzigartige Lösung)

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich? *
Geld ist ein Teil des schönen Lebens. Es machen die Dinge/Erlebnisse glücklich, die ich mir und meiner Familie damit ermöglichen kann.

Welchen Stellenwert hat Geld für Dich auf Deiner Werteskala?
Im oberen Drittel

Macht es Dich glücklich/ nicht glücklich?
Ja, glücklich was ich damit machen kann

Verändert Geld den Charakter?
Kommt auf die Persönlichkeit des einzelnen an.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Einem Freund für seine Firma Private Equity in höheren fünfstelligen Bereich gegeben, erst super entwickelt, tolles Konzept, dann hat der Erfolg und das viele Geld seine Sinne vernebelt und er hat die Firma runtergewirtschaftet. Die Firma ist von super profitabel innerhalb eines Jahres komplett abgestürzt und das Geld war weg.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Die Leidenschaft hat mich gefunden – ich brauchte nur meiner inneren Stimme zu folgen. Und mein Name hatte es mir schon in die Wiege gelegt (Geld-Wechsler) ;-)

Wie triffst Du Entscheidungen?

Hast Du eine Entscheidungsfindungsstrategie?
Rational+emotionale Ebene zusammenbringen
Adenauerkreuz (Was spricht dafür?/Was spricht dagegen?/ Gewichtung/ Ergebnis/Ergebnis bildlich vorstellen/Gefühl dabei spüren/ Ja/Nein innerlich fragen

Wie gehst Du an scheinbar unlösbare Aufgaben heran?
Aufschreiben der Situation und mögliche Handlungsalternativen aufschreiben und sehen, welche ich aktiv beeinflussen könnte

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich stelle mir innerlich vor, wie ich mich fühle, wenn ich es erledigt habe.

Verabschiedung

o Welchen „letzten Tipp“ kannst Du uns mit auf dem Weg geben?

Seid Euer eigener (Finanz-)Glückes Schmied. Ihr habt es selbst in der Hand.

Bitte teile uns noch eine Website mit, wo wir weitere Infos über Dich und/ oder Deine Firma finden können
www.forexfreiheit.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

Jürgen Wechsler
Forex Freiheit Ltd. & Co. KG
Starckstr. 17
90453 Nürnberg

Kontakt:
Telefon: +49 (0) 911 96494714
E-Mail: trading(at)forexfreiheit(punkt)de

Oct 4, 2018

Bastian Barami ist Online Unternehmer, Public Speaker und bekannt in der Digitale Nomaden Szene. Mit seinem Blog Officeflucht.de erreicht er monatlich über 50.000 Leser, räumt auf mit dem konventionellen Karrierebild und zeigt alternative Wege für ein selbstbestimmtes und unternehmerisch erfolgreiches Leben auf. Mit seinen Lesern teilt er allerlei Life Hacks, neuartige Business Modelle und ungefilterte persönliche Erfahrungen - stets nach dem Credo "Work smart, not hard".

[shadowbox]https://officeflucht.de/airbnb/[/shadowbox]

Dein Pitch

Ich zeige mit meinem Blog Officeflucht Menschen Wege auf, dem konventionellen Karrierebild den Rücken zu kehren und sich ein selbstbestimmtes und ortsunabhängiges Leben und Business aufzubauen. Denn es gibt heute meiner Meinung nach keinen Grund mehr dafür, etwas zu machen, auf das man keine Lust hat und keine Ausrede dafür, die Zügel nicht selbst in die Hand zu nehmen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich verdiene mein Geld mit der Vermietung von Wohnungen über Airbnb, mit Public Speaking und Online Kursen.

Den größten Umsatz mache ich mit meinen Kursen und verkaufe sie rein über meine organische Reach, ohne jegliche Werbung, was sehr gut funktioniert.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist für mich nicht der Fokus meiner Arbeit, sondern ein Mittel zum Zweck. Ein Vehikel für den Erfahrungsaustausch zwischen zwei Menschen. Ich möchte mein Geld verdienen, indem ich Erfahrungen für andere schaffe. Und gebe es dann wieder an andere ab, um im Gegenzug Erfahrungen zu erhalten. Demnach macht Geld natürlich bis zu einem gewissen Grad glücklich, aber nicht das Geld an sich, sondern die Erfahrungen, die wir uns damit leisten können.

Ich denke Geld verändert nicht den Charakter sondern offenbart ihn.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Bisher hatte ich glücklicherweise noch keinen schlimmen Moment.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Meine Leidenschaft ist das Erklären von Dingen. Das herauszufinden war aber reiner Zufall. Wenn mich etwas begeistert hat, konnte ich Leute immer mitreissen oder zumindest neugierig machen, wenn ich darüber sprach. Welches Thema das einmal sein würde, wusste ich nicht und habe ich nicht nach einem Schema herausgefunden.

Ich finde das typische "Finde deine Leidenschaft"-Gerede ist heisse Luft, da das Konzept der einen Leidenschaft für mich unrealistisch ist. Leidenschaften entwickeln sich und sind nie absolut. Ich denke, dass alles über einen langen Zeitraum seinen Reiz verliert und das reizvolle als Unternehmer ist, stets für Impulse offen zu bleiben. Ich kann morgen jemanden kennenlernen, der mir von etwas erzählt, dass ich vorher nicht kannte und so begeistert, dass es mein Leben in eine andere Richtung lenkt.

Aktuell tue ich, was ich leidenschaftlich gern tue, aber das kann in naher Zukunft etwas ganz anderes sein. Ich finde Leidenschaften sind unberechenbar und das ist auch das Schöne daran.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Wenn ich nicht mit einem guten Bauchgefühl impulsiv entscheiden kann, dann lasse ich mir Zeit. Manchmal 1 Woche, manchmal länger, um dann zu sehen, wie sich das Gefühl entwickelt hat.

Und ich denke für unlösbare Aufgaben, gibt es auch immer lösbare Alternativen. "Unlösbares" hat immer ein gewisses Gewicht, was der Arbeit ihren Spaß nimmt. Ich suche stattdessen nach einem anderen Ansatz, bei dem ich den Spaß nicht verliere.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich habe mein Business so aufgebaut, dass ich an sich nichts machen muss, auf das ich keine Lust habe.
Es gibt immer Leute, die einem die Arbeit abnehmen. Und dann nehme ich mir die Zeit, Abstand zu nehmen, in die Natur zu fahren und danach mit neuem Elan an die Arbeit zu gehen.

Verabschiedung

https://officeflucht.de/airbnb/

Kontaktdaten des Interviewpartners

bastian (at) officeflucht (punkt) de

http://instagram.com/officeflucht

Deine Buchempfehlung

Oct 3, 2018

Bastian Barami ist Online Unternehmer, Public Speaker und bekannt in der Digitale Nomaden Szene. Mit seinem Blog Officeflucht.de erreicht er monatlich über 50.000 Leser, räumt auf mit dem konventionellen Karrierebild und zeigt alternative Wege für ein selbstbestimmtes und unternehmerisch erfolgreiches Leben auf. Mit seinen Lesern teilt er allerlei Life Hacks, neuartige Business Modelle und ungefilterte persönliche Erfahrungen - stets nach dem Credo "Work smart, not hard".

[shadowbox]https://officeflucht.de/airbnb/[/shadowbox]

Dein Pitch

Ich zeige mit meinem Blog Officeflucht Menschen Wege auf, dem konventionellen Karrierebild den Rücken zu kehren und sich ein selbstbestimmtes und ortsunabhängiges Leben und Business aufzubauen. Denn es gibt heute meiner Meinung nach keinen Grund mehr dafür, etwas zu machen, auf das man keine Lust hat und keine Ausrede dafür, die Zügel nicht selbst in die Hand zu nehmen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich verdiene mein Geld mit der Vermietung von Wohnungen über Airbnb, mit Public Speaking und Online Kursen.

Den größten Umsatz mache ich mit meinen Kursen und verkaufe sie rein über meine organische Reach, ohne jegliche Werbung, was sehr gut funktioniert.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist für mich nicht der Fokus meiner Arbeit, sondern ein Mittel zum Zweck. Ein Vehikel für den Erfahrungsaustausch zwischen zwei Menschen. Ich möchte mein Geld verdienen, indem ich Erfahrungen für andere schaffe. Und gebe es dann wieder an andere ab, um im Gegenzug Erfahrungen zu erhalten. Demnach macht Geld natürlich bis zu einem gewissen Grad glücklich, aber nicht das Geld an sich, sondern die Erfahrungen, die wir uns damit leisten können.

Ich denke Geld verändert nicht den Charakter sondern offenbart ihn.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Bisher hatte ich glücklicherweise noch keinen schlimmen Moment.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Meine Leidenschaft ist das Erklären von Dingen. Das herauszufinden war aber reiner Zufall. Wenn mich etwas begeistert hat, konnte ich Leute immer mitreissen oder zumindest neugierig machen, wenn ich darüber sprach. Welches Thema das einmal sein würde, wusste ich nicht und habe ich nicht nach einem Schema herausgefunden.

Ich finde das typische "Finde deine Leidenschaft"-Gerede ist heisse Luft, da das Konzept der einen Leidenschaft für mich unrealistisch ist. Leidenschaften entwickeln sich und sind nie absolut. Ich denke, dass alles über einen langen Zeitraum seinen Reiz verliert und das reizvolle als Unternehmer ist, stets für Impulse offen zu bleiben. Ich kann morgen jemanden kennenlernen, der mir von etwas erzählt, dass ich vorher nicht kannte und so begeistert, dass es mein Leben in eine andere Richtung lenkt.

Aktuell tue ich, was ich leidenschaftlich gern tue, aber das kann in naher Zukunft etwas ganz anderes sein. Ich finde Leidenschaften sind unberechenbar und das ist auch das Schöne daran.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Wenn ich nicht mit einem guten Bauchgefühl impulsiv entscheiden kann, dann lasse ich mir Zeit. Manchmal 1 Woche, manchmal länger, um dann zu sehen, wie sich das Gefühl entwickelt hat.

Und ich denke für unlösbare Aufgaben, gibt es auch immer lösbare Alternativen. "Unlösbares" hat immer ein gewisses Gewicht, was der Arbeit ihren Spaß nimmt. Ich suche stattdessen nach einem anderen Ansatz, bei dem ich den Spaß nicht verliere.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich habe mein Business so aufgebaut, dass ich an sich nichts machen muss, auf das ich keine Lust habe.
Es gibt immer Leute, die einem die Arbeit abnehmen. Und dann nehme ich mir die Zeit, Abstand zu nehmen, in die Natur zu fahren und danach mit neuem Elan an die Arbeit zu gehen.

Verabschiedung

https://officeflucht.de/airbnb/

Kontaktdaten des Interviewpartners

bastian (at) officeflucht (punkt) de

http://instagram.com/officeflucht

Sep 26, 2018

Frédéric Ebner ist professioneller Trader, Investor und Unternehmer. Begonnen hat seine Laufbahn im Finanzsektor als Mechatroniker mit dem Erwerb seiner ersten Aktie mit zarten 18 Jahren. Seine Faszination für Finanzprodukte nahm ihren Startschuss mit dieser Aktie und der zeitnahen Kündigung seines Festvertrages bei einer der weltweit größten Autozulieferer weltweit. Obwohl der Enthusiasmus und das Engagement hoch waren, blieb der finanzielle und private Erfolg erst mal aus. Wie Frédéric es doch geschafft hat mit der Zeit von seinen Trades und Investments sehr gut leben zu können und warum er über 10.000 Kunden im Finanzsektor coachte, wird er uns im Interview erzählen.

Dein Pitch

Ich helfe Menschen innerhalb weniger Stunden ein rentables Trading-Business aufzubauen und den Startschuss für ein finanziell und ganzheitlich erfolgreiches Leben zu setzen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich trade mit meinem Privatkonto CFDs und halte einige Immobilien/Wohnungen gemeinsam mit meiner Ehefrau. Durch das wachsende Interesse meiner Kunden an Coachings und Ausbildungsprogrammen für das Trading entsteht auch hier ein sich ständig vergrößerndes Einkommen.
Um diesem Kundeninteresse nachzukommen verschenke ich aktuell meine 3 besten Trading-Werkzeuge auf: https://www.frederic-ebner.de/traderwerkzeuge/ und zeige, wie man in kurzer Zeit erfolgreich mit Trading Geld verdienen kann.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Da Geld nur eine umgewandelte Art von gesammelter Energie darstellt, ist Geld definitiv wichtig für mich. Damit lassen sich wertvolle Projekte wie z.B. das mir am Herzen liegende https://www.regenwald.org/ (Rettet den Regenwald) Projekt unterstützen. Jedes mal, wenn man hier, in anderen Sozialprojekten, bei Geschenken oder eigenen Wünschen sein Geld eintauschen kann ist das für mich Glück, was ich mir mit Geld kaufen konnte. Daher macht Geld definitiv Glücklich! Aber nur, wenn man loslassen (ausgeben) kann ;-).

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Der schlimmste Moment war wohl als ich mein gesamtes Kapital (und geliehenes Geld) an der Börse verzockt hatte! Ein glückliches Leben zeichnet sich aber dadurch aus, genau in solchen Momenten wieder aufzustehen und sein Ziel (finanzielle Freiheit) nicht aus den Augen zu verlieren.
Wie ich das geschafft habe aus diesem „Loch“ heraus zu kommen und ein ansehnliches Vermögen aufzubauen werde ich im Interview im Detail erzählen.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Leidenschaft hatte ich schon seit meinem 15 Lebensjahr für Finanzen. Ich wollte reich sein/werden um mir ein Leben in Luxus, Freiheit und Selbstbestimmtheit leisten zu können. Ich bewunderte immer Menschen mit viel Kapital, da diesen die Auswahlmöglichkeiten an Lebensentscheidungen durch Geld vergrößert wird.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Will Gott, dass ich das mache (was ich mir im Kopf vorstelle) und habe ich ein gutes Bauchgefühl? Wenn ich spüre „ja“, dann mache ich es!

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

To-Do-Listen und Prioritäten auf dieser Liste sowie der Wille das einmal angefangene auch zu Ende zu bringen. Und (Geheimtipp): Die Aufgabe an meine Mitarbeiter oder eine externe Arbeitshilfe abzugeben.

Verabschiedung

Mein Schlusstipp ist: Folge deiner Leidenschaft! Wenn du hierzu Geld benötigst, lerne zu traden bzw. beschäftige dich intensiv mit Vermögensbildung. Jede Ausgabe in diesem Segment ist ein Investment in sich selbst und führt damit langfristig zu finanziellem Erfolg. Vergiss aber niemals den heutigen Tag... Lebe JETZT und nicht in der Zukunft (oder der Vergangenheit). Um es einmal anders mit dem Satz eines guten Freundes auszudrücken: „Das Leben ist geil! Es gibt so viele Möglichkeiten! Lebe es!“

Wer sich meine 3 besten Tradingwerkzeuge sowie eine gratis Anleitung zum erfolgreichen Trading sichern will kann diese hier herunterladen: https://www.frederic-ebner.de/traderwerkzeuge/

Kontaktdaten des Interviewpartners

Person: https://www.frederic-ebner.de
Facebook: https://www.facebook.com/Frederic.Ebner.Trading/
Instagram: https://www.instagram.com/fredericebner/

 

Sep 12, 2018

Martin Matzat - vom Diplom-Wirtschaftsingenieur und Broker zum Revoluzer und Systemverweigerer. Vom Revoluzer und Systemverweigerer zum Philosophen und Systemwiedereinsteiger.
Nach einer Ehrenrunde der Systemverweigerung, in welchen er sich über bessere Geldsysteme Gedanken machte, sich in seinen Vorstellungen von Schenkökonomie verlor, weil er auch das Knüpfen karmischer Knoten umgehen wollte, kehrt Martin Matzat entschlossen zurück - zurück in das paradoxe Hamsterrad.
Er handelt wieder an den Börsen - vornehmlich dort, wo Bitcoin und andere Kryptowährungen zu finden sind.
Er baut unter Rudolf-Steiner-Freunden mit Online-Marketing-Werkzeugen eine Weiterempfehlungskultur auf, weil er das ehrgeizige Ziel verfolgt die Dreigliederung des sozialen Organismus bis 2020 zum meistdiskutiertesten Gesellschaftsthema zu machen.
Er coacht Menschen im Umgang mit Geld, da die verschiedensten Facetten, Ansichten und Formen des Geldes auch Einfluß auf unsere persönliche Befindlichkeit sowie unsere gesellschaftlichen und partnerschaftlichen Probleme haben.
Martin Matzat ist Keynote-Speaker und heute im Interview.

Dein Pitch

Als Keynote-Speaker verknüpfe ich die Themen Geld, Freiheit und Wahrheit. Und immer dann, wenn ich mal nicht auf der Bühne stehe, dann sorge ich mit Geldcoaching und Online-Marketing-Werzeugen dafür, daß Rudolf-Steiner-Freunde erfolgreiche Unternehmer werden, so daß sich in den anthroposophischen Kreisen eine aktive Weiterempfehlungskultur ausbildet.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Derzeit ist es Kryptogeldtrading.
- Weil ich mich schon seit "Hypo Real Estate" damit beschäftigt hatte und mich einfach die Psychologie der Massen bzw. die Schwarmintelligenz innerhalb einer Gesellschaft interessiert und fasziniert.
- Ich beschäftige/ mache seit 2015 mal mehr mal weniger stark (mit) Online-Marketing. Ich habe gebloggt und im November 2016 den Online-Geldkongress veranstaltet.
Online-Kongresse sind gut für das Generieren von E-Mail-Adressen und man lernt eine Menge dabei, wenn man einen solchen einmal aufgesetzt und durchgeführt hat. Aber es ist auch ein nicht zu unterschätzender Aufwand.
Das Bloggen machte zwar in gewisser Weise Spaß, nur war und ist es für das, was ich mitteilen möchte, ein zu enger Rahmen.

Ich befinde mich gerade im Umbruch.
(Weniger Bloggen, dafür Bücher schreiben.)
Ich bereite deshalb zwei Podcasts vor.
Im ersten setze ich mich mit mir selbst und der Gesellschaft in Deutschland auseinander.
Und im anderen Podcast wird es um Interviews mit Rudolf-Steiner-Freunden geben.
Mehr möchte ich zu diesem Thema noch nicht sagen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Stellenwert: Haha, gute Frage. :D
Persönlich befriedigt Geld mich nicht, aber ich habe gemerkt, daß ich zu diesem Thema einen sehr guten Zugang habe und ich über dieses Thema nicht nur die gesellschaftlichen und partnerschaftlichen Befindlichkeiten erklären kann, sondern auch mich selbst damit sehr gut reflektieren kann.
Es hat etwas ambivalentes.
Ich würde sagen 8 von 10. :)

Macht mich Geld glücklich: Das Geld weniger. Aber das, was ich mit Geld bewegen kann, hingegen mehr.

Verändert Geld den Charakter: Das hängt vom jeweiligen Charakter ab. Es ist ja z.B. auch nicht wirklich das Problem, daß die Medien uns manipulieren und wir deshalb unfrei sind. Nein, das Problem liegt eher dort, daß wir uns manipulieren lassen...

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Finanzkrise. Merkel und Steinbrück vor den Kameras: "Die deutschen Gelder auf den Banken sind sicher!"
In der Folge stiegen sämtliche Bankaktien 3 Tage in Folge um jeweils 30 Prozent.
Am dritten Tag stieg ich mit meinen gesamten Ersparnissen in die Hypo-Real-Estate-Aktie ein.

In der Folge ging die Aktie dann runter, kam noch einmal kurz hoch, war etwa 20 bis 30 Prozent unter meinem Kaufkurs und ich sagte zu meinem Vater, daß ich alles verkaufen wolle.
Er war jedoch optimistisch und glaubte, daß sie noch weiter steigen würden.

Am Ende erreichte HRE nie wieder diese Höhen.
Ich hatte die Verluste ausgesessen und war letztlich beim HRE-Squeeze-Out mit dabei.

Danach sagte ich mir: "Martin, wenn Du wirklich mit Aktien usw. handeln willst, dann mußt Du wissen, was Du da tust. Beschäftige Dich damit intensivst!"
Und so lernte ich nach und nach immer mehr über Trading und Massenpsychologie.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Wenn ich zurückdenke, dann hatte ich schon immer eine Leidenschaft für philosophische Themen rund um Freiheit, Wahrheit oder dem Sinn meines und unseres gegenwärtigen Daseins.
Doch diese Leidenschaft ist in mir immer wieder in Vergessenheit/ in den Hintergrund geraten, weil ich aus "falscher Liebe" zu zwei Frauen begann mich an deren Vorstellungswelt anzupassen.
Die erste war meine Mutter, die zweite meine letzte Beziehung.

Dem Finden bzw. dem Wiederentdecken der eigenen Leidenschaft ging jeweils eine Beziehungskrise voraus.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich gehe in den Garten, "wühle" in der Erde und beschäftige mich mit Pflanzen.
Da kommen mir immer die besten Gedanken und Ideen.

Als Widder (O-Ton: "Ich mache") habe ich dann auch kein Problem damit meine Ideen auch gleich umzusetzen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich suche und finde Aufgaben, die noch wichtiger sind! :D

Ich glaube es ist eine Frage des Verantwortungsbewußtseins - ein ohnehin großes Thema im deutschen Kollektiv - Dinge zu erledigen oder nach der merkelschen Methode auszusitzen.

Ich mache mir meine Verantwortung bewußt. Und für das große Bild spielen selbst die kleinsten und banalsten Dinge eine bedeutende Rolle.

Verabschiedung

Zum Nachdenken:

Wie im Großen, so im Kleinen. Wie Innen, so Außen.

Wenn wir wahrnehmen, daß die großen Medien lügen und manipulieren, was sagt das dann über uns selbst aus?

Belügen wir auf gewisse Art und Weise (und unbewußt) womöglich uns selbst und damit konsequenterweise auch unsere Mitmenschen?
Manipulieren wir (unbewußt) unseren Partner/ unsere Partnerin um unsere Beziehung zu kontrollieren und damit Macht auszuüben?
Wenn ja: Wie und Womit?

Meine Webseite: martinmatzat.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

info[äth]martinmatzat[punkt]com
https://www.facebook.com/matzatmartin
https://steemit.com/@martinmatzat
https://www.youtube.com/channel/UC5fb4-iywDfJp9C-z-hb-Gg

Deine Buchempfehlung

Hallo Tarzan!: Durch bessere Kommunikation zu einer glücklichen Beziehung - Gigi Tomasek, Birgit Claire Engel

Aug 22, 2018

Ich gebe dir in Bezug auf Business Plan erstellen nützliche Tipps und warne vor möglichen Gefahren, die damit verbunden sind und wie du diese verhindern kannst.

Mit Sicherheit kennt jeder Unternehmer und Gründer den Begriff Business Plan, denn nicht nur ausschließlich Existenzgründer müssen sich mit dem Thema Bussines Plan erstellen befassen und brauchen diesen, sondern auch Betriebe benötigen eine Finanzierung für neue Konzepte oder Projekte. Schließlich sollen Sanierungen und neue Investitionen finanziell gefördert werden und dadurch im Anschluss ausgeführt werden. Somit ist es Fakt, dass du immer einen Business Plan erstellen wirst, falls du weiteres Geld für ein Investment brauchst oder aber das vorliegende Geld ordentlich anlegen möchtest.

Du hast keine Garantie, dass du erfolgreich als Unternehmer wirst, wenn du nur einen Business Plan erstellst. Es ist nämlich Tatsache, dass genau aus zwei Gründen 80 Prozent von Neugründungen misslingen: 1. Nicht vorhandenes Zahlungsvermögen, wegen unkorrekter Berechnungen oder schlechter Umgang mit den eigenen Finanzen und 2. die Einbuße der Schwerpunkte der Kerntätigkeiten des eigenen Unternehmens. Für mich ist es aufgrund meines Know-hows eine Tatsache, dass vor allem Neugründungen wegen falscher finanzieller Konzepte gefährdet sind und das wiederum kann leider zu einem frühen Konkurs führen.

Der Unternehmer kann ebenfalls in komplizierte Sachverhalte geraten, wenn er die Fähigkeit verliert, sein Augenmerk auf das Wesentliche zu fixieren. Alle Unternehmer, die von Erfolg gekrönt sind, werden sicherlich zustimmen, dass für 80 Prozent Erfolg im Geschäft lediglich 20 Prozent für die Betriebsamkeit sorgen. Hierbei findet das Pareto-Prinzip Anwendung. Sofern sich ein Betrieb auf diese Schwerpunkte nicht mehr fixieren kann, gerät das Geschäft schneller als erwartet ins Stocken und schon bald werden sich dann finanzielle Schwierigkeiten einstellen.

Somit erlangst du nicht nur eine finanzielle Orientierung, wenn du einen Business Plan erstellst. Business Pläne müssen so erarbeitet werden, dass der Finanzgeber diese versteht, aber ebenfalls der Finanznehmer etwas damit anfangen kann. Du musst also beim Business Plan erstellen darauf achten, dass ein Leitfaden entsteht, der schrittweise vorgeht. Du stellst auf diese Weise sicher, die richtigen Sachverständigen in einer Bank zu erreichen und somit kannst du auch an dem Fokus deiner Firma und an dessen Weiterentwicklung arbeiten. Wenn du einen Businessplan erstellst, solltest du auch an den Sachbearbeiter von der Bank denken, da er branchenfremd ist. Mit einem detailliert und verständlich ausgearbeiteten Plan bietest du auch dem Sachbearbeiter die Gelegenheit, die geplante Entwicklung deines Betriebes nachvollziehen und verstehen zu können.

Damit wird das unternehmerische Vorhaben von Seiten der Bank bei der Einschätzung nicht ausschließlich aufgrund der Bonität von dem Bewerber durchgeführt. Wenn das Vorhaben bestmöglich von den Förderern verstanden wird, wird es ermöglicht, dass die Unternehmung in eine richtige und passende Risikoklasse eingeordnet werden. Dadurch erhält der Kredit eine bestmögliche Bewertung und ebenfalls artgerechte Zinsen. Diese Kredite werden dann im besten Fall ohne weitere angeforderte Sicherheiten vergeben. Erst nach der Überwindung dieser Hürde wird es möglich, dass sich überhaupt Chancen entwickeln, Förderbanken, Investitionsbanken oder Bürgschaftsbanken zu erreichen. Kunden haben die Möglichkeit, durch Experten einen Business Plan erstellen zu lassen. Dabei werden dem Kunden alle erdenklichen Fragen rund um den Business Plan und dem unternehmerischen Vorhaben beantwortet. Es wird sichergestellt, dass für den Gründer oder Unternehmer eine erfolgreiche Finanzierung zustande kommt. Die Gespräche stellen jedoch ebenfalls für den Gründer oder Unternehmer eine Anleitung dar, damit dieser seinen Erfolg langfristig planen oder aufrechterhalten kann.

Dein Pitch

Ich glaube an das Bestmögliche in Menschen. Ich eröffne neue Denkweisen um Kreativität und Selbstbestimmung herauszuholen.
Wir alle wissen wie wichtig es ist seine eigenen Ziele zu erreichen. Aber die allerwenigsten Stellen sich die richtigen Fragen um eine klare und starke Vision zu kreieren. Das ist das Problem, dass die allermeisten lediglich im Mittelmaß leben. Heute möchte ich mit euch teilen, wie man ein starke und klare Vision installiert. Als Ökonom und Finanzierungsspezialist erstelle ich den Businessplan den die richtigen Leser verstehen werden um deinen Erfolg zu ermöglichen. als High Performance Coach erstelle ich den richtigen Plan damit du deinem Ziel nahe kommen kannst und es nie aus den Augen verlierst.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Meinen größten Umsatz erhalte ich durch mein direktes Coaching mit Menschen. Das sind Menschen, die lernen wollen wie man Cashflow erzeugt z.B. zu lernen in Immobilien zu investieren. Sie befinden sich im normalen Job und möchten gerne ihr Leben anders aufstellen. Dann gibt es die Selbstständigen, die die ersten und die letzten im Büro sind und am Ende des Monats nicht viel bleibt. Die Coache ich zu Unternehmern und manchmal ist hier auch der Businessplan für Investments sinnvoll.Dann gibt es auch die Existenzgründer, die noch alles erfahren wollen und einen guten Businessplan benötigen, damit die Finanzierung ohne Sicherheit aufgestellt werden kann. Letztens hab eich bei einem Selbstständigen Caoching, aus dem bestehenden Produkt des Kunden, ein neues zweites innovatives Produkt entwickelt. Damit hat er ohne Mehreinsatz Material, Mitarbeiteraufwand und ohne größere Umstellung mit 50% seiner Kunden 100 % mehr Umsatz eingefahren. Das macht so viel Spaß und ist so effektiv. Die Menschen hatten vorher meine digitalen Produkte erworben, mein Buch und mein Videocoachingkurs als Einstieg und dann lesen sie viel im Internet und Zeitschriften über mich und treten in Kontakt. Das persönliche Gespräch ist mir so wichtig. Kommunikation ist alles, es ist der Beginn von Allem. Ich liebe die art des Coaching und das zeigt sich ja auch in den Umsätzen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Natürlich ist Geld in unserer Gesellschaft noch das Maß des Erfolges. Es ist ein Werkzeug, ein Tool das man Nutzen sollte. Es gibt Sicherheit und Beruhigung für sich und die Familie um sich Urlaube und diverse Extras erlauben zu können. Mir ermöglicht Geld meine Vision zu leben, an jedem Ort der Welt, wann und wo ich möchte, mein Laptop zu öffnen und zu arbeiten. Geld bedeutet nicht, nicht mehr zu arbeiten. Denn ich bin überzeugt , dass der mensch auf Wachstum programmiert ist und nicht auf Stillstand. Sodass ich immer in meinem Leben schaffen werde.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

2 Situationen: 1. Ich erwarb eine Immobilie mit Klumpembildung der Mieter. 4 Wohnungen waren von mehreren Familienmitgliedern gemietet und 2 Wohnungen von familiennahen Freunden. Der Vorbesitzer blieb selbst wohnen. Nach meiner Übernahme ließen mich die "mit migrationshintergrund" Familien mich wissen, dass ich nicht wirklich der Chef bin sondern sie nur auf den Vorbesitzer hören. Sodass ich auf seien Freundlichkeit angewiesen war, damit die die Miete an mich zahlen. Das war ein langer Kampf und mit Rechtsmittel und mit Diplomatie hat es fast ein Jahr gedauert bis ein soweit normaler Mietfluss entstand. Ich kann jeden raten, vorher die Mieterstruktur zu prüfen und vor der Übernahme mit jedem einzelnen Mieter zu sprechen.
2. Ich baute eine Lodge in Namibia auf. 5500 hektar land und wir bauten Bungalows und Privathäuser. Uns viel auf dass wir mehr Tiere benötigten und ich ging zu Tierauktionen um Giraffen, elandantilopen, Kudus etc. zu kaufen. Später viel mir auf, dass wir die Tiere kaum sehen konnten. Die Lodge hatte keinen Wildzaun. Wir waren nie auf die Idee gekommen zu prüfen , ob um 5500 Hektar ca. 80 km Zaun vorhanden waren. Nein war er nicht. Und ich hatte zu diesem Zeitpunkt kein Geld mehr. Ich gründete einen GepardenSchutzVerein und gab in Deutschland Diapräsentationen in Altenheimen und Diakonien um Spendengeldern für der den Verein und Anleihen für meinen Zaun einzusammeln.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe mir über einen Zeitraum die Dinge notiert, die ich schon immer so gerne machen wollte. Diese Liste habe ich dann regelmäßig überarbeitet und es blieben meine Top 3 , die ich besonders gerne machen möchte übrig. Das war die Vorstufe der Leidenschaften. Dann habe ich über den nächsten Zeitraum mir eine Liste gemacht, mit den Dingen die ich besonders gut und überqualifiziert kann. Das sind meine Talente.
Ich habe dann nach der Schnittmenge meiner Leidenschaften und Talente gesucht. Diese Schnittmenge zeigt dann meine besondere Leidenschaft, die ich dann mit einem Zielbild visualisierte und die Emotionen mit dem Bild verbinde. Somit erstelle ich mir einen Trigger, dem ich auch einen Namen gebe. Immer wenn ich zweifel habe oder Gegenwind erfahre, schließe ich die Augen und sage mir diesen Trigger. Dann sehe ich mein Zielbild und spüre wie es sich dort anfühlt.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Wenn ich Zweifel bei einer Entscheidung habe, dann stelle ich mir beide Entscheidungen einzeln vor. Z.B. "dafür" - wie fühlt es sich an und wie sieht es danach aus - danach dann "dagegen" und frage mich wie sieht es aus und wie fühlt es sich an? Grundsätzlich bin ich mehr für "Dafür" statt " Dagegen" = das ist mein Haupttipp

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich habe stets durch meine Leidenschaftsfindung mein übergeordnetes Ziel und Visionen vor Augen und weiß wie es dort aussieht und wie es sich anfühlt. Das gibt mir die Gewissheit des intuitiven Streben und authentischen Handels nach meinem Ziel, weil ich mich durch mein Warum motivieren lasse. Somit erlaube ich mir Tage der Langweile und Entspannung, da ich dennoch im Hintergrund alles dafür tue mein Ziel zu erreichen.

Verabschiedung

Habe keine Zeit für Selbstbegrenzung. Finde deine Leidenschaften und Talente. Bilde davon die Schnittmenge um ein Bild und ein Gefühl ableiten zu können.das ist dein Ziel. Wie sieht es dort aus? Wie fühlt es sich an? Dann mache dir einen Plan - einen Wochenplan, dank meines Programmes und du erreichst alles mit deinem normalen unveränderten Alltag ohne dein Ziel aus den Augen zu verlieren.

Ich habe zwei Seiten . Für alle die sofort die 5 Schritte erfahren wollen, wie man jedes seiner ziele erreicht = www.alexander-bollmann.de/kostenloses-webinar

"So wurde ich Weltmeister". Und mein Buch " Keine Zeit für Vernunft". = hier kann man einiges lesen, wie ich stets meine leidenschaften finde, wie ich die abenteur in afrika gemeistert habe, wie ich weltmeister wurde...ich gebe ich mein Buch zum Versandkostenpreis ab www.alexander-bollmann.de/kostenloses-buch

Kontaktdaten des Interviewpartners

support(at)alexander-bollman(punkt)de

Aug 16, 2018

Cindy und Dominik von der Freedom Crowd lebten 6 Jahre in Australien und erfanden sich komplett neu was ihr Leben und ihre Arbeitssituation betrifft. Immer ganz oben auf der Liste stand der große Wert von "Freiheit". Freiheit zu leben und zu arbeiten wo, wann, mit wem und woran man will.
Alles ist möglich, wenn du dich selbst gut genug kennst und weisst, welche Hebel am besten funktionieren. Und auf der anderen Seite funktioniert nichts, wenn du falsche Strategien für dich anwendest. Es gibt keine 0815 Lösung für jeden.

Dieses Konzept lebt auf ihrer Plattform "The Freedom Crowd". Hier gibt es Trainings und Workshops von Experten, die alle eine Expertise zu einer spezifischen Freiheit haben.

Sei es zeitliche, emotionale, räumliche oder finanzielle Freiheit.

Damit stellt die Freedom Crowd eine Community- und Trainingsplattform bereit, in der es um neue Strategien, Hebel und Ansätze geht, wie freiheitsliebende Menschen ihr Leben und ihr Business verbessern können.

Und auf der anderen Seite bieten wir Experten eine noch nie dagewesene Plattform, ihre Expertise in einer brandneuen Form darstellen und ihnen dadurch mehr Reichweite, Expertenstatus und einen zusätzlichen Funnel bieten.

Dein Pitch

Welche Motivation nach Freiheit, bringt dich so richtig zum Gas geben?

Ist es mehr Zeit zu haben? Für dich beim "einfach mal Nichts tun" oder mehr Zeit bei deinen Kindern beim Grosswerden dabeizusein anstatt dir den ganzen Tag den Hintern abzurackern?
Örtlich freier zu sein? Brauchst du mehr Abwechslung wo du lebst und arbeitest? Heute Office, morgen Co-Working Space im hippen Berlin, übermorgen chillig in Bali?
Finanziell frei zu sein mit passivem Einkommen?
Oder emotional? Endlich der zu sein, der du WIRKLICH bist und die Last der falschen Maske endlich von den Schultern abnehmen zu können.

Entdecke deine Motivation und wir matchen die richtigen Trainings und Workshops von und mit Top Experten auf ihrem Feld.

Lerne nichts mehr, was nicht "deins" ist, sondern nur das was zu deiner Art passt und finde deine like-minded-people in unserer Freedom Community.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Coaching und Online Kurse im Cindy Pfitzmann Business.
Membership Fees von Teilnehmers im The Freedom Crowd Business. Langfristig auch Experten Fees.

Authentisches Storytelling --> organisch --> OptIn in SF --> weiteres Nurturing und Sales --> Retargeting via FB

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld hat für uns den Stellenwert, das es als Transaktionsgut Wünsche und Träume erfüllt.
Wir sehen es als Energieträger, um in alles Lebensbereichen unsere Wünsche zu leben.
Damit ist Geld per se Mittel zum Zweck und wird positiv betrachtet.
Was dazu führt, dass wir sagen: "Wir lieben Geld." Auch wenn das für viele ein Satz ist, der gar nicht über die Lippen geht.
Aber ersetzt mal "Geld" mit "meine Wünsche, Träume/Ziele". Ist das dann nicht verwerflich, nicht sagen zu können, man würde sie lieben?

Alles eine Sache von Reframing.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

-

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Unsere Leidenschaft, die wir mit der Freedom Crowd verkörpern ist die Story unseres Lebens.

Cindy war schon immer ein totaler Reisefreak. Sie wollte nie das 0815 Standard Leben und ist stattdessen extensiv gereist. Australien, Neuseeland, Asien, Mittelamerika, Südamerika. Immer allein als Backpacker. Als das irgendwann nicht mehr zu toppen war, musste eine neue Herausforderung her: Der Umzug nach Australien. Ohne irgendetwas zu haben, ausser dem Work&Holiday Visa und etwas Erspartem, sind dann beide nach Australien gegangen und haben dort komplett bei Null angefangen.

Es geht! Wenn man nur will.

Aber viele Menschen tun es einfach nicht, obwohl der Wunsch da wäre. Stattdessen haben sie lauter Ausreden parat. Diesen Menschen wollen wir die Augen öffnen und ihnen Strategien, Hebel und Tools an die Hand geben, damit sie auch ihre Freiheit leben können.

Fuer Dominik war es zum Beispiel ganz anders. Er war zufrieden in seinem Job und hatte dort seine Erfolge. Als Programmierer konnte er sogar zeitliche Freiheit im Job teilweise leben. Und das war ihm wichtig. Als Cindy und Dominik sich dann kennenlernten und zusammen nach Australien gingen, aenderte sich das Alles. Einmal die wahre Freiheit gekostet, kommst du einfach nicht mehr weg, und so war es auch bei Dominik. Nicht jeder muss von Anfang an wissen, was er will. Es kann auch einfach passieren, wenn man nur mal startet. Bei Dominik war der Start die Reise nach Australien.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Wie Richard Branson :)

Unter Entscheidung (englisch decision) versteht man die Wahl einer Handlung aus mindestens zwei vorhandenen potenziellen Handlungsalternativen unter Beachtung der übergeordneten Ziele. Mit der Evaluation der Konsequenzen von Entscheidungen befasst sich die Entscheidungstheorie.

Das heisst, dass du aus zwei Alternativen exakt eine wählst und die andere damit sterben lässt.

​Das sind wahre Entscheidungen.

​Und die brauchst du! Und zwar schnell und ständig.

Meine 2 Super Tipps, immer die richtigen Entscheidungen zu treffen:
1. Überlege dir immer was von deinen Punkten auf deiner langen ToDo Liste wirklich auch Geld bringt.

2. Beantworte die Fragen, wenn du vor einer schwierigen Entscheidung stehst, so wie Richard Branson es macht:

Was ist das worst-case szenario?
Kannst du damit umgehen?

In den allermeisten Fällen wirst du mit jedem worst-case Szenario umgehen können.

Quelle: https://cindypfitzmann.com/entscheidung-online-business/

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Pomodoro Tracker stellen und BrainFM aufs Ohr.

Verabschiedung

Traut euch mutig zu sein. Veränderungen brauchen Kraft und auch mal einen Tritt in den Hintern. Vor allem, wenn man damit gegen Normen und gesellschaftlichen Standards geht.

www.thefreedomcrowd.com
https://www.facebook.com/groups/thefreedomcrowd/

Kontaktdaten des Interviewpartners

cindy (at) thefreedomcrowd (dot) com
dominik (at) thefreedomcrowd (dot) com

Aug 8, 2018

Maximilian König ist studierter BWLer mit Schwerpunkt Finanzen. Mit 15 kaufte er seine ersten Aktien und ist somit nun bereits zehn Jahre an der Börse aktiv. In dieser Zeit durfte bzw. musste er einige teils schmerzreiche Erfahrungen machen. Vor allem in den ersten Jahren stellte Maximilian fest, dass man ohne das notwendige Wissen keine Chance hat erfolgreich aktiv an der Börse zu handeln. Rückblickend betrachtet war vor allem eine fehlende Strategie der Grund für den ausbleibenden Erfolg. Aber genau das muss man als Anfänger meist auf die harte Tour lernen.
Das Ziel endlich nachhaltig an der Börse handeln zu können hielt Maximilian im Jahr 2015 für erreicht. Ein kleiner Crash im Januar 2016 bewies jedoch das Gegenteil. Sein Schlüsselerlebnis: Innerhalb von zwei Wochen waren die gesamten Gewinne des Vorjahres weg und noch ein bisschen mehr. Genau das war für Maximilian der Auslöser einen klaren Handelsplan aufzustellen und Investmentstrategien zu entwickeln. Genau an diesen hat es zuvor gefehlt.
Seit Mitte 2016 ist Maximilian erfolgreich auf der Social-Trading-Plattform wikifolio aktiv und betreut dort unter anderem das wikifolio "TSI Trendstärke mit Börsenampel" in dem bereits mehrere Millionen Euro angelegt sind. In den folgenden Monaten entwickelte Maximilian weitere Investmentstrategien, die er auf seiner Homepage www.strategisch-investieren.de vorstellt. Seine neueste Entwicklung ist aber das Investment-Tool. Mit diesem Excel-Tool haben Privatanleger die Möglichkeit tausende von Aktien anhand zwei einfacher Scores zu vergleichen. Konkret wird hierbei ein Trendstärke-Score (wie gut performte die Aktie zuletzt) und ein Value-Score (ist die Aktie fundamental günstig bewertet) betrachtet. Aktien mit höheren Scores tendieren dazu künftig höhere Renditen zu liefern. Weiteres Hintergrundwissen zum Thema Strategisch Investieren liefert Maximilian darüber hinaus auf seinem YouTube Kanal Strategisch Investieren.

Dein Pitch

Ich habe ein Investment-Tool entwickelt mit dem Privatinvestoren tausende von Aktien auf einfache Art und Weise bewerten können. Außerdem entwickle ich Investmentstrategien mit dem Ziel den Aktienmarkt langfristig zu schlagen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Momentan habe ich zwei Einnahmequellen. Zum einen erhalte ich von wikifolio eine Performance-Prämie für die Strategien, die ich auf der Plattform verwalte.
Außerdem setzt ich die Strategien mit meinem eigenen Geld um und vermehre dadurch mein Kapital.
Künftig möchte ich meine Marke Strategisch Investieren weiter ausbauen um auch diese monetarisieren zu können. Hierfür bin ich momentan auf YouTube und Facebook aktiv und steigere meinen Bekanntheitsgrad. Mit der Zeit entwickle ich mehr und mehr Dienstleistungen rund um das Thema Investieren, die sich langfristig bezahlt machen sollen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist für mich wichtig, aber nicht das wichtigste. Wie bei allem steigt das Glück ab einem bestimmten Punkt nicht weiter an und so ist es auch beim Geld. Es gehören einfach so viele andere Dinge dazu um glücklich zu sein. Ich sage mal so „Geld allein macht nicht glücklich, aber kein Geld macht auch nicht glücklich.“ Auf jeden Fall ist das Leben angenehmer, wenn man keine Geldsorgen hat und finanziell frei ist. Genau das ist mein Ziel und für mich ein Bestandteil des glücklich seins. Geld kann den Charakter verändern. Ich würde aber sagen es potenziert den Charakter. Ein schlechter Mensch wird mit viel Geld noch schlechter, während ein guter Mensch durch mehr Geld zu einem noch besseren wird – für sich und für die Gesellschaft.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Das war Anfang 2016. Die Aktienmärkte brachen bereits in den ersten Tagen des neuen Jahres relativ stark ein und ich war noch voll investiert. Nachdem vor allem die beiden Jahre zuvor recht erfolgreich verliefen dachte ich, dass ich endlich nachhaltig erfolgreich an der Börse aktiv wäre. Der Januar 2016 zeigte mir, dass das nicht der Fall ist. Für mich war das schon eine große Enttäuschung. Man denkt, man hätte es endlich geschafft und dann sowas. Genau das war für mich allerdings der Auslöser meine eigenen Investmentstrategien zu entwerfen, nach einem klaren Plan zu arbeiten und die Emotionen aus dem Handel auszublenden. Sozusagen der Startschuss für alles was ich momentan mache und damit auch die Grundlage für meine Seite Strategisch Investieren.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich finde es einfach beeindruckend, dass man aus Geld mehr Geld machen kann. Deshalb war es früh mein Ziel irgendwann von meinen Investments leben zu können und mir mein Leben so zu gestalten wie ich es möchte. Das ist mein Antrieb mich immer weiter mit den Finanzmärkten auseinanderzusetzen und immer neue Strategien zu entwickeln und Konzepte zu hinterfragen. Man darf nur nicht das Ziel aus den Augen lassen. Geldanlage ist ein langfristiges Projekt und viele brechen bestimmt zu früh ab. Das Ziel der finanziellen Freiheit treibt mich aber so stark an, dass abbrechen einfach keine Option ist.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Wir als Menschen sind schlecht im Entscheidungen treffen. Meine Investmententscheidungen gibt mir mein Computer vor. Ich habe meine Strategien selber entwickelt und programmiert und bin überzeugt davon, dass ich langfristig erfolgreich sein kann, wenn ich dem folge was meine Strategien vorgeben. Der Computer unterliegt keinen Emotionen. Emotionen kosten uns aber die meiste Rendite.
Vor allem bei der Strategieentwicklung stehe ich aber häufig vor neuen Problemen und muss mir meinen Lösungsansatz eigenständig erarbeiten. Speziell bei komplexen Zusammenhängen lese ich viel und eigne mir das notwendig Wissen an um unlösbare Aufgaben doch zu lösen. Strategieentwicklung ist zu einem großen Teil Programmierung. Wenn ich hier mal nicht weiterkomme widme ich mich für den Rest des Tages anderen Dingen und starte am nächsten Morgen mit neuer Power.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Wenn ich für bestimmte Aufgaben eine Deadline habe, ist genau diese Deadline meine Motivation. Wenn von mir erwartet wird, dass ich zu einem bestimmten Zeitpunkt liefere, dann mache ich das auch – ohne Wenn und Aber.
Wenn man sich die Zeit aber selber einteilen kann besteht häufig die Gefahr die Dinge schleifen zu lassen. Ein oder zwei Tage Pause sind immer mal erlaubt und für mich auch absolut notwendig um wieder mit kreativen Ideen zu kommen. Ich weiß für mich aber selber, dass Stillstand gleich Rückschritt ist und motiviere mich dadurch ständig an neuen Projekten zu arbeiten. Besonders wichtig ist für mich auch, dass meine Arbeit mir Spaß macht. Nur so bin ich in der Lage jeden Tag viel zu arbeiten. Häufig muss ich meinen inneren Schweinehund also gar nicht erst überwinden.

Verabschiedung

Als letzten Tipp möchte ich gerne noch mit auf den Weg geben, dass erfolgreiche Geldanlage ein langfristiges Projekt ist und man sich realistische Ziele setzen muss. Außerdem ist eine klare Strategie elementar. Diese sollte auch nicht nur irgendwo im Kopf vorhanden sein, sondern schriftlich fixiert werden.
Weitere Informationen über mich findet ihr auf meiner Homepage www.strategisch-investieren.de sowie auf meinem YouTube Kanal und bei Facebook. Ich freue mich dort von euch zu hören.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Wenn ihr mehr über mich, meine Strategien oder mein Investment-Tool erfahren wollt, schreibt mir gerne eine Mail an: info(at)strategisch-investieren(punkt)de

 

Aug 8, 2018

Dr. Renée Moore ist Positionierungs- und Verkaufsexpertin, “Deutschlands führende Motivations-Expertin“ (RTL, 2017) und „The New Global Leader“ (Huffington Post, 2013). Geboren in Texas und promoviert in Neurowissenschaften, hat sie es im Alter von 40 Jahren geschafft, ihre eigenen millionenschweren Unternehmen in Europa, Asien und Latein Amerika aufzubauen und erfolgreich zu verkaufen – und das von Deidesheim, Deutschland, aus.

Mittlerweile hat sie bereits mit Executive-Teams aus Hunderten von deutschen und internationalen Unternehmen gearbeitet. In den letzten 15 Jahren bereiste sie die Welt als professionelle Motivationsrednerin und hat Zehntausende von Zuhörern in Ländern wie Australien, Taiwan, Japan, Indien, China, Brasilien und vielen anderen Ländern Europas, Lateinamerikas und der USA begeistert. Sie kennt die internationale Geschäftswelt mit all ihren Facetten.

Dein Pitch

Dr. Renée Moore ist Positionierungs- und Verkaufsexpertin, “Deutschlands führende Motivations-Expertin“ (RTL, 2017) und „The New Global Leader“ (Huffington Post, 2013). Geboren in Texas und promoviert in Neurowissenschaften, hat sie es im Alter von 40 Jahren geschafft, ihre eigenen millionenschweren Unternehmen in Europa, Asien und Latein Amerika aufzubauen und erfolgreich zu verkaufen – und das von Deidesheim, Deutschland, aus.

Mittlerweile hat sie bereits mit Executive-Teams aus Hunderten von deutschen und internationalen Unternehmen gearbeitet. In den letzten 15 Jahren bereiste sie die Welt als professionelle Motivationsrednerin und hat Zehntausende von Zuhörern in Ländern wie Australien, Taiwan, Japan, Indien, China, Brasilien und vielen anderen Ländern Europas, Lateinamerikas und der USA begeistert. Sie kennt die internationale Geschäftswelt mit all ihren Facetten.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Vorher: In meinem Pharmaunternehmen war mein größter Deal 8,5 Millionen Euro. Ich kann darüber reden, was nötig ist, um einen so großen Vertrag abzuschließen.

Jetzt bin ich top bezahlt als
Als professioneller Keynote Speaker und Verkauf meiner Workshops und der unternehmerischen Akademie.
Als Positionierungsexperte mit privaten Cleints.

NeuroPositionierung ist meine Geheimwaffe. Ich bin bereit, darüber zu sprechen, wie ich es anders mache. Erfolgreiches Marketing ist meiner Meinung nach nur mit der richtigen Basis möglich: Positionierung.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist für mich nur Energie. Wie alles andere auch. Mit mehr Geld in meinem Geschäft kann ich eine größere Wirkung in der Welt erzielen.

Geld macht dich nicht glücklich, aber kein Geld zu haben, macht dich auch nicht glücklich. Ich weiß, ich komme aus einer armen Kindheit, in der wir manchmal nicht genug zu essen hatten.

Es hat mich als Person nicht verändert. Ich liebe meine Kunden auch heute noch genauso sehr wie am Anfang.

Ich werde hier viel über die Denkweisen sprechen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Scheitern ist immer ein Teil des Erfolgs. Jeder hat auf dem Weg zum Erfolg versagt. Als Amerikaner gehe ich Risiken ein, und das bedeutet, dass einige nicht erfolgreich sind.

Lass mich darüber nachdenken, welche Geschichten ich erzählen werde....

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Nachdem ich meine Firmen im Alter von 40 Jahren für 3 Millionen Euro verkauft hatte, hatte ich die Wahl: mit 40 Jahren Rentner zu werden, es wieder zu tun oder zu finden, was ich wirklich will. Also habe ich.... Markus Ich kann darüber im Detail sprechen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich folge meiner Intuition und Erfahrung. Und ich treffe schnelle Entscheidungen. Ich habe gelernt, mir selbst zu vertrauen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

I am Unstoppable.... (my slogan)....Ich weiß, dass der erste Schritt der härteste ist, und ich dränge mich, etwas zu unternehmen: Unvollkommene Aktion.... Markus Ich werde ausführlich darüber sprechen.... brauche nicht alles zu schreiben

Verabschiedung

Nimm Imperfect Action. Perfektionismus ist die Mutter des Aufschiebens. Lass den Perfektionismus hinter dir und handle auf deine Ziele hin. Nur ein kleiner Schritt. Wenn es nicht der richtige Schritt ist, wirst du es bald wissen und du kannst eine Korrektur machen und einen weiteren Schritt machen.

www.reneemoore.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

renee(at)reneemoore(punkt)com

Jul 25, 2018

Mit 18 aus der Schule geflogen und von der Mutter ausgezogen. Im Alter von 19 ein Millionenbusiness mit Online Marketing und Ecommerce aufgebaut, und mit 20 breites drei mal die höchste Auszeichnung von Clickfunnels abgeholt und zum jüngsten Two Comma Club Member der Welt gekrönt.

Das ist der Beweis, dass man im jungen Alter auch ohne Connections und Vorwissen innerhalb von kürzester Zeit an die Spitze kommen kann. Heute führt er mehrere Werbeagenturen und Ecommerce Projekte mit einem Team aus über 30 Köpfen und stellte ein Online Marketing Ausbildungsinstitut auf die Beine in Kooperation mit Austrian Standards und einer anerkannten Zertifizierung.

Dein Pitch

Ich betreibe Marketing sowohl für Firmen, als auch für eigene Projekte. Dabei ist meine Aufgabe immer die selbe: Sales generieren $$ (unabhängig von Produkt oder Dienstleistung)

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich übernehme mit meinem Team zusammen von vielen Unternehmen und Projekten den kompletten Marketingprozess, der Kunden generiert. Desweiteren unterstütze ich einige Startups, an denen ich beteiligt bin und führe mehrere Online Shops im Background.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Ich bin in armen Verhältnissen aufgewachsen und musste oft schon um die Existenz meiner Eltern kämpfen. Da hatte mich jeder einzelne Euro glücklich gemacht. Ich kenne alle Sorgen und Einschränkungen, wenn das Geld nicht ausreicht. Also man kann sagen, Geld steigt auf jeden Fall die Lebenszufriedenheit an !

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Auch ich habe sehr viel Geld in den Sand gesetzt, sowie jeder andere Anfänger. Aber ich würde es nicht als schlimm bezeichnen. In der Zeit, wo ich Funnels und Webseiten an Unternehmen verkauft habe, war es meine Hauptintention einfach nur Kapital anzusparen, um es in Ads und Tools zu stecken und Erfahrungen zu sammeln. Ich hatte mir zum Beispiel als Ziel gesetzt 10 000€ anzuhäufen innerhalb von 60 Tagen, und dieses Geld sofort wieder in Werbung zu investieren. Selbst wenn ich keinen Cent damit verdient hätte, hätte ich den Vorgang so oft wiederholt, bis ich die Resultate habe, die ich haben wollte. Bei meinem ersten Projekt, bin ich auf mehrere hunderte Uhren sitzengeblieben, und ein Investment von tausenden Euros war von heute auf morgen weg. Trotzdem: 10 000€ in sein eigenes Business zu investieren und es zu verlieren, hat noch immer mehr Sinn als sich um das Geld ein Auto zu kaufen, denn du sammelst viele Erfahrungen und investierst Geld schlussendlich in dich selbst!

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich war schon von klein auf gezwungen selbständig zu handeln und mir mein eigenes Taschengeld zu verdienen. Mich hat Business seit je und je schon interessiert. Ich wollte zu denen gehören, die mehrere Firmen aufbauen mit über tausenden von Mitarbeitern und Probleme in der Welt lösen. Das Verlangen etwas eigenes zu erschaffen worauf ich stolz sein kann, hatte ich schon von der Kindheit an ..

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich bin generell eine sehr offene Person. Ich höre mir so gut wie jedes Angebot oder jede Kooperationsmöglichkeit an und freue mich auch immer auf einen Austausch. Ob ich mich für eine Sache richtig begeistere und sie dann auch umsetze, kommt meistens aus dem Bauch heraus und natürlich auch darauf an, welche Erfahrungen ich mit ähnlichen Dingen gemacht habe.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Einerseits habe ich das Privileg jeden Tag das zu tun, was mir auch extremst viel Spass macht, denn Monat für Monat gibt es neue Herausforderungen und wenn man die erfolgreich meistert, hat man dementsprechend auch immer wieder neue motivierende Resultate. Des weiteren bekomme ich auch jedes Mal Gänsehaut, wenn ich sehe was für einen Lifestyle meine Familie heute führen kann im Vergleich zu früher. Gerade wenn man die Verantwortung nicht nur für sich selbst tragen muss, sondern sowohl für seine Lebensgefährtin als auch für die ganze Familie, denkt man kein einziges Mal an aufgeben!

Verabschiedung

Alle Ziele und Träume die du hast, wirst du eines Tages übertreffen, wenn du bereit bist alles dafür zu tun!

Der Spruch, den ich jeden Tag nachdem aufstehen mehrere Male durchgelesene habe:
"You can have whatever you want, if you do whatever it takes"

Kontaktdaten des Interviewpartners

Larry Liu
larry@zeitgeist-marketing.net

+43 6607898667

Jul 11, 2018

Dipl.-Kfm. Armin M. Kittl wird von vielen Menschen als WEBINAR-GURU und als GENIE bezeichnet - GENIE wahrscheinlich deshalb, weil er ganz neue Denk- und Arbeitsmethoden entwickelt hat.

„WEBINAR-GURU“ - Der Name wurde ihm von einigen Top-Internetmarketern bei einem Treffen in Las Vegas verpasst - Mehr als 1 Mio. Menschen aus mehr als 70 Ländern haben Armin Kittl´s Webinare besucht - z.B. einmal mehr als 15 000 Teilnehmer aus Indien in einem Webinar - außerdem war er der erste, der Webinare als optimales Marketing- und Verkaufsinstrument erkannt hat. Webinare haben die höchste Verkaufsquote im Internetmarketing und sind eine Umsatzmaschine!

Er verbindet auf einzigartige Weise die geistige und die materielle Welt - ebenso Online- und Offline-Events.

Armin Kittl hilft Menschen und Unternehmen zu Spitzenleistungen und Lösungen, die außerhalb deren rationalen Vorstellungskraft liegt. Dadurch können Ziele bis zu 10mal schneller als auf herkömmlichen Weg erreicht werden.

Sein USP sind seine "GENIALE DENK- und NEUE ARBEITSMETHODEN“ - daraus entstehen (entstanden) „NEUE UMSETZUNGS-, MARKETING- und VERTRIEBSMETHODEN“

Eine seiner „ver-rückten“ Erfahrungen war mit Sicherheit, dass er in der Fernsehshow DER PREIS IST HEISS den Superpreis gewinnen konnte (Jeep Cabriolet, Angelausrüstung, Fotoausrüstung, etc.) - weil er einige Wochen zuvor geträumt hatte, wie er abräumen wird - und genau was er geträumt hat wurde Realität! Seitdem häuften sich präkognitive Ereignisse in seinem Leben - und darüber erzählt Armin Kittl auch in einer seiner Keynotes - wie diese Phänomene zu erklären sind - und was damit auch alles möglich ist.

Armin M. Kittl inspirierte in den letzten 25 Jahren Persönlichkeiten und Unternehmen aus mehr als 100 Ländern.

Er hat Sportler zu Weltrekorden trainiert. Bei ihm finden Sie Motivations- und Mentaltraining der "höheren Ebene" - nahezu unvorstellbar, zu welchen Spitzenleistungen der Mensch fähig ist.

Wenn es um Spitzenleistungen geht ist Dipl.-Kfm. Armin M. Kittl Ihr Mann!

Dein Pitch

Ich helfe Menschen Ihren Lebenstraum zu finden und zu leben, indem Sie neue Denk- und Arbeitsmethoden und neue Marketing- und Vertriebsmethoden kennenlenern und umsetzen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Am meisten Umsatz mache ich mit dem Thema "In jedem Menschen steckt ein Genie, das zu Spitzenleistungen fähig ist. Geniales Denken - UniquePower - Think Outside The Box!" Hierzu gibt es ein Buch (Die Nanorevolution), Seminare, Webinare und Keynote-Vortraäge sowoe einen Saöesfunnel.
Dieses Thema ist eines meiner 4 Hauptthemen über die ich spreche und über die es einen Salesfunnel gibt.
Weitere Themen sind
1. Guerillamarketing - 100 000 Leads in 30 Tagen ohne Kosten für Facebook Ads oder Google Adwords, ohne eigene Homepage und ohne eigenen Blog
2. 200 Grosskunden und Empfehlungspartner in nur 99 Tagen durch "verkaufen ohne verkaufen"
3. Umsatzmaschine Webinare - 100 000 Euro Umsatz und Passiveinkommen mit nur einem Webinar

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist sehr wichtig, weil man damit sehr viel Gutes tun kann und das Leben erleichtert.
Geld macht mich auf jeden Fall nicht unglücklich. Es ist immer gut genug zu haben.
Auch wenn man sehr viel Geld hat und das tun kann was man will und was man liebt sollte man dennoch meiner Meinung nach demütig bleiben und jedem Menschen respektvoll behandeln.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Bei mir gab es einige Fehlschläge. 1998 hatte ich eine Ost-Immobilie gekauft (damals wegen der Sonderafa 40% und 10% jahrlich lineare Afa) - diese Immobilie sollte eine Dachterrasse haben - aber nachdem meine damalige Frau und ich die Immobilie gekauft hatten hatte sie nicht einmal die Baugenehmigung für eine Dachterrasse.
Meine größter Miserfolg war aber 2006, als ich einen Mega Mio-Deal in der Nanotechnologie verlor und auch sehr sehr viel Geld aus der Türkei nicht mehr erhalten habe.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich hatte 1989 geträumt wie ich in einer Fernsehshow abräume (Der Preis heiss) - und ich hatte dann tatsächlich den Superpreis gewonnen wie im Traum (Jeep Cabriolet, Pentax Fotoausrüstung, Aquarium, Tiefkühltruhe, Angelausrüstung und viel mehr). Damals hatte ich gedacht das war Zufall oder Glück. Dann haben siich aber Wunder dieser Art in meinem Leben gehäuft und ich bin diesen Wundern auf die Spur gegangen ....und habe Unglaubliches entdeckt.
Seit die Filme "The Secret" oder What The Bleep Do We know entstanden (2004) gebe ich meine Entdeckungen weiter und schaue, was ich noch alles kreieren kann.
Meine Vision ist es ja so vielen Menschen wie möglich die Chance zu geben Ihren Lebenstraum zu leben und nur noch das zu tun was ihnen Spass macht.
Die Botschaft heißt.....SHARE AND WIN - wer am meisten teilt, der gewinnt.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ja. Ich treffe die Entscheidungen aus dem Bauch und sichere sie mit dem Verstand ab. Meist benutze ich die EKS Strategie - EKS = Engpass-Konzentrierte-Strategie; d.h. dort wo ich den Hauptengpass habe fokussiere ich meine Energie und meine Kraft. Dabei unterscheid ich in 5 Lebensbereiche. Beruf/Berufung; Finanzen; Liebe und Partnerschafdt, Gesundheit und Sinn des Lebens.
Unlösbare Aufgaben gibt es nicht. Hier gilt das Motto "Geht nicht gibts nicht!". Je unlösbarer eine Aufgabe für mich erscheint, eine umso größere Herausforderung ist sie.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich denke dann immer an meine Vision, meine Mission und welche Aufgabe ich habe. Ich glaube, dass jeder Mensch hier auf der Erde eine gewisse Aufgabe hat und eine Puzzleteil in einem großen Puzzle ist

Verabschiedung

Mache das was Du liebst, auch wenn Du dafür zu Beginn vielleicht kein Geld oder nur wenig Geld bekommen solltest. Wenn Du etwas liebst, dann wirst Du zum Perfektionisten und zum Experten und Du wirst so gut sein, dass sich Dein Expertentum auch monetät rechnet. .....und sei autentisch!

Kontaktdaten des Interviewpartners

Armin Kittl; Email: ak@webinars-excellence.com

Speziell für alle Podcasthörer:
www.webinars-excellence.com/panzerknackerpodcast.htm

Deine Buchempfehlung

A Whole New Mind - Why Right-Brainers Will Rule The Future - Daniel H. Pink

Jun 20, 2018

Ich habe mir immer gewünscht, einmal eine Ausbildung zum Ölscheich angeboten zu bekommen. Ehrlich wahr! Bis ich mal auf die Idee kam, tatsächlich nach solch einer Ausbildung zu suchen. Auch ehrlich wahr! Und ich habe sie gefunden. In der Schweiz. Hier gibt es nämlich eine Privatschule, die Ausbildungen rund um das Thema Finanzen anbietet. Und dort habe ich mich natürlich angemeldet. Und genau diese Ausbildung hat bei mir eingeschlagen, wie der Oberkiefer von Mike Tyson an Evander Holyfields Ohrläppchen!!! Warum? Hörs Dir doch selber an, ich freue mich Dich bei der Show begrüssen zu dürfen!

May 2, 2018

Mein Name ist Manuel Rapp, bin 28 Jahre alt und komme aus der Nähe von Stuttgart. Ich bin studierter Betriebswirt und Innovationsmanager und heute tätig als selbstständiger Asset Manager, Immobilienmakler und Finanzierungsvermittler. Zugleich bin ich seit meinem 22. Lebensjahr auch Immobilieninvestor.
Mit dem Thema der Familiengenossenschaft beschäftige ich mich seit Oktober 2017 und habe seit April 2018 meine eigene Familiengenossenschaft in die ich in Zukunft meine weiteren Immobilien kaufen werde.
Zugleich arbeite ich noch auf freiberuflicher Basis in einer Unternehmensberatung mit, wo ich mich Unternehmensbeteiligungen passives Einkommen generieren kann ohne Eigenkapitaleinsatz.
In meiner Freizeit mache ich sehr gerne Sport insbesondere Rad fahren (war früher Rennrad-Fahrer) und Joggen (Bestzeit 31:13 auf 10,30 km). Zudem bin ich Body-Cross-Trainer.

Präsentation zum herunter laden: 2018 04 05 Wie Sie Mieterträge komplett steuerfrei vereinnahmen - final[22239]

Dein Pitch

Ich bin Vermögensverwalter mit dem Schwerpunkt für Immobilien. Der Tätigkeitsumfang erstreckt sich über die komplette Verwaltung (Abrechnungen, Eigentümerversammlungen,...) von Immobilien, die Ertragsoptimierung sowie - wenn gewünscht - Ankauf und Verkauf inkl. Finanzierung von Immobilien. Über die Familiengenossenschaft soll zudem die steuerliche Belastung der Investoren verbessert werden.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Momentan ist es so, dass ich mit der Immobilienvermittlung am meisten verdiene. Der Grund dafür, dass ich damit momentan am meisten Geld verdiene, liegt darin dass ich das schon am längsten mache.
Langfristig soll das Tätigkeitsfeld der Vermögensverwaltung größer werden, sodass daraus weitere Aufträge für die anderen Tätigkeiten (Immobilienmakler, Finanzierungsvermittler) generiert werden können.

Meine Marketing-Geheimwaffe sind Empfehlungen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Freiheit ist für mich einer der höchsten Werte und da Freiheit sehr eng mit einer guten finanziellen Basis verbunden ist, bedeutet Geld mir recht viel. Allerdings ist mir bewusst, dass Geld rein allein nicht glücklich macht.

Meiner Ansicht nach ist Geld dazu da, bewusst Momente herbeizuführen, die glücklich machen und unabhängig von anderen leben zu können.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Mein letzter großer Aktienkauf aus dem April 2017.

Der Aktienkurs entwickelte sich zunächst fantastisch. Innerhalb eines Jahres habe ich fast eine Wertsteigerung von 100 % erzielen können. Im März diesen Jahres brach der Kurs innerhalb von nur 3 Tagen um fast 70 % wieder ein. Da ich auf Grund der guten Kursentwicklung immer wieder Aktien der Firma nachgekauft habe und keinen Stopp-Loss gesetzt habe, steck ich jetzt mit einigen tausend Euro im Minus.

Learning: Gewinne auch mal realisieren und einen Stopp-Loss spätestens nach einem guten Kursanstieg setzen.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Meine größte Leidenschaft ist Sport - nicht das Zusehen, sondern das Machen!
Aber ich bin auch ein sehr geschäftstüchtiger Mensch und hier macht mir das Thema "Immobilie" am meisten Spaß. Immobilien verbinden all die Dinge, die ich gern habe. Man kann mit "relativ" wenig Arbeitsaufwand viel Geld verdienen, hat langfristige passive Einnahmen, investiert in Substanzwerte und man hat was anzufassen bzw. anzuschauen, was mir sehr wichtig ist...

Wie triffst Du Entscheidungen?

Entscheidungsfindungsstrategie:
Meine Entscheidungen beruhen meist auf rationalen Überlegungen, wo ich eben Für und Gegen gegeneinander abwägen muss.

Unlösbare Aufgaben:
Einfach mal anfangen und dann wird sich schon rausstellen, worin der größte Haken liegt und dann muss man schauen, ob man den gelöst bekommt (bin pragmatischer Denker).

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Mehr Sport machen. Je mehr Sport ich mach, desto mehr Motivation hab ich für andere Dinge (auch für die Dinge, die getan werden müssen, ich aber keine Lust für habe...). --> Insbesondere sind sind das stupide, monotone Arbeiten.

Verabschiedung

Tipp:
Genossenschaften sind eine völlig unterschätzte Rechtsform, die noch einige weitere Überraschungen bietet, die für Immobilieninvestoren sehr interessant sind.

Webseite:
www.vvmg.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

VVmG - Vermögensaufbau & Vermögensschutz mit Genossenschaften
Manuel Rapp
Saarstraße 12
71282 Hemmingen
Tel.: 0172/8749747
E-Mail: info(at)vvmg.de
Webseite: www.vvmg.de

Deine Buchempfehlung

ErfolgReich mit Immobilien-Investments: Die Kunst, wie Privatinvestoren mit Wohnimmobilien Geld verdienen - Jörg Winterlich

Apr 25, 2018

Grigori Kalinski ist bekannt als der Nr.1 Amazon Kindle Coach und Social Media Marketing Experte.
Er hilft Anfängern im Bereich Online Business ein nachhaltiges und stabiles Einkommen mit Amazon Kindle aufzubauen. Durch die Einfachheit dieses Business Modells und die Präzision seiner Coachings hat er schon Hunderten Menschen geholfen ein finanziell erfülltes Leben zu führen. Dank Grigoris Hilfe schaffen seine Schüler ihre monotonen Jobs zu kündigen, oder auf Weltreise zu gehen, finanziert vom Amazon Kindle Business.
Außerdem hat Grigori eine Social Media Marketing Agentur, die sich darauf spezialisiert, Gastronomiebetrieben bei der Kundengewinnung in den sozialen Medien zu unterstützen.

Dein Pitch

Mein Unternehmen spezialisiert sich auf die Beratung gastronomischer Betriebe im Bereich Social Media und hilft durch gezielte und kosteneffiziente Marketing Strategien sowohl Neukunden zu gewinnen, als auch eine loyale Beziehung zu wiederkehrenden Kunden aufzubauen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich könnte an dieser Stelle natürlich sagen, dass Amazon Kindle Publishing mein erfolgreichstes Business / Produkt ist. Denn es hat mir schließlich zu meinem finanziellen Durchbruch verholfen. Auch bin ich immer noch fasziniert davon, dass ich mit minimalen Arbeitsaufwand und keinem Startkapital in nur 2 Monaten geschafft habe mit Amazon Kindle finanziell frei zu werden. Doch eigentlich ist es per Definition nicht wirklich ein „Produkt“ und außerdem kann es ja auch jeder nachmachen.
Deshalb ernenne ich hier wohl den „E-Book Publishing Masterkurs“ zu meinem erfolgreichsten Produkt. In diesem Video-Coaching-Programm zeige ich, wie man es als absoluter Anfänger mit Amazon Kindle Publishing schaffen kann, in nur 2 Monaten mindestens 2000 Euro zu verdienen. Es ist mein persönlicher Erfolgs-Blueprint, in dem ich mein gesamtes Business Modell von A bis Z erkläre und Schritt für Schritt vorzeige, wie man alles selbst nachmachen kann.
Das Amazon Kindle Publishing, hat NUR mir Geld gebracht. Und im „E-Book Publishing Masterkurs“ bringe ich ANDEREN Menschen bei, wie sie im Internet Geld verdienen können. Und das ist der große Unterschied, der den „E-Book Publishing Masterkurs“ für mich so besonders macht. Denn ich muss sagen, es ist ein verdammt geiles Gefühl, wenn Dir Deine Kunden schreiben: „Grigori, Du hattest recht, es funktioniert wirklich! Ich verdiene schon nach einer Woche mein erstes Geld mit Amazon Kindle und es wird von Tag zu Tag immer mehr. Danke Grigori!“ Solche E-Mails zu bekommen ist wirklich schön. Doch am schönsten ist es zu wissen, dass man ein Produkt hat, das den Kunden wirklich hilft. Und deshalb sage ich, dass der „E-Book Publishing Masterkurs“ mein erfolgreichstes Produkt ist.

Meine Marketing Geheimwaffe ist einfach meine Authentizität. Ich bin offen und ehrlich zu den Leuten. Ich verheimliche nichts, zeige ihnen Einblicke aus meinem eigenen Business und lege alles offen. Eine große Rolle spielt auch, dass ich keiner dieser "Fake-Gurus" bin, die gerade das Internet überfluten.
(Ein "Fake-Guru" ist ein Coach, der anderen Menschen zeigt, wie man ein Online Business aufbaut, OHNE ein eigenes Business auf diesem Gebiet zu haben).
Ich habe ja neben meinem Coaching auch noch mein EIGENES Amazon Kindle Business, welches ich mir selbst aufgebaut habe. Das stärkt natürlich meine Kredibilität als Experte, da die Menschen sehen, dass ich ein richtiger Coach bin.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist für mich wichtig. Ich bin nicht naiv und verstehe, dass man in der heutigen Welt Geld braucht, um ein angenehmes Leben zu führen.
(Im Umkehrschluss weiß ich auch, dass man mit sehr wenig Geld KEIN angenehmes Leben führt.)
Doch ich bin kein Materialist. Schnelle Autos , teure Uhren, Business-Class Flüge usw. sind für mich zweitrangig. Ich weiß, dass Geld NICHT glücklich macht. Letztendlich ist es nur ein Haufen bedrucktes Papier. Es kommt aber ganz darauf an, was für Möglichkeiten sich ergeben, wenn man es besitzt.
Ich möchte, dass meine Frau arbeitet, weil sie es WILL und nicht weil sie es aus Geldnot tun MUSS.
Ich möchte meinen Eltern endlich ein Leben ermöglichen, dass sie wirklich verdienen. Zu lange habe ich ansehen müssen, wie sie sich seit Jahren abarbeiten, nur um uns ein besseres Leben zu geben. Ich will meinen Kindern gleich einen guten Start in Leben verschaffen, damit sie mit vielen Möglichkeiten aufwachsen. Ich möchte meinen Freunden helfen.........Doch dazu braucht man GELD!
Ich finde, dass Geld den Charakter eines Menschen nicht verändert, sondern verstärkt. Das ist genauso, wie mit Macht.
Wenn eine Person von Anfang an schwach und unmoralisch war, dann wird Geld und Macht diese Qualitäten verstärken.
Wenn es ein ehrenhafter Mann ist, dann werden Geld, Macht und Ruhm ihn nicht verändern.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich war einmal auf einem Seminar in München. Und dort hat der Speaker voller Eifer gesagt: "Ein erfolgreicher Mensch hat 2 Arten von passivem Einkommen. Das eine ist passives Business. Und das andere, passive Investments."
Das hat mich sehr getroffen. Da ich damals nur auf mein passives Business fokussiert war, habe ich angefangen nach Möglichkeiten zu suchen, mein Geld auch passiv zu investieren.
Und der Fehler, den ich als anstrebender Investor gemacht habe ist, in verschiedene dubiose Networkmarketing Strukturen zu investieren.
Gut, bei einigen wusste ich von Angang an, dass es einem schneeballartigen Konstrukt ähnelt (GDM) und dass es vermutlich böse enden wird. (Was auch passiert ist...). Das habe ich aber mehr oder weniger erwartet, sodass ich nicht wirklich überrascht war. Ich wollte es einfach mal ausprobieren.
Viel trauriger war ich aber, als scheinbar Mehrwert bietende Unternehmen (CryptoGold) angefangen haben, nicht mehr auszuzahlen, auf die E-Mails zu antworten usw. Vor allem ist es auch schade, dass man in solche Angelegenheiten meist von Freunden oder Bekannten reingezogen wird. Das zerstört natürlich das Vertrauen zu der jeweiligen Person (auf wenn sie selbst durch das Unternehmen einen finanziellen Schaden erleidet).
Im Nachhinein denkt man sich natürlich: "Hätte ich das Geld doch viel lieber woanders investiert.....oder hätte ich es wenigstens auf der Karte gelassen..."
Naja....das ist wohl eine Erfahrung, die viele von uns gemacht haben.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Das war für mich überhaupt nicht schwer. Ich war schon immer leidenschaftlicher Unternehmer.
Schon seit der Grundschule habe ich versucht Geld zu verdienen. Ob mit selbstgemalten Zeichnungen, Pokemon Karten usw....ich war immer auf der Suche nach Möglichkeiten. Genauso war es auch während meines Studiums. Nichts hat mich mehr interessiert und gefesselt, als die Monetarisierung meiner zahlreichen Ideen.
Deshalb war es auch ein leichter Schritt für mich zu sagen, dass ich Vollzeitunternehmer werde und mein Leben dem Business widme.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich bin ein sehr emotionaler Mensch. Deshalb treffe ich meine Entscheidungen meist sehr schnell und aus dem Bauch heraus.
(Wenn ich von etwas überzeugt bin, dann gibt es keine Notwendigkeit lange zu warten.)
Im Bushido Kodex (Buchempfehlung) steht: "Wichtige Entscheidungen sollte man in der Zeit von 7 tiefen Atemzügen treffen."

Es gibt keine unlösbaren Aufgaben. Man sollte nur die mentalen Blockaden in seinem Kopf lösen. Das Mindset ist ein determinierender Faktor für den Erfolg.
Wenn ich vor einer schwierigen Aufgabe stehe, dann denke ich mir folgendes:
"Hat es schon jemand vor mir geschafft, dieses Problem zu Lösen / dieses Ziel zu erreichen?
Wenn ja, dann ist es auch für mich machbar!
Wenn nicht, dann werde ich der erste sein, der es geschafft hat!"

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Um ehrlich zu sein, hatte ich nie wirklich Probleme mit der Motivation.
Das erste woran ich nach dem Aufwachen denke ist mein Business. Einschlafen tue ich ebenfalls mit Gedanken über mein Business.
Das ist, was mich jeden Tag antreibt. Deshalb brauche ich dafür selten Motivation von außen.
Inspirieren lasse ich mich aber durchaus von Business Größen wie G. Vaynerchuk, T. Lopez, G. Cardone, T. Ferris, D. Pena usw.
Auch muss ich sagen, dass die Familie eine RIESIGE Motivation ist.
Seitdem ich verheiratet bin, ist mein Motto: "Ich tue es nicht mehr für mich, sondern für UNS!"
Das ist zwar eine sehr große Verantwortung, aber auch ein mächtiger Antrieb.

Verabschiedung

Lieber Leser,
im Business Du musst den GESAMTEN Prozess lieben. Nicht nur die guten Zeiten, sondern auch die harten.
Denn diese wird es zuhauf geben, wenn Du wirklich erfolgreich werden willst. Du wirst (je nach Business Modell) sehr viel arbeiten müssen. Du wirst auf viele Dinge, die Spaß machen, verzichten müssen. Party, Kinos, Fernsehen usw. Und DAS musst Du auch lieben. Nur so wirst Du auf lange Sicht durchhalten können. Nur SO wirst Du erfolgreich.

Natürlich gibt es online Business Modelle, die weniger Zeit, Geld und Wissen beanspruchen.
Wie z.B. Amazon Kindle Publishing. Das ist auch meiner Meinung nach die beste Möglichkeit, um für Anfänger durchzustarten. Doch wenn man sich die wirklich erfolgreichen Business Haie anschaut, dann hat JEDER (!) für seinen Erfolg hart ackern müssen. JEDER (!) musste auf irgendetwas im Leben verzichten. Und JEDER (!) von ihnen hat diesen harten Weg geliebt.

Mein YouTube Kanal: www.youtube.com/channel/UC7_x9SujpUKQH7lt01PK_0Q

Kontaktdaten des Interviewpartners

Website: www.grigorikalinski.com

YouTube: www.youtube.com/channel/UC7_x9SujpUKQH7lt01PK_0Q

Facebook: https://business.facebook.com/grigori.kalinski.ebook.coaching

Instagram: https://www.instagram.com/grigorikalinski/

 

Apr 18, 2018

Patrick Greiner gilt innerhalb der Finanzbranche als Aufklärer und Regelbrecher. Er ist Berater, Speaker, Podcaster und Autor. Bekannt wurde er u.a. mit seinem Podcast und seinem 1. Buch mit dem gleichnamigen Titel: "DEINE BESTE INVESTITION - Let's talk about money & success" Seine Kernkompetenz besteht darin, dass er seinem Publikum aufzeigt, wie sie das gesamte Provisions- und Fondskostenmodell der Finanzdienstleistungsbranche zu ihrem eigenen, deutlich finanziellen Vorteil nahezu komplett ausschalten können. Und, dass es sogar die Möglichkeit gibt, sich interne Vertriebsprovisionen von Banken und Investmentgesellschaften (sog. Kick-Backs) als Kunde direkt cash auf sein eigenes Konto zurückerstatten zu lassen. 98% aller Privatpersonen ist nicht bekannt, dass es diese Möglichkeiten gibt. Patrick Greiner sorgt dafür, dass sich das ändert.

Hierzu hat u.a sein eigenes Event, die MONEY & SUCCESS CONVENTION ins Leben gerufen. Hierbei handelt es sich um eine LIVE-Veranstaltung, bei dem er seinem Publikum Insider-Information mit an die Hand gibt, wie sie fernab den klassischen Produkten aus der Finanzbranche deutlich schneller wesentlich mehr Vermögen erzielen und zudem eine enorme Chancenintelligenz in Bezug auf die Themen finanzieller und persönlicher Erfolg entwickeln.

Patrick Greiner ist zudem aktuell für 2 Awards nominiert:
1. Den "Financial Master Award" / Vergeben von der Entrepreneur University
2. Dem "Tiger Award" für das "Business-Buch des Jahres" / Vergeben von DER CONTRA

Dein Pitch

Ich bin Unternehmer, Berater, Speaker, Podcaster & Autor - und ich zeige meiner Community, wie sie das gesamte Provisions- und Fondskostenmodell der Finanzdienstleistungsbranche zu ihrem eigenen, deutlich finanziellen Vorteil nahezu komplett ausschalten können. Und, dass es sogar die Möglichkeit gibt, sich interne Vertriebsprovisionen von Banken und Investmentgesellschaften (sog. Kick-Backs) als Kunde direkt cash auf sein eigenes Konto zurückerstatten zu lassen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

- Honorarberatung: Finanzieller Vorteil von provisionsfreien Finanzprodukten & Investmentdepots ist enorm
- Breche Regeln und arbeite an deiner Bekanntheit & Markenbranding - über sämtliche Kanäle. (Podcast, Buch, Online-Marketing, etc.) Marken werden deutlich mehr wahrgenommen, als No-Name-Produkte . Zudem geht man bei einer "Marke" automatisch von einer höheren Qualität aus.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

1. Wir leben heutzutage in einer Welt, bei der ohne Geld kaum noch Möglichkeiten vorhanden sind - und mit Geld alles möglich ist.
2. Geld selbst macht nicht glücklich. Aber die dinge, die du damit bewirken/kaufen kannst
3. Geld verändert nicht den Charakter - es hebt ihn hervor. Wenn du ohne Geld ein Arschloch bist, bist du mit Geld ein noch viel größeres

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als ich damals bei meinem damaligen Finanzdienstleister ausgestiegen bin, hat dieser alles versucht, um mich finanziell zu ruinieren. Was folge war ein jahrelanger, harter, finanzieller Kampf. Als dieser überstanden war, kam die nächste Entscheidung: Die Investition in meine Vision - und somit in mein eigenes Unternehmen.
Ab dem Moment hiess es: All in - oder Pleite.

Mein Learning: Du brauchst einen Traum, eine Vision und einen Maßnahmeplan. Und bewusst keinen "Plan B" - denn der hält dich nur von deinem Plan A ab!

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe mich schon immer für das Thema Börse, Finanzen & Investments interessiert. Irgendwann hatte ich die Gelegenheit, dieses Hobby zu meinem Beruf zu machen. Später (vor 3 Jahren) habe ich eine Möglichkeit gefunden, innerhalb meiner Branche bewusst Regeln zu brechen. Und dieser Regelbruch führt auch noch zu extremen, finanziellen Vorteilen für meine Mandanten.

Fazit: Tue, was dich glücklich macht. Breche Regeln und hebe dich von der Masse ab. Sorge dafür, dass das, was du tust, im Sinne deiner Kunden bekannt wird - und der Erfolg kommt Schritt für Schritt automatisch.

Wie triffst Du Entscheidungen?

- Ich habe ein Erfolgsjournal, welches ich tagtäglich führe/benutze
- Ich frage mich nicht mehr "kann ich das?" Sonder: Was muss ich noch lernen, um das, was aktuell als "unlösbare Aufgabe" erscheint, erfolgreich zu bewältigen

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

- Ich behalte stehts (durch das Erfolgsjournal) meine Ziele im Auge
- Ich erinnere mich stets an die schlechten Zeiten meines Lebens, und dich heutigen Chancen
- ich orientiere / umgebe mich bewusst mit Persönlichkeiten, die schon sehr viel weiter sind, als ich

Verabschiedung

DU SELBST bist deine BESTE INVESTITION!
Oftmals sehen wir Chancen & Gelegenheiten nicht, weil wir das dafür notwendige Wissen dafür noch nicht haben.
Also investiere in dich und deine Bildung - und die wirst plötzlich dinge sehen, die du zuvor übersehen hast!

Lernen ist wir rudern gegen den Strom: Hörst du damit auf, treibst du zurück...

Anmeldung zu meinem LIVE-Event:
www.patrick-greiner.de/moneycon

Ich schenke dir mein Buch unter:
www.patrick-greiner.de/buch

Meine Homepage:
www.patrick-greiner.de

Mein Podcast:
https://itunes.apple.com/de/podcast/patrick-greiner-deine-beste-investition-let-s-talk/id1200154185?mt=2

Kontaktdaten des Interviewpartners

meine-anfrage@patrick-greiner.de

Deine Buchempfehlung

Sieger zweifeln nicht. Zweifler siegen nicht - Dirk Kreuter

Mar 28, 2018

Luis Pazos wurde 1974 im Rheinland geboren und lebt in Südniedersachsen. Nach dem Abitur schlug er die Offizierslaufbahn ein und studierte Betriebswirtschaftslehre mit Nebenfach Theologie an der Universität der Bundeswehr Hamburg. Seit 2006 ist er im Management mittelständischer Unternehmen tätig. Für das Monatsmagazin eigentümlich frei schreibt Luis Pazos regelmäßig Buchkritiken sowie Fachartikel, unter anderem zu finanzwirtschaftlichen Themen. Seit 1994 handelt er ein breites Spektrum von Anlageklassen an verschiedenen Börsenplätzen rund um die Welt. Sein Spezialgebiet sind passive Einkommensstrategien mit Hochdividendenwerten. Zu diesem hierzulande weitgehend unbekannten Wertpapiersegment hat er das deutschsprachige Standardwerk „Bargeld statt Buchgewinn“ verfasst. Das Buch wurde im März 2017 im FinanzBuch Verlag veröffentlicht. Hierin beschreibt Luis Pazos ausführlich international gehandelte Anlageinstrumenten wie beispielsweise Income Trusts, Master Limited Partnerships, Preferred Shares und Real Estate Investment Trusts. Ferner betreibt er seit Januar 2017 unter https://nurbaresistwahres.de einen Finanzblog zu diesem Themenkomplex. Ergänzend dazu bietet er einen Premiumdienst sowie Schulungen und Seminare an. Luis Pazos ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Dein Pitch

Ich bin Manager, Autor, Finanzblogger und der Fachmann im deutschsprachigen Raum für börsengehandelte Hochdividendenwerte – dem passivsten aller passiven Einkommen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Mit Ausnahme der Land- und Forstwirtschaft erziele ich Einnahmen aus allen Einkunftsarten, die das deutsche Einkommensteuergesetz kennt. Redundanz schafft eben Sicherheit, das gilt auch für Zahlungsströme. Und ja, das umfasst auch Einkünfte aus „nichtselbständiger Arbeit“. Und nein, ich strample nicht im Hamsterrad. Aktives Einkommen erziele ich durch mein Gehalt, ergänzend generiere ich Umsätze mit Beratungsleistungen zu meinem Spezialthema. Weiterhin biete ich im kostenpflichtigen Premium- beziehungsweise Mitgliederbereich meines Finanzblogs Exklusivinformationen zu Hochdividendenwerten an. Beim sogenannten passiven Einkommen machen tatsächlich Wertpapierausschüttungen den Löwenanteil der Einkünfte aus, hinzu gesellen sich unter anderem Mieterträge und Tantiemen aus dem Verkauf meiner Bücher.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Zunächst finde ich Geld als Untersuchungsgegenstand höchst lehr- und facettenreich. Diese Neugierde hat nicht zuletzt mein damaliger Professor für Geldtheorie befeuert und über das Studium der Wirtschaftswissenschaften hinaus am Brennen gehalten. Zu den Details: Über die historische Entwicklung des Geldes aus den Edelmetallen beziehungsweise dem Gold heraus habe ich 2016 ein populärwissenschaftliches Buch veröffentlicht – weitere Informationen dazu finden sich auf meinem Blog.

Was andererseits den eher materiellen Glücksfaktor angeht drehe ich die Ausgangsfrage gerne um: Kein Geld macht in jedem Fall unglücklich – es sei denn, man strebt eine Karriere als Bettelmönch an. Das liegt schlicht an dem Umstand, dass Geld schon immer die Universalressource schlechthin war und unter Knappheitsbedingungen auch bleiben wird.

Vielfach vernehme ich, Geld würde den Charakter lediglich verstärken, nicht verändern. Da bin ich mir nicht so sicher. Denn das würde ja voraussetzen, dass unser Charakter ab Ende der Adoleszenz in Stein gemeißelt wäre. Doch dem ist offensichtlich nicht so. Wenn aber unser Charakter wandelbar ist und äußeren Einflussfaktoren unterliegt, warum dann nicht auch monetären „Schocks“? Ein im wahrsten Sinn des Wortes ausgezeichnetes Anschauungsobjekt hierzu ist übrigens die Figur des Jett Rink im US-amerikanischen Epos „Giganten“. Gespielt wird die tragische Figur vom unvergessenen James Dean in seiner letzten Rolle.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Das war für mich wie vermutlich für die meisten Börsianer ganz klar die Weltfinanzkrise beziehungsweise die Zeit zwischen 2008 und 2010. Die Verluste der meisten Positionen konnte ich seinerzeit zwar aussitzen, eine Position allerdings nicht. Mit Allied Capital, einer Beteiligungsgesellschaft habe ich etwa 80 Prozent meines Einsatzes verloren. Dabei sah das Zahlenwerk zuvor durchaus verlockend aus: Das Unternehmen war in ein breit diversifiziertes Portfolio US-amerikanischer Firmen investiert, die Bilanz sehr ansehnlich, Schulden kaum vorhanden (und zudem per Gesetz beschränkt), der Kapitalfluss üppig. Ferner war die Dividende seit dem Börsengang im Jahr 1960 nie ausgesetzt oder gekürzt worden. 2008 ist Allied Capital dann von über 30 auf unter einen US-Dollar abgestürzt.

Was war der Auslöser? Für eine einzige Beteiligung hatte Allied Capital als Garantiegeber gebürgt, um deren Zinskosten zu drücken. Dummerweise war das ein auf Unternehmensfinanzierungen spezialisierter Dienstleister, der im Zuge der Krise in Konkurs ging und Allied Capital mit in den Abgrund riss. Welche Lehren habe ich daraus gezogen? Zum einen die Einsicht, dass so ein Schwarzer Schwan keineswegs ein abstraktes Modell ist, sondern unverhofft zu einem sehr persönlichen Haustier werden kann. Zum zweiten die Erkenntnis, dass für „Nichtinsider“ immer ein Einzelwertrisiko besteht, welches sich auch durch die beste Fundamentalanalyse nicht ausschließen lässt.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Tatsächlich war es meine Großmutter, die meine Passion für Wirtschaft im Allgemeinen und Geld im Besonderen geweckt hat. Eventuell war ihr das als Zeitzeugin der Hyperinflation von 1923 und der Währungsreform von 1948 sowie der weiteren, nicht nur wirtschaftlichen Katastrophen dieser Epoche ein besonderes Bedürfnis. Mit neun Jahren schenkte sie mir das Kinderbuch „Wer den Pfennig nicht ehrt“ von Kurz Franz, welches ich heute noch in Ehren halte und an die nachfolgende Generation weitergereicht habe.

Vor einigen Jahren gab mir dann ein eng befreundeter Finanzjournalist den nötigen Impuls, meine mittlerweile recht umfangreichen und speziellen Kenntnisse in Buchform zu gießen (siehe meine Buchempfehlung weiter unten). Er lieferte mir dann später auch den Anstoß zum Finanzblog, nachdem ich ihm über das doch recht zahlreiche Material berichtete, das nicht in das Buch einfließen konnte. Seither haben sich zahlreiche weitere Gelegenheiten ergeben, der Leidenschaft zu frönen. So etwa letztes Jahr als Referent im Onlinekongress „Passives Einkommen – Aktives Leben“ der Vermögens-Akademie oder seit vergangenem Herbst als Fachmann im „FinanzTalk“, einem alle acht Wochen im Netz beziehungsweise auf Facebook ausgestrahltem Echtzeitformat zu Finanzthemen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Da kommt mir vermutlich die frühe und lange militärische Konditionierung zugute. Der gute alte Führungsvorgang aus zyklischer Lagefeststellung, Planung, Befehlsgebung (Umsetzung) und Kontrolle hat sich immer wieder als wirksames Instrument in allen Lebenslagen erwiesen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Bei aller berechtigten Kritik muss ich auch diesbezüglich unseren ehemaligen Dienstherrn loben. Zumindest in meiner Laufbahn und während meiner Dienstzeit waren Entschlusskraft, Disziplin und Durchhaltevermögen praktisch gelehrte und angewandte Tugenden. In Kombination ein starker Muskel wider dem inneren Schweinehund. Heute zehre ich davon, wobei die militärischen Vorgaben persönlichen Zielen gewichen sind, die ich schriftlich auf Jahres- und Wochenbasis heruntergebrochen habe und täglich nachhalte.

Verabschiedung

Wenn wir schon beim Thema Geld (und Charakter) sind: „Geld ist das Barometer der Moral einer Gesellschaft. Wenn Sie sehen, daß Geschäfte nicht mehr freiwillig abgeschlossen werden, sondern unter Zwang, daß man, um produzieren zu können, die Genehmigung von Leuten braucht, die nichts produzieren, daß das Geld denen zufließt, die nicht mit Gütern, sondern mit Vergünstigungen handeln, daß Menschen durch Bestechung und Beziehungen reich werden, nicht durch Arbeit, daß die Gesetze Sie nicht vor diesen Leuten schützen, sondern diese Leute vor Ihnen, daß Korruption belohnt und Ehrlichkeit bestraft wird, dann wissen Sie, daß Ihre Gesellschaft vor dem Untergang steht.“ Ayn Rand, US-amerikanische Schriftstellerin und Philosophin, (1905 bis 1982)

Der Finanzblog zu Hochdividendenwerten:
https://nurbaresistwahres.de

Facebook-Gruppe „Einkommensinvestoren“:
https://www.facebook.com/groups/einkommensinvestoren

Gratisreport zu Hochdividendenwerten:
https://nurbaresistwahres.de/gratisreport

Kontaktdaten des Interviewpartners

E-Mail-Adresse: pazos[Affenschaukel]nurbaresistwahres[Punkt]de
Xing: https://www.xing.com/profile/Luis_Pazos
LinkedIn: www.linkedin.com/in/luis-pazos
Facebook: https://www.facebook.com/luis.pazos.311

Deine Buchempfehlung

Bargeld statt Buchgewinn – Mit Hochdividendenwerten zum passiven Monatseinkommen - Luis Pazos

Mar 24, 2018

Chris Plantener ist durch und durch Selbstständiger und Unternehmer. Sein aktuelles Startup „Kontist“ ist Ausdruck dieser Leidenschaft: Mit dem Anfang 2016 gegründeten Unternehmen bietet er in Deutschland das erste Konto an, das speziell auf die Bedürfnisse von Selbstständigen zugeschnitten ist. Die Selbstständigkeit zieht sich wie ein roter Faden durch Chris’ Leben: Der 42-Jährige hat vor vielen Jahren als Webdesigner angefangen, war zwischenzeitlich Barkeeper in seiner eigenen Cocktailbar in Berlin und anschließend Berater für Online-Marketing. Insgesamt hat Chris acht Firmen gegründet und war zudem vier Jahre als Mentor beim Startupbootcamp tätig. Kontist ist aus Chris’ Erfahrungen als Selbstständiger im Kontakt mit Banken entstanden - nicht nur, dass es keine eigenständige Kontomodelle für diese immer wichtig werdende Kundengruppe gibt. Er sah sich auch mangelnder Wertschätzung, nicht eingeräumter Kreditlinien und einem allgemeinem Unverständnis für die Besonderheiten selbstständigen Arbeitens entgegengesetzt. Für Chris war klar: Hier gibt es große Potentiale, die darauf warten, umgesetzt zu werden. Und so verfolgt er mit Kontist zwei große Ziele, die seinen eigenen Erfahrungen als Selbstständigem entspringen: Maximale Übersichtlichkeit bei den Finanzen und eine spürbare Reduzierung des finanzorganisatorischen Arbeitsaufwands.

Dein Pitch

Ich glaube daran, dass Selbständige die gleiche Unterstützung wie Angestellte verdienen. bislang wurden ihnen nicht die Banking-Tools und -Dienstleistungen zur Verfügung gestellt, damit sie in ihrer Selbständigkeit - wo das Einkommen volatil, Steuern komplizierter und das Ausgabenmanagement sehr aufwendig sind - erfolgreich zu sein. Das ändern wir mit Kontist. Kontist ist nicht nur ein Geschäftskonto für Selbstständige, sondern bietet auch Real-Time Steuereinschätzung und automatisierte Steuerrücklagen und die Integration mit mittlerweile zwei Buchhaltungs-Tools. Mit Kontist wollen wir das leistungsstärkste Banking-Tool für Selbstständige anbieten.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Das Geschäftskonto von Kontist ist bislang kostenfrei - die Frage nach unserem Business Modell bekommen wir deshalb oft gestellt. Zur Zeit ergeben sich unsere Einnahmen aus der jährlichen Gebühr für die physische Kontist Mastercard, sowie aus den Gebühren, die wir vom Händler erhalten, wenn die Karte zum Bezahlen genutzt wird. In unserem Marketing würde ich gleich drei Geheimwaffen identifizieren. Zum einen hat Content einen sehr hohen Stellenwert bei uns. Wir haben schon früh mit gutem Content angefangen und hatten bereits einen Artikel pro Tag; schon ein Jahr bevor wir überhaupt live gegangen sind. Und das hat sich gelohnt, denn dementsprechend guten SEO Traffic haben wir heute. Zum anderen setzen wir auf ein authentisches Branding und haben dafür eine starke Marke mit Illustrationen im Retro Stil der 20er Jahre entwickelt. Mit diesem unique Branding möchten wir uns von herkömmlichen Banken und anderen Playern deutlich absetzen. Die letzte Wunderwaffe ist für mich die Community. Schon meine Masterarbeit habe ich damals über Community Building am Beispiel der Ringrocker bei dem Festival Rock am Ring geschrieben. Den Community-Gedanken habe ich all die Jahre mit mir rumgetragen und dann bei Kontist wieder aufgreifen können. Dieses Jahr haben wir die Kontist Union, eine online und offline Community für Selbstständige, gegründet.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Glück hat mit Geld nichts zu tun, das möchte ich so erst einmal festhalten. Aber natürlich stimmt es, dass man sich weniger Sorgen machen muss, wenn man genügend Geld zur Verfügung hat und weniger Sorgen wiederum zu einem anderen Lebensgefühl führen. Gleichzeitig führt ein steigender Lebensstandard aber auch dazu, dass man meist immer mehr Geld benötigt. Und diese Spirale und der damit verbundenen Druck macht nicht gerade glücklich. Der Stellenwert, den Geld in meinem Leben hat, orientiert sich deshalb auch stark an meiner jeweiligen Lebenssituation. So hat mich beim Aufbau der acht Firmen, die ich mittlerweile gegründet habe, meine Frau zwei Jahre lang finanziell unterstützt, ohne, dass das für mich ein Problem gewesen wäre. Heute bin ich Vater von vier Kindern und trage damit eine ganz andere Art von Verantwortung. Geld und finanzielle Stabilität haben deswegen für mich deutlich an Bedeutung gewonnen; denn Kinder großziehen in Deutschland muss man sich leisten können. Dass Geld den Charakter verändert, kann sein, doch glaube ich, dass diese Veränderung nicht immer ins Negative erfolgen muss.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Mein schlimmster Moment als Investor stammt wohl aus meiner Zeit als Coach für das Startupbootcamp in Kopenhagen. Eines der ersten Unternehmen, die ich dort gecoacht habe, waren zwei Jungs aus Litauen, die Kundenprofile anhand von Social Media Daten angereichert haben. Die Jungs haben mich schlichtweg begeistert. Also habe ich selber investiert und zusätzlich noch einen befreundeten Investor überzeugt, ebenfalls zu investieren. Ein schlimmer Fehler, denn eine Woche nachdem das Geld überwiesen war, hat sich der CTO aus dem Staub gemacht und die Firma ging den Bach runter. Ich habe aus dieser Erfahrung nicht nur viel gelernt, sondern auch weitaus mehr daraus mitgenommen: Mit dem Gründer und CEO des Unternehmens bin ich bis heute gut befreundet. Obwohl mein Geld weg war, hat er mich später bei vielen weiteren Projekten unterstützt und meinen damaligen Verlust somit mehr als wettgemacht.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Als meine große Leidenschaft würde ich die Selbstständigkeit betiteln. Bereits vor meinen ersten eigenen beruflichen Erfahrungen hatte ich in meinem Vater ein Vorbild, das mit den Wert der beruflichen Selbstständigkeit verdeutlicht hat. Seitdem hat mich die Selbstständigkeit während meines gesamten beruflichen Werdegangs begleitet. Für mich bedeutet Selbstständigkeit Selbstbestimmtheit und die Fähigkeit, sein Leben eigenständig und ohne feste Vorgaben gestalten zu können. Das Gefühl meinen Traum zu verwirklichen, nach mehr als 15 Jahren Selbstständigkeit endlich unabhängig von den Banken, die uns nie verstanden haben, zu sein - das treibt mich an.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Bei Entscheidungen vertraue ich definitiv auf mein Bauchgefühl. Ich würde auch sagen, dass mich die vielen Jahre, die ich in Dänemark gelebt habe stark in meiner Entscheidungsfindung beeinflusst haben und ich skandinavisch-konsensorientiert bin. Wenn ich vor einem Problem stehe, versuche ich deswegen das Problem aus möglichst vielen unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und frage mich zunächst, ob man das Problem nicht erstmal in Teilprobleme zerlegen kann, um so zu einem Lösungsweg zu kommen. Grundsätzlich glaube ich auch daran, dass, egal um welches Problem oder um welche Entscheidung es geht: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Seit der Uni bin ich ein Mann der letzten Minute.Das funktioniert für mich. Das bedeutet dann zwar, dass ich die ganze Nacht an etwas sitze, aber so kriege ich meine Aufgaben immer erledigt. Ich setze zeitgleich auf die Nutzung von smarten Tools um die anfallende Arbeit erträglicher und schneller zu machen - dafür ist die Buchhaltung ein gutes Beispiel.

Verabschiedung

Mehr Infos über Kontist findet ihr unter: https://kontist.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

Kontist
Christopher Plantener
Torstraße 177
10115 Berlin
press (at) kontist (punkt) com

Deine Buchempfehlung

Lean Startup: Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen - Eric Ries

Mar 7, 2018

Pascal Baumüller ist Teammanager und selbständiger Handelsvertreter bei der Innovativen Finanzberatung 2005 AG. Mit seinem Team kümmert er sich um das komplete Finanzkonzept für Firmen und Privathaushalte und erstellt das „Rundum-sorglos-Paket“.
Neben seiner Ausbildung und der Weiterbildung zum Finanzfachwirt hat er mehr als 8 Jahre Berufserfahrung.
Als unabhängiger Unternehmer ist es ihm wichtig, dass der Mandant im Mittelpunkt steht. Er verhandelt für Euch die besten Konditionen bei den Banken und wählt von über 250 die Bank aus, die zu Euerem Konzept passt. Den größten Fehler, den viele begehen, ist die Finanzierung selbst zu vergleichen. Hier bleibt viel Geld auf der Strecke. Daher ist es wichtig, den richtigen Partner bei der Finanzierungswahl an seiner Seite zu haben. Pascal ist im gesamte Bundesgebiet für seine Mandanten unterwegs. Sein Büro wird mit den Spruch: „ Leben Sie, wir kümmern uns um Ihre Finanzen“ geziert.
Privat lebt er mit seiner Familie in der Nähe von Nürnberg. Neben seiner Leidenschaft für Autos und dem Reisen, ist er sozial in verschiedenen Vereinen aktiv.

Dein Pitch

Wir erstellen lebenslange und individuelle Finanzkonzepte.
In jedem Finanzprodukt ist irgendwo der Teufel drin, wir bringen Transparenz in die Materie und sperren für Euch den Teufel ein.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Finanzierungen und Immobilien

Unsere Mandanten schätzen unsere hohe Kompetenz. Durch unser großes Team an verschiedenen Spezialisten können wir auf alle Wünsche perfekt eingehen. Wir nehmen nur die Mandate an, mit denen wir uns persönlich auch verstehen. Es ist unfassbar viel Arbeit und wir bieten viel kostenlosen Mehrwert, da muss man nicht mit jedem zusammenarbeiten.

100 % zufriedene Mandanten, also die Weiterempfehlung oder wie man es so einfach nennt, Mundpropaganda

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist für mich ein Mittel, um mir Wünsche und Ziele zu erfüllen. Ich denke zu sagen, Geld ist nicht wichtig wäre falsch. Weil ohne Geld kann ich zum Beispiel nicht die Welt bereisen.
Allerdings ist es für mich persönlich so, dass ich ein Visionär bin. In der Beratung steht unser Mandant im Mittelpunkt, das Geld ist das Abfallprodukt einer ordentlichen Beratung.

Geld macht mich nicht glücklicher oder unglücklicher. Hätte ich morgen keines mehr, wäre ich mit meiner Familie nicht unglücklich. Mir würde sicher etwas einfallen, um wieder Neues zu verdienen.
Die wenige Zeit, die ich habe verbringe ich aber gerne an schönen Orten. Neudeutsch „Quality Time“, dementsprechend sind wir wieder beim gleichen Thema wie oben, es ist Mittel zum Zweck.

Ich sage Nein!
Aber aufgrund dessen, was wir eben schon hatten, wird das Umfeld mehr oder weniger damit zurecht kommen. Ich wohne in einer ländlichen Gegend, da wird schon geredet, wenn man überhaupt in den Urlaub fährt und dann mach das mal öfters….

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich habe für ca. 15.000,00 Euro eine App entwickelt, die dann nicht gezündet hat. Dementsprechend war es zwar ein großer Lerneffekt, weil es ein komplett neues Themenfeld war, aber die Investition war natürlich weg. Ich erinnere mich trotzdem gerne daran. Ich habe viele tolle Menschen kennengelernt in dieser Phase, viele davon sind heute Mandanten bei mir.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Mich hat schon zur Schulzeit die Finanzwelt interessiert. Ich bin freiwillig und ohne Fremdakquise in die Finanzbranche gegangen. Ich höre beim Laufen Podcasts, wie zum Beispiel Deinen und mich beschäftigt das Thema 24/7. Es ist ein Hobby könnte man sagen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Gerne schnell, wohlwissend, die Konsequenzen zu tragen.

Ja, es gibt bei mir eine „innere Checkliste“ die ich abfrage.

Eine Nacht darüber schlafen oder ich gehe an einen anderen Ort, um einen anderen Blickwinkel für die Problematik zu haben.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich lasse mich von meinem Team ins Büro einsperren und erst wenn es erledigt ist, gehe ich wieder raus.

Verabschiedung

Bei der größten Investition im Leben, der eigenen Immobilie oder natürlich auch für die Kapitalanleger die x.te Immobilie, denkt daran, es geht nie um das eine Objekt und das eine Produkt, es ist immer das Gesamtkonzept was es gut oder weniger gut macht.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Kontaktdaten:
Mail: pascal.baumueller@innovative-finanzberatung.ag
Büro: 09135 7224130

Gerne vereinbaren wir auch einen persönlichen Telefontermin!

Mar 1, 2018

Andreas Klein ist Finanzierungsexperte und einer der besten unabhängigen Vermögensberater Deutschlands. Verschiedene Auszeichnungen, die im Handelsblatt, Die Welt und Bild.de veröffentlicht wurden, hat er bereits bekommen. Seine Expertise stammt aus mehr als 18 Jahren Erfahrung im Finanzsektor. Begonnen hat er als Firmenkundenberater bei einer großen Sparkasse. Vermögensanlage und Finanzierung hat er so richtig erst gelernt, wie er selbst sagt, als er 2007 in die freie Wirtschaft gewechselt ist. In leitenden Tätigkeiten für zwei große Fondsgesellschaften und eine Leasinggesellschaft hat er Immobilientransaktionen begleitet, Vermögensanlagen für hoch vermögende Kunden beraten und Flugzeuge wie den Airbus A380 finanziert. Parallel studierte er BWL/VWL, um auch steuerliches oder juristisches Rüstzeug zu lernen.

Aber was ihn immer gestört hat war, dass er immer nur ein zwei Produkte von einem Unternehmen anbieten und nie wirklich frei und unabhängig beraten konnte.

Heute begleitet er als unabhängiger Berater Privat- und Geschäftskunden bei allen Finanzfragen. Seine Kunden profitieren von seiner Erfahrung als ehemaliger Bänker und dem breiten Netzwerk zu Banken, Steuerberatern, Bauträgern usw.

Deshalb kann er heute ehrlich und unabhängig aussprechen, was er denkt. Er bringt alle Finanzthemen auf den Punkt. Deshalb hat er seine Firma auch „finanzen auf den punkt.“ genannt.

Dein Pitch

Ich bin einer der besten Vermögensberater Deutschlands. Meine Kunden nennen mich den "Finanzkümmerer", weil ich keine Frage unbeantwortet lasse und alles auf den Punkt bringe. Deshalb heißt meine Firma "finanzen auf den punkt."

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Das "Produkt" mit dem ich am allermeisten Geld verdiene, ist ganz sicher mein Image und Renomee. Wenn man die goldene Regel des Lebens "Man sieht sich immer 10 Mal im Leben" verstanden hat, weiß man, dass man sich immer gut benehmen sollte. Dieses Mindset habe ich schon als Kind mitbekommen. Ich bin gewiss kein guter Verkäufer, aber eine hervorragender Berater. Weil ich das festgestellt habe, war klar, dass ich als unabhängiger Berater und selbstständig arbeiten muss. Meine Marketing-Geheimwaffe ist deshalb total simpel: Top beraten, unabhängig sein und Kunden zu Fans machen. Das ist zwar nicht der schnelle Weg zu Geld und Aufmerksamkeit gewesen, aber es entstehen langfristige Bindungen zu Kunden und Bankpartnern. Viele Kunden nutzen auch gerne die Möglichkeit, ihre Meinung über meine Beratungsqualität online abzugeben. Dazu verwenden Kunden Online-Bewertungsplattformen, wo sie frei sagen können, was Sie über mich denken. Das ist nichts anderes als 5 Sterne für ein tolles Produkt bei Amazon. So finden Kunden den Weg meistens zu mir, entweder online oder durch persönliche Empfehlung.

Natürlich verdiene ich in meiner Beratung am meisten Geld mit Immobilienfinanzierungen, weil es immer um große Investitionen geht. Egal ob es ein Einfamilienhaus oder ein Bürogebäude ist.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Albus Dumbledore (aus den Harry Potter-Filmen) hat gesagt: "Geld und Leben. Die beiden Dinge, welche die meisten Menschen allem anderen vorziehen würden - das Problem ist, die Menschen haben den Hang, genau das zu wählen, was am schlechtesten für sie ist."

Ich würden sagen: Geld ist nicht wichtig, aber ohne Geld ist auch alles Mist. Aber Geld oder Rendite darf nie im Mittelpunkt stehen. Ich glaube fest daran, dass Erfolg und Geld von ganz alleine kommen, wenn man den Mensch in den Mittelpunkt stellt. Stelle ich den Kunden oder einen Geschäftspartner in den Mittelpunkt meines Handelns, kommt automatisch Erfolg, Anerkennung und auch Geld.

Wenn morgen einer das Geld abschaffen würde, wäre ich auch nicht böse.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als ich meine erste Immobilie gebaut habe, hat die Stadt nach Baugenehmigung die wildesten Auflagen gemacht. Ich sollte die Gärten, Terrassen und Treppenanlagen meiner Nachbarn wegreißen, nur um ein Abwasserrohr zu legen. Dabei bestand ein paar Meter weiter ein Anschluss, den man einfach nutzen konnte. Das hätte mich zehntausende Euros gekostet und in jungen Jahren vielleicht auch die Existenz. Ich habe daraus gelernt, dass man immer Profis braucht, um solche Punkte zu sehen und zu lösen. Durch viele Gespräche, Informationsbeschaffung und Netzwerk habe ich damals der Stadt eine Lösung angeboten, die akzeptiert wurde. Somit habe ich keinen einzigen Cent ausgegeben, aber hätte ein Buch über das Thema "Wie baue ich eine Immobilie" schreiben können. Aber das schlimmste aus heutiger Sicht ist, dass es Nerven und Lebenszeit gekostet hat, um sich mit Bürokratie rum zu schlagen.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Das war gar nicht so einfach, weil das Umfeld von Familie, Freunden und Arbeitskollegen dich in deiner aktuellen Welt irgendwie "gefangen" hält. Ich nenne das gerne "gefangen im Mittelmaß". Immer schön mit dem Strom schwimmen. Das ist ja auch für Millionen Menschen in Deutschland das richtige, aber die hören wohl auch nicht den Panzenknacker-Podcast... ;-)

Der TV-Star Stefan Raab hat mal gesagt: "Vorne ist immer da, wo sich keiner auskennt." Das beschreibt perfekt, dass Menschen Angst vor Veränderung haben. Sie haben auch Angst vor 1 cm kleinen Spinnen, nur weil sie auf 8 Beinen laufen und das irgendwie anders aussieht. Er sagt damit aber auch, dass "da vorne" etwas interessantes und spannendes wartet.

Jungen Menschen wie Studenten rate ich immer, dass sie so früh wie möglich (nebenbei) in die Selbstständigkeit starten sollen. Wenn es nicht läuft, hat man immer noch Rückhalt aus der Familie und auch für die Zukunft noch viele andere Optionen. Aber wenn du erstmal im Job stehst, Geld verdienst und eine Familie hast, machst Du den Schritt wohl nicht mehr. Naja, ich habe es gemacht...

Ich selbst habe immer irgendwie gespürt, dass ich mehr will, was bewegen möchte und mich total ungerne beruflich in Hierarchien einordne. Deshalb war die Selbstständigkeit irgendwie für mich vorprogrammiert. Da ich total gerne Menschen weiter bringe und berate, liebe ich meinen Berater-Job.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich bin im Ruhrgebiet aufgewachsen. Hier gilt die alte Handwerker-Regel: Was nicht passt, wird passend gemacht. Deshalb gibt es auch keine unlösbaren Aufgaben, nur das falsche Werkzeug. Da ich so viele unterschiedliche und komplexe Themen in meinem Berufsleben vor mir hatte, habe ich gelernt, Brücken zu schlagen und Lösungen zu finden. Das kennen auch meine Partnerbanken. Wenn 499 Punkte für eine Finanzierung des Kunden sprechen und ein Punkt nicht, akzeptiere ich kein einfaches "Nein", sondern versuche das Problem zu lösen. Das geht nicht immer, aber Kreativität hilft manchmal ungemein.

Was ich tatsächlich lange Jahre lernen musste, war selbstständig denken und Entscheidungen zu treffen. Als Unternehmer treffe ich mittlerweile ständig Entscheidungen. Wichtig ist, dass man erstmal beginnt (also eine Entscheidung trifft) und dann fortlaufend misst und anpasst. Und wenn man feststellt, dass etwas sehr gut läuft, legt man seinen Fokus darauf.

Außerdem pflege ich mein Netzwerk, auch zu anderen Finanzierungsberatern. Man muss heute nicht mehr jede Lösung selbst kennen und ständig parat halten. Ein Gedankenaustausch mit einem Beraterkollegen oder Bank reicht manchmal auch.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich war immer motiviert für die Themen auf die ich Lust hatte. Schon in der Schule habe ich Fächer geliebt und andere gehasst. Also war ich sehr gut in den Lieblingsfächern und quälte mich durch die anderen Fächer. In der Finanzkrise 2008 war ich im Vertrieb einer Fondsgesellschaft tätig und es war unfassbar schwer, ein wirkliches tolles Produkt an den Kunden zu bringen. Trotzdem haben wir immer weiter gemacht, waren kreativ und haben den Kunden und Geschäftspartnern immer das Gefühl gegeben, dass wir nicht den Kopf einziehen. In schwierigen Zeiten gewinnt man Freunde (oder Kunden und Geschäftspartner). Ich bin ein absoluter Pragmatiker, weil es ja eh nichts nützt, den Kopf in den Sand zu stecken. Ein Komiker hat mal gesagt: Wem die Scheiße bis zum Kinn steht, sollte den Kopf nicht hängen lassen. Zum Glück gibt es bei mir fast nur noch Dinge, die gut laufen. Man gewinnt über die Jahre an Routine, um die richtigen von den falschen Dingen zu unterscheiden. Wenn man eine Vision hat, überwindet man den inneren Schweinehund eigentlich ganz leicht, weil man weiß, warum man es tut.

Verabschiedung

In Bezug auf Immobilienfinanzierung kann ich nur einen ganz dringenden Tipp geben: Die beste Finanzierung bedeutet nicht den besten Zins, sondern das beste Konzept! Deshalb ist unabhängige Beratung kein "kann", sondern ein "muss". Ich schütze meine Kunden vor Fehltritten, Stolpersteinen usw., weil ich einfach viel Erfahrung habe und nicht die Interessen einer Bank vertrete, sondern die des Kunden. Das ist ein riesen Unterschied und hat für den Kunden immer nur Vorteile. Und damit auch wieder für mich, weil ich den Kunden in den Mittelpunkt stelle. Und normalerweise führt ein super Konzept zu hohen Ersparnissen beim Kunden.

Meine Internetseite ist: www.finanzen-auf-den-punkt.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

Web: www.finanzen-auf-den-punkt.de
Kundenbewertungen: www.whofinance.de/berater/andreas-klein
Email: klein (at) finanzen-auf-den-punkt.de

 

Feb 21, 2018

Ralf Finke hilft seinen Kunden seit ca. 20 Jahren Geld zu bekommen, wenn ein Schadenfall eingetreten ist. Er ist Inhaber der Amberger-Versicherungs-Makler UG. Dabei ist sein Fokus stets zuerst auf den Menschen selbst gerichtet. Alles steht und fällt mit dem Menschen an sich und alles was sich ein Mensch aufbaut, hängt an seiner Arbeitskraft. Ralf Finke erlebte sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich schwere Situationen, die sein Umdenken erforderten. So liegt sein besonderes Augenmerk, auf der Absicherung der Arbeitskraft, mit all seinen Facetten und auf der Patientenverfügung mit Vorsorgevollmacht. Mit dem Erreichen der Volljährigkeit ist jeder für sich selbst verantwortlich. Was passiert aber, wenn aufgrund eines Unfalls oder einer Krankheit die Eigenverantwortung nicht mehr übernommen werden kann? Was ist, wenn der Mensch selbst keine Entscheidungen mehr treffen kann? Wer entscheidet dann? Woher bekommt der Mensch dann Geld? Wer kümmert sich dann um seine Angelegenheiten? Sein Vermögen? Wer vertritt ihn vor Behörden, Ämtern und Gerichten? Wer darf über seine Konten verfügen?
Zu diesen Fragen klärt Ralf Finke auf und zeigt Wege zur Lösung der Probleme. Ziel ist es, dass seine Kunden sorgenfrei leben, ohne Angst und finanziellen Druck in Notsituationen. Die finanzielle Sicherheit erfährt nur der, der sich darum kümmert. Ralf Finke hilft Ihnen dabei.

Dein Pitch

Ich helfe den Menschen Geld zu haben, wenn ein Schadenfall eingetreten ist. Des Weiteren erhalte ich die Unabhängigkeit, Selbstbestimmung und die Würde der Menschen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich helfe meinen Kunden dabei, Ihre Arbeitskraft abzusichern. Wir treffen die richtige Vorsorge zur Berufsunfähigkeit, Gesundheitsabsicherung usw. da mit der Arbeitskraft/ Gesundheit alles erwirtschaftet wird.
Des Weiteren erstelle ich die Patientenverfügung mit der Vorsorgevollmacht, sodass alles geregelt ist für den Fall, in dem der Mensch selbst keine Entscheidungen (mehr) treffen kann.

Die Gefahren werden leider unterschätzt und so besteht ein großer Bedarf an dieser Vorsorge.

Meine Kunden erhalte ich fast ausschließlich durch Empfehlungen. Seit ca. 6 Monaten habe ich einen Youtube-Kanal und werbe auf Facebook.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist für mich schon wichtig. Es ermöglicht sehr viel und hat eine beruhigende Wirkung, wenn genug vorhanden ist.
Geld macht auch glücklich, da ich Phasen im Leben hatte, wo keins da war und der Druck der in dieser Zeit auf mir lastete, war enorm. Mit Geld ist es einfacher und ohne Druck bin ich ausgeglichener, was auch die Familie spürt.

Ich habe bei Alex Fischer in dessen Buch gelesen, dass Geld eigentlich nur ein Verstärker ist. Ein guter Mensch ist mit Geld ein noch besserer Mensch, da er es für das Gute einsetzt. Wo hingegen ein schlechter Charakter mit Geld leider nicht besser wird. Ich stimme dem zu.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Da habe ich 2 Erlebnisse. Beim ersten war ich gerade 29 und trennte mich von meiner Freundin. Ich hatte damals in Aktien investiert. Ich war selbständig in einer One-Man-Show als Versicherungsfachmann. Dann passierte ein Unfall. Ich fuhr mit dem Motorrad und man hatte mich übersehen. Nach 2 Tagen wachte ich im Krankenhaus auf und wusste von gar nichts. Nach 2 Wochen wurde ich entlassen und hatte in dieser Zeit natürlich auch nichts verkauft. Dementsprechend war ich in einem finanziellen Engpass. Aufgrund ungenügender Absicherung für diesen Fall musste ich meine Aktien verkaufen, um die Kosten zu tragen. Ich hatte den gleichen Fehler gemacht, wie die meisten anderen auch. Ich war der Meinung, mir passiert nichts...!

Mein 2. Erlebnis war eine Fehlentscheidung, was meine Geschäftspartner angeht. Ich ging eine Kooperation ein und zahlte hinter her die Zeche meiner falschen Entscheidung. Leider hatte ich diese aufgrund lückenhafter Informationen gefällt.

Heute weiß ich, dass die richtige Vorsorge das A und O ist. Dann lernte ich, dass eine Partnerschaft im Geschäftsleben schwierig ist, wenn sich die Personen ähneln. Jeder sollte sein Ressort haben, um das er sich kümmert. Machen zwei das Selbe, geht es schief. Auch hierzu hat Alex Fischer in Buch seine Erfahrungen beschrieben, als er sagte, dass er auch einen "weiße Felder" nicht wahrgenommen hat und aufgrund eines Lückentextes entschied.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich mag Menschen und liebe meine Kunden. Eigene Erfahrungen brachten mich zur Leidenschaft. Leider lernt der Mensch aus Ereignissen am Besten. Diese sind zwar zumeist negativ aber oft hat man noch die Chance etwas zu verbessern. Ich lernte aus eigenen und fremden Erfahrungen und sah den Bedarf, die Themen Arbeitskraftabsicherung und die Patientenverfügung mir Vorsorgevollmacht zu puschen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Entscheidungen treffe ich meist emotional und dann rational. Entweder es fasziniert mich oder eben zu wenig. Leider läuft man so auch Gefahr, Fehler zu machen. Mit den Jahren werde ich ruhiger und treffe Entscheidungen nicht mehr so schnell wie früher. Ich wäge mehr ab.

Unlösbare Aufgaben versuche ich direkt anzugehen, auch wenn es weh tut. Aber Angriff ist besser als Verteidigung.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich bin sehr pflichtbewusst erzogen und schiebe daher meine Aufgaben nicht sonderlich auf. Wenn ich aber wirklich gar keine Lust auf etwas habe, dann nehme ich mir meist einen Tag bewusst als Pause und mache es danach aber auf jeden Fall.

Verabschiedung

In der Eigenverantwortung liegt das Geheimnis eines glücklichen Lebens, denke ich. Eigenverantwortung heißt, dass sich jeder selbst die Antworten gibt. Leider schiebt der Mensch die eigene Verantwortung mit zunehmender Schwierigkeitsstufe auf andere ab. Zuerst müssen aber nur die richtigen Fragen gestellt werden, dann findet jeder auch seine richtige Antwort. Sollte man auf eine Frage mal keine eigene Antwort finden, muss man jemanden suchen, der helfen kann und die Antwort kennt. Zu den Themen Arbeitskraftabsicherung, Patientenverfügung mit Vorsorgevollmacht, gebe ich gerne die Antworten.

Die Adresse meiner Homepage ist: http://amberger-versicherungs-makler. Man findet mich aber auch in Facebook (Ralf Finke) oder Amberger Versicherungs Makler UG und ich habe einen Youtube-Kanal, der heißt: finanzieller Vorsorgereport. Wenn man bei Youtube einfach nur Amberger Versicherungs Makler eingibt, findet man mich aber auch.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Tel: +49 9621 / 788 62 43
Mobil: +49 175 / 59 50 306
eMail: info@amberger-versicherungs-makler.de

Feb 14, 2018

5Philipp Scharpf (28 Jahre) hat bereits in der 8. Klasse Gymnasium sein erstes Unternehmen gegründet. Er ist Unternehmer und Investor durch und durch. Philipp investiert selbst in Immobilien und aktive Firmenbeteiligungen. In seiner Freizeit fliegt er gern Privatflugzeug, straßenzulagelassenes GoKart und geht gern mit Freunden essen. Er ist ein Querdenker der es liebt strategisch / unternehmerisch zu denken. Er ist Finanzierungsvermittler für private Immobilieninvestoren.

Dein Pitch

Mein Name ist Philipp Scharpf, ich bin Finanzierungsvermittler, ausschließlich für Private Immobilieninvestoren. Darüber hinaus Unternehmer und Investor. Meine Kunden sind normale Angestellte mit 2.000 € Netto, die im Schnitt alle 3-6 Monate eine weitere Immobilie kaufen. die einen Wohnungen, die anderen Mehrfamilienhäuser.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Eine meiner Firmen ist eine Onlinedruckerei - hier mache ich rund 600.000 € Umsatz im Jahr. Den Kundenstamm hab ich dort 2006 bis 2012 aufgebaut. Damals hatten wir mit noch kleinem Marketing-Budet (15.000 € pro Monat) mit SEO und SEM große Erfolge. Allein das Keyword Druckerei hatten wir zeitweise in der Top 10 und dadurch allein 40.000 € Mehrumsatz in den jeweiligen Monaten. Seit 2012 nur noch Bestandskunden. Ich arbeite in einer Nische, meine 4 Mitarbeiter (aktiv arbeite ich nicht mehr mit (Prinzip: Pareto + 4-Stunden Woche) wickeln wir für unsere Kunden die Druckaufträge ab, die man nicht bei anderen Onlinedruckereien findet, die auch nur an einem Punkt ein klein bisschen anders sind und daher aus dem Standard herausfallen. Hier wissen wir wo bei über 10.000 Druckereien in Deutschland wir das Produkt in bester Qualität, schneller Lieferzeit und günstigstem Preis für unsere Kunden her bekommen und machen zusätzlich die Datenaufbereitung und Kontrolle bei uns im Haus. Liefern also Service aus einer Hand und sind damit oftmals 50% günstiger wenn der Kunde selbst suchen würde. Hier ist unser Know-How und unsere Kontakte das Ausschlaggebende. Habe 2016 noch einen Verlag dazu gekauft, hier beschäftigen wir uns dann in der Vermarketung in der Nische mit Amzaon FBA und Amazon Optimierung, Ebay, SEO, SEM, Facebookmarketing, Händlervertrieb... damit verdiene ich weitere 50.000 € pro Jahr - machen auch alles meine Mitarbeiter.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist für mich Tauschmittel. Nicht für das Geld, sondern für die persönliche Freiheit die ein passives Einkommen schafft lohnt es sich Mühen zu investieren. Einen guten Deal zu machen, bei dem ich viel Geld verdiene, z.B. einen Einkaufsgewinn bei einer Immobilie gibt mir einen Kick.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als 2014 mein Mitgesellschafter / Investor mir das Messe auf die Brust gesetzt hat und ich plötzlich mit 500.000 € Schulden ohne Gegenwert da stand und die ganze Arbeit der letzten 8 Jahre vernichtet waren.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Meine Leidenschaft ist es Investor zu sein - und zwar nicht in Aktien, Rohstoffe, Cryptowährungen etc. sondern ausschließlich in Dinge auf die ich selbst Einfluss habe und die ich selbst gestalten kann und das sind aktive Unternehmensbeteiligungen und Immobilien. Angehenden und erfolgreichen Investoren mit meinen Know-How im Bereich Finanzierung, Steuerstrategie, Gesellschaftsstrukturen, Bau- und Immobilienrecht sowie den praktischen unternehmerischen eigenen Erfahrungen - auch im Bereich Risikoabsicherung für den Insolvenzfall - den viele vergessen etc. - mir macht es Spaß strategisch vor zu gehen - genau das ist es was mir an der Finanzierungsvermittlung Spaß macht. Das Kundenportfolio so aufzustellen und hinzudrehen, dass es den Bankkriterien genügt um es hochskalieren zu können. Dazu gehört auch mal bisher (ohne meine Beratung gemachte Fehler) auszumerzen und paar Zehntausend Euro in die Hand zu nehmen und mit einem Notar Vermögen so zu verschieben, dass die nötigen Ziele erreicht werden können. Meistens kommen die Mandanten dann zu mehr, wenn die Hausbank nicht mehr will, dann muss man Fehler eben kostspielig korrigieren.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich schaue mir die Situation an und habe direkt Blitzschnell im Kopf diverse Strategien um darauf zu reagieren. Diese kommunziere ich dann und spiele sie mit dem Mandanten durch. Dann diskutieren wir die Vor- und Nachteil durch und dann muss er zum Steuerberater und/oder Rechtsanwalt um sie auf Fallstricke, die ich als Nichtjurist und Nichtsteuerberater nicht wissen kann abzuarbeiten und die Details umzusetzen. Ich kann und darf ja weder steuerlich noch rechtlich beraten, ich kann also nur Wissen transferieren und dem Kunden mögliche Optionen aufzeigen, die er dann umsetzen muss. Dabei kommen teils wilde Sachen raus, die im Nachhinein Sinn ergeben, aber auf die im ersten Augenblick der normale Steuer - oder Rechtsberater nicht gekommen wäre - weil ihm dann wieder die Verzahnung mit dem Thema Finanzierung/Bankendenken fehlt.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Dann tue ich es nicht. Ich bin nicht mehr in der Position, dass ich unbedingt muss. Das ist Freiheit die Geld einem ermöglicht und auch die Flexibilität dann eben bestimmte Ziele einfach später zu erreichen. Wozu dieser Druck mit dem Ziele setzen? Wozu dieser Erfolgsdruck immer? Das habe ich vor einigen Jahren aufgegeben, das macht einen innerlich kaputt immer dem nächsten Ziel nachzueifern.

Verabschiedung

Wissen aufbauen - alles immer hinterfragen - mal seine eigenen Ziele und Glaubenssätze hinterfragen. Ein Werkzeug dafür kann z.B. mal eine NLP-Ausbildung sein, 2 x 20 Trainingstage gibt´s dafür unter 5.000 € von diversen Anbietern. Goran von Gedankenprogramme.de kann ich dazu empfehlen. Weitere Infos und mein Buch zum Thema Immobilienstrategien findest du unter www.immotege.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

Immotege
Philipp Scharpf
Mollenbachstraße 19
71229 Leonberg
07159-4979-555
info@immotege.de

Feb 7, 2018

Jeels ist Projektmanager Operations bei Homeday – einem technologiegetriebenen Maklerunternehmen.

Homeday schafft für Verkäufer und Käufer ein bisher nicht dagewesenes Kundenerlebnis. Jeels schätzt Effizienz. Deshalb ist für ihn ein schlanker und für den Kunden transparenter Prozess besonders wichtig.

Homeday-Makler unterstützen Immobilienverkäufer und Käufer bundesweit. Dabei verknüpft Homeday innovative Technologie mit einzigartiger Immobilienbewertungs- expertise und professioneller, persönlicher Beratung. Die gute Erfahrung für alle Beteiligten, während des gesamten Vermittlungsprozesses, steht im Vordergrund.

Jeels studierte Wirtschaftsingenieurwesen dual in Kooperation mit einem großen Automobilzulieferer. Bereits als Student war er selbstständig und setze mehrere Ideen um. Fotografie und Videos zählen zu seinen großen Leidenschaften abseits des Immobiliensektors.

Dein Pitch

In einer der spannendsten Phasen bin ich Teil eines erfolgreichen Unternehmens. Mit Homeday machen wir den Immobilienmarkt transparenter und denken den Immobilienverkauf neu.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Homeday verdient Geld mit dem Verkauf von Immobilien. Hierbei setzen wir sowohl auf eigene, als auch auf Partner-Makler.

Mit dem Preisatlas von Homeday gibt es erstmals vollständige Transparenz. Jeder kann nachvollziehen, was der Nachbar gezahlt hat oder was das eigene Haus wert ist. Das ist einzigartig für den deutschen Immobilienmarkt. Bislang gibt es das nur in anderen Ländern wie den USA.

Verkäufer können den Preisatlas nutzen, um den richtigen Verkaufspreis zu erzielen und zu entscheiden, ob sie jetzt oder später verkaufen sollten. Käufer haben volle Preistransparenz und wissen, wann sie für ihre Traumimmobilie zu viel bezahlen. Außerdem stärkt das Wissen ihre Verhandlungsposition gegenüber Maklern und Verkäufern.

Die Preisberechnungen erfolgen auf Basis des von uns selbst entwickelten Algorithmus. Der auf Machine Learning basierende Ansatz berücksichtigt über 150 Merkmale.
Die Quadratmeterzahl, die Anzahl der Zimmer, der Abstand zu Nahverkehrsmitteln, die Anzahl der Schulen und die Entfernung zu Parks beeinflussen den Immobilienwert und damit den Preis innerhalb einer Wohngegend. Unser Algorithmus kombiniert alle relevanten Merkmale miteinander. Auf diese Weise sind viel genauere Preisschätzungen möglich.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist in der heutigen Gesellschaft ein notwendiges Mittel, um sich flexible Zeit und Freiheit zu ermöglichen. Es macht mich weder glücklich, noch unglücklich - es ist jedoch ein schönes Gefühl, wenn gute Leistung in interessanten Aufgaben auch finanziell belohnt wird.

Leider habe ich in meinem Bekanntenkreis bereits gesehen, wie abhängig man von Geld und Statussymbolen werden kann. Ich versuche mich nach und nach davon zu lösen und zu identifizieren, was mir einzelne Dinge wert sind.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Eine der spannendsten Erfahrungen in meiner Vergangenheit war sicherlich ein zu perfektes Produkt auf den Markt bringen zu wollen. Man bekommt kein Feedback vom Markt und verliert viel Zeit. Zudem habe ich gelernt, wie wichtig ein gutes Team ist. Menschlich wie fachlich.

Wir machen bei Homeday viele Dinge anders und versuchen Fehler von früher wenn möglich nicht zu wiederholen.

Ein Thema, das uns bei Homeday sehr am Herzen liegt, sind unsere Mitarbeiter. Wir legen großen Wert und verwenden sehr viel Zeit darauf die richtigen Mitarbeiter zu finden, und eine Umgebung zu schaffen, in der sich unsere Mitarbeiter wohl fühlen und große unternehmerische Verantwortung übernehmen können. Wir suchen keine Mitarbeiter, die in unserer Firma, sondern gemeinsam mit uns an der Firma arbeiten möchten.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Immobilien waren schon immer interessant für mich und ich habe mich schon früh mit dem Immobilienmarkt und den Transaktionsprozessen beschäftigt.
Die ersten Erfahrungen macht man als Mieter: Informationen zu validieren ist anfangs nicht einfach. Zuletzt habe ich selbst gekauft und dabei meine ersten Erfahrungen sammeln können, wie intransparent der Markt ist und Informationen kaum, beziehungsweise nur schwer zugänglich sind (z.B. Preise).

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich versuche so viele Fakten wie möglich zu sammeln und verschiedene Personen zu konsultieren, die ich sehr für ihr breites Wissen schätze.
Aufgaben in kleinere Teile aufteilen hilft mir oft.
Generell ist mir wichtig Herausforderungen nicht isoliert zu betrachten. Am Ende beziehe ich alle Fakten mit ein und höre auf mein Bauchgefühl bei welcher Möglichkeit ich mich wohl fühle. Mir ist wichtig, dass ich später zurückblicken kann und keine Entscheidung bereue. Wenn ich in dem Moment und bei gegebener Informationslage davon überzeugt war, ist es einfacher rückblickend gelassen zu bleiben.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Es ist immer schön befreit das machen zu können worauf man wirklich Lust hat. Ich möchte in diesen schönen Momenten keine Pflichten im Kopf haben müssen, die ich aufgeschoben habe und die mich nicht entspannen lassen. Mit dem Gedanken kann ich mich motivieren auch unbequeme Aufgaben zeitnah zu erledigen und danach zu entspannen.

Verabschiedung

Ich habe über die letzten Jahre die Erfahrung gemacht, dass es in guten Zeiten selten so gut und in schlechten Zeiten selten so schlecht läuft wie es sich zum jeweiligen Zeitpunkt anfühlt. Sich darüber bewusst zu sein, ist wichtig und hilft in mancher Situation allzu große Euphorie oder Sorge wieder zu relativieren.

https://www.homeday.de/preisatlas/de-DE

Kontaktdaten des Interviewpartners

kontakt@homeday.de

Jan 31, 2018

Umlaufgesichertes Geld

Umlaufgesichertes Geld ist ein Konzept der Freiwirtschaft. Es soll dafür sorgen, dass sich der Umlauf des freiwirtschaftlichen Geldes verstetigt. Diese Umlaufsicherung steht im Widerspruch zu der Wertaufbewahrungsfunktion des Geldes.

 

Umlaufsicherung wird erreicht, indem die Kosten der Geldhaltung gegenüber konventionellem Geld erhöht sind. In der etablierten Volkswirtschaftslehre findet das Konzept allgemein kaum Beachtung.

Physiokratisches Geld mit Entwertungsfeldern

Ziel ist es, den Wert von Geld in irgendeiner Form und Fassung gegenüber anderen Gütern zu reduzieren, um eine Investition des Geldvermögens anzuregen. Die Umlaufbesicherung versucht man dadurch herzustellen, dass planmäßig eine zeitabhängige Mengenminderung oder eine Kostenbelastung des Geldes vorgenommen wird.

 

Dabei soll die Geldmenge über den Preisindex gesteuert werden. Dadurch soll sich zugleich die Kaufkraft des Geldes stabil halten lassen. Es soll also unterschieden werden können zwischen einer Wertminderung des Geldes (des physischen Besitzes von Banknoten) und einer Wertminderung der Währung bzw. in dieser Währung ausgedrückte Geldwerte wie z. B. Schuldscheine.

 

Damit die Banknoten ständig im Umlauf bleiben und nicht gehortet werden, verlieren sie (nicht die Währung!) an Wert. Dieser Wertverlust wurde in Freigeld-Experimenten der Vergangenheit auf unterschiedliche Weise dokumentiert - so zum Beispiel durch Entwertungsmarken, die auf der Rückseite des Geldscheines von Zeit zu Zeit eingeklebt werden mussten, oder durch Ausschneiden eines Wertabschnitts…

Jan 24, 2018

2Christian W. Röhl begann seine unternehmerische Karriere 1997 als Mitgründer des Going Public Magazins, Deutschlands erster Fachzeitschrift für Börsengänge, Venture Capital und Private Equity. Nach dem erfolgreichen Start-up der Going Public Media AG brach der im Ruhrgebiet aufgewachsene Sohn einer Rheinländerin und eines Westfalen sein Studium ab und wechselte zur Frankfurter Wertpapierhandelsbank Kling Jelko Dr. Dehmel AG, wo er als Prokurist für den researchinduzierten Eigenhandel und das Listing von US-Firmen in Deutschland zuständig war, eine der ersten Plattformen für Aktienemissionen via Internet aufbaute und mehrere Börsengänge begleitete – darunter das IPO des Kunstmarkt-Portals artnet.com.

Zusammen mit Werner H. Heussinger gründete er dann 2001 die ZertifikateJournal AG. Was als meinungsstarkes Verlagshaus für digitale Fachinformationen rund um strukturierte Finanzprodukte gestartet war, entwickelte sich binnen weniger Jahre zur integrierten Medien- und Merchandising-Marke mit mehr als 100.000 Followern – und zum Schrittmacher einer mehr als EUR 100 Mrd. schweren Industrie. Im März 2006 brachten die Gründer ihre Firma an die Börse. Ein Jahr später, kurz vor Ausbruch der Weltfinanzkrise, veräußerten sie die Mehrheit ihrer Anteile an die Axel Springer AG.

Seither investiert Röhl vor allem eigenes Geld. Dabei liegt sein Fokus auf deutschen und internationalen Qualitäts- und Wachstumsaktien, die er genauso sieht wie Immobilien. Nicht als schnelle Spekulation, sondern als Sachwerte, die laufende Erträge abwerfen und – sofern sie ordentlich bewirtschaftet werden – langfristig an Wert gewinnen. Früher als andere Anlage-Strategen erkannte und betonte er die Bedeutung von Dividenden: Seine alljährlich von der DSW Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz vorgestellte Studie zur Ausschüttungspolitik deutscher Aktiengesellschaften erscheint bereits seit 2010 – lange bevor Banken und Medien die (äußerst diskussionswürdige) Parole „Dividende ist der neue Zins“ ausgegeben hatten.

Die persönliche Erfahrung als Income-Investor ist gleichsam die Essenz von DividendenAdel. Auf dem im Frühjahr 2016 lancierten Blog, der an seinen manager magazin-Bestseller „Cool bleiben und Dividenden kassieren“ anknüpft, präsentiert Röhl neben aktuellen Einblicken in seinen privaten Investment-Alltag auch Lösungen für systematisches Vermögensmanagement – etwa die inzwischen von der Deutschen Bank als Index-Zertifikat verbriefte DividendenAdel Eurozone 25 Strategie.

Mit seiner Leidenschaft für klare Worte, pointierte Vergleiche und eingängige Anekdoten ist der 2012 in Berlin-Mitte heimisch gewordene Kapitalmarkt-Profi überdies ein gefragter Interview-Partner, Panelist, Redner und Moderator. In den vergangenen 20 Jahren hat Christian W. Röhl über 250 Auftritte als TV-Experte absolviert und auf Einladung führender Medien- und Finanzhäuser – darunter Capital, die WELT-Gruppe, die Deutsche Bank, die Börsen Frankfurt, Stuttgart und Düsseldorf sowie zahlreiche Sparkassen und Genossenschaftsbanken – mehr als 350 Fachvorträge, Seminare und Keynotes vor insgesamt rund 50.000 Teilnehmern gehalten. Hinzu kommen regelmäßige Einzel- und Gruppen-Coachings für Privatinvestoren, Unternehmer und Multiplikatoren.

Seit 2017 ist Christian W. Röhl gemeinsam mit Tobias Kramer Gastgeber des interaktiven Youtube-Formats EchtgeldTV. Von seiner Expertise profitieren überdies die Studierenden der FOM Hochschule, wo er seit 2006 dem Beirat des isf Institute for Strategic Finance vorsitzt. Darüber hinaus ist er Lifetime Member der AAII American Association of Indidivual Investors und langjähriger Aufsichtsrat der Weng Fine Art AG – mit einer Bilanzsumme von über 25 Mio. Euro eines der führenden kontinentaleuropäischen Kunsthandelsunternehmen.

Dein Pitch

Investor, Unternehmer – und Speaker/Coach/Consultant rund um Finanzthemen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich habe in dem Sinne kein Produkt, sondern "vermarkte" mich selbst als Person – Vorträge, Moderationen, Coachings, Beratung. "Geheimwaffe" im Marketing: Authentizität. Ich rede halt nicht über Börse, sondern habe "Skin in the Game"... weil meine wesentliche Einnahmequelle nun einmal Vermögenserträge sind.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Ach, ich muss nicht alles quantifizieren mit einer Skala. Zu Geld gibt's den schönen, u.a. mal von Marcel Reich-Ranicki in Umlauf gesetzten Spruch: "Geld macht nicht glücklich. Aber wenn ich traurig bin, weine ich lieber im Taxi als in der U-Bahn." Das trifft's ganz gut.
Und nein, Geld verändert den Charakter nicht. Und schon garnicht verdirbt Geld den Charakter. Geld zeigt den wahren Charakter, ist meine Erfahrung.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

War sicher die Zeit, als ich den Erlös aus dem Unternehmensverkauf in Aktien umgeschichtet habe – 2007/08, als das Vermögen jeden Monat 10% geschrumpft ist. War eine harte Phase rein psychisch, auch für meine damalige Freundin (heutige Frau)... aber hat mich das "Cool bleiben" gelehrt.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Siehe Kapital 1 meines Buches. Mein Opa hat mich für Finanzmärkte begeistert... und ansonsten gibt's natürlich noch ein paar andere Leidenschaften, die ich eher zufällig "gefunden" habe. Meine Frau beispielsweise. Oder Kreuzfahrten.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Investmententscheidungen versuche ich grundsätzlich zu systematisieren – Kennzahlen und Kriterien, sowohl für Auswahl/Kauf als auch für das Halten und Verkaufen. Bei sonstigen Entscheidungen bin ich absoluter Bauchmensch. Motto: Don't think twice it's allright.
Auch bei Investments bin ich aber entscheidungsfreudig, denn man kann Fehlentscheidungen ja recht einfach korrigieren (anders als bei Immobilien). Unterscheidet mich von vielen anderen, die m.E. zu viel theoretisieren und zu wenig investieren. Nicht nur labern und denken. Machen. Fehler korrigieren. Weitermachen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Wie sagte Björn Engholm: "Wat mutt, dat mutt." So bin ich groß geworden. Das Leben ist kein Ponyhof... zum Glück, denn Pferde mag ich nur als Salami oder Frikadelle ;-)

Verabschiedung

Siehe oben: Nicht nur labern und denken. Machen. Fehler korrigieren. Weitermachen.
Und – gerade für die jüngeren Hörer: Nicht immer so viel übers Geld nachdenken und übers "Reichwerden" oder die "finanzielle Freiheit". Einfach das machen, was man kann, was man gerne tut... und darin so gut wie möglich sein. Dann kommt, mit ein bisschen Glück, das Geld sowieso.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Website: www.dividendenadel.de
Facebook: www.facebook.com/dividendenadel
Twitter: www.twitter.com/cwroehl

 

Jan 17, 2018

Brian Page machte seine erste Million vor dem 30 Lebensjahr in der Welt der Immobilien. Während des historischen Crashs von 2007 verlor er alles. Er fing ohne Kredit oder nennbare Ersparnisse an, ein Airbnb-Geschäft zu gründen. In seinen ersten sechs Monaten setzte er schon sechsstellige Beträge um und das Ganze mit Immobilien die er nicht mal selber besaß.

Nachdem er fast jeden Aspekt seines Geschäfts automatisiert und ausgelagert hatte, reist Brian nun durch die Welt und betreibt sein Airbnb-Imperium vom Laptop aus. Im letzten Jahr sah er bereits schon 16 Länder. Er glaubt das es beim Reichtum nicht um Geld geht, sondern vielmehr um Zeit und Freiheit, diese sollte man ebenfalls auch genießen.

Brians BNB Formula Masterclass verrät genau wie er sein Geschäft so schnell aufgebaut hat und wie Du es in jedem der 192 Länder, in denen Airbnb tätig ist, nachmachen kannst. BNB Formula ist der Einzige Kurs seiner Art, die Unternehmern zeigt, wie man ein Multi-Listing baut das sechs bis siebenstellige Beträge abwirft. In deinem Airbnb Business musst du nicht mal eigne Immobilien besitzen, ebenso zeigt er dir wie Du dein Geschäft auslagerst und automatisierst.

Brian verlangt $ 5.000 pro Tag, für ein Einzel Coaching, aber in seiner 8-wöchiges Masterclass- das ebenfalls mit Live-Gruppen-Coaching begleitet wird zeigt er Dir die gleichen Techniken und die einfache Schritt-für-Schritt-Formel. Nutze diese hervorragende Gelegenheit und fange an, dein eigenes Airbnb-Imperium zu bauen!

Dec 31, 2017

Ernst Crameri in der Schweiz in St. Moritz geboren und aufgewachsen, bei den Reichen und Schönen. Kaufmännische Lehre in einem Sportgeschäft und dort wurde er mit der Welt des Reichtums konfrontiert, eine Faszination sondergleichen. Am zweiten Tag gab es bereits ein sehr einprägsames Schlüsselerlebnis, was ihn seitdem begleitet. Die absolute Nachhaltigkeit und der Wunsch, auch in diese Welt einzutauchen. Nicht immer nur mit lauter Geboten und Verboten zu leben. Genauso auch die Frage „Was könnten andere Menschen denken!“ Kurz vor Ladenschluss kam eine südamerikanische Familie mit 12 Personen ins Sportgeschäft und der Mann sagte „Whe need only the best for the winter!“ Gesagt getan und er durfte alles in die Kasse eintippen. Da stand zum Schluss die Zahl CHF 128.000,00 und der Inhaber meinte „Was schaust du so blöd, das ist bei uns völlig normal!“ Kurze Zeit später kam der Skilehrer, welcher die Familie begleitet hatte zurück und bekam seine 10 Prozent Vermittlungsprovision. Innerhalb von wenigen Minuten so viel zu verdienen, war unglaublich. Nach der Lehre Ausbildung zum Skilehrer und im Sommer ein kurzes Engagement auf dem Bau. Dies endete mit einem Unfall und dann über viele Monate Therapie. Dort freundete er sich mit einem Therapeuten an und der Wunsch auch ein Therapeut zu werden, wurde immer stärker. Ausbildung zum Masseur und Kosmetiker, im Winter Privatskilehrer. Selbstständigkeit gleich nach der Lehre, am Anfang mit Hausbesuchen und dann Umzug nach Deutschland. Aufbau eines eigenen Studios, danach die erste Schönheitsfarm. Schulungen und Coachings in den Bereichen, Entwicklung der eigenen zertifizierten Naturkosmetik. Aufbau weiterer Schönheitsfarmen, Vorträge und Seminare im In- und Ausland. Bücher erblickten das Licht der Welt, rund um das Thema Erfolg. Dazu Hörbücher und passend dazu jeweils Vorträge und Seminare. Entwicklung des EC Inner-Circle für absolute Nachhaltigkeit in der Umsetzung, auf dem Weg zum Erfolg. Lebenslanges Lernen verbunden mit Fort- und Weiterentwicklung.

 

Dein Pitch

EC Inner-Circle

Für ein freies und wundervolles Leben. Es gibt so viele Menschen, die sich permanent weiterbilden, jedoch in der Umsetzung klappt es dann meistens nicht. Weil es zu wenig Durchhaltevermögen gibt, genau hier greift der EC Inner-Circle, die Mitgliedschaft. Es geht rund um das Thema Erfolg, Lifestyle, Magic Moments und viele weitere spannende Themen, mit dem einzigen Ziel, endlich das eigene Leben so zu leben, wie man es schon immer wollte.

Erfolg ist kein Zufall, sondern planbar und so wird alle zwei Tage ein neues Modul für die Mitglieder freigeschaltet. Mit Videos, Texten, Checklisten, MP3, um es überall anhören zu können. Dadurch kann auch jederzeit der Fortschritt angeschaut werden und dies dient zusätzlich als Motivation. Desweiteren gibt es Einladungen zu Events und Seminaren, für die Mitglieder und einen speziellen Platinum-Club.

Hier ist der Link DAUERT NOCH EIN PAAR TAGE; SORRY dazu und Du kannst für nur € 1,00 14 Tage lang testen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Lach, da ich ein absoluter Freund von zig verschiedenen Einkommensquellen bin, habe ich natürlich auch einige und es kommen immer mehr dazu. Wieso mehrere Geldquellen, weil eine alleine zu gefährlich ist. Wie schnell kann solch eine Quelle versiegen, das erleben wir immer wieder. Als Angestellter hast Du nur eine Einzige und wie schnell ist Dein Job weg? Jüngstes Beispiel Airberlin und dann hast Du echt ein Problem. Bist Du jedoch breit aufgestellt, spielt das gar keine Rolle, wenn eine Einkommensquelle wegfällt. Es sind ja noch genügend andere da und wichtig ist, fortlaufend weitere aufzubauen. Denn wir leben in der größten Veränderung aller Zeiten. Was heute gut ist, kann morgen bereits schon wieder vorbei sein. Schauen wir als Beispiel die damaligen Röhrenfernseher an. Grundig war damals der Meinung die Flachbildschirme brauchen wir nicht, und siehe da, sie haben sich geirrt und sind schon lange vom Markt verschwunden.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Wenn ich jetzt dem Mainstream entsprechen möchte, müsste ich an dieser Stelle klar sagen „Geld ist nicht alles und es verdirbt den Charakter. Dann macht es auch nicht glücklich, usw.!“ Geld ist das meist benutzte Worte auf dieser Welt, leider jedoch in einem negativen Kontext. Weil es hinten und vorne nicht reicht, das ist so schade und traurig. Wenn ich hier an die vielen Rentner denke, die ein Leben lang arbeiten waren, sich auf die Rente gefreut haben und dann wird es knallhart, es reicht hinten und vorne nicht. Genauso auch bei vielen Familien und bei alleinerziehenden Müttern, die oft kaum über die Runden kommen.

Genau aus diesem Grund ist Geld sehr sehr wichtig. Ich kann es jedem nur ans Herz legen. Beschäftige Dich unbedingt mit dem Thema Geld, höre nicht mehr auf die anderen, die nur negativ über Geld reden. Gib Dich mit den Menschen ab, die in der finanziellen Freiheit leben. Sie sind definitiv die Einzigen, die Dir sagen können, wie es funktioniert und wie man dahin kommt. Lasse Dich coachen, nimm alles wahr, Youtube-Clips, Podcasts, Vorträge, Seminare, Bücher, Hörbücher, um das Thema Geld zu lernen. Hier aber ein ganz klares Achtung „Es gibt kein Schnellreich-System!“ Nimm Dich in acht vor solchen Angeboten.

Ich finde es traurig, dass die Schulen kein Fach dafür vorgesehen haben. Wir leben im coolsten Zeitalter, welches es überhaupt gibt, das Internet macht so vieles möglich.

Zu Deiner Frage lieber Markus, Geld alleine macht sicherlich nicht glücklich. Der Weg dorthin jedoch sehr, sich auf die Reise zu begeben, für andere Menschen da zu sein. Ihnen zu helfen ein besseres und schöneres Leben zu führen. Sich dabei selbst entwickeln zu können, das ist eine wundervolle Reise. Und diese Reise darf auch nie zu Ende gehen. Der Weg macht glücklich und es ist natürlich super, in der finanziellen Freiheit zu leben.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Oh da gibt es einige Momente in meinem Leben und am Anfang habe ich natürlich, wie man es eben so macht, immer den anderen die Schuld gegeben. Aber das hat mir in dem Fall nicht weiter geholfen. Und so habe ich dann recht frühzeitig gelernt nur noch dort Zeit und Geld zu investieren, wo ich es auch verstehe und begreifen kann. Alles andere macht keinen Sinn und manchmal verpasst man halt eine Chance. Aber was soll es, das Leben geht weiter. Hierzu ein kleines Beispiel, ein guter Bekannter von mir wollte für ein Start-up € 5.000,00 von mir haben und ich habe es nicht gemacht, weil ich der Sache keine Chance gegeben habe. Wenige Jahre später wurde es im zweistelligen Millionenbereich verkauft. Tja, so kann es gehen, es ist aber müßig über verpasste Chancen zu reden oder über Fehlinvestitionen. Machen wir einfach weiter und den Blick dabei immer nach vorne gerichtet.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe unendlich viele Dinge ausprobiert, immer und immer wieder. Ich war auf der absoluten Jagd nach Glück und Geld. Je schneller ich dem Geld hinterher gerannt bin, desto schneller war es weg und das Glück habe ich so auch nicht gefunden. Da erinnerte ich mich an ein Versprechen, welches ich als 13-jähriger abgegeben habe. „Wenn ich mal richtig erfolgreich bin, helfe ich anderen Menschen auf dem Weg dorthin!“ Denn es war für mich so mühsam und schrecklich. Ich wollte erfolgreich sein und mein Umfeld fand das nicht gut. Keiner konnte mir helfen und es mir zeigen, wie Erfolg richtig funktioniert, wie man es schaffen kann. Das Gegenteil war der Fall und ich wurde oft mit meinen Spinnerideen ausgelacht. Dabei fühlte ich mich so unverstanden und es hat mich auch sehr traurig gemacht. Das war der Moment, wo ich mir geschworen habe, für andere Menschen da zu sein und ihnen zu helfen. Das ging natürlich nicht über Nacht, sondern war ein langer, sehr langer Prozess.

Für mich ist es solch ein Traum, die Menschen auf ihrem Lebensweg inspirieren zu dürfen. Ihnen aufzuzeigen, dass so viel in ihnen steckt, und dass es endlich gilt diesen Schatz zu heben. Für mich steckt in jedem Menschen ein absolutes Genie, die Frage ist nur, ob dies zeitlebens gelebt wird. Daher spielt es auch keine Rolle, wann ich damit anfange. Ich höre auch hier immer wieder, ich bin noch zu jung und die andere Seite der Medaille, ich bin schon zu alt. Das ist ein Blödsinn, egal wie alt Du bist, Du hast alles in Dir und Du darfst und sollst es endlich leben, zum Wohle aller Menschen. Warte nie mehr auf den richtigen Augenblick, denn der ist bereits da.

Ich lebe meine Leidenschaft Tag und Nacht in Form meiner Bücher, Hörbücher, Vorträge, Trainings, Seminare, ganz neu jetzt ab Dezember 2017 Podcast und den EC Inner Circle. Dieses Projekt liegt mir sehr am Herzen, denn dort kann ich die Mitglieder über Wochen, Monate und Jahre begleiten. Da der Memberbereich fortlaufend erweitert wird und jeden zweiten Tag ein neues Modul freigeschaltet wird.

Für mich gibt es nichts Schöneres, als das Leuchten der Augen meines Gegenübers zu sehen, dass wieder Hoffnung aufkeimt und dann den Erfolg ablesen zu können. Mein erstes Buchwerk dazu war „Fange endlich an zu leben“ Dazu gibt es auch das passende Seminar und alle Mitglieder des EC Inner-Circel sind dazu herzlichst eingeladen. Das Seminar hat einen Wert von € 1.749,00.

So wünsche ich von ganzem Herzen Deinen Podcast Zuhörern, dass sie ihren Weg gefunden haben, oder auch finden, leben und sich von niemanden mehr auf dieser Welt beirren lassen. 

Wie triffst Du Entscheidungen?

Das durfte ich im Laufe der Jahre lernen. Denn damals, wo ich noch nicht genau wusste, was ich wirklich will und was nie mehr, da war es oft ein riesiges Chaos, ich habe auch noch Hinz und Kunz gefragt. Die Antworten waren alles anderes als positiv und meistens kam die klare Ansage „Hey, lass das, es bringt nichts, das braucht kein Mensch, ist unnötig, willst Du Dich lächerlich machen, was könnten andere Leute denken, u.v.m.!“

Ab dem Moment, wo ich klar wusste, was meine Ziele sind, ist es einfacher geworden. Kurz dabei noch zu erwähnen, dass mich als Sternzeichen die Waage getroffen hat. Das stellte sich dann in der Praxis folgendermaßen dar. Bis ich endlich eine Entscheidung traf, hat es ewig gedauert. Wenn ich endlich soweit war, dauerte dieses Glücksgefühl nur wenige Minuten und schon begann ich aus tiefstem Herzen, wieder alles infrage zu stellen. Das war ein Zustand, der hat mich fast krank gemacht. Vor allem im Businessleben geht so etwas natürlich überhaupt nicht. Denn das Umfeld muss sich auf einem verlassen können und das Wort noch einen Wert haben. Übrigens auch im Privaten wird damit vieles wesentlich leichter und die Beziehungen viel schöner.

Wenn ich heute eine Entscheidung zu treffen habe, frage ich mich „Führt mich das zu meinen Zielen oder von meinen Zielen weg!“ Alles, was mich wegführt lasse ich natürlich sofort und alles, was mich zu ihnen führt, mache ich. Getreu der berühmten 0-Std. Regel.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Oh ja, der liebe kleine Freund. Aber mittlerweile sind wir schon fast gute Freunde. Wenn Du nicht genau weißt, was Dein Lebensplan ist und wohin Deine Reise geht, öfters hängst, da ist er riesig mächtig und versucht sich immer breiter zu machen. Natürlich ist er noch da und er wird auch ein Leben lang bleiben. Mir hilft hier echt die 0-Std. Regel, das heißt, wenn ich einen Gedanken habe es gleich anzugehen, und nicht zu warten. Es ist immer wieder das gleiche Spiel, wenn wir warten, dann tauchen plötzlich Zweifel auf und unser kleiner Freund ist auch nicht weit weg. Wenn Du jedoch sofort die ersten Schritte einleitest, dann weiß er automatisch „Oh, oh mein Chef meint es ernst, sonst würde er nicht gleich Vollgas geben. Also halten wir uns lieber zurück und es funktioniert.“ Sollte er sich doch heftiger melden, dann spreche ich einfach mit ihm „Du lass mich das jetzt mal machen, ruhe dich schön aus und dann schauen wir es zusammen an!“ Hört sich irgendwie bescheuert an, es funktioniert aber und das ist definitiv das Wichtigste.

Verabschiedung

IGlaube an Dich, glaube jeden Tag felsenfest und sicher an Dich. Dann kommt der Tag, wo auch die Mitmenschen anfangen, an Dich zu glauben.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Deine Buchempfehlung

  • Es gibt ein Buch von einem Autor, welchen ich sehr schätze „Fange endlich an zu leben“ von Ernst Crameri http://www.cramerishop.de/. Es ist die Grundlage zum eigenen Erfolg.
  • Weitere Bücher
  • Dr. Joseph Murphy „Die Macht Ihres Unterbewusstseins“
  • Napoleon Hill „Denke nach und werde reich“
Dec 13, 2017

Sabrina Lehmann ist 1986 geboren und wohnt in der Nähe von Stuttgart. Sie ist Unternehmerin und Autorin. Nach einer kaufmännischen Ausbildung machte sie sich bereits mit Anfang 20 das erste Mal selbstständig im Dienstleistungs-/Outsourcingbereich und sammelte ihre ersten Erfahrungen im Unternehmertum.
Um beruflich nochmals neue Wege zu gehen, entschied sich Sabrina Lehmann im Jahr 2009 für eine zweite Ausbildung im Bereich Sport- und Fitness, während der sie ihre Kenntnisse im Bereich Vertrieb ausgebaut hat. Im Jahr 2011 schloss sie diese Ausbildung als Landesbeste ab und kehrte aufgrund der besseren Perspektiven in ihren ersten Beruf zurück. Als freiheitsliebende Person war sie seitdem immer auf der Suche nach einer Möglichkeit zu reisen, von überall aus arbeiten zu können und wieder ihr eigener Chef zu sein. So startete sie Ende 2015 neben ihrem Beruf ihre Karriere im Bereich Network Marketing. Seitdem gehören die Investition in sich selbst und in Weiterbildungen zu ihrer Routine. Während dem Schreiben ihres ersten Buches ist die Idee zu ihrer zweiten Unternehmensgründung entstanden. Sie möchte andere Frauen dabei unterstützen, herauszufinden, was ihre wahre Leidenschaft ist und erfolgreich ihren Weg zu gehen. Daher gründete sie im Jahr 2017 das Unternehmen UnicornLadies. Auf www.unicornladies.de können sich Frauen durch online und offline Coachings zu Unternehmerinnen ausbilden lassen und Teil der einzigartigen Community werden. Jeder Coach ist selbst erfolgreiche/r Unternehmer/-in und verhilft mit praxisbezogenem Wissen zum Erfolg. Ihre Vision ist es Millionen Frauen dazu zu inspirieren, sich selbst zu verwirklichen, Spaß im Unternehmertum zu finden und großartig zu sein, in dem, was sie tun.

Dein Pitch

Ich bin Autorin und helfe anderen Frauen dabei, ihre beruflichen Träume zu verwirklichen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

UnicornLadies - Online-Plattform für Frauen. Beinhaltet die Bereiche Coaching und Community (Talentfindung, Start-Up Beratung, Persönlichkeitsentwicklung, Austausch und Networking mit anderen Unternehmerinnen). - Alles, was man an Informationen und Wissen für sein Unternehmen benötigt, auf einer Plattform.

Immer mehr Frauen wollen sich selbst verwirklichen - Viele wissen jedoch zum einen nicht in welchem Bereich oder sind eingeschüchtert von der ganzen Bürokratie im Vorfeld. Sie sind froh, Experten an der Seite zu haben, die sie unterstützen.

Meine Geheimwaffe ist das Verkaufen des Gefühls, nicht des Produktes oder der Dienstleistung an sich. Der Community Faktor steht daher immer im Vordergrund - jeder möchte gerne von Menschen umgeben sein, welche die gleichen Ziele verfolgen. Außerdem nutze ich intensiv die Social Media Kanäle. Das ist heutzutage eine wichtige Visitenkarte für jedes Unternehmen. Hierbei ist es wichtig großzügig sein im Teilen von kostenlosem Content, um Vertrauen aufzubauen. Zudem nutze ich die "Macht der dritten Person", das heißt Testimonials.

Mir ist es auch wichtig so viele Win-Win-Situationen, wie nur möglich zu kreieren. Unternehmerinnen und Coaches können auf meiner Plattform ihre eigenen Projekte vorstellen und eigene Veranstaltungen promoten. So verhilft man sich gegenseitig die eigene Marke bekannt zu machen

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Der Onkel meiner Mutter hat immer gesagt, Geld macht nicht glücklich, aber wirklich unglücklich macht es auch nicht.

Ich reise unheimlich gerne, erkunde gerne die Welt, ich gehe gerne essen - dazu brauche ich Geld. Es ist nicht das Geld, das ich liebe, sondern das, was es mir ermöglicht. Für mich ist es wichtig, so viele schöne Momente im Leben sammeln zu können, wie nur möglich und das Leben voll und ganz zu genießen. Dazu braucht man nun mal Geld.

Von 1-10? 8. Davor kommen Gesundheit, Familie/Freunde.

Nein, ich glaube nicht. Ich denke unser Charakter ist, wie er ist. Und Geld lässt uns nur einfach entweder unsere negativen oder unsere positiven Charakterzüge stärker ausleben. Wenn ich beispielsweise ein sehr großzügiger, freigiebiger Mensch bin, dann hilft mir Geld noch mehr in gute Projekte zu investieren, oder andere zu beschenken. Wenn jemand dagegen geizig ist und wenig hat, fällt das nicht so auf, wenn er ohnehin kein Geld hat. Wenn jemand aber geizig ist, obwohl man weiß, er hat viel Geld, dann empfindet man das als noch schlimmer und die Sache wird aufgepusht. Der Charakter der Person an sich, ist aber immer noch der gleiche. Es wird nur einfach mehr darüber gesprochen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Letztendlich habe ich in meiner Zeit im Network Marketing sehr viel investiert, in Produkte, Events, Seminare, Reisen. Oder auch in das eigene Team - Geld das man oft nie wieder gesehen hat. Vor allem aber, was noch viel wichtiger ist, habe ich Unmengen an Zeit investiert, für einen Bereich, in dem ich jetzt nicht mehr tätig bin. Letztlich jedoch war diese Zeit wichtig und sie hat mich dahin geführt, wo ich jetzt stehe. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wenn man aus einer Fehlinvestition lernt, ist es in dem Sinne ja keine Fehlinvestition mehr, sondern eine Erfahrung, die einen wiederum weiterbringt.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Indem ich einfach irgendwann angefangen habe, nebenberuflich meinen eigenen Weg zu gehen. Begonnen mit Network Marketing. Über die Erfahrungen, die ich während dieser Zeit meiner Selbstständigkeit gesammelt habe, bin ich auf die Idee für mein erstes Buch gekommen. Dabei hab ich die Liebe und Leidenschaft zum Schreiben entdeckt. Und letztlich ist aus dem Buch die Idee für mein eigenes Unternehmen entstanden. Ein Schritt hat also zum nächsten geführt und mittlerweile stehe ich an einem Punkt, den ich vor 2 Jahren niemals erahnt hätte.

Meine Vision ist es, anderen Frauen zu helfen, ihre Leidenschaft zu finden und es ihnen zu ermöglichen, sich ein Umfeld aufzubauen, das sie dabei unterstützt. Ich möchte es für andere einfacher gestalten, ihre Selbstständigkeit oder ihr Unternehmen aufzubauen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Mittlerweile nur noch aus dem Bauch heraus. Kleinere Entscheidungen treffe ich sofort und halte mich damit nicht allzu lange auf. Bei größeren Entscheidungen gebe ich mir mehr Zeit und schlafe auch gerne mal eine Nacht drüber. Vor allem finde ich es wichtig, sich bei Entscheidungen nicht von anderen beeinflussen zu lassen. Etwas, was für jemand anderen richtig ist, ist nicht automatisch auch für mich richtig. Genauso wenig wie etwas, das für mich richtig ist, für einen anderen richtig ist. Auch wenn im Endeffekt beide Entscheidungen gut sein mögen.

Ich mache mir bewusst, dass Grenzen nur in meinem Kopf existieren oder aufgrund meiner beschränkten Glaubenssätze. Dann überlege ich mir, was der nächste richtige Schritt ist, um die Aufgabe zu lösen. So gehe ich Schritt für Schritt vor.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Oftmals war es so, dass ich mir zu viele Aufgaben auf einmal vorgenommen habe und dann gedanklich so überlastet war, dass ich gar nichts gemacht habe. Jetzt priorisiere ich nach Wichtigkeit. Nehme mir nicht mehr zu viel auf einmal vor. Ich überlege mir kleine Belohnungen für mich selbst, nachdem ich eine Aufgabe erledigt habe, die mir nicht so viel Spaß macht. Mir hilft es auch, erst die "unschönen Aufgaben" zu erledigen und danach die Dinge, die einfach von der Hand gehen, da mein Energielevel zu Beginn des Tages höher ist wie Abends.

Ein guter Freund hat mir auch mal den Tipp gegeben, aus "unschönen Aufgaben" die tollste Zeit zu machen. Wenn ich also z. B. etwas recherchieren muss, auf das ich keine Lust habe oder meine Buchhaltung ansteht, gestalte ich mir die Zeit, während dem ich diese Aufgaben erledige, zur tollsten Zeit. Zum Beispiel setze ich mich dazu in mein Lieblingscafé oder treffe mich mit Freunden und wir erledigen gemeinsam unsere "unschönen Aufgaben" in schöner Atmosphäre. Nach und nach freut man sich dann sogar auf diese Aufgaben.

Verabschiedung

Ich glaube, dass das Leben wie ein Kreislauf funktioniert und das alles, was einen Wert hat, sich vervielfältigt, wenn man es weitergibt.

Wenn man sich Freude wünscht, gibt man anderen Freude. Wenn man sich Liebe wünscht, schenkt man anderen erst Liebe. Wenn ich mir materiellen Wohlstand wünsche, helfe ich anderen zuvor materiellen Wohlstand zu erlangen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.unicornladies.de
Facebook: Sabrina Lehmann
Instagram: sabrina_d_lehmann

Deine Buchempfehlung

Warum Frauen Einhörner lieben und Männer Hornochsen sind - Sabrina Lehmann

Dec 13, 2017

Sabrina Lehmann ist 1986 geboren und wohnt in der Nähe von Stuttgart. Sie ist Unternehmerin und Autorin. Nach einer kaufmännischen Ausbildung machte sie sich bereits mit Anfang 20 das erste Mal selbstständig im Dienstleistungs-/Outsourcingbereich und sammelte ihre ersten Erfahrungen im Unternehmertum.
Um beruflich nochmals neue Wege zu gehen, entschied sich Sabrina Lehmann im Jahr 2009 für eine zweite Ausbildung im Bereich Sport- und Fitness, während der sie ihre Kenntnisse im Bereich Vertrieb ausgebaut hat. Im Jahr 2011 schloss sie diese Ausbildung als Landesbeste ab und kehrte aufgrund der besseren Perspektiven in ihren ersten Beruf zurück. Als freiheitsliebende Person war sie seitdem immer auf der Suche nach einer Möglichkeit zu reisen, von überall aus arbeiten zu können und wieder ihr eigener Chef zu sein. So startete sie Ende 2015 neben ihrem Beruf ihre Karriere im Bereich Network Marketing. Seitdem gehören die Investition in sich selbst und in Weiterbildungen zu ihrer Routine. Während dem Schreiben ihres ersten Buches ist die Idee zu ihrer zweiten Unternehmensgründung entstanden. Sie möchte andere Frauen dabei unterstützen, herauszufinden, was ihre wahre Leidenschaft ist und erfolgreich ihren Weg zu gehen. Daher gründete sie im Jahr 2017 das Unternehmen UnicornLadies. Auf www.unicornladies.de können sich Frauen durch online und offline Coachings zu Unternehmerinnen ausbilden lassen und Teil der einzigartigen Community werden. Jeder Coach ist selbst erfolgreiche/r Unternehmer/-in und verhilft mit praxisbezogenem Wissen zum Erfolg. Ihre Vision ist es Millionen Frauen dazu zu inspirieren, sich selbst zu verwirklichen, Spaß im Unternehmertum zu finden und großartig zu sein, in dem, was sie tun.

Dein Pitch

Ich bin Autorin und helfe anderen Frauen dabei, ihre beruflichen Träume zu verwirklichen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

UnicornLadies - Online-Plattform für Frauen. Beinhaltet die Bereiche Coaching und Community (Talentfindung, Start-Up Beratung, Persönlichkeitsentwicklung, Austausch und Networking mit anderen Unternehmerinnen). - Alles, was man an Informationen und Wissen für sein Unternehmen benötigt, auf einer Plattform.

Immer mehr Frauen wollen sich selbst verwirklichen - Viele wissen jedoch zum einen nicht in welchem Bereich oder sind eingeschüchtert von der ganzen Bürokratie im Vorfeld. Sie sind froh, Experten an der Seite zu haben, die sie unterstützen.

Meine Geheimwaffe ist das Verkaufen des Gefühls, nicht des Produktes oder der Dienstleistung an sich. Der Community Faktor steht daher immer im Vordergrund - jeder möchte gerne von Menschen umgeben sein, welche die gleichen Ziele verfolgen. Außerdem nutze ich intensiv die Social Media Kanäle. Das ist heutzutage eine wichtige Visitenkarte für jedes Unternehmen. Hierbei ist es wichtig großzügig sein im Teilen von kostenlosem Content, um Vertrauen aufzubauen. Zudem nutze ich die "Macht der dritten Person", das heißt Testimonials.

Mir ist es auch wichtig so viele Win-Win-Situationen, wie nur möglich zu kreieren. Unternehmerinnen und Coaches können auf meiner Plattform ihre eigenen Projekte vorstellen und eigene Veranstaltungen promoten. So verhilft man sich gegenseitig die eigene Marke bekannt zu machen

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Der Onkel meiner Mutter hat immer gesagt, Geld macht nicht glücklich, aber wirklich unglücklich macht es auch nicht.

Ich reise unheimlich gerne, erkunde gerne die Welt, ich gehe gerne essen - dazu brauche ich Geld. Es ist nicht das Geld, das ich liebe, sondern das, was es mir ermöglicht. Für mich ist es wichtig, so viele schöne Momente im Leben sammeln zu können, wie nur möglich und das Leben voll und ganz zu genießen. Dazu braucht man nun mal Geld.

Von 1-10? 8. Davor kommen Gesundheit, Familie/Freunde.

Nein, ich glaube nicht. Ich denke unser Charakter ist, wie er ist. Und Geld lässt uns nur einfach entweder unsere negativen oder unsere positiven Charakterzüge stärker ausleben. Wenn ich beispielsweise ein sehr großzügiger, freigiebiger Mensch bin, dann hilft mir Geld noch mehr in gute Projekte zu investieren, oder andere zu beschenken. Wenn jemand dagegen geizig ist und wenig hat, fällt das nicht so auf, wenn er ohnehin kein Geld hat. Wenn jemand aber geizig ist, obwohl man weiß, er hat viel Geld, dann empfindet man das als noch schlimmer und die Sache wird aufgepusht. Der Charakter der Person an sich, ist aber immer noch der gleiche. Es wird nur einfach mehr darüber gesprochen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Letztendlich habe ich in meiner Zeit im Network Marketing sehr viel investiert, in Produkte, Events, Seminare, Reisen. Oder auch in das eigene Team - Geld das man oft nie wieder gesehen hat. Vor allem aber, was noch viel wichtiger ist, habe ich Unmengen an Zeit investiert, für einen Bereich, in dem ich jetzt nicht mehr tätig bin. Letztlich jedoch war diese Zeit wichtig und sie hat mich dahin geführt, wo ich jetzt stehe. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wenn man aus einer Fehlinvestition lernt, ist es in dem Sinne ja keine Fehlinvestition mehr, sondern eine Erfahrung, die einen wiederum weiterbringt.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Indem ich einfach irgendwann angefangen habe, nebenberuflich meinen eigenen Weg zu gehen. Begonnen mit Network Marketing. Über die Erfahrungen, die ich während dieser Zeit meiner Selbstständigkeit gesammelt habe, bin ich auf die Idee für mein erstes Buch gekommen. Dabei hab ich die Liebe und Leidenschaft zum Schreiben entdeckt. Und letztlich ist aus dem Buch die Idee für mein eigenes Unternehmen entstanden. Ein Schritt hat also zum nächsten geführt und mittlerweile stehe ich an einem Punkt, den ich vor 2 Jahren niemals erahnt hätte.

Meine Vision ist es, anderen Frauen zu helfen, ihre Leidenschaft zu finden und es ihnen zu ermöglichen, sich ein Umfeld aufzubauen, das sie dabei unterstützt. Ich möchte es für andere einfacher gestalten, ihre Selbstständigkeit oder ihr Unternehmen aufzubauen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Mittlerweile nur noch aus dem Bauch heraus. Kleinere Entscheidungen treffe ich sofort und halte mich damit nicht allzu lange auf. Bei größeren Entscheidungen gebe ich mir mehr Zeit und schlafe auch gerne mal eine Nacht drüber. Vor allem finde ich es wichtig, sich bei Entscheidungen nicht von anderen beeinflussen zu lassen. Etwas, was für jemand anderen richtig ist, ist nicht automatisch auch für mich richtig. Genauso wenig wie etwas, das für mich richtig ist, für einen anderen richtig ist. Auch wenn im Endeffekt beide Entscheidungen gut sein mögen.

Ich mache mir bewusst, dass Grenzen nur in meinem Kopf existieren oder aufgrund meiner beschränkten Glaubenssätze. Dann überlege ich mir, was der nächste richtige Schritt ist, um die Aufgabe zu lösen. So gehe ich Schritt für Schritt vor.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Oftmals war es so, dass ich mir zu viele Aufgaben auf einmal vorgenommen habe und dann gedanklich so überlastet war, dass ich gar nichts gemacht habe. Jetzt priorisiere ich nach Wichtigkeit. Nehme mir nicht mehr zu viel auf einmal vor. Ich überlege mir kleine Belohnungen für mich selbst, nachdem ich eine Aufgabe erledigt habe, die mir nicht so viel Spaß macht. Mir hilft es auch, erst die "unschönen Aufgaben" zu erledigen und danach die Dinge, die einfach von der Hand gehen, da mein Energielevel zu Beginn des Tages höher ist wie Abends.

Ein guter Freund hat mir auch mal den Tipp gegeben, aus "unschönen Aufgaben" die tollste Zeit zu machen. Wenn ich also z. B. etwas recherchieren muss, auf das ich keine Lust habe oder meine Buchhaltung ansteht, gestalte ich mir die Zeit, während dem ich diese Aufgaben erledige, zur tollsten Zeit. Zum Beispiel setze ich mich dazu in mein Lieblingscafé oder treffe mich mit Freunden und wir erledigen gemeinsam unsere "unschönen Aufgaben" in schöner Atmosphäre. Nach und nach freut man sich dann sogar auf diese Aufgaben.

Verabschiedung

Ich glaube, dass das Leben wie ein Kreislauf funktioniert und das alles, was einen Wert hat, sich vervielfältigt, wenn man es weitergibt.

Wenn man sich Freude wünscht, gibt man anderen Freude. Wenn man sich Liebe wünscht, schenkt man anderen erst Liebe. Wenn ich mir materiellen Wohlstand wünsche, helfe ich anderen zuvor materiellen Wohlstand zu erlangen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.unicornladies.de
Facebook: Sabrina Lehmann
Instagram: sabrina_d_lehmann

Dec 8, 2017

Rechtsanwalt Dr. Achim Zimmermann berät als Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht im gesamten Gebiet Deutschlands Mandanten bei der Gründung und Umstrukturierung von Unternehmen. Gleichzeitig unterstützt er Gesellschafter und deren Organe, insbesondere Geschäftsführer bei der Durchsetzung ihrer Rechte. Dabei ist ihm wichtig, dass für den Mandanten die beste Lösung entwickelt wird, die auch in einer außergerichtlichen Lösung - er selbst ist zugleich Mediator - liegen kann.

Dein Pitch

Ich bin Rechtsanwalt und berate Mandanten vor allem im Unternehmensrecht.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

- Beratung
- Marketing: Kanzlei-Homepage

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld stellt für mich Sicherheit dar.
Nicht Geld verändert den Charakter, sondern der Umgang damit.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als ich erkannt habe, dass Lehman Brothers nicht gerettet wird und meine 1.000 Aktien wertlos sind.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Das war reiner Zufall!

Wie triffst Du Entscheidungen?

Die meisten meiner eigenen (privaten) Entscheidungen treffe ich nach dem "Gefühl".

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich frage mich, ob ich mich in einem Jahr ärgern würde, wenn ich das jetzt nicht mache.

Verabschiedung

Lasst Euch nicht verarschen!
www.achim-zimmermann.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

info (at) achim.zimmermann (punkt) de

Nov 23, 2017

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist ein Bestandteil der heutigen Gesellschaft, macht aber nicht glücklich. Mir sind Freude und Freiheit das Wichtigste, Geld ist dabei nur Mittel zum Zweck. Leider beeinflusst Geld viele Menschen negativ in ihrem Handeln und Denken.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich durfte in meinem Leben schon eine Menge lernen, sehr viel auch durch meine Misserfolge. Irgendwer sagte einmal "Studieren kostet auch Geld, und wenn man durch's Scheitern Geld verliert, so gewinnt man doch auch Erfahrung. Und das ist manchmal besser als jedes Studium."

Ich habe viel gewagt und dabei manches mal auch schon viel verloren. Und nicht nur Geld, sondern auch vermeintlich gute Partner, einen Großteil meiner Naivität. Aber nie den Glauben an das Gute im Menschen und das Wunder und Potential, das uns durch das Leben geschenkt wird.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

In meinem Tatendrang habe ich lange Zeit vor lauter Aktionismus nur noch funktioniert, Rollen und Erwartungen aus- und erfüllt. Meinen persönlichen Wendepunkt erlebte ich im Jahr 2000, als ich durch eine schwere Lungenentzündung für längere Zeit krank war. Dadurch hatte ich viel Zeit zum Nachdenken und entdeckte, dass ich am allerliebsten mein Wissen weitergebe, andere Menschen inspiriere und unterstütze, voran zu kommen, besser zu werden, ihre Ziele zu erreichen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Möglichst mit kühlem Kopf, wertfreies Betrachten von Fakten und Abwägen, ob es mich und die Welt besser macht, wenn ich mich dafür oder dagegen entscheide.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich treffe eine Entscheidung, die mich zum Ziel bringt und handele dann konsequent nach dieser Entscheidung. Mein Motto dabei ist "Keine halben Sachen"!

Verabschiedung

Never, never ever give up!

www.mastermindcoach.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

Kai Pawlowski
kp (at) mastermindcoach.de

Nov 22, 2017

Kai Pawlowski ist seit 1990 Unternehmer mit Leidenschaft. Und ein Macher: Wenn eine Idee in seinen Fokus kommt, ergreift er sie und setzt sie in die Tat um.

Geprägt durch die dabei entstandenen vielfältigen Erfahrungen, entdeckte er für sich seine Leidenschaft für Persönlichkeitsentwicklung. Auf der Suche nach innovativen Konzepten entdeckte er das Brettspiel Cashflow 101 von Robert Kiyosaki. Er erwarb mit Partnern die Lizenz für den deutschsprachigen Markt, übersetzte das Spiel und führte es in den Markt ein. Noch heute spielt er regelmäßig und teilt dabei sein Wissen in Cashflow-Spielrunden.

Er kultivierte für sich und andere das Mastermind-Prinzip als Gruppen-Mentoring. Als Mastermind-Coach begleitet Kai Pawlowski Menschen, die sich als Manager/in, Gründer/in oder Unternehmer/in oder als Immobilien-Investor zu High-Performern entwickeln wollen.

Als Unternehmer entwickelt und erprobt Kai Pawlowski vielfältige neue Bildungsformate mit denen er heute verschiedenste Bildungsinhalte aufbereitet und vermarktet. Nachhaltiges Lernen steht bei ihm im Mittelpunkt. Sein Herzensprojekt „Mein Erfolgsjahr“ richtet sich an Menschen, die ihre Wunschbiografie entdecken und leben lernen wollen.

Einer der Träume von Kai ist es, einmal Toastmasters-Worldchampion zu werden.

Dein Pitch

Ich bin ein Vollblut-Unternehmer und nutze meine 30 Jahre Erfahrung, um Menschen mit innovativen Coaching- und Bildungsformaten zu helfen, in ihre Kraft zu kommen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Mit Beratung, Beteiligungen und Online-Bildung

Nov 18, 2017

Matthias ist ein extrem ehrgeiziger und zielstrebiger Mensch. Einmal ein Thema begonnen, lässt er es nicht mehr los, bis das Ergebnis - welches er sich vorstellt - erreicht ist. Diese Vorgehensweise überträgt er auf sein Umfeld und steckt diese zu Höchstleistungen an.
Durch seine mittlerweile fast 25 jährige Erfahrung in den Bereichen Netzwerk und Finanzen kann er auf einen erheblichen Wissens- und Erfahrungsschatz zurückgreifen. Diese Erfahrungen und dieses Wissen stellt er seinen "Schützlingen" individuell oder in Seminaren zur Verfügung. Dabei steht der "Kunde" immer im Vordergrund.
Die direkte Wissens- und Anwendungsvermittlung einer Strategie sowie die stetige Begleitung der "Lernenden" zeichnet Matthias aus. Er lässt auch hier nicht locker, "trietzt" die Menschen aus ihrer Komfortzone und führt sie somit zum Ziel. Kein Druck! Matthias erzeugt einen Sog, dem die Teilnehmer/innen folgen. Seine direkte und offene Art begeistert die Menschen, die "WOLLEN" - damit polarisiert er auch und wird deshalb auch mal Missverstanden. Wobei die Wahrheit wollen viele Menschen nicht hören - Matthias spricht diese unverblümt aus.

Dein Pitch

Danke für die Frage. Darf ich Dir das anhand eines Beispiels erklären?
Du kennst doch bestimmt Menschen in Deinem Umfeld, bei denen am Ende des Geldes noch Monat über ist, ja?
Ich ändere diesen Zustand - ich drehe das einfach um!

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Da ich seit meinem 16. Lebensjahr mit dem Thema Finanzen infiziert bin und damals meinen ersten Aktienfonds mit 50DM monatlicher Besparung kaufte, hat mich das Thema bis heute nicht losgelassen. In meiner nun seit über 21 jährigen Karriere als Profi-Finanzberater habe ich wohl einige Dinge richtig gemacht - aber auch vieles falsch. Nur von den richtigen Dingen kann ich heute gut leben und mich meinen Leidenschaften (Finanzielle Bildung für die Menschen und mein Podcast zum Thema Networkmarketing) widmen.
Gutes Geld verdiene ich passiv durch mein Network in der Onlinespiele-Branche und meinen US-Immobiliengeschäften.
Aktiv mache ich TaxLiens. Gebe dazu in Kürze auch ein Seminar: von der Idee bis zum ersten verdienten US$.

Geheimwaffe: Authentizität, Offenheit und Ehrlichkeit. (wer immer die Wahrheit sagt, braucht sich weniger merken)

Marketing: mit Menschen sprechen

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist nicht wichtig, es beruhigt jedoch ungemein.

Geld direkt macht mich nicht glücklich, sondern das was ich damit erreichen kann, wenn ich anderen Menschen auf der Welt helfe, die nicht vom Glück gesegnet sind. Sinnvoller Einsatz ist der Schlüssel.

Geld verstärkt den Charakter. Wenn Du ein "armes" Arschloch bist und dann zu Geld kommst, wirst Du ein noch größeres Arschloch.
Umgekehrt: bist Du ein guter Mensch und kommst zu Geld, wirst Du noch ein viel viel viel besserer Mensch und tust noch mehr Gutes für die Menschen auf der Welt.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Nun 2001 habe ich aus Überschätzung, Anerkennungssucht und Geltungsbedürfnis ein viel zu großes Büro von meinem Vorgänger übernommen.
Protzen war angesagt. Teures Auto, großes Büro, Statussymbole.. Party, feiern.... Geld verdienen und Geld raushauen.
Das hat mich fast in die Insolvenz getrieben, als dann meine Mitarbeiter - die kein Geld verdient haben - die anteiligen Büromieten nicht mehr zahlen konnten und ausgestiegen sind. Dann stand ich da: alleine über 300 qm gute Lage in Regensburg (Mietvertrag noch bis 2006), 10.000 € Fixkosten im Monat und alles Ersparte war aufgebraucht...
Das habe ich 2 Jahre durchgehalten, dann lernte ich meine jetzige Frau kennen. Die "wusch" mir mächtig den Kopf (gleich einen Monat nachdem wir uns kennengelernt hatten), gab mir Geld und wir kamen aus dem Schlamassel mit einem blauen Auge davon. Seitdem ein kleines Büro in der Stadt (BESTE LAGE!!) :-) allerdings für knapp 700€ im Monat. Damals waren die Mieten noch günstig und mein Vermieter hat bis heute nur um 50€ mtl. die Miete erhöht.
Ich bin so froh, dass meine Frau mich nicht hat fallen lassen, sondern hat mich nach nur 1 Monat "kennen" und lieben dann in die richtige Richtung geschickt.
Von da an ging es nur steil bergauf. Ich verdiente viel gutes Geld und habe dies auch behalten (bis auf den Teil fürs Finanzamt). :-)

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Meine verstorbene Oma (ich nannte sie liebevoll MAMA, weil ich bei ihr aufgewachsen bin) sagte immer:
Bub, tu nur das, was Dich so richtig glücklich macht, dann wirst Du sehen, das bringt Dir am Meisten.

So hab ich das gemacht und sofort etwas beendet, als es mir keinen Spass mehr machte oder ich nicht mehr glücklich war.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Kopf, Herz, Bauch - Umsetzten & entscheiden.

Ich hasse es, wenn man so lang rummacht und noch drüber schlafen muss. Entscheidungen die Du vor Dir herschiebst, sind verbrauchte Energie.

Somit kann ich viele Entscheidungen treffen und daher viele Chancen nutzen. Und dann wenns nicht so gut läuft, auch rechtzeitig die Reissleine ziehen - also wieder umgehend entscheiden.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich hatte ein Schlüsselerlebnis 2016 auf dem Kilimanjaro mit einem meiner innigsten Mentoren Blair Singer und Richard Tan (Succes Ressources).

Blair Singer hat das Buch geschrieben: The little Voice Mastery

Seitdem hat meine innere Stimme einen Namen und SIE ist mein bester Freund und Helfer.

Wenn ich keine Lust habe, dann bewusst und das geniesse ich auch und habe kein schlechtes Gewissen. Das ist eine bewusste Entscheidung.

Verabschiedung

Wenn Du etwas willst, suche Dir Menschen, die das bereits erreicht haben, was Du willst und werde dessen Schüler und lerne.
Nur so kannst du die Praxis für Dich lernen. Bücher sind nett und ein guter Anfang. Aber dann ist es auch schon gut.

Es gibt viel zu viele Menschen, die lesen sich theoretisches Wissen an und hier noch ein Buch da noch ein Seminar und kommen nicht und nie ins TUN.

Lieber schlampig und holprig erfolgreich, als ein perfekter Theoretiker, der real nix auf die Pfanne bringt.

Tun, Tun, Tun.

www.momarcon.com
Da ist alles drauf.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Meine Daten sind auf meiner Homepage www.momarcon.com zu finden

Oder gerne auch über Facebook unter Matthias Östreicher

Oct 30, 2017

Paul Misar ist Entrepreneur und Unternehmer aus Leidenschaft und das schon seit über 25 Jahren. Viele kennen den gebürtigen Wiener aus Secret Millionaire auf RTL wo er mit über 3,5 Mio Zuseher Rekordquoten erzielte. Auch auf VOX, ORF, SAT 1 und NTV ist Paul Misar gern gesehener Gast. Österrreichs größte Wirtschaftszeitung Trend bezeichnet ihn als "Markenmache" und viele kennen den Selfmademen als Immobilientycoon.

Paul Misar ist vielseitig und er ist Serienunternehmer. Er gründet kauft und saniert und irgendwann verkauft er wieder Firmen ebenso wie Immobilien. Als Immobilienentwickler und Investor kauft er mittlerweile Gewerbe- und Industrieareale ab 20.000 m2 Nutzfläche entwickelt diese und vermietet sie.

Im Herzen ist er Entrepreneur - Er besitzt aktuell 11 Firmen aber seine Leidenschaft gehört schon lange nicht nur guten Deals und Immobiliiengeschäften. Paul Misar liebt es anderen PErsonen zu helfen Ihre Mission oder Berufung zu finden und darum geht es auch in seinen Seminaren. Außerdem hilft er Unternehmern durch die richtige Anwendung von Marketingwissen, erlernter Leadership und andewandter intrinsischer Motivation Wege zu finden nicht permanent in sondern statt dessen an ihren Unternehmen zu arbeiten. Dazu gehört richtiger Markenaufbau und Optimierung der Posiitionierung. Wenn Paul Misar über die vorgenannten Themen spricht ist er in seinem Element.

Allen Hörern dieses Podcast schenkt er exklusiv sein neues Buch LIZENZ ZUM IMMOBILIENTYCOON gegen eine Versand- und Handlingpauschale von € 4,95,-- (europaweit) -Bestellungen unter www.immobilien-tycoon.com/paul

Dein Pitch

Ich helfe Menschen Ihre LEbensmission zu finden, damit finanziell frei zu werden und Geldmaschinen zu bauen. Ich bin Lifedesignentrepreneur und helfe MEnschen den Lifestyle eines Lifedesignentrepreneurs zu leben.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Immobilien und meinen Firmen -

Weil ich Lifedesignentrepreneur bin - Ich liebe was ich tue und tue was ich liebe

Marketing Geheimwaffe gibt es nicht- ich investiere bei allen meinen Firmen sehr viel ZEit die richtige Positionierung zu finden und stelle diese auch in regelmäßigen Abständen immer wieder in Frage- KAIZEN!!!

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Ich halte es mit dem deutschen Schrifsteller Georg Christoph Lichtenberg der im 18 Jhdt. gelebt hat:
" Es ist nicht so gut mit Geld wie es schlecht ist ohne!"

Geld ist neutral -Wer ohne Geld ein kleiner A.,... ist, kann mit Geld ein großer sein und wer ohne Geld ein liebevoller großzügiger Mensch ist ist es mit viel Geld noch mehr- das ist meine Meinung zu dem Thema

Geld ist wie ein Brotmesser- du kannst damit Brot schneiden oder töten -such es dir aus?

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich habe glaube ich viele schlimme Momente als Investor gehabt dass es schwer fällt einen heraus zu filterrn. Wahrscheinlich als ich meine ersten 5 Lofts verkauft hatte und die Baufirma pleite machte die bereits jede Menge Geld von mir bekommen hatte. ICh wusste damals kurzfristig nicht wie ich das Projekt abschliessen sollte und hatte täglich die Kunden am Telefon die gefragt hatten wann die Baustelle endlich fertig wird.

Am Ende ging dann doch noch alles gut aus und alle Kunden durften in ihre tollen Lofts einziehen mit Wohnflächen von 200 bis 400 Quadratmeter, Galerien und Gärten..........aber ich hatte davor viele schlaflose Nächte und sehr viel Geld verbrannt....

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe mir nach Verkauf meiner ersten Firmengruppe einmal 9 Tage Auszeit genommen und all das gemacht was ich in meinem Buch Lebensdrehbuch beschreibe und im dazugehörigen Seminar auf Mallorca mit den Teilnehmern mache.

Wie triffst Du Entscheidungen?

1 intuitiv
2.Ich spiele die Szenarien in der Phantasie durch und schaue mir an wie sich welche der Varianten anfühlt
3. Danach entscheide ich -und stehe zu meiner Entscheidung egal was andere sagen- ich stelle diese nicht mehr in Frage

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich stelle mir das Ergebnis vor zu welchem die Aufgabe führt.

Und ich motiviere mich damit dass mich die Sache meinem Ziel ein Stück näher bringt.

...und dann motiviere ich meinen Schweinehund und verspreche ihm etwas was er mag....

Verabschiedung

1. Sei ANDERS ALS ALLE ANDEREN
2. LEBE DEINE MISSION- Finde sie- pflege sie- und lass dich von NIEMANDEN davon abbringen
3. Steh immer wieder auf wenn du niederfällst und gehe weiter - irgendwann kommst du an!!!

www.paulmisar.com
www.immobilient-tycoon.com/paul
www.bestofbest.eu

Kontaktdaten des Interviewpartners

paul.misar@lifedesigner.at

Deine Buchempfehlung

SCREW IT, LET's DO IT -(Geht nicht gibt,s nicht) - Richard Branson

Oct 18, 2017

Bereits in seinem ersten Job als Werkzeugmechaniker hat Burak sehr früh realisiert, dass es Menschen gibt, die Probleme haben den Gegenwert für ihre gute Arbeit und großartigen Ergebnisse einzufordern. Meistens fiel es diesen Menschen schwer in ihrem Arbeitsumfeld sichtbar zu werden. Darüber hinaus fehlt es den meisten Angestellten an Behandlungstechniken. Aus diesem Grund können sie sich weder gegen rhetorische tricks ihrer Vorgesetzte wehren, geschweige den selber welche einsetzen. Während diese Menschen, zu denen auch anfänglich Burak dazuzählte, auf lange Sicht sowohl mit ihrem Gehalt als auch in ihrer Karriere stagnierten mussten sie stellenweise zu schauen wie andere, die genau diese Fähigkeiten beherrschten sie links überholten. Und das obwohl sie teilweise weniger Erfahrungen und Qualifikationen vorweisen konnten. Wer sich nicht verkauft, der verschenkt sich und man bekommt nicht das was man verdient sondern das was man verhandelt. Mit diesen zwei Erkenntnissen widmete sich Burak genau den Menschen die dort waren wo er hinwollte. Er studierte erfolgreiche Menschen in seinem Umfeld, eignete sich Wissen an, besuchte unzählige Seminare und probierte das erlernte in der Praxis aus um herauszufinden was wirklich funktioniert. Binnen kurzer Zeit hat Burak es geschafft, vom einfachen Werkzeugmechaniker zum Projektmanager aufzusteigen und verdient heute laut Gehaltsreport des Spiegel online mehr als 95% aller Vollzeitangestellten in ganz Deutschland. Darüber hinaus konnte er mit genau diesem Wissen schon unzähligen Menschen helfen, auch ihr Gehalt erfolgreich zu erhöhen. Bis 2020 möchte er 100.000 Menschen zu einer Gehaltserhöhung verhelfen.

Dein Pitch

Ich bin Projektmanager im Automobilbereich und Gehaltscoach. Als Gehaltscoach helfe ich Menschen ihre Performance zu steigern, diese Performance dann gegenüber ihrem Arbeitsumfeld sichtbar zu machen und im letzten Schritt den Gegenwert dafür im Gehaltsgespräch startegisch effizient einzufordern.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Momentan verdiene ich mein Geld überwiegend aus meinem Angestelltenverhältnis.
Als Gehaltscoach habe ich bislang über Empfehlungen persönliches Coachings verkauft. Momentan soll das ganze automatisiert werden.
Leads werden über einen gratis Ratgeber gesammelt. Diese sollen dann über E-Mail eine Webinareinladung und im Anschluss des Webinars einen Onlinekurs angeboten bekommen. Käufer des Onlinekurses erhalten als Upsell noch ein persönliches Coaching angeboten.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist mir wichtig. Weil Geld mir Dinge ermöglicht. Viel Geld alleine als Ziel macht auf lange Sicht nicht glücklich. Deshalb frage ich mich immer was genau ich mit diesem Geld dann vorhabe. Ich achte darauf, dass diese Ziele mit meinen Werten übereinstimmen. Wenn ich eine negative Beziehung zu Geld habe werde ich Geld nicht anziehen sondern abstoßen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Keine große Erfahrung als Investor

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich bin ein Mensch der sehr gerne anderen hilft. Wenn jemand mit meiner Hilfe ein bestimmtes Problem löst ist es für mich das beste Gefühl überhaupt. Irgendwann habe ich dann gelesen, dass jeder Mensch ein Talent hat worin er besser ist als die meisten anderen Menschen. Ich habe meine Frau und mein näheres Umfeld befragt worin die mich besser sehen als den Durchschnitt. Die Antwort war eindeutig: Gehaltsverhandlungen. Schließlich hatte ich genau diesen Menschen auch schon Erfolge beigesteuert und der eine oder hatte mich auch schon weiterempfohlen. Tatsächlich stellte ich heraus, dass ich genau mit diesem Talent Menschen helfen konnte.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich treffe sehr gerne Entscheidungen. In der Regel passiert das Intuitiv. Ich habe mir irgendwann bewusst gemacht, dass es nichts bringt sich vor Entscheidungen zu fürchten. Es gibt nämlich so gut wie nie eine falsche Entscheidung. In dem Moment, wo du dich für einen bestimmten Weg entscheidest, hast du nicht mehr die Möglichkeit den Ausgang der Alternative mit dem deiner Wahl zu vergleichen. Du bist den Weg nämlich nicht gegangen.
Unlösbare Aufgaben: Tief einatmen, den ersten Schritt überlegen und diesen sofort umsetzen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Erstmal alle Ablenkungen eliminieren. Handy aus oder weg usw. Dann schauen, dass ich den ersten Schritt mache. Der erste Schritt ist so extrem wichtig.

Verabschiedung

Wenn du schon als Angestellte dein wertvollstes gut, nämlich deine Zeit, gegen Geld eintauschst, dann zu einem Wert der dich zufriedenstellt. Macht nicht den Fehler das Thema Gehalt auf die leichte Schulter zu nehmen Es steht extrem viel auf dem Spiel.

Kontaktdaten des Interviewpartners

WEBSITE: www.gehaltsbooster.de
PODCAST: https://itunes.apple.com/de/podcast/burak-kalmans-gehaltsbooster-podcast-gehaltsverhandlung/id1282284009?mt=2
FACEBOOK: https://facebook.com/gehaltsbooster
INSTAGRAM: https://www.instagram.com/gehaltsbooster

Oct 11, 2017

Meine Name ist Jens Huber. Ich bin studierter Wirtschaftsingenieur mit dem Interessenfeld der Digitalisierung und sehe hier sehr große Chancen für Unternehmen. Unsere Umwelt wird sich stetig digitalisieren und alles wird früher oder später miteinander verbunden sein. Hier ergeben sich mannigfaltige Chancen und Möglichkeiten. Unternehmen die nicht frühzeitig in den Bereich der Marketingautomation und ins Inbound Marketing investieren, werden langfristig vom Markt verschwinden. Sei es Social Media, eine dem Kunden angepasste Webpräsenz oder einfach nur gutes Google SEO. Die Chancen sind hier riesig. Ich helfe Ihnen die Chancen wahrzunehmen und diese strategisch und operativ umzusetzen.

Auch die Automation in der Fertigung und die künstliche Intelligenz werden die B2B Landschaft von morgen maßgeblich prägen.

In der heutigen Episode geht es um die den Marktplatz Amazon und wie man diesen als Unternehmen für sich nutzen kann.
Ein weiterer wichtiger Punkt sind Facebook Ads, welche im B2B und B2C aktuell noch sehr unterschätzt werden.

Wer mehr zu meiner Person erfahren will kann sich auf:

http://brand-boosting.de/

gerne noch ein paar Informationen holen und mich gerne zu oben genannten Themen kontaktieren.

Dein Pitch

Ich bin E-Commerce Händler, Unternehmensberater hinsichtlich Digitalisierung, IHK Speaker für Online Marketing, Marketingautomation, Sales Funnels, Prozessautomation

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Größter Umsatz:
- Skalierungspotential durch Produkte
- Gefragte Honorare durch Alleinstellungsmerkmal und Aufzeigen neuer Wege
- Unkonventionelle Wege

Marketing Geheimwaffe:
- Zielgruppenanalysen/ Produktqualität/ Produktdifferenzierung
- Anders als die anderen
- Günstiger als andere da ohne großen Personalkosten

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

- Geld macht nicht glücklich es beruhigt nur
- wichtig sind die Menschen um einen herum
- Wenn jemand einen guten Charakter hat, wir er durch Geld wahrscheinlich noch verstärkt. Siehe Bill Gates
- Jemand der schon vorher einen schlechten Charakter hatte. dieser wird dadurch verstärkt.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Am Zoll wegen unzureichender Kennzeichnung kein Import möglich meiner Ware. 6000 € Schaden. Analyse der Importnormen und EU Richtlinien. Konformität und einhalten dieser Normen. Ständige Kommunikation mit den zuständigen Stellen um solche Dinge zu verhindern.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Man muss etwas machen, dass einem Spaß macht, dann muss man nie wieder arbeiten.

Meine Leidenschaft:

E Commerce, Performance Marketing, Skalierung mit Produkten und anderen Leuten weiterhelfen, Online Marketing

Wie triffst Du Entscheidungen?

Anhand von Zahlen aber auch aus dem Bauch heraus.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Manchmal nimmt er überhand. Man muss sein warum kennen und intrinssich motiviert sein.

Verabschiedung

Beharrlichkeit, Zielstrebidkeit und Fachwissen

Kontaktdaten des Interviewpartners

Webseite: http://brand-boosting.de/
Email: info@brand-boostin.de
Linkedin: https://www.linkedin.com/in/jens-huber-38b94510b/
Xing: https://www.xing.com/profile/Jens_Huber29?sc_o=mxb_p

 

Oct 4, 2017

Seit zwei Jahren bin ich ein Miner, davor habe ich in verschiedenen Ländern unterschiedliche Kraftwerke betreut unter anderen in Afrika, Schweden und Deutschland.

Dein Pitch

Hallo, mein Name ist Eugen Rotenberger und ich bin in der Crypto und Mining Branche tätig.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Mein größter Geldstrom kommt natürlich aus Mining Bereich. Wobei ich hier betonen muss, dass wir momentan fast alles in die neuen Maschinen investieren. Wir betreiben ein Smartmining, d.h. wir schürfen verschiede Coins. Dabei ist es nicht uninteressant, wie sich der Wert der verschiedenen Coins entwickelt.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Mir macht eher Spaß das Geld zu verdienen und nicht die Tatsache es zu haben. Ich glaube schon dass, da

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

In meinen früheren Zeiten hatte ich falsche Entscheidungen. Aber daraus lernt man und wird man klüger und stärker.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Irgendwann vor über 2 Jahren habe ich mich intensiver mit Bitcoin und Blockchain beschäftigt. Das begeistert und mitgenommen, dass ich sogar bis heute noch brenne und stark an die Zukunft von Bitcoin glaube.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Manchmal brauche ich ziemlich lang für meine Entscheidung, ich studiere die Gelegenheit durch, aber höre auch auf mein Bauchgefühl und meine Erfahrungen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Alles was Bitcoin betrifft mache ich wirklich aus Leidenschaft, das macht mir Spaß und dafür bin ich immer motiviert. Wenn es um Sachen geht, die mir weniger Spaß machen, habe ich genug Disziplin, stehe sehr gerne früh auf und erledige meine To-Do Liste.

Verabschiedung

Einfach machen, mit kleinen Beträgen anfangen, oder mit der Investition anfangen, die einem nicht weh tut, wenn morgen irgendwas Unerwartetes passiert.
https://cryptoclub-mining.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

eugen.rotenberger(at)web(punkt)de

Sep 27, 2017

„Wenn ich einen Traum habe, dann erfülle ich ihn mir!“ – das ist das Motto von Gregor (Muszkiet) Stark, der sich bereits in jungen Jahren viele seiner Träume verwirklichen konnte.

Zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten, ein selbstbestimmtes Leben und ein Zusammenhalt in der Familie den nichts sprengen kann.

Als Experte Für Online-Kongresse und Online-Unternehmer Mindset hilft er Menschen dabei sich selbständig zu verwirklichen.
Dazu hat er eine Bandbreite, an Online-Kursen, Hörbüchern, Coachings, Seminaren und Webinaren entwickelt, mit denen er bereits hunderten von Menschen
weiterhelfen konnte.

Seine Mission ist es Menschen zu helfen, die vom Leben mehr als nur Mittelmäßigkeit erwarten! Menschen, die in sich den Wunsch nach Größerem und Besserem verspüren.

Als Inspirator reißt er sein Publikum in einen Bann aus Motivation und Faszination. Er gibt Menschen den entscheidenden Anstoß mit Mut über ihren Schatten zu springen und all das Wunderbare zu empfangen, das so lange darauf gewartet hat in ihr Leben zu treten!

Sowohl bei seiner Online- also auch Offlineperformance greift er dabei auf den reichen Erfahrungsschatz aus seiner 10-jährigen Bühnenzeit als Frontsänger in einer bekannten Rockband zurück.

Dein Pitch

Ich helfe Menschen dabei sich selbstständig online zu verwirklichen.

Dazu habe ich effektive Kurse, Seminar, Coachings, Hörbücher und Webinare entwickelt
und mich zum einen auf das Thema Online-Mindset spezialisiert, wo ich Leute auf das
Online- Unternehmertum vorbereite und zum anderen, auf Online Kongresse,
die meiner Meinung nach die absolute Online-Unternehmer Ausbildung darstellen!

Hier zeige ich Leuten, wie sie sich in wenigen Woche eine riesige Reichweite
potentieller Kunden, ein Expertenstatus und dazu noch ein Influencer-Netzwerk aufbauen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich verdiene mein Geld...
... mit dem veranstalten von Online-Kongressen,
... Affiliate-Marketing,
... Email-Marketing
... und Coaching.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist definitiv ein wichtige Aspekt, zwar nicht an der ersten, aber bei mir
mittlerweile an der dritten Stelle.
Davor kommt Gesundheit und Familie.
Geld ermöglicht es mir zu reisen, meine Familie zu ernähren, Freunden in
der Not zu helfen, gutes zu tun, mein Leben voll auszuschöpfen und zu genießen.

Geld ermöglicht es mir mich auf alles andere in Ruhe konzentrieren zu können.

Geld verstärkt deinen Charakter. Wenn er davor gut war, wird er durch mehr Geld
noch mehr nach außen getragen - genauso andersrum.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Es gab viele gute und viele schlachte Investitionen. Dabei haben die guten überhand genommen, sonst wäre ich nicht hier wo ich jetzt bin ;-)
Ich hatte das "Glück" bereits während meinem Studium meine ersten 1000 € zu verlieren, indem ich jmd. vertraut habe, ohne mich abzusichern.
Er war Weg und aus dem Schneider, das Geld war futsch und ich habe eine wichtige Lektion gelernt:
"Entscheidungen über Geld sollten niemals emotional getroffen werden"

Erst nachdenken, dann absichern und dann erst investieren.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Das Wort an sich gibt uns bereits die Antwort darauf. Leidenschaft = Leiden schafft = schafft leiden.
Leidenschaft ist niemals von Anfang an da für etwas. Leidenschaft entwickelt sich, sobald wir richtig
gut in einer Sache sind. D.h. man sollte sich grundsätzlich für etwas entscheiden, das ganz angenehm
für einen ist und dabei bleiben, solange bis es zur Leidenschaft wird.
Bsp.: Mittlerweile ist Reden meine Leidenschaft, das war aber nicht immer so... die ersten
Auftritte und Vorträge waren eine Katastrophe und total unangenehm, aber nachdem ich
bereits hunderte von malen vor Menschen gesprochen habe, bin ich richtig gut darin geworden und
es hat sich zu meiner Leidenschaft entwickelt.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Wenn ich ehrlich bin, habe ich meist sofort einen Impuls für was ich mich entscheiden soll.
Manche nennen das Intuition, Eingebung oder Bauchgefühlt.
Meist lasse ich das ganze jedoch trotzdem noch sacken und denke über beide Optionen nach.
Das ist für mich auch eine Art Weiterbildung oder Horizonterweiterung.
Am Schluss wird es in 99,99 % der Fälle die Option die ich bereits von Anfang an vorgesehen hatte.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich gehe raus, spazieren oder ins Café, danach gehts meist.
Oder ich beginne so "klein" wie möglich.
Wenn ich z.B. einen Newsletter schreiben soll, dann konzentriere
ich mich darauf nur ein einziges Wort zu schreiben.
Das nimmt den Druck raus und danach läuft es meist direkt.

Verabschiedung

«Wenn du denkst Abenteuer sind gefährlich, dann versuch's mal mit Routine. Die ist tödlich.» Paulo Coelho

Hör auf zu warten und beginne deine Träume zu leben!

gregorstark.com

Sep 20, 2017

Thomas Anton Schuster begann bereits mit 15 Jahren in Aktien zu investieren. Mittlerweile lebt er und seine Familie von den Dividenden. Das erreichte er ganz ohne Zockerei. Mit einer soliden, langfristigen Strategie. Eigentlich könnte er sich jetzt zur Ruhe setzen. Aber viel lieber möchte er sein Wissen mittels Vorträgen und Seminaren weitergeben. Das Besondere an ihm ist, daß er nicht aus der Finanzbranche kommt und auch keine Finanzprodukte verkauft. Er redet ausschließlich über seine eigenen, mehr als 30-jährigen Erfahrungen mit Aktien. Thomas Anton Schuster hat in dieser Zeit alle Höhen und Tiefen der Börse mit eigenem Geld miterlebt. Das prägte ihn und macht ihn glaubwürdig. Als zum ersten Mal eine seiner Aktien fiel, war er noch aufgeregt. Heute weiß er, dass Geduld und Wissen auf lange Sicht erfolgreich machen. Denn eines lernte er in dieser Zeit: "... und Börse ist doch einfach".

Dein Pitch

Ich investiere in Unternehmen und lebe von deren Gewinnausschüttungen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich lebe von den Dividenden meiner Aktien. Mein Ziel ist es, die künftigen Gewinne von Unternehmen günstig zu kaufen. Die Differenz ist meine Rendite.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist wichtig für mich um mir ein Leben nach meinen Wünschen zu ermöglichen. Dieses Leben nach den eigenen Vorstellungen macht mich glücklich. Es ist also Mittel zum Zweck. Mein Charakter wird durch Geld nicht verändert.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als die Börsenkurse zum ersten mal einbrachen. Ebenso bei wirklich großen Börsencrash`s wie 2008.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich bekam zufällig ein Buch von André Kostolany im Alter von 15 Jahren in die Hände. Das war der Beginn meiner Aktienleidenschaft.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Beim investieren entwickelte ich im Lauf der 30 Jahre ein Aktienbewertungsblatt. Anhand dessen entscheide ich, wann ich in welche Unternehmen investiere.
Im täglichen Leben visualisiere ich "unlösbare" Aufgaben. Stelle mir mein Ziel vor und entwickle damit den Weg hin zum Ziel.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich stelle mir das Ergebnis vor (beim Autowaschen das sauber gereinigte Auto). Und ich konzentriere mich ausschließlich auf Aufgaben und Ziele, die mir wichtig sind.

Verabschiedung

Wenn Sie Geld zur Verfügung haben, das Sie über mind. 5 Jahre nicht benötigen, sollten Sie dieses Geld langfristig in solide Aktien investieren. Denn damit erzielen Sie deutlich höhere Renditen als mit dem Sparbuch oder Zinsanlagen. Der beste Schutz vor Altersarmut ist ein selbst aufgebautes Vermögen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Thomas@aktienerfahren.de
www.aktienerfahren.de

Sep 13, 2017

Jörg Schäfer, seit über 30 Jahren Unternehmer, Coach für gehirngerechte Verhaltensoptimierung, NLP-Mastertrainer und Geschäftsführer mehrerer Unternehmen im Bereich Ökologische Kapitalanlagen, Marketing und einer Coaching Akademie für Spitzensportler und Führungskräfte. Seit 1999 nimmt er regelmäßig an der Mastery University von Anthony Robbins teil und arbeitet mit den weltweit besten Trainern zusammen.

Nach der Geburt seines vierten Kindes beschloss Jörg, in Zukunft sein gesamtes Know How und sein Herzblut für eine umweltschützende, nachhaltige Vermögensbildung einzusetzen. Was als Kampf gegen die ewig Gestrigen begann, entwickelt sich weltweit zum größten Konjunkturzyklus des 21. Jahrhunderts: Das Zeitalter der Ressourcen- und Energie-Produktivität ist eingeläutet.
Gemeinsam mit seinen Partnern bei MINERVA Capital Partners wurden in den letzten 8 Jahren mehr als 100 Großprojekte im Erneuerbaren-Energie-Sektor in 22 Ländern erfolgreich realisiert . Das Transaktionsvolumen lag bei USD 5,3 Mrd.

Dein Pitch

Ich wandle unsichere Gelwertanlagen wie Lebens- und Renten Versicherungen, sowie unverzinstes Bankguthaben in hochrentables, sicheres, pfändungsgeschütztes und dem Planeten Erde nützliche Sachwertanlagen um und leiste damit einen hohen Nutzen für alle Menschen auf der Erde.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Den größten Umsatz mache ich mit meinen Aufforstungsprojekten.
Das liegt wohl daran, das Baumwachstum von 4-6 Meter pro Jahr für jeden sichtbar ist und logischer Weise Holz als dritt größter Rohstoffmarkt steigende Gewinne macht. Dazu kommt das ich hier mit dem Anleger in einem Boot sitze, denn ich bekomme am Anfang des Geschäfts nicht sehr viel Provision, dafür bin ich aber dann an allen Erträgen aus den Ernten beteiligt. Das heißt desto mehr der Anleger an Gewinnen macht, desto mehr erhalte ich auch. Auch der Emittent wird nachdem gleichen Prinzip bezahlt.

Marketing:
Ich kombiniere auf meiner Landingpage die Kapitalanlage mit dem ökologischen Nutzen für den Anleger und die Erde.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Keinen sehr hohen, (eine 6 auf einer Werteskala bis 10) denn ich war zwei mal Pleite in meinem Leben und ich weiß das Geld jederzeit wiederbeschaffbar ist. Geld läuft mir einfach hinterher, weil ich sinnvolle Dinge damit mache. Geld kann auch nicht glücklich machen, wenn Du nicht weist wie Du es einsetzt. Die wahren Werte wie Familie, Freundschaft, Zusammenhalt, Glück und Lebensfreude die kannst Du nicht kaufen.
Geld kann den Charakter nicht ändern, weil dieser sich in jungen Jahren bildet. Wenn Du also ein Vollidiot oder Charakterschwein bist, dann zeigt Geld nur Deinen wahren Charaktet. Bist Du jemand mit Werten und hohen Idealen, dann wirst Du die auch nicht verlieren, wenn Du viel Geld hast.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich habe 21 Jahre Investmentfonds verkauft und da Vertraut man dem Fondsmanager das er seinen Job gut macht und wenn nicht, dann wechselt man den Fonds. Ich habe allerdings nie Zweifel daran gehabt, das das Geld des Anlegers such in den Investmentfonds ankommt.
Als ich dann vor angefangen habe in direkte Sachwertinvestments zu gehen habe ich meine Vorgehensweise nicht verändert. Ich habe mit meinen Mitarbeitern Geld eingesammelt und investiert do. wie ich es auch mit meinem eigenen Geld gemacht habe ohne zu kontrollieren was die genau mit dem Geld machen. So bin ich dann vor vielen Jahren an die GFE gekommen, die aus meiner Sicht ein tolles Invest anboten, nämlich das Geld in Blockheitzkraftwerke zu investieren, Steuervorteile zu Nutzen und durch Optimierung eine tolle monatliche Rendite für den Anleger zu generieren. Die Idee war gut aber leider war es Betrug. Es gab die BHKW nicht und das Unternehmen hat 100 Mio. EUR in einem Jahr versenkt. Dort war nun mein Geld drin und das Geld von sieben Anlegern die im Schnitt 40.000 EUR investiert hatten. Es war eine Katastrophe und ich musste mir die Frage gefallen lassen ob ich alles geprüfte habe, ich hatte aber nur vertraut. So was darf ein Kunde vielleicht tun, jedoch nie ein Vermittler. Da habe ich mir geschworen egal wo ich auf der Welt in Zukunft Anlagen verkaufen werde, ich werde es nie mehr tun ohne alles zu prüfen was Menschen möglich ist und alle Projekte und such die handelnden Partner vor Ort zu besuchen oder ausgebildete Mitarbeiter von mir. Dadurch kenn ich alle meine Projekte wie z.B. in Australien, Paraguay, Phillipienen, Canada oder Finnland etc. Inn und Auswendig und weis das Spezialisten vor Ort sind. Wenn nicht lehnen wir das Geschäft ab. Deshalb haben wir auch ein sehr kleines aber hoch spezialisiertes sind nachhaltiges Angebot.
Ach ja das Problem mit den 7 Anlegern habe ich dann nach einem Jahr gelöst in dem ich mit einem Partnerunternehmen zusammen, die Viertel Million an die Anleger zurück gezahlt habe.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Die Leidenschaft hat mich gefunden :-)
Ich bin ja ein gebürtiger köllner Junge und habe mir nie verbieten lassen, das Herz auf der Zunge zu tragen. Das hat mir oft Probleme gemacht aber ich wollte mich nicht verbiegen. Ich bin konsequent jedes Jahr auf Seminare gegangen habe mich weitergebildet, habe dann angefangen selbst Menschen zu trainieren und habe mich konsequent von allen Menschen gelöst, die mir nicht gut taten. Denn alle Geschäfte die ich versuchte zu machen nur des Geldes wegens gingen schief. Dann fing ich an einfach mir und meiner Intuition zu trauen und machte nur noch Geschäfte mit Menschen, mit denen ich auch privat in Urlaub fahren würde und seit dem habe ich Fülle. Nach der Geburt meines vierten Kindes habe ich dann beschlossen, dem Planeten etwas von meinem Glück zurück zu geben und ausschließlich nur noch ethische und nachhaltige Kapitalanlagen bzw. grüne Projekte zu vermitteln.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ja 50% faktische Prüfung aller relevanten Prozesse und die anderen 50% sind das Bauchgefühl. Wenn der Bauch nein sagt, wird kein Geschäft mehr gemacht.
Dazu habe ich noch Kriterien die erfüllt sein müssen. Wie z.B. das immer genug Zeit für meine Frau, meine Kinder und Entspannung da sein muss. Du siehst ohne diese Kriterien könnte ich vielleicht noch mehr Geld verdienen, aber für welchen Preis??

Die Frage kann ich nur schwer beantworten da ich zu 100% weis, dass es keine unlösbaren Aufgaben gibt. Der größte Lösungsfinder aber für mich ist auch hier die Entspannung. Ich meditiere regelmäßig oder gehe in die Sauna und wenn ich etwas lösen muss dann stelle ich mir die richtige Frage und dann kommt auch sehr schnell die richtige Lösung.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Dafür habe ich noch keine Patentlösung. Sorry.
Wenn ich auf etwas keine Lust habe, dann überlege ich meistens nicht wie ich darauf Lust bekomme (denn die Unlust muss ja einen Grund haben) sondern ich überlege, an wenn ich die Aufgabe delegieren kann, der genau darauf Lust hat.
Ansonsten steigere ich mein Energielevel immer mit Musik oder unternehme was mit Freunden und oder meinen Kindern.

Verabschiedung

Sei stets ein guter Zuhörer und überlege immer, wie Du Deinem Gegenüber einen Nutzen bieten kannst und sei stets Dankbar für alles was Du hast und bist. Es gibt Dich nur einmal auf der Welt.

www.schaefer.green
www.ökologische-kapitalanlagen.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

Info(at)Schaefer(punkt)green
Büro: 07151-20 53 00

Sep 6, 2017

Vladimir hat gerade Mühe sich kurz zu beschreiben. Kurz ist schwierig bei ihm. Welche Facetten hervorheben, ohne dass Dir das Gähnen oder das Grauen kommt? Was Du gähnst schon? Sorry. Also lassen wir den Teil von top Verkäufer, Karriere, happy Familie und so, bevor Du noch einschläfst. Etwas aus der Jugend vielleicht? Sex, Drogen, Kriminalität, internationale Verschwörungen, übernatürliche Erlebnisse? Ist wohl etwas zu krass für diesen Blog. Aber mein Buch kommt bald raus. Vielleicht die unternehmerischen Abenteuer danach? Tragödien, Rückfälle, Depressionen, noch mehr übernatürliches, Heilung, innerer Frieden und Freude? Der spinnt doch der Typ. Vielleicht - aber das Leben macht gerade richtig Spass. Und da alles erstaunlicherweise gut überstanden und ihm eine Stress- und Angstresistenz, sowie top Partner geschenkt wurden, startet er nun das nächste Abenteuer.

Dein Pitch

Wir bauen ein neues Ökosystem für Innovation und Arbeit, indem wir mehrere Internetplattform-Systeme wie z.B. Open Innovation, Crowdsourcing, Crowdfunding, Open Education etc. in eine Social Media Plattform integrieren und das ganze mit einem virtuellen Coach, künstlicher Intelligenz und weiteren praktischen Sachen anreichern.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Zur Zeit investieren wir immer noch viel mehr in die Entwicklung. Das Ding ist erst seit vier Monaten online und wir haben auch erst die Basis Plattform plus den Open Innovation Teil realisiert. Für den Rest suchen wir noch Investoren.

Mit dem Open Innovation Teil sind wir aber schon besser gestartet als erwartet und machen damit erste Umsätze. Wir staunen selber, dass wir schon so kurz nach dem Start weit über Tausend Leute die Probleme lösen auf der Plattform haben. Zur Zeit bieten wir "nur" Innovations- und Problemlösungswettbewerbe an. Es ist erstaunlich wie schnell viele gute Lösungen zusammen kommen, wenn man auf die Weisheit und Kollaboration der Masse setzt.

Wenn dann die restlichen Elemente dazu entwickelt wurden, werden wir über ein Dutzend verschiedene Möglichkeiten haben, wie wir mit der Plattform Geld verdienen. Deshalb müssen wir auch nicht die Daten der Leute verkaufen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Ich sag immer, mit viel Geld bist Du einfach in einem schöneren Hotel traurig. Meine tiefsten Depressionen hatte ich interessanterweise in den Zeiten als ich am meisten Geld verdiente. Ich glaube Geld macht nur vieles bequemer. Aber das hat mit Glück nix zu tun. Ich glaube auch nicht dass Geld den Charakter verändert. Der Überfluss oder Mangel an Geld bringt höchstens Charaktereigenschaften zu Tage, die schon vorher in Dir gelauert haben. Was meiner Erfahrung nach den Charakter verändert sind Verletzungen der Seele oder Begegnungen mit der Liebe Gottes.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

In meinem letzten Startup wurden unser CFO und die Kollegin die ihm half ermordet. Dies nur eine Stunde nachdem mir eine Investorengruppe die Zusage für die letzte Finanzierungstranche gab. Von Himmelhochjauchzend zu am Boden zerstört innert Null Komma Plötzlich. Daraufhin haben sich die Investoren natürlich um entschieden und wir gingen hops. Doch angesichts der unbeschreiblichen Wucht des Ereignisses, war die verlorene Firma irgendwie gar nicht mehr wichtig. Wir waren alle Wochenlang wie betäubt und sowas von fertig mit allem.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich musste erst mal meine diversen Süchte, Depressionen, Ängste und sonstige Macken geheilt kriegen, bevor der Raum da war, um zu spüren was überhaupt meine Leidenschaft sein könnte.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich frage Gott nach seiner Meinung zum Thema und vertraue darauf, dass er mich dann irgendwie leitet. Bei Team-Entscheidungen achte ich darauf, dass wir wirklich alle am gleichen Strick ziehen und in Einheit entscheiden. Das mag den Prozess etwas verzögern, aber der gut schweizerische Konsens hat sich bewährt und entfaltet eine starke Teamdynamik. Dies macht in der Umsetzung eine allfällige Verzögerung bei der Entscheidung mehr als wett.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Um Aufgaben die ich nicht mag erledigt zu kriegen, muss ich meistens mit jemandem eine Vereinbarung treffen, bis wann ich das geliefert habe. Da mir Vertrauen und Glaubwürdigkeit extrem wichtig sind, ist der Drang mein Wort zu halten stärker als die Lust mich davor zu drücken.

Verabschiedung

Meldet Euch an auf www.swip.world
Löst Probleme oder kriegt Probleme gelöst und bleibt gespannt auf was noch alles kommt auf dieser Plattform. Weitere Infos wohin die Reise gehen soll, findet Ihr hier https://about.swip.world/de/uber-swip/

Kontaktdaten des Interviewpartners

Für weitere Fragen stupst mich an auf www.swip.world

Aug 30, 2017

Ben Schneider ist seit mehreren Jahren Internetunternehmer. Neben seinen eigenen Projekten wie seinem Onlineshop http://triopsking.de und seinem Online Marketing Blog http://onlinemarketingboss.de gibt er sein Wissen und seine Erfahrungen auch auf seinem YouTube Channel und seinem eigenen Podcast weiter.

Dein Pitch

Ich bin Internetunternehmer mit den Schwerpunkten E-Commerce und Online Marketing. Ich betreibe einen eigenen Onlineshop, verschiedene Websites und helfe Unternehmen dabei, mehr Umsatz durch dein Einsatz von Online Marketing Strategien zu erzielen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Mit meinem Onlineshop, wobei auch der Beratungsbereich durch YouTube und Podcast immer mehr wird.

Ich betreibe einen Onlineshop, der zum einen sehr ausgefallen und zum anderen nicht so einfach zu kopieren ist.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld allein macht nicht glücklich, aber ohne Geld bekommt man sehr viele Sorgen, die einen letzten Endes auch nicht glücklich machen. Ein gewissen Maß an Vermögen ist deshalb für mich schon erstrebenswert.

Das kommt auf den Menschen an, grundsätzlich denke ich jedoch schon.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich habe in wenigen Wochen ca. 100.000 Euro beim DayTrading verloren.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich musste zuerst viele Erfahrungen machen, um zu sehen, was ich nicht möchte. Erst dann habe ich realisiert, was ich wirklich möchte.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich treffe keine Spontanentscheidungen, sondern überlege je nach Größenordnung einige Zeit.

Ich mache mir einen Plan und fange dann so schnell es geht an, die Aufgabe zu lösen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Dann erinnere ich mich daran, dass die Konkurrenz genau in diesem Moment vermutlich hart daran arbeitet, besser zu werden.

Verabschiedung

Jede Entscheidung in Bezug auf Geld sollte ausreichend überlegt und durchdacht sein. Wenn du dich dann aber für etwas entscheidest, dann musst du es mit allen Konsequenzen durchziehen.

http://benschneider.biz

Kontaktdaten des Interviewpartners

Benjamin Schneider
http://benschneider.biz

Aug 23, 2017

Daniel Gaiswinkler, mittlerweile 36 Jahre alt, leidenschaftlicher Sportler, Musiker, Internet Unternehmer und Familienmensch. Kaum zu glauben das für ihn dieser Traum wahr geworden ist, denn weißt du, was er vorher war?

17 Jahre Postbote mit durchschnittlichem Realschulabschluss! Kein Witz...

Internet-Unternehmer…das hört sich immer so schillernd an, Lifestyle Business bla bla, dicke Karren fahren usw.

No Way, Daniel ist auf dem Boden geblieben und will dies auch weiterhin bleiben. Das schlimmste was ein Unternehmer machen kann, ist seinen Erfolg zu verprassen. Ja, es ist eine neue coole Welt in der er entscheiden kann, wann er arbeitet und mit wem und wo!

Und Nein, er sitzt nicht mit dem Laptop am Strand oder schlürft gemütlich Cocktails auf der Hängematte, wie es die Werbung oft glaubhaft machen will.

Daniel ist einfach smarter Solo Unternehmer. Kein großes Tam Tam, kein fettes Büro, keine 100 Angestellten. 5 Freelancer im Team, verstreut in der Ukraine, Malaysia, Deutschland, Indien und den Philippinen (und mehr auf Abruf). Daniel arbeitet von zu Hause und er ist nicht der einzige von seiner Sorte.

Denn in letzter Zeit gibt es immer mehr Meschen, vielleicht gehörst du ja auch dazu!?, die diesen Weg einschlagen.

Menschen die mehr aus ihrem Leben machen wollen als 9 to 5 in einer Firma zu vergammeln.

Neben seinem eigenen Digitalen Informationsprodukt Teemoney, verkauft er von Herzen gerne T-Shirts, schreibt mit voller Leidenschaft auf seinem Blog, dreht coole Videos und gibt einfach viel Mehrwert.

Sein Hauptzugpferd ist Facebook Marketing, er ist immer an neuen Marketingstrategien aus den USA, dem Mutterland was Internet Marketing angeht, interessiert und bildet sich genau dort auch weiter.

Mittlerweile ist er gut vernetzt und zählt viele der Internetgrößen in Deutschland gerade auch im Advertisingbereich zu seinen Bekannten.

Seinen Traum hat er innerhalb von 5 Jahren in die Realität umgesetzt. Ein Business komplett Online und nur über den Laptop zu führen. Orts und Zeit unabhängig und mit keinem Chef im Nacken.

Menschen wie du (und er) wollen heute ihr Ding machen und das Internet gibt uns die Möglichkeit mit geringen Kosten ein Unternehmen aufzubauen, was von jedem Platz der Welt (Internet vorausgesetzt) steuerbar ist.

Menschen wie du wollen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und es nicht irgendeiner Firma in Festanstellung und unsicherem Arbeitsplatz anvertrauen.

Seien wir mal ehrlich, das Leben ist doch viel zu kurz und zu kostbar, 40 Jahre etwas zu machen, worauf du keine Lust hast, oder?

Dein Pitch

Ich helfe Menschen in 12 Monaten aus ihrem Hamsterrad zu entkommen

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Aktuell mein Kurs Teemoney, dicht gefolgt von den Tshirts und Affiliatemarketing.

Weil ich aktuell mehr meinen Fokus auf die Vermarktung meines Kurses gelegt habe - ich will auch lernen wie ich ein digitales Infoprodukt über die sozialen Medien verkaufen kann und nicht nur Tshirts.

Facebook ist meine Spezialität, dort gebe ich viel Mehrwert und hole die Menschen mit Retargeting Anzeigen ins Boot, um aus ihnen Kunden zu machen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Für mich ist Geld sehr wichtig, früher hatte ich immer einen Hass darauf. Nie war genügend vorhanden und wenn, dann war es schneller wieder weg, wie mir lieb war.

Eine gute 10!

Geld macht mich nicht glücklich - Geld ist ja nur eine Idee. Glücklich zu sein eine Einstellung und Entscheidung. Wenn du Mehrwert für eine Gruppe von Menschen erstellst, wirst du, wenn dein Marketing gut ist, dafür bezahlt. Je mehr Menschen du hilfst, desto mehr verdienst du.

Geld hat ja an sich ja keinen Wert (nachdem es in den 70ér Jahren vom Gold entkoppelt wurde), besser du verstehst das - es ist nur auf Papier gedrucktes Vertrauen. Wir Menschen handeln mit Vertrauen! Wenn auf einmal die Menschheit den Glauben in dieses gedruckte Papier verlieren würde, wäre die Hölle los.

Die Freiheiten, die mir ein höherer Verdienst oder mehr Geld bieten, machen mich natürlich schon glücklich. Denn der Mensch, der machen kann was er will, ist verdammt reich auf diesem Planeten (aber ganz ehrlich - jeder der hier in der westlichen Welt lebt, ist schon sehr reich und sollte echt auch glücklich und dankbar sein!!!!!!!)

Geld verändert den Charakter, ja! Wenn du vorher ein Arsch warst, wirst du mit viel Kohle sehr wahrscheinlich ein Riesenarschloch sein. Geld wirkt wie eine Lupe. Aber der Geist des Mammon kann schon Besitz von dir ergreifen, wenn du nicht klar und deutlich für dich entschieden hast, wie viel genug ist.

Wer nur auf Kohle fixiert ist und sein Herz daran hängt, wird untergehen und völlig vom Besitz ergriffen werden - nicht gut!!! Konsum macht dich nämlich auf Dauer extrem unglücklich. Steht ja so schon in der Bibel, die Sprüche enthalten extrem viele Weisheiten darüber.

Natürlich meine ich damit nicht, das Konsum schlecht ist. Ich gönne mir auch schöne Dinge die mein Herz erfreuen (alleine mein Hobby Musik produzieren). Aber ich hänge mein Herz nicht daran und weiß, dass mich diese Dinge nicht glücklich machen. Sie erfreuen mich meist nur für eine kurze Zeit.

Geld ist auch ein sehr guter Ratgeber, ich habe zum Beispiel das meiste gelernt, als ich Geld verbrannt habe. :-)

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als ich als Postbote eine Wohnung gekauft habe und plötzlich über 100.000 Euro Kredit an der Backe hatte. Ich wusste weder was ich da genau machte, hatte nur Steuervorteile verkauft bekommen und wollte auf jeden Fall in etwas solideres investieren, als meine Eltern es mit ihren Lebensversicherungen gemacht hatten.

1. Regel - investiere NIEMALS in etwas das du nicht zu 100% verstehst. Na ja, diese Schulden pushten mich aber dann so in die Richtung Unternehmer zu werden, damit ich sie auf einen Schlag abzahlen konnte.

Genau da merkte ich, wie schlimm Schulden sind. Die wirst zum Knecht für deine Taten. Schulden zwingen dich, Geld zu verdienen und bringen dich in Knechtschaft, du bist nicht mehr Herr deines Lebens. Die ersten Nächte danach waren der Horror.

2. Regel - mache keine Konsumschulden. Konsum bringt dir kein Einkommen und kostet dich nur deine Freiheit. Was ist deine Zeit wert? 10 Euro pro Stunde? Dann frage dich bei den nächsten Konsum, wie viele Stunden Freiheit du dafür aufbringen musst um den Scheiß abzuzahlen. Das hilft in der Regel sehr gut.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Boah, das ist ne extrem lange Story. Ich glaube was ich nie realisiert habe war, was mich für Werte antreiben. Stefan Merath hat in seinem Buch "Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer" Übungen drin, die mir geholfen haben, diese Werte heraus zu finden.

Wenn du diese Werte kennst, dann solltest du darauf dein Geschäft aufbauen. Aber trotzdem ist es dann noch ein Prozess, der immer mit einem ersten Schritt beginnt und am Ende vielleicht doch ganz anders aussieht, als du dir am Anfang gedacht hast (ganz bestimmt sogar).

Ich bin ein Mensch mit vielen Hobbys und Leidenschaften, deshalb habe ich immer versucht das irgendwie zu kombinieren und die perfekte Lösung war für mich das Internet Marketing.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich glaube ich brauche da wirklich manchmal ne Strategie. Entweder ich entscheide sofort und schnell oder ich schiebe Dinge auf eine verdammt lange Bank (was nicht gut ist).

Hast du nen Tipp für mich?

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich habe meist viel Lust auf die Arbeit...

Wenns mal gar nicht geht, versuche ich wenigstens nur ein kleines bisschen zu machen. Ein gutes Konzept sind Mini Gewohnheiten. Statt ner Stunde zu lesen, lese ich wenn ich keinen Bock habe zum Beispiel nur 15 Minuten.

Ich habe auch für mich herausgefiltert, was meine Money Making Tasks sind.
Wenn ich ne gute Woche habe, baller ich alles raus und mehr.

Wenn ich ne schlechte Woche habe, dann setze ich nur ein paar davon um, aber immer noch so viel, dass es mir Geld einbringt. Das Konzept hat mir bisher sehr nützliche Dienste erwiesen. So kannst auch mal nur einen Tag arbeiten und hast trotzdem Cashflow. Aber dafür muss halt dann auch dein Business stimmen oder du dein Business gut kennen.

Verabschiedung

Folge deinem Traum und gebe niemals auf.

http://www.danielgaiswinkler.com - mein Blog

Kontaktdaten des Interviewpartners

https://www.facebook.com/danielgaiswinkler - Facebook
daniel(at)danielgaiswinkler.com

 

Aug 10, 2017

Marcel ist seit mehr als sechs Jahren im internationalen Immobilieninvestment in Europa, Asien und den USA in Analyse-, Bau- und Sanierungsprojekten, Vertragsverhandlung, Neustrukturierung und Neupositionierung von Immobilienanlagen zur Wachstums-, Wert- und Ertragsmaximierung tätig. Er verantwortet den Gesamtbetrieb sowie die Bereiche Projektentwicklung, Projekt-/Baumanagement, Investitionsanalyse, Erwerb/Veräußerung, Geschäftsentwicklung und Investor Relations. Die Kontrolle über das Asset Portfolio des Unternehmens obliegt ihm ebenso wie die Leitung des Tagesgeschäfts einschließlich Finanz- und Betriebsanalysen, Kundenbetreuung und Geschäftsentwicklung.

Dein Pitch

Wir kaufen schlechtgeführte Mehrfamilienwohnanlagen in den USA und repositionieren diese auf unsere Nischenmieterzielgruppe und erzielen durch Value Add Strategien eine jährlich zweistellige Nettorendite.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Der eine Teil durch Lohneinkommen. Der andere Teil durch Mieteinnahmen (passiv)

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Es ist sehr wichtig weil es ein nötiges Mittel ist um Waren und Dienstleistungen auszutauschen. Aber Geld alleine macht nicht glücklich aber es hilft einem Wünschenund Bedürfnisse zu befriedigen. Ja ich denke bei bestimmten Menschen verändert es den Charakter weil sie eine falsche Einstellung haben gegenüber dem Geld.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als ich einer Person in den USA 40,000 Dollar überwiesen hatte, er 10,000 an an einen Anwalt weiterleitete für das Treihandkonto und dann zwei Wochen später sagte die anderen 30,000 seien verschwunden und eingefroren und ich dann nochmals 30,000 direkt an den Anwalt senden musste um den Deal abzuwickeln.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Durch finanzielle Schulden nach meiner Lehre bin ich auf Richdad Poordad gestossen und habe heute erkannt wieviel man mit Immobiliengeschäfte bewegen kann.

Wie triffst Du Entscheidungen?

ja im Kopf; nutze die SWOT Analyse da so einfach zu merken; frage mich sofort was sind die Stärken, Schwächen, Chancen und Gefahren.

Ich schlafe eine Nacht darüber und am Morgen sage ich mir "never give up" und suche nach 100 Möglichkeiten

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Kein Witz: er klebt in Form eines Bildes unterhalb meines TV Rahmen. Leider kommt das oft vor, ist also ein ständiger Kampf darum schau ich ihn mir an und red mit ihm und versuch ihn zu besiegen. Mal gewinnt er, mal ich. Aber ich will mehr gewinnen :)

Verabschiedung

Fokus auf die eine Sache und wird der Rockstar in dem.

www.realestate-rockstars.com

www.geldsmart.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

Marcel Rutz
Real Estate Rockstars LLC
60 East Simpson Ave.
Jackson, Wyoming 83001, USA

+41 (0)44 585 20 01
+1 832-426-2200
marcel.rutz@geldsmart.com

 

Aug 2, 2017

"Die geilste Stimme im deutschen Fernsehen!" - hat Oliver Welke, ZDF heute show - mal über ihn gesagt und sein Ausdruck "Hooly Mooly"
hat ihn bekannt gemacht.

Seit mehr als 20 Jahren beschäftigt sich Mick Knauff jetzt intensiv und täglich mit der Börse.

Stationen wie Börsen Radio Network, OnVista oder auch die Gesellschaft für Börsenkommunikation haben ihn zwangsläufig zur Börsenmedien AG/ Der Aktionär und somit zum Deutschen Anleger Fernsehen geführt.
Als Produzent von der AKTIONÄR TV auf N24 hat er sich einen Namen gemacht und konsequent als Gründungsmitglied beim Aufbau des Deutschen Anleger Fernsehens mitgewirkt.
Sein Hang zu allen Themen die mit Börse zu tun haben ist mehr als nur Leidenschaft, eine Passion – ein Auftrag.
Wobei für ihn dieser Auftrag vor allem darin besteht, auch schwierigste Themen anzufassen und sie in einfachen, verständlichen Worten dem Markt und seinen Akteuren zu erklären.
Tägliche Schalten, live vom Frankfurter Börsenparkett an die Fernsehstationen von DAF und N24 sowie Radioschalten an die Radio Group, zeigen seine Akzeptanz im Medium TV und Hörfunk, aber auch klar sein know how im Bereich Börse und Finanzgeschehen.

Noch vor 5 Jahren hat er den Fachwirt für public relations an der IHK Hanau erworben um speziell das Pressewesen und die Agenturarbeit im Bezug auf Aktiengesellschaften noch besser zu verstehen und nach außen kommunizieren zu können.
Eine seiner weiteren beruflichen Leidenschaften ist die Dozententätigkeit an der Akademie für neue Medien bzw. der Akademie der Bayerischen Presse.
Sein Schwerpunkt liegt hier im unterrichten von Presse und Öffentlichkeitsarbeit sowie der Krisen PR und der Einführung in die weite Welt von Wirtschaft und Börse.

Bereits im 11 Jahr steht Mick Knauff jetzt auf der Börsengalerie der Frankfurter Wertpapierbörse und berichtet täglich über das Marktgeschehen.
Ist diese Arbeit getan, geht es weiter zu Unternehmenspräsentationen, road shows oder Investmentstammtischen.
Seine Informationen bekommt er aus dem Markt, von Händlern – Unternehmenslenkern, Finanzjournalisten oder Anlagestrategen.
Sein Handwerkszeug, Ohren – Augen und eine ordentliche Portion Neugier und natürlich ein
perfekt abgestimmtes Informationsnetzwerk.

Austausch - Gespräche mit den Händlern – welche Trends können die aktuell erkennen – welche Gründe gibt es – warum eine Aktie fällt oder steigt??!... sind es Nachrichten – wie schlechte Zahlen oder Herab/Heraufstufungen von großen Bank- Analystenhäusern – oder Gerüchte - ( Börsianer lieben bekanntlich Gerüchte – sie sind das Salz in der Börsensuppe!!)

Langweilig wird es an der Börse nie – wenn man das Marktgeschehen liebt und die Zusammenhänge aufnehmen kann – dann kann man auch seinem Auftrag als Korrespondent und Journalist gerecht werden – die Lage sachlich - fundiert und mit einfacher Sprache – ohne Börsenkauderwelch den Zuschauern zu präsentieren – dann ist der Auftrag erfüllt!

Frankfurt als größter dt. Börsenplatz ist international wichtig und angesehen. Viele ausländische Investoren schätzen die Arbeit der DAX 30 Unternehmen und investieren gern – aber natürlich ist die Börse auch ein wenig klein Hollywood für die Börsianer. Es wird spekuliert – georakelt – gerüchtelt und natürlich auch gehandelt – in die eine oder die andere Richtung und mittendrin Mick Knauff – Der Börsenkorrespondent!

Dein Pitch

Ich berichte täglich aus der Frankfurter Börse - über das Geschehen bei DAX & Co.!

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Berichterstattung für mehrere Medien ( TV - Internet - Radio)
Börsenbrief - Mick Knauff Exklusiv
Vorträge / Seminare

ICH bin mein Marketing!

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Nicht glücklich - aber zufrieden(er)!

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Gerade an diese Momente - Wo man jemanden vertraut - glaubt - und er dich doch betrügt - tut weh!

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Weil ich einen Auftrag hatte und erkannt habe - dass dieser Auftrag ehrenwert ist!

Mit einfachen Worten, etwas so zu erklären, dass es die Menschen auch verstehen.
Hat man dabei KEINE Leidenschaft, merkt das der Mensch und ist mit recht enttäuscht!
Also - erkläre ich es solange - bis es mein Gegenüber auch verstanden hat - eine Passion!

Wie triffst Du Entscheidungen?

Es wird erledigt was erledigt werden muss! Punkt. Ende!

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

No fight - No glory!

Verabschiedung

Seid wachsam - aber bleibt neugierig!

www.mick-knauff.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

Mick Knauff

office@mick-knauff.de

 

Jul 21, 2017

Norman Gräter ist Topinspirator, Keynotespeaker und Gründer & CEO der Be Yourself Academy
Mit Vorträgen wie „Umdenken beginnt im Bauch“ oder „Move it - Erfolg hat nur, wer handelt“ begeistert Norman Gräter ein breites Publikum und motivierte bereits unzählige Menschen - gleich ob Privatier oder Manager -, ihr Handeln und ihre Einstellung zu überdenken. Mitreißend erklärt er seinem Publikum, was die Ursachen des Denkens sind - Ursachen, die unter anderem durch Erziehung und Wertevermittlung geprägt wurden und alle Bereiche des Lebens beeinflussen. Sie gilt es sich bewusst zu machen, um dauerhafte Veränderungen zu erreichen. Motivationsredner Norman Gräter ist der beste Beweis dafür, was Begeisterung und Leidenschaft bewirken können.
Die Be Yourself Academy erschafft eine Gemeinschaft, deren Ziel ein fortlaufendes Training, Unterstützung und Mentoring einer Schritt für Schritt Herangehensweise auf dem Weg zur Erreichung der eigenen in einer sicheren Atmosphäre ermöglicht. Ebenso bildet die Be Yourself Academy inspirierte Menschen zu Top Rednern aus. Sie gibt den Teilnehmern neben der exklusiven Geheimstruktur der erfolgreichsten Redner weltweit auch in Zusammenarbeit mit dem Teilnehmer einen fertigen 20 Minuten Vortrag an die Hand.

Dein Pitch

Die Be Yourself Academy ist die weltgrößte Inspirationsressource, die Menschen die etwas auf dieser Welt bewegen wollen entzündet, ihre Träume zu verwirklichen und unterstützt sie, ihre Ziele zu erreichen. Ich bin Norman Gräter. Gründer und CEO der Be Yourself Academy.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Als Keynotespeaker
Die Marketing Geheimwaffe ist meine Agentur - 5 Sterne Redner

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld hat einen sehr hohen Stellenwert, da wir mit Geld wirklich etwas in dieser Welt bewegen können.
Geld macht nicht glücklich, sondern die Dinge, die wir mit Geld kaufen, machen glücklich.
Geld bringt den Charakter zum Vorschein, der schon immer da war. "Willst du den wirklichen Charakter eines Menschen kennenlernen, so gib ihm Macht (oder auch Geld).

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Gab es nicht

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Meine Leidenschaft hat mich bei meinem ersten Vortrag gefunden. Ein Gefühl und ein Wissen, dass dies das ist, was ich machen soll und möchte.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich vertraue auf Experten Meinungen und bilde mir dann basierend auf meiner Einschätzung und deren Meinung ein Urteil
Ich suche mir Menschen, die das scheinbar unlösbare schon geschafft haben

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich rufe mir mein "WOZU" ins Bewusstsein und lese mir alte Referenzen durch

Verabschiedung

Mache mehr von dem, was dich wirklich glücklich macht.
www.norman-graeter.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

booking(at)norman-graeter(punkt)com

 

Jul 13, 2017

Sport begeistert und in love mit dem Unternehmertum.

Dein Pitch

Mit unserer Marke InnoNature helfen wir Menschen dabei ein glückliches und gesundes Leben zu führen mit 100% natürlichen Produkten aus Hamburg.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Mit meinen eigenen Marken im e-commerce

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist ein Spiegel des Wertes den man der Gesellschaft bringt :-)

Glückllich macht es auch, in bedingten Maßen. Wichtiger ist das Mindset

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Bin noch nicht so großartig investiert. Kryto gehen hoch und runter :) ETFs laufen vor sich hin ;-)

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Lange gesucht.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Wichtigster Punkt ist das Bauchgefühl.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Direkt Morgens mit Yoga und Meditation starten und immer meine Ziele im Auge behalten.

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.gillang.de

 

Jun 27, 2017

Tim Schieferstein ist Geschäftsführer der GoldSilberShop.de GmbH. Das aus Wiesbaden stammende Unternehmen ist einer 100%-ige Tochter der VSP AG, die er 2002 mitgründete. Besonders stolz darauf ist er, dass GoldSilberShop.de zwei Mal hintereinander laut Focus Money der „beste Goldhändler“ geworden ist und von Euro am Sonntag im Edelmetallhändler-Test "sehr gut" bewertet wurde.

Nach langjähriger und intensiver Börsenerfahrung entschloss er sich selbst erstmals im Jahr 2004 in Gold zu investieren.

Doch wie sollte er diesen Entschluss umsetzen: durch große Barren, kleine Kinebars, Krügerrand-Münzen oder doch lieber durch Combibars? Was sind Letztere überhaupt? Die Auswahl war riesig und er unschlüssig, wie er sein Anlagevorhaben am klügsten umsetzen sollte. In selbiger Situation sind heute auch täglich seine Kunden.

Mit der Erinnerung an seine eigene Verunsicherung vor dem ersten Edelmetallkauf und der Erfahrung, die er seitdem während der nachfolgenden Käufen und als Geschäftsführer von GoldSilberShop.de sammelte, hat er unter anderem Youtube-Ratgebervideos erstellt. So wurde auch der Panzerknacker-Podcast auf ihn aufmerksam.

Ihm ist nicht nur wichtig, dass man sich für Gold und Silber als Kapitalanlage entscheidet, sondern auch dass man versteht, warum dies die goldrichtige Entscheidung ist!

Dein Pitch

Wir betreiben einen Onlineshop für Edelmetalle. Bei uns kauft man keinen Schmuck, sondern Goldbarren und -münzen, wie dem Krügerrand, als Kapitalanlage. Unsere Kunden sind größtenteils kritisch gegenüber der weiteren Entwicklung des Euros und der Überschuldung westlicher Staaten. Aus Sorge um ihre Ersparnisse ziehen sie ihr Geld / ihre Altersvorsorge vom Sparbuch, dem Bausparvertrag, der Lebensversicherung oder auch aus Fonds ab und tauschen ihr Papiergeld in echtes Geld: Gold und Silber - die einzigen Währungen, die schon seit über 5.000 Jahren Bestand haben.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Sowohl mit dem An- als auch Verkauf von Edelmetallen, wobei der Verkauf deutlich bedeutender ist als der Ankauf: Auf circa 50 Verkäufe kommt ein Ankauf.

Unsere Umsätze steigen seit rund 1,5 Jahren kontinuierlich nicht nur, weil wir unser Angebots- und Dienstleistungssortiment sukzessive ausgebaut haben, sondern insbesondere, weil immer mehr Menschen ihrem Bauchgefühl vertrauen, dass etwas mit unserem Geld und unserer Wirtschaft nicht stimmt.

Für 0,10% einer Bank in Form eines Sparkontos einen Kredit zu gewähren, erscheint vielen nicht mehr die richtige Wahl. Sie besinnen sich auf solide Währungen zurück, die schon immer für Wertigkeit und Beständigkeit standen und stehen.

Als Geheimwaffe würde ich bezeichnen, dass wir authentisch und verbrauchernah aufzeigen warum und wie man in Edelmetalle investieren sollte. Wir verfügen über eine Beratungskompetenz, die in vielen Banken verloren gegangen ist. Oft berichten uns Kunden, dass sie bei ihrer Hausbank vorstellig wurden, um Gold zu kaufen. Der Bankberater war damit überfordert, weil er kein Fachwissen hat und die Banken teilweise gar kein Gold anbieten (wollen).

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Von 1 bis 10: 7 - es lastet ein enormer Druck auf einem, wenn man nicht weiß wie man seinen Lebensunterhalt bestreiten soll und Existenzängste hat. Von daher ist es mir wichtig von diesen blockierden Sorgen und Denkblockaden möglichst weit weg zu sein. Aber Besitztümer in Form von großen Werten / Statussymbole machen nicht glücklich - im Gegenteil: Ich glaube, dass viele mit dem Glänzen ihrer Statussymbole über ihres glanzlose und wenig erfüllende Leben "hinwegblenden".

Bei meinen Reisen um die Welt habe ich eins immer wieder festgestellt: Die Menschen wirkten immer unglücklicher und unfreundlicher je reicher sie waren.

Es macht mich nicht glücklich ein möglichst großes Vermögen anzuhäufen, wohl aber mir Dinge leisten zu können, die mir viel Freude bereiten, wie zuletzt ein schnelles e-bike mit dem ich jetzt die Frühlingssonne genieße anstatt im Auto zu sitzen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Meine erste Grauer Markt Beteiligung, die hohe Renditen und relativ hohe Sicherheit versprach: Es entpuppte sich als Betrugsmodell. Das Schlimme für mich war, dass nicht (nur) mein eigenes Geld größtenteils weg war, sondern auch das von Bekannten, die auf mein Anraten in selbige Produkte investiert hatten.

Heute besitze ich - bis auf ein paar Edelmetallminenfonds - nur noch Gold und Silber. Das Geld anlegen ist dadurch viel einfacher geworden, da ich nicht mehr darauf vertrauen muss, dass fremde Dritte genauso ehrlich sind wie ich.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Zum einen bin ich ein Spielkind und zum anderen möchte ich, wenn mich etwas interessiert, es bis ins letzte Detail wissen. Wenn ich Themen finde, die beides ansprechen, nehme ich gerne den Zeitaufwand in Kauf Experte in dem Thema zu werden.

Es hat aber auch viel damit zu tun auf sich selbst zu hören und sich zu reflexieren: Ist das, was ich tue das was ich will und wenn nein, was muss ich tun, um dies zu erreichen?

Wie triffst Du Entscheidungen?

Sachlich :-)

Wenn mich etwas emotional zu stark bewegt, schreibe ich meine Gedanken auf, um Abstand zu gewinnen und lasse die Notizen mindestens eine Nacht liegen.

Herunterbrechen in kleinen Schritten, die dafür notwendig sind.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich mache mir die Aufgaben erträglich indem ich sie mit schönen Dingen kombiniere. Eine berufliche Nachtschicht einzulegen ist nur halb so schlimm, wenn man das zum Beispiel in entspannter Atmosphäre zu Hause macht.

Verabschiedung

Boris Becker soll mal gesagt haben "Das Match wird zwischen den Ohren gewonnen" - über die Wahrscheinlichkeit von Erfolg und Misserfolg entscheidest Du selbst zu einem erheblichen Teil selbst.

www.goldsilbershop.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

https://www.xing.com/profile/Tim_Schieferstein

schieferstein@goldsilbershop.de

Deine Buchempfehlung

Der Crash ist die Lösung - Friedrich & Weik

Jun 14, 2017

Tim Schieferstein ist Geschäftsführer der GoldSilberShop.de GmbH. Das aus Wiesbaden stammende Unternehmen ist einer 100%-ige Tochter der VSP AG, die er 2002 mitgründete. Besonders stolz darauf ist er, dass GoldSilberShop.de zwei Mal hintereinander laut Focus Money der „beste Goldhändler“ geworden ist und von Euro am Sonntag im Edelmetallhändler-Test "sehr gut" bewertet wurde.

Nach langjähriger und intensiver Börsenerfahrung entschloss er sich selbst erstmals im Jahr 2004 in Gold zu investieren.

Doch wie sollte er diesen Entschluss umsetzen: durch große Barren, kleine Kinebars, Krügerrand-Münzen oder doch lieber durch Combibars? Was sind Letztere überhaupt? Die Auswahl war riesig und er unschlüssig, wie er sein Anlagevorhaben am klügsten umsetzen sollte. In selbiger Situation sind heute auch täglich seine Kunden.

Mit der Erinnerung an seine eigene Verunsicherung vor dem ersten Edelmetallkauf und der Erfahrung, die er seitdem während der nachfolgenden Käufen und als Geschäftsführer von GoldSilberShop.de sammelte, hat er unter anderem Youtube-Ratgebervideos erstellt. So wurde auch der Panzerknacker-Podcast auf ihn aufmerksam.

Ihm ist nicht nur wichtig, dass man sich für Gold und Silber als Kapitalanlage entscheidet, sondern auch dass man versteht, warum dies die goldrichtige Entscheidung ist!

Dein Pitch

Wir betreiben einen Onlineshop für Edelmetalle. Bei uns kauft man keinen Schmuck, sondern Goldbarren und -münzen, wie dem Krügerrand, als Kapitalanlage. Unsere Kunden sind größtenteils kritisch gegenüber der weiteren Entwicklung des Euros und der Überschuldung westlicher Staaten. Aus Sorge um ihre Ersparnisse ziehen sie ihr Geld / ihre Altersvorsorge vom Sparbuch, dem Bausparvertrag, der Lebensversicherung oder auch aus Fonds ab und tauschen ihr Papiergeld in echtes Geld: Gold und Silber - die einzigen Währungen, die schon seit über 5.000 Jahren Bestand haben.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Sowohl mit dem An- als auch Verkauf von Edelmetallen, wobei der Verkauf deutlich bedeutender ist als der Ankauf: Auf circa 50 Verkäufe kommt ein Ankauf.

Unsere Umsätze steigen seit rund 1,5 Jahren kontinuierlich nicht nur, weil wir unser Angebots- und Dienstleistungssortiment sukzessive ausgebaut haben, sondern insbesondere, weil immer mehr Menschen ihrem Bauchgefühl vertrauen, dass etwas mit unserem Geld und unserer Wirtschaft nicht stimmt.

Für 0,10% einer Bank in Form eines Sparkontos einen Kredit zu gewähren, erscheint vielen nicht mehr die richtige Wahl. Sie besinnen sich auf solide Währungen zurück, die schon immer für Wertigkeit und Beständigkeit standen und stehen.

Als Geheimwaffe würde ich bezeichnen, dass wir authentisch und verbrauchernah aufzeigen warum und wie man in Edelmetalle investieren sollte. Wir verfügen über eine Beratungskompetenz, die in vielen Banken verloren gegangen ist. Oft berichten uns Kunden, dass sie bei ihrer Hausbank vorstellig wurden, um Gold zu kaufen. Der Bankberater war damit überfordert, weil er kein Fachwissen hat und die Banken teilweise gar kein Gold anbieten (wollen).

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Von 1 bis 10: 7 - es lastet ein enormer Druck auf einem, wenn man nicht weiß wie man seinen Lebensunterhalt bestreiten soll und Existenzängste hat. Von daher ist es mir wichtig von diesen blockierden Sorgen und Denkblockaden möglichst weit weg zu sein. Aber Besitztümer in Form von großen Werten / Statussymbole machen nicht glücklich - im Gegenteil: Ich glaube, dass viele mit dem Glänzen ihrer Statussymbole über ihres glanzlose und wenig erfüllende Leben "hinwegblenden".

Bei meinen Reisen um die Welt habe ich eins immer wieder festgestellt: Die Menschen wirkten immer unglücklicher und unfreundlicher je reicher sie waren.

Es macht mich nicht glücklich ein möglichst großes Vermögen anzuhäufen, wohl aber mir Dinge leisten zu können, die mir viel Freude bereiten, wie zuletzt ein schnelles e-bike mit dem ich jetzt die Frühlingssonne genieße anstatt im Auto zu sitzen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Meine erste Grauer Markt Beteiligung, die hohe Renditen und relativ hohe Sicherheit versprach: Es entpuppte sich als Betrugsmodell. Das Schlimme für mich war, dass nicht (nur) mein eigenes Geld größtenteils weg war, sondern auch das von Bekannten, die auf mein Anraten in selbige Produkte investiert hatten.

Heute besitze ich - bis auf ein paar Edelmetallminenfonds - nur noch Gold und Silber. Das Geld anlegen ist dadurch viel einfacher geworden, da ich nicht mehr darauf vertrauen muss, dass fremde Dritte genauso ehrlich sind wie ich.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Zum einen bin ich ein Spielkind und zum anderen möchte ich, wenn mich etwas interessiert, es bis ins letzte Detail wissen. Wenn ich Themen finde, die beides ansprechen, nehme ich gerne den Zeitaufwand in Kauf Experte in dem Thema zu werden.

Es hat aber auch viel damit zu tun auf sich selbst zu hören und sich zu reflexieren: Ist das, was ich tue das was ich will und wenn nein, was muss ich tun, um dies zu erreichen?

Wie triffst Du Entscheidungen?

Sachlich :-)

Wenn mich etwas emotional zu stark bewegt, schreibe ich meine Gedanken auf, um Abstand zu gewinnen und lasse die Notizen mindestens eine Nacht liegen.

Herunterbrechen in kleinen Schritten, die dafür notwendig sind.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich mache mir die Aufgaben erträglich indem ich sie mit schönen Dingen kombiniere. Eine berufliche Nachtschicht einzulegen ist nur halb so schlimm, wenn man das zum Beispiel in entspannter Atmosphäre zu Hause macht.

Verabschiedung

Boris Becker soll mal gesagt haben "Das Match wird zwischen den Ohren gewonnen" - über die Wahrscheinlichkeit von Erfolg und Misserfolg entscheidest Du selbst zu einem erheblichen Teil selbst.

www.goldsilbershop.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

https://www.xing.com/profile/Tim_Schieferstein

schieferstein@goldsilbershop.de

Deine Buchempfehlung

Der Crash ist die Lösung - Friedrich & Weik

Jun 8, 2017

Gunnar Keßler glaubt daran, dass jeder Mensch es verdient hat, frei zu leben und genug Geld zu verdienen, um all seine Träume und Wünsche zu erfüllen.

Daher hilft er Menschen sich aus dem Hamsterrad mit begrenztem Einkommen zu befreien, in dem er ihnen zeigt, wie sie die Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts nutzen und die Strategien der Reichen zu verwenden, um sich mehrere zeit- und arbeitsunabhängige Einkommensströme über das Internet zu erschließen, um die Sonnenseite des Lebens genießen können, egal wo man heute steht.

Mit der Erfahrung aus 11 Jahren Vollzeit Internet Marketing, über 60 eigenen Online Projekten und über 42. Millionen Webseiten Besuchern, ist es Seine Mission 10.000 Familien aus der Hamsterrad von arbeiten gehen und Rechnungen zahlen zu befreien, indem er ihnen die nötigen Tools und Strategien an die Hand gibt, um finanziell, örtlich und zeitlich frei mehr Geld zu verdienen, als je zuvor.

Dein Pitch

Ich glaube daran, dass jeder Mensch es verdient hat, frei zu leben und genug Geld zu verdienen, um all seine Träume und Wünsche zu erfüllen.

Daher helfe ich Menschen sich aus dem Hamsterrad mit begrenztem Einkommen zu befreien, in dem ich ihnen zeige, wie sie die Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts nutzen und die Strategien der Reichen zu verwenden, um sich mehrere zeit- und arbeitsunabhängige Einkommensströme über das Internet zu erschließen, um die Sonnenseite des Lebens genießen können

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Da gibt es viele. Ich bin einerseits als Superaffiliate unterwegs und bewerbe viele gute Produkte über das Internet.

Dann habe ich natürlich auch eigene Produkte, wie den Digital Money Maker Club - die größte Deutsche Online Marketing Community, mit dem ich Menschen zeige, wie sie sich ein zeitlich, örtlich und finanziell freies Leben ermöglichen, dank dem Internet.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld macht nicht glücklich - aber das machen Vitamine auch nicht.
Und jeder Mensch weiß, dass das Leben mit Vitaminen besser ist als ohne. Man kann auch ohne leben aber so richtig Spaß macht es nicht. ;-)

Scherz bei Seite. Ich nenn es gar nicht mehr Geld, sondern Treibstoff.

Je nach dem wie weit und wie schnell Du im Leben vorankommen willst, brauchst Du mehr oder weniger Treibstoff.
Und wenn ich weit und schnell reisen will, dann ist das mit Treibstoff viel angehmer als zu Fuß.

Geld verändert den Charakter genauso wenig, wie ein Verstärker die Musik verändert. Es bringt nur mehr von dem zum Vorschein, was vorher schon da war. Idioten werden zu noch größeren Dumpfköppen und gute Menschen werden noch besser dadurch. Ebenso wie gute Musik durch einen Verstärker nicht schlechter wird, sondern nur lauter und voluminöser.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich hab Freunden vertraut und in ein Goldsparbuch investiert. Die Firma ging Pleite und das Geld / Gold war weg.

Was hab ich daraus gelernt?

Investiere sinnvoll und schalt Dein Hirn ein! Erst denken, dann investieren...

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Eine Leidenschaft findet man nicht, man legt fest, was einen erfüllt.

Es ist einfach eine Entscheidung.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich höre 100%ig auf mein Bauchgefühl - mit einem rationalen /logischen Backup.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Mir ist IMMER 100%ig klar, was ich will und wo ich hin will.

Dann stell ich mir die Frage "Was muss ich tun, um dies mit dem geringstmöglichen Aufwand zu erreichen?"
Und das muss dann halt gemacht werden.

Verabschiedung

Mein letzer Tipp: Bevor Du nicht genau weißt wo Du hin willst, geh gar nicht erst los!

www.digitalmoneymaker.de
www.gunnarkessler.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.gunnarkessler.com

www.facebook.com/gkhappinesscoach

Deine Buchempfehlung

Edinburger Vorlesungen über die Mentalwissenschaft - Thomas Troward

May 31, 2017

Frank Eckhardt, 1965 im schoenen Duderstadt in Sued Niedersachsen geboren. Gelernter Finanzfachwirt. Seit 1990 als freier Finanzberater im Bereich Vermoegens Sicherung taetig. Vortrags Taetigkeiten hierzu und zu den Themen Autarkie und Selbstversorgung, sowie Landerwerb in Canada im gesamten Bundesgebiet. Langjaehrige Erfahrung im Bereich physischer Edelmetalle. Seit 2010 Ausbildung zum "Permakultur Praktiker" bei Sepp Holzer in Oesterreich. Experte auf dem Gebiet der Autarkie und Selbstversorgung. Seit ca. 20 Jahren Kenner von Nova Scotia und Cape Breton Island, insbesondere des Land und Grundstuecks Marktes. Seit Gruendung der eigenen Landerschliessungsfirma www.fe-propertysales.com an der Planung und Umsetzung deutsch canadischer Netzwerke beteiligt. Anhaenger der "Oesterreichischen Schule" der Finanzoekonomie, Mitglied mehrerer libertaerer Zirkel und des Mittelstand Institutes in Hannover. Seit 2015 begeisterter Papa von zwei Buben die bereits in Canada geboren wurden. Persoenliche Leidenschaften: Familie, Unabhaengigkeit und Selbstversorgung, Lesen, Kochen, Gaertnern und Permakultur, Reiten, Bogenschiessen, Messer und Axtwerfen, germanische Baerenhunde , Motorrad Fahren, Netzwerke ...

Dein Pitch

Ich mache all die Dinge, die mein Herz zum singen bringen weil "meine Welt" ein Spielplatz fuer grosse ( und kleine ) Jungs und Maedel ist...

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Landerschliessung in Nova Scotia

Meine "Geheimwaffe" fuer die Generierung von Umsatz in meiner Unternehmung ist, das ich die Menschen die sich an mich wenden eine kurze Zeit in meine kleine Welt eintauchen lasse. Sie teilhaben lasse an dem Gefuehl seinem Leben eine neue Richtung gegeben zu haben. Seinen Traum zu leben, "freier", unabhaengiger und "entschleunigter" zu leben als frueher ....

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

"Geld" ist die Uebereinkunft zweier Menschen einen bestimmten Gegenstand alks Tauschmittel zu akzeptieren.
Wer weiss schon, wie und womit wir morgen "bezahlen" werden ?
Geld als solches hat keinen "Wert". Es steht aktuell nur ein "Preisschild" darauf welches nichts darueber aussagt, was wir morgen dafuer an realen Dingen erwerben koennen. Alle wirklich "Wert" "voll"en Dinge im Leben haben keinen Preis.
Ich sag es mal so: Mein Ziel ist es nicht immer mehr Geld zur Verfuegung zu haben, sondern mit immer weniger davon gluecklich leben zu koennen.
Geld selber macht nicht gluecklich. Es mag die meisten Menschen beruhigen wenn sie glauben, ausreichend davon zu besitzen.
Wenn du den wahren Charakter eines Menschen erkennen willst, gib ihm Macht und Geld.
Grundsaetzlich ist "Geld" erstmal nichts schlimmes oder verwerfliches, solange ich es nicht zu meinem "Gott" erklaere und es mein einziger Antrieb im Leben wird. Nachhaltig und Sinn - voll eingesetzt ist es durchaus hilfreich.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Nun, ein sehr praegendes Ereignis war sicher meine eigene Fehlinvestition bei meinem ersten Gehversuch hier in Canada. Ich wollte von einem lokalen Anbieter ein Grundstueck erwerben ohne vorab ausreichend Informationen darueber zu haben. Mir fehlte im Grunde die Erfahrung fuer diesen Schritt und als mir das klar wurde sprach ich mit dem Verkaeufer ueber eine Stornierung meiner Kaufabsicht und die moegliche Rueckerstattung meiner fuenfstelligen Anzahlung. Dem hat der Verkaeufer nicht entsprochen und ich habe ordentlich Lehrgeld bezahlt. Im wahrsten Sinne des Wortes. Nachhaltig betrachtet war aber genau dieses Ereignis der Ausloeser dafuer mich in die Thematik Landerschliessung vor Ort so gut und intensiv ein zu arbeiten, das ich anschliessend meine eigene Landerschliessungsfirma gegruendet habe. Also war es rueckblickend betrachtet gar kein Fehlinvestmen sondern eher eine besondere Art von "Startgeld" in mein neues Leben.
Wenn man unter Investition auch die richtige Auswahl der Menschn betrachtet, mit denen man sich gemeinsam positiv weiter entwickeln kann, so habe ich auch hier Lehrgeld gezahlt und erachte den Bereich "Menschenkenntnis" als staendige und wichtige Herausforderung an der ich immer wieder wachsen darf.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Mein Antrieb war es, meinem Leben eine neue Richtung zu geben und es zu entschleunigen. Ich wollte mehr die Dinge tun die mein Herz wirklich bewegen. Weniger Schreibtisch Arbeit, Termindruck, dem "Fluch der staendigen Erreichbarkeit" entfliehen. Ich wollte eher wieder Klaus Stoertebecker, Robin Hood und Old Shatterhand sein und in meiner eigenen Welt in mitten der Natur leben koennen. All dem Wahnsinn der mich frueher fremdbeschleunigt hat hinter mir lassen. Mich auf mein Pferd setzen koennen wenn ich mag, mit den Hunden durch den Wald spazieren, Bogenschiessen, Messer und Axt werfen, im Garten rumbuddeln und Obstbaeume pflanzen, Brot im Holzbackofen backen, meine eigenen Lebensmittel essen koennen, mit meinen beiden Jungs Trecker und Bagger fahren etc. versteht ihr was ich meine ?!

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich habe das Glueck einige wenige gute Freunde zu haben die in verschiedenen Bereichen ueber mehr Lebenserfahrung verfuegen als ich. Bei wichtigen Entscheidungen hole ich ganz gerne den Rat dieser Menschen ein, denke darueber nach, bespreche das mit meiner Frau und fuehle dann in mich hinein. Das beruehmte Bauchgefuehl...

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Dieses Tierchen treffe ich ausgesprochen selten an. Da ich die zu erledigenden Aufgaben in der Regel sehr gerne mache ist das nicht wirklich ein Thema.

Verabschiedung

Tue das, was du zu tun liebst.

Foto Galerie Nova Scotia / Cape Breton Island:
http://fotogalerie-novascotia.fe-propertysales.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

panzerknacker(at)fe-propertysales(punkt)com

Deine Buchempfehlung

"Freiheitsfunken" - von Roland Baader

May 24, 2017

Ralph Widmer ist Gründer des Lifestyle Blogs www.agentlemans.world, der gehört mittlerweile zu den grössten Männer Lifestyleblogs in der Schweiz.
Zu seinen Partnern gehörten namhafte Marken wie OMEGA, Rolls Royce, Bucherer, McLaren usw...

Dein Pitch

Influencer & Gründer von A Gentleman's World

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Content Marketing & Beratungen in verschiedenen Bereichen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist ganz nett und hilfreich, es hat jedoch nichts mit Glück zu tun. Du kannst mit viel Geld oder auch ohne Geld glücklich sein.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als ich noch etwas jünger war, bin ich in ein multi-level-marketing system gerutscht, ein kapitaler Fehler aus dem ich einiges gelernt habe.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe einfach das gemacht, was mir Freude bereitet und super hart dafür gearbeitet - dann kommt auch der Erfolg.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Das ist ne gesunde Balance aus Herz und Kopf mit einer kräftigen Prise Nachhaltigkeit

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Sich nicht von negativen Energien oder Misserfolgen runter kriegen lassen
Ich nehme mir auch regelmäßig eine Auszeit, Zeit für mich und meine Ruhe.

Meditation oder die Berge helfen mir auch gut.

Verabschiedung

Wenn Du hart arbeitest, dich nicht ständig limitierst, positiv denkst und dich nicht runterkriegen lässt, kannst Du alles erreichen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

http://www.agentlemans.world
ralph.widmer(at)agentlemans.world

 

May 18, 2017

Ich bin Michael, 29 und lebe in der schönen Stadt Prag. Ich habe Mathematik und Informatik studiert und schon seit vielen Jahren beschäftige ich mich mit dem Geschehen in der Wirtschaft. Seit 10 Jahren investiere ich mein Geld komplett eigenständig und bin dabei sehr erfolgreich.
Da es mir Spaß macht mein Wissen mit anderen Menschen zu teilen, bin ich auf die verrückte Idee gekommen, einen Online-Kurs zu entwerfen. Inspiriert dazu hat mich das tolle Zitat vom Dalai Lama: ,,Teile Dein Wissen mit anderen. Dies ist eine gute Möglichkeit, Unsterblichkeit zu erlangen."
Gleich vorweg: Wenn du nach dem einen simplen Trick suchst, der dich garantiert innerhalb von 2 Wochen zum Milliardär macht, dann bist du hier falsch. Es geht nicht um unseriöse Methoden, mit denen man schnelles Geld macht (und die nächsten Monat nicht mehr funktionieren).

Mein Ziel ist, dass du auf der einen Seite in der Lage bist, dich sicher auf dem Kapitalmarkt zu bewegen, und dein Geld selbst und bewusst eigenständig anzulegen, soweit du dir das zutraust.
Auf der anderen Seite möchte ich dir ermöglichen, in Gesprächen über Wirtschaft, Börse und Geld mit zum Beispiel Anlageberatern, Bankern und ähnlichen auf einer Augenhöhe zu reden.

Dein Pitch

klassische Anlageformen wie Sparbuch sind tot,
Staatsanleihen bringen Minuszinsen,
Negativzinsen kommen, staatliche Altersvorsorge wird failen,
deswegen ist es wichtig die Angst vor Aktien abzubauen und sich eigenständig damit zu befassen,
Allgemeinheit einen Einstieg in die Börse bieten

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

- Umsatz wird noch nicht generiert, aber tendenziell sollen Produkte angeboten werden die die Leute haben wollen, hauptberuflich Softwareentwickler und das Projekt ist nebenbei, es wäre schön wenn was rausspringt, arbeite mit dem Feedback der Leute und schaue ob ich Ihnen helfen kann und ein Produkt für sie erstellen kann womit ich auch etwas Geld verdiene,
- Marketingwaffe: Verständlicher, solider und vor allem auf den Punkt gebrachter Content, es gibt endlos viele Infos, Mühe gemacht diese in kleine verständliche Lektionen zusammengefasst, alle paar Tage wohldosiert einige konkrete Infos,
- Suche nach Kooperationen, wenn jemand Ideen hat kann er sich gerne melden

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist nicht als wichtigste im Leben aber ohne Geld ist alles nichts,
Geld als Schlüssel zu Erfahrungen wie Reisen, Bildung z. B. Seminare Kurse Fortbildung,
wird für Sachen wie Gesundheit wichtiger und vor allem ist Geld Freiheit z. B. in Bezug auf Zeit oder auf die Angstfreiheit vor der Zukunft
- weniger für materielles denn das erfreut nur kurz, es sind nicht die Dinge die man besitzt, sondern die Dinge besitzen dich Paolo Coehlo
- Geld soll für mich arbeiten und ich nicht nur für das Geld
- das Geld selber macht nicht glücklich aber das was man mit den Geld machen kann,
Geld das man durch Investitionen bekommen ausgibt macht doppelt Spaß weil man das ursprüngliche Geld noch hat und somit nur einen Überschuss ausgibt

es liegt nicht am Geld selber sondern in der Hand des Besitzers, Geld kann helfen und zerstören, Aktienmarkt als klassischer Markt bei dem gute Ideen unterstützt werden, ethische Grundsätze keine Nahrungsmittelspekulationen

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

zu viel Geld in Gilead gepackt, der Markt bestimmt die Kurse und nicht Kennzahlen auch wenn Unternehmensgewinne und Kursgewinne meistens korrelieren, keinen Stop-Loss gesetzt und die Aktie zu lange gehalten, Gewinner verstärken gute Positionen, Verlierer wollen Recht behalten und bleiben auf Depotleichen sitzen, EU hat HIV Pille zugelassen und trotzdem ist die Aktie gefallen -- negative Gruppendynamik

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

durch try and error, vieles ausprobiert, mit vielen Menschen geredet, sehr viel gelesen z. B. Ayn Rand die mich sehr geprägt hat, viele Länder und Events angesehen

Wie triffst Du Entscheidungen?

Verlasse mich oft auf meine Intuition die kommt vom Unterbewussten was viel mehr Infos verarbeitet als das Bewusstsein, aus Fehlern lernen (Tradingtagebuch), Handeln auf der Basis von Erfahrungen

immer in den Dialog mit anderen Menschen treten und Rat einholen, oft Notiz vor dem Schlafengehen machen und wörtlich eine Nacht drüber schlafen,

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Zeitmanagement von Corvey: Immer die Dinge tun die nicht dringend sind aber wichtig, das Ziel vor Augen führen, Ziele schriftlich und messbar notieren

Verabschiedung

leg 10% auf nen separates Konto (ggf. TAN weggeben)
kritische Masse 1000 bis 2000 Euro nehmen und schrittweise investieren, z. B. alle 1-2 Monate ne coole Aktie rausholen
Sattlelite Core Strategie:
Planeten 80% Bluechips Marktkapitalisierung von 5 Mrd. und dazu 20% Growth Aktien, Firmen die Marktvorteile besitzen und einen guten Namen haben ins Depot packen z. B. Facebook, Google, Amazon, Paypal etc., Marketingtimeing ist schwer Sell in Sommer als einfachste Strategie im Julie verkaufen im Oktober kaufen,

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.bullofwallstreet.de
www.facebook.com/bullofwallstreet

Deine Buchempfehlung

Der Streik (Original Atlas shrugged) - Ayn Rand

May 10, 2017

Rainer von Massenbach gehört zweifelsohne zu den größten Effizenzexperten in Deutschland. Sein Motto: Fasse als Unternehmer keine Aufgabe zweimal an!

Dein Pitch

Ich gehe auf keine Networking Partys .. :)

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Verkauf von Informationsprodukten

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

It is part of the game.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Schulden gehabt zu haben.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

TUN: Tag und Nacht .. zu arbeiten.. hier hat sich meine Leidenschaft fürs Thema rauskristallisiert.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Pro und Contra Liste.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Liegenbleiben.

Verabschiedung

Höre niemals auf "gute" Ratschläge. Immer alle Fakten prüfen und eine Entscheidung aus eigenem Gefühl raus treffen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Bitte Kontakte über Facebook.
Bei geschäftlichen Fragen: http://webinaris.com

Deine Buchempfehlung

Die Verrückten Werden Siegen - Klaus Utermöhle

May 8, 2017

Marc Schippke ist Gründer der Schweizer Anleger Club AG und Visionär von Steuerfrei Leben und verhilft Menschen dazu, mit klugen Investitionen finanziell unabhängig zu werden und legal ihre Steuerlast auf 15-0 % zu reduzieren. Viele tausend Menschen wurden durch die Strategien im Deutschen Anleger Club durch seinen Partner und Mentor Marcus de Maria und ihn trainiert, ihr Geld aktiv und erfolgreich selbst zu verwalten und zu vermehren. Und mit seinem Netzwerk von internationalen Steuerberatern und Firmengründungsexperten unterstützt er Unternehmer dabei, endlich Ihren Traum von Freiheit, Selbstverantworung und Unabhängigkeit zu verwirklichen.

Link zum deutschen Anleger Club <- KLICK
Link zu steuerfrei leben <- KLICK

Dein Pitch

Ich bin Gründer der Schweizer Anleger Club AG und Visionär von Steuerfrei Leben und verhelfe Menschen dazu, mit klugen Investitionen finanziell unabhängig zu werden und legal ihre Steuerlast auf 15-0 % zu reduzieren.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Automatisierte Marketing-Kampagnen für meinen Deutschen Anleger Club und das Wissensportal von Steuerfrei Leben.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

10/10, da ein hohes Einkommen und große Ersparnisse die Verwirklichung von Zielen, Projekten und Träumen fördern.

Allerdings verstärkt Geld lediglich den Charakter.

Und wahres Glück finde ich in meiner Familie, meinen Freunden, beim Sport in der Natur und beim Genießen klassischer Musik.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Wenn eine angeblich seriöse Gold-Firma, die ich empfohlen hatte, plötzlich kein Gold mehr lieferte und die Kunden zu meiner Ehrenrettung privat entschädigen musste...

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Hör das Interview an ;)

Wie triffst Du Entscheidungen?

Einfach machen!

Think big - and kick ass ;)

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Dynamische Musik :)

Kontaktdaten des Interviewpartners

Steuerfrei Leben
Marc Schippke

marc (at) steuerfreileben (punkt) com

Link zum deutschen Anleger Club <- KLICK
Link zu steuerfrei leben <- KLICK

Deine Buchempfehlung

So denken Millionäre: Die Beziehung zwischen Ihrem Kopf und Ihrem Kontostand - T. Harv Eker

Apr 28, 2017

Mittlerweile ist Manuel das dritte Mal bei uns. Diesmal hat er wieder etwas Interessantes aus dem Nähkästchen gezückt. Für alle, die ihn noch nicht kennen: Er hat von heute auf morgen seine Sachen gepackt und ist nach Bali, Indonesien ausgewandert. Das war vor etwa 11 Monaten und nun lebt er ein Leben unter Palmen als Internet Unternehmer.

Dein Pitch

Geld ist wichtig, aber Freiheit ist wichtiger und somit helfe ich Menschen zur Freiheit mit einem Einkommen, welches sie sich über den Computer aufbauen können.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

http://panzerknacker-podcast.com/six

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld macht es möglich, ein Leben in Freiheit zu leben. Geld ist also nur ein Mittel zum Zweck, Freiheit ist das, was einen glücklich macht.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als ich mein letztes Erspartes in ein stilles Investment gesteckt habe, wo ich dachte, dass es das BESTE ist was ich jemals gemacht habe, allerdings es der größte Flop war.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Hört sich zwar kitschig an, aber die Wahrheit ist, dass meine Leidenschaft mich gefunden hat.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Für jedes Problem gibt es eine Lösung und diese entscheide ich meistens aus dem Bauch.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Seitdem ich ein Leben im Paradies führe, kenne ich dieses Gefühl nicht mehr.

Verabschiedung

Mach was du liebst, dann fühlt es sich nicht wie Arbeit an. Arbeite nicht für Geld, denn das Geld kommt mit der Leidenschaft.

Kontaktdaten des Interviewpartners

https://www.facebook.com/manuel.buchacher.31

http://panzerknacker-podcast.com/six

 

 

Apr 27, 2017

Sebastian Wallat kommt ursprünglich aus Köln. In Deutschland hat er zunächst eine Ausbildung zum technischen Zeichner gemacht und drei Jahre bei der SMS Siemag AG im Schwermaschinenbau gearbeitet. Er hatte geplant ein Maschinenbaustudium anzuschließen, jedoch merkte er während der Arbeit, dass er sich für die Geschäfte und Kundenverhandlungen, sowie die Organisation der Projekte mehr interessierte als für den technischen Teil seines Jobs.

Daher entschied er sich Business zu studieren, und zwar nicht in Deutschland, sondern im Land der unbegrenzten Möglichkeiten.
In San Diego bekam Sebastian dann die Möglichkeit mit einer chinesischen Handelsfirma zu arbeiten die Chemieprodukte aus China importieren wollte. Damit war er zum ersten mal in dem Prozess involviert eine LLC zu eröffnen, damit die Firma vor Ort agieren konnte.

Einige Monate später hat er bei Invictus Advisors angefangen, die sich genau auf diese Prozesse spezialisiert haben und nun hilft er anderen Unternehmen sich in den USA zu etablieren.

Dein Pitch

Ich arbeite bei einer internationalen Consulting Firma names Invictus Advisors und helfe ausländischen Unternehmen in die USA zu expandieren.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich verdiene mein Geld als Unternehmensberater und Assistent der ausländischen Investoren. Ich berate Unternehmen, die in die USA expandieren möchten und assistiere ihnen vor Ort - das beinhaltet Behördengänge, Bankangelegenheiten, Post etc.
Das schöne an dem Unternehmensmodell von Invictus Advisors ist, dass die Kunden uns zwar bezahlen müssen, durch unsere Dienstleistungen aber viele Steuern sparen können - eine Win-Win-Situation für alle.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

In den USA spielt Geld eine größere Rolle als in Deutschland. Das liegt daran, dass beispielsweise eine gute Krankenversicherung nur mit einem guten Einkommen zugänglich ist. Geld bringt also Sicherheit, und das macht glücklich.
Andererseits gibt es viele unbezahlbare Momente derer man sich nur bewusst sein muss um glücklich zu sein. Hier vor Ort in San Diego ist das der ständige Sonnenschein, der Strand und das Meer - alles kostenlos.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich habe einmal in ein kleines Unternehmen in Japan investiert das sich auf medizinische Gerätschaften spezialisiert hat. Das Unternehmenskonzept hörte sich vielversprechend an und die Aktie hatte in den letzten Monaten deutlich zugelegt. Einige Wochen nachdem ich in die Aktie investiert hatte viel der Kurs plötzlich um etwa 95% und ist seit dem kaum gestiegen. Daraus habe ich gelernt, dass man niemals in Unternehmen investieren sollte von denen man nicht viel weiß, und das hohe Rendite Aussichten ein noch höheres Risiko bringen.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich denke viele Menschen finden ihre Leidenschaft nicht, weil sie Angst vor Veränderung haben. Mit 16 war ich ein Austauschschüler in Kansas City, im mittleren Westen der USA. Da habe ich schnell gelernt, dass es manchmal gut ist wenn alles anders ist als wir es gewohnt sind. Veränderung kann Spaß machen und je mehr wir ausprobieren im Leben, desto sicherer können wir uns sein, dass wir genau das finden werden, wonach wir immer gesucht haben.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Bei vielen Entscheidungen habe ich sofort ein Bauchgefühl das meistens sehr verlässlich ist. Bei komplexeren Problemen versuche ich alle Vor- und Nachteile abzuwiegen, sowie nötigen Aufwand und Konsequenzen in Betracht zu ziehen.
Es gibt nur schwere Aufgaben, aber keine unlösbaren. Wenn ich nicht sofort eine Lösung finde hilft es mir oft erst mal irgendetwas auszuprobieren. Auch wenn es nicht klappt fallen mir dann oft andere Herangehensweisen ein.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Gute Musik und ein Kaffee können die meisten Motivationsprobleme lösen, aber viel wichtiger ist, das Ziel vor Augen zu haben und einen Schritt nach dem anderen zu machen.

Verabschiedung

Früher habe ich oft angenommen, dass "doing business" eine gewisse Gabe oder Kenntnisse erfordert. In den letzten Jahren jedoch ist mir klar geworden, dass besonders in den USA das Networking von Bedeutung ist: Kontakte machen und aufrechterhalten ist wichtiger, als Expertenkenntnisse oder ein Masterstudium - denn was man nicht weiß wissen oft andere und sich persönliche Kontakte und vorhandene Ressourcen zu Nutze zu machen, that's what business is really about.

www.invictus-advisors.com/deutsch

Kontaktdaten des Interviewpartners

Sebastian Wallat
Account Manager | Invictus Advisors
swallat@invictus-advisors.com

Deine Buchempfehlung

Denke nach und werde reich - Napoleon Hill

Apr 19, 2017

Nach Österreich als Flüchtling ohne einen Cent in der Tasche gekommen und heute erfolgreicher Online Marketer der etwas anderen Sorte als das was man so im deutschsprachigen Raum kennt, keine Youtube Videos, wo er von seinem Erfolg und Selbstverwirklichung spricht, um Umsätze zu generieren, sondern jemand der mit bewährten Systemen im Hintergrund arbeitet, die funktionieren ohne sich vor die Kamera zu stellen - Das ist der Beweis, dass man mit Ehrgeiz, Willenskraft und Disziplin nicht weit weg von finanzieller Unabhängigkeit ist. Cristian kannte absolut niemanden in Österreich und doch baute er Schritt für Schritt über die Jahre sein Business sowie unzählige Geschäftskontakte auf. Mit 18 das erste Mal selbstständig, mit 20 schon die erste Pleite über 180.000 Euro - ja, er hat schon Höhen und Tiefen im Geschäftsleben durch.
Heute als Ehemann und Vater seiner 1-jährigen Tochter, trifft er Entscheidungen überlegter und die Erfahrungen aus den letzten 10 Jahren Selbstständigkeit helfen ihm heute viel vernünftigere und produktivere Entscheidungen zu treffen.

Dein Pitch

Ich verkaufe physische Produkte an Menschen, die bereits nach solchen gesucht haben - das Ganze ohne es selbst herstellen, importieren oder verschicken zu müssen!

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich verdiene mein Geld mit Ecommerce über ein Dropshipping-Konzept, welches ich perfektioniert habe. Der Grund, warum ich genau damit so erfolgreich bin, ist, weil mir die Social Media Plattformen ermöglichen meine Zielgruppe genau zu definieren und zu targetieren. Meine Marketing-Geheimwaffen sind Facebook Ads und Bridge-Marketing.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Ich weiß, wie es ist, wenn du ohne Geld in der Tasche klarkommen musst - genauso weiß ich, wie es ist, wenn mehr als man zum Leben braucht zur Verfügung steht. Das Letztere gefällt mir ehrlich gesagt besser. Und JA, ich bin davon überzeugt, dass Geld glücklich macht - vor allem das, was man damit bewirken kann!

"Geld verändert nicht den Charakter, das Geld unterstreicht nur den schon vorhandenen Charakter." Jemand, der einen schlechten Charakter ohne Geld hat, wird ihn mit mehr Geld nicht verbessern und umgekehrt.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Im Nachhinein betrachtet, war nichts wirklich SCHLIMM, denn genau diese Fehlentscheidungen haben zu meinem Wachstum beigetragen.

Der unangenehmste Moment war damals mit 20, als ich auf die harte Tour lernen musste, dass es das Finanzamt gibt. Unwissenheit schützt bekanntlich nicht vor Strafe! Ich wusste nicht, dass es das Finanzamt gibt, jedoch wussten die sehr wohl, dass es mich gibt!
Also stand ich da: 20 und schon meine erste Pleite in Höhe von 180.000 Euro !

Die wahrscheinlich größten Fehlinvestitionen womit ich mir heute noch immer am schwersten tue, sind die richtigen Menschen zu finden und auszusortieren, denn damit habe ich die schlimmsten Erfahrungen gemacht - falschen Menschen vertraut, in falsche Menschen investiert. Und heute kommen immer noch viele, wollen alles wissen, sind jedoch nicht bereit den Preis dafür zu bezahlen

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich hatte gar keine andere Wahl, außer erfolgreich zu werden, um meine Familie aus dem Elend zu holen. Ich denke, wenn du mit dem Rücken an der Wand stehst, findest du schnell einen Ausweg und über die Jahre im Vertrieb habe ich gesehen, wie wichtig gute Vermarktung ist bzw. wie weit man kommen kann mit den richtigen Marketing-Strategien. Da habe ich für mich die Entscheidung getroffen, dass Marketing meine Lebensmission ist.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich entscheide eigentlich immer aus dem Bauch heraus - früher haben diese Entscheidungen nicht so viel Früchte getragen wie heute, weil natürlich die Erfahrung auch nicht da war.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Erstens habe ich IMMER Lust das zu tun, was ich nun mal tue, denn ich liebe es!
Aber sollte mal der Tag kommen, an dem ich mir überlegen muss ob ich weiter mache, muss ich mir nur ein paar Fotos aus der Zeit im Asylanten-Heim anschauen, aus der Zeit wo ich nach Essen in Müllcontainern gesucht habe - so schnell ist die Motivation wieder da, das glaubst du gar nicht.

Verabschiedung

Ich bin zu 100% davon überzeugt, dass wenn du genau weißt, was du tust, wirst du immer einen Weg finden, um damit erfolgreich zu werden!

Mein WARUM war immer meine Familie und die Menschen, die ich liebe und genau deshalb werde ich immer erfolgreich sein! Dann sind auch alle Herausforderungen leicht zu bewältigen! Nicht die dicken Autos oder die Champagner-Flaschen im Club - sondern ECHTE WARUMS!

Zeitgeist-marketing.net
ghenta.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

Cristian Andrei Ghenta
office@zeitgeist-marketing.net

+43 664 99 30 994

Deine Buchempfehlung

Der reichste Mann von Babylon - George Samuel Clason

Apr 16, 2017

Sie sind hier bei Ralf Schmitz gelandet. Nein, nicht bei dem Komiker Ralf Schmitz, nicht bei „Shaun das Schaf“ oder „Diner op Kölsch“, sondern beim Affiliate Ralf Schmitz. Auch wenn ich meine Kunden & Leser manchmal zum lachen bringe, habe ich außer dem Namen mit dem Komiker Ralf Schmitz nichts gemeinsam, und komme auch nicht aus Köln.

Als ich 1967 in Andernach geboren wurde, deutete noch nichts daraufhin, das ich 46 Jahre später ein Leben führe das „kaum“ Träume offen lässt. Schaue ich mir die ersten 40 Jahre an lief eigentlich alles sogar mehr als normal ab. Wie die meisten Kinder besuchte ich den Kindergarten, kam danach in die Schule, und tat immer schön das was meine Eltern sagten.

Junge, mache die Schule gut, damit du eine gute Ausbildung bekommst! Junge streng dich an damit du Arbeit bekommst, Junge mach dies Junge mach das! Auch meine Eltern wurden so erzogen, also woher sollten sie es besser wissen. Weiterlesen

Dein Pitch

naja sowas mach ich aus dem stand.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

marketingwaffe authentisch in verbindung mit echtem marketing
blackbox und vip affiliateclub weil eigene strategien und einfach ist zu kompliziert

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

geld ist nicht alles, aber es macht vieles angenehmer

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

du meinst sicher als unternehmer. investor im klassischen sinn bin ich ja nicht.
schlimmster moment waren anfeindungen gegen mich persönlich. fette sau und so. da hatte ich lange mit zu kämpfen bis ich mir klar war "du kannst nicht jedem gefallen"

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

durch zufall bei der suche nach weiteren umsatzmöglichkeiten

Wie triffst Du Entscheidungen?

ich spreche vorher mit menschen die die entscheidung schon getroffen haben und aus dem bauch heraus

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

zu 90% mit affimieren

Verabschiedung

mein youtube kanal da es mir beim podcast nicht um direktes verkaufen geht. sonst aber dieblackbox.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

youtube: https://www.youtube.com/user/ThePassivesEinkommen
und www.ralf-schmitz.net bzw. je nachdem wann es erscheint ralfschmitz.co

 

Mar 22, 2017

Christian Heymann kommt aus dem schönen Freiburg im Breisgau. Hier hat er vor einigen Jahren eine Ausbildung zum Bankkaufmann erfolgreich abgeschlossen. Leider musste er während dieser Zeit ständig erleben, wie Menschen komplett unterschiedlich beraten worden sind. Und das einzige Kriterium dabei war, wie viel Geld haben die Kunden auf dem Konto?
Es ging also letzten Endes immer nur darum, die Vertriebsvorgaben der Bank zu erfüllen. Da war es der Bank ziemlich gleichgültig, wenn Produkte an Menschen "vertickt" wurden, die diese eigentlich gar nicht benötigen. Christian Heymann, hat sich aber gegen diesen Weg entschieden. Sofort nach der Ausbildung verabschiedete er sich von der Bank und begann Internationales Finanzmanagement zu studieren. In diesem Prozess wurde ihm immer mehr bewusst, dass die Meisten Menschen von Geld Ahnung hatten, weil es viel zu komplex dargestellt wird. Er fing dann damit an, Beratungen für seine Freunde und Familienmitglieder anzubieten, weil ihm diese sehr wichtig sind und seine Hilfe am Nötigsten hatten. So verging einige Zeit und dennoch war Christian noch immer nicht zufrieden. Klar eine Beratung hilft den Menschen, dachte er sich. Aber ist die Beratung wirklich die Lösung für dieses Problem?

Das Problem ist doch ganz klar, das die Menschen nicht eigenständig ihre Finanzen in die Hand nehmen können/wollen. Und das liegt daran, weil die Menschen zu wenig über dieses Thema wissen. Nichtwissen = Angst. Angst = nichts tun.

Christian Heymann sagt sich, dass eigentliche Problem ist das Nichtwissen. Denn durch Wissen, fangen wir erst an Dinge zu tun. Und dieses Wissen
wurde uns in der Schule, in der Ausbildung oder im Studium vorenhalten. Wissen, dass unser ganzes Leben beeinflusst.
Wir gehen jeden Tag für Geld arbeiten, zahlen unsere Miete mit Geld und mit Versicherungen sichern wir unser finanzielles Risiko ab. Unser ganzes Leben dreht sich fast nur um Geld...
Deshalb hat sich Christian Heymann ein Ziel gesetzt. Er möchte die Finanzbranche verändern, in dem CashFlowTV das fehlende Wissen zur Verfügung stellt. Dadurch erhofft sich CashFlowTV, dass die Menschen anfangen selbstständig über ihre Finanzen nachzudenken. Damit in ferner Zukunft eine Beratung nur noch in Ausnahmefällen nötig ist und die Menschen nicht mehr von Banken und Versicherungen über den Tisch gezogen werden...

Dein Pitch

Unser ganzes Leben dreht sich um Geld. Wir gehen jeden Tag dafür arbeiten, aber die Meisten Menschen kennen sich mit Geld nicht aus.
Woher auch, haben wir in der Schule jemals darüber etwas gelernt?
Deshalb haben wir uns entschieden mit CashFlowTV etwas zu bewegen und stellen einfach verständlich Finanzwissen zur Verfügung, um damit
die Leute zum selbst handeln anzuregen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

- Beratung Versicherungen und Finanzanlagen

- Online Marketing (Finanzberatung mit Onlinecoaching)

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist Mittel zum Zweck.
Möchte ich im Leben etwas bewegen, brauche ich Geld.
Geld selbst macht mich also nicht glücklich, dass was man damit bewirken kann, schon.

Geld verändert den Charakter aufjedenfall. Durfte leider schon einige Beispiel erleben...

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Mein schlimmster Moment als Investor ist schon ein bisschen zurück.
Ich hatte damals mit CFD´s gehandelt und hatte eine schöne Aufwärtsspirale. Ich dachte es würde ewig so weiter gehen...
Doch wie es halt mit allem ist, wenn es hoch geht, geht es wahrscheinlich auch wieder runter ;)
Und wie das als junger Mensch in der Branche so ist, setzt man immer mehr Geld ein bis man quasi "all in" geht.
Das habe ich leider gemacht und ordentlich Geld verloren.

Aber wenn ich heute zurück schaue, halte ich diese Erfahrung, als wichtigste die ich je mit Geld gemacht habe.
Gefühle spielen bei CFD´s und täglichen Börsenstrades, eine größere Rolle, als man denkt. Seitdem halte ich mich fern
von Investments, die meinen Blutdruck nach oben fahren.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe mich gefragt, was ich im Leben möchte. Natürlich habe ich die Antwort darauf nicht sofort gefunden, aber allein dass ich mich damit
auseinenadergesetzet habe, hat mir dabei geholfen eine Antwort zu finden. Eine Persönlichkeitsanalyse wäre da zum Beispiel ein guter Anfang.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Reflektieren, mit anderen Menschen reden, intuitiv (Bauchgefühl)

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich frage mich was ich im Leben möchte. Das motiviert mich etwas zu tun.

Verabschiedung

Rennt im Leben nicht dem Geld hinterher, sondern eurer Berufung.

www.cashflowtv.org

Kontaktdaten des Interviewpartners

chris.heymann (at) cashflowtv (punkt) org

 

Mar 20, 2017

Christian Heymann kommt aus dem schönen Freiburg im Breisgau. Hier hat er vor einigen Jahren eine Ausbildung zum Bankkaufmann erfolgreich abgeschlossen. Leider musste er während dieser Zeit ständig erleben, wie Menschen komplett unterschiedlich beraten worden sind. Und das einzige Kriterium dabei war, wie viel Geld haben die Kunden auf dem Konto?
Es ging also letzten Endes immer nur darum, die Vertriebsvorgaben der Bank zu erfüllen. Da war es der Bank ziemlich gleichgültig, wenn Produkte an Menschen "vertickt" wurden, die diese eigentlich gar nicht benötigen. Christian Heymann, hat sich aber gegen diesen Weg entschieden. Sofort nach der Ausbildung verabschiedete er sich von der Bank und begann Internationales Finanzmanagement zu studieren. In diesem Prozess wurde ihm immer mehr bewusst, dass die Meisten Menschen von Geld Ahnung hatten, weil es viel zu komplex dargestellt wird. Er fing dann damit an, Beratungen für seine Freunde und Familienmitglieder anzubieten, weil ihm diese sehr wichtig sind und seine Hilfe am Nötigsten hatten. So verging einige Zeit und dennoch war Christian noch immer nicht zufrieden. Klar eine Beratung hilft den Menschen, dachte er sich. Aber ist die Beratung wirklich die Lösung für dieses Problem?

Das Problem ist doch ganz klar, das die Menschen nicht eigenständig ihre Finanzen in die Hand nehmen können/wollen. Und das liegt daran, weil die Menschen zu wenig über dieses Thema wissen. Nichtwissen = Angst. Angst = nichts tun.

Christian Heymann sagt sich, dass eigentliche Problem ist das Nichtwissen. Denn durch Wissen, fangen wir erst an Dinge zu tun. Und dieses Wissen
wurde uns in der Schule, in der Ausbildung oder im Studium vorenhalten. Wissen, dass unser ganzes Leben beeinflusst.
Wir gehen jeden Tag für Geld arbeiten, zahlen unsere Miete mit Geld und mit Versicherungen sichern wir unser finanzielles Risiko ab. Unser ganzes Leben dreht sich fast nur um Geld...
Deshalb hat sich Christian Heymann ein Ziel gesetzt. Er möchte die Finanzbranche verändern, in dem CashFlowTV das fehlende Wissen zur Verfügung stellt. Dadurch erhofft sich CashFlowTV, dass die Menschen anfangen selbstständig über ihre Finanzen nachzudenken. Damit in ferner Zukunft eine Beratung nur noch in Ausnahmefällen nötig ist und die Menschen nicht mehr von Banken und Versicherungen über den Tisch gezogen werden...

Dein Pitch

Unser ganzes Leben dreht sich um Geld. Wir gehen jeden Tag dafür arbeiten, aber die Meisten Menschen kennen sich mit Geld nicht aus.
Woher auch, haben wir in der Schule jemals darüber etwas gelernt?
Deshalb haben wir uns entschieden mit CashFlowTV etwas zu bewegen und stellen einfach verständlich Finanzwissen zur Verfügung, um damit
die Leute zum selbst handeln anzuregen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

- Beratung Versicherungen und Finanzanlagen

- Online Marketing (Finanzberatung mit Onlinecoaching)

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist Mittel zum Zweck.
Möchte ich im Leben etwas bewegen, brauche ich Geld.
Geld selbst macht mich also nicht glücklich, dass was man damit bewirken kann, schon.

Geld verändert den Charakter aufjedenfall. Durfte leider schon einige Beispiel erleben...

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Mein schlimmster Moment als Investor ist schon ein bisschen zurück.
Ich hatte damals mit CFD´s gehandelt und hatte eine schöne Aufwärtsspirale. Ich dachte es würde ewig so weiter gehen...
Doch wie es halt mit allem ist, wenn es hoch geht, geht es wahrscheinlich auch wieder runter ;)
Und wie das als junger Mensch in der Branche so ist, setzt man immer mehr Geld ein bis man quasi "all in" geht.
Das habe ich leider gemacht und ordentlich Geld verloren.

Aber wenn ich heute zurück schaue, halte ich diese Erfahrung, als wichtigste die ich je mit Geld gemacht habe.
Gefühle spielen bei CFD´s und täglichen Börsenstrades, eine größere Rolle, als man denkt. Seitdem halte ich mich fern
von Investments, die meinen Blutdruck nach oben fahren.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe mich gefragt, was ich im Leben möchte. Natürlich habe ich die Antwort darauf nicht sofort gefunden, aber allein dass ich mich damit
auseinenadergesetzet habe, hat mir dabei geholfen eine Antwort zu finden. Eine Persönlichkeitsanalyse wäre da zum Beispiel ein guter Anfang.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Reflektieren, mit anderen Menschen reden, intuitiv (Bauchgefühl)

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich frage mich was ich im Leben möchte. Das motiviert mich etwas zu tun.

Verabschiedung

Rennt im Leben nicht dem Geld hinterher, sondern eurer Berufung.

www.cashflowtv.org

Kontaktdaten des Interviewpartners

chris.heymann (at) cashflowtv (punkt) org

 

Mar 8, 2017

Mein Name ist Stefanie Schädel und ich bin Gründerin und Inhaberin mehrerer kleiner Unternehmen. Mit "Jeder-kann-Immobilien" unterstütze ich Anfänger dabei, erfolgreich in Immobilien zu investieren. Dazu gibt es auf Youtube von mir viele kostenfreie Videos und auf meiner Webseite Schritt-für-Schritt-Videokurse und etliche Tipps und Tricks. Ich investiere selber seit Jahren und führe ein kleines vermögensverwaltendes Unternehmen, zudem bin ich Baufinanzierungsspezialistin. Weiterhin habe ich noch zwei Unternehmen in der Freizeitbranche, einen Freizeitclub in Augsburg und ein Room Escape Game in Regensburg. Privat bin ich gerne in den Bergen und ich liebe Rucksackreisen in ferne Länder.

Dein Pitch

Ich unterstütze Menschen dabei, erfolgreich in Immobilien zu investieren, auch wenn das Thema für sie bisher völlig neu ist.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Mein Videokurs „Immobilienkauf“ sowie der Videokurs „Finanzierungs-Insiderwissen“. Beides sind Lernprodukte, die bei A beginnen und bei Z aufhören, ohne den Kunden zu überfrachten. Ich spreche Klartext, gebe viele Praxistipps und vermeide Fachchinesisch. Mein Marketing baue ich derzeit noch auf. Ich arbeite mit einigen ausgewählten Affiliates zusammen und habe einen eigenen kleinen Funnel aufgebaut.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld finde ich sehr wichtig. Wenn man genug hat, dann kann man damit das Leben führen, das man gerne leben möchte. Wenn man nicht genug hat, wirft dies Schatten auf alle möglichen Bereiche des Lebens. Mir ermöglicht Geld meine Freiheit, die ich lebe. Gerade passives Einkommen ist hier hervorzuheben. Geld selbst macht nicht glücklich, aber es ermöglicht mir, meine Träume zu leben und Wünsche zu erfüllen, auch den Menschen, denen ich etwas Gutes tun möchte. Wenn Geld den Charakter verändert, dann hat das meiner Meinung nach mit dem Charakter zu tun und nicht mit dem Geld.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich hatte eine Eigentumswohnung mit Mieterin gekauft. Diese Dame war zunächst sehr freundlich und schien recht normal, entpuppte sich dann aber als stark depressiv mit Selbstmordgefahr und Verfolgungswahn. Sie hatte völlig irrationale Bedenken in Bezug auf angebliche Baumängel und drohte ständig mit Anwälten. Auch wenn mir klar war, dass mit der Wohnung alles in Ordnung war, hat mich das wirklich Nerven gekostet. Im Endeffekt kann es immer passieren, dass man so jemanden „mitkauft“, aber das ist nun mal das Risiko bei dieser Art der Kapitalanlage.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Mein Vater ist Architekt und ich wurde in eine Baustelle hineingeboren. Als Kind war ich dann wochenends mit meinen Eltern immer auf seinen privaten Baustellen unterwegs. Was lag da näher, als auch in den Immobilienbereich zu gehen? Allerdings wollte ich nicht den technischen, sondern den kaufmännischen Teil lernen. So kam ich dann zu meiner Ausbildung als Immobilienkauffrau, an die ich den Fachwirt sofort angeschlossen habe. Danach habe ich dann noch BWL neben meinem Vollzeitjob studiert und mein Finanzierungswissen aufgebaut. So kommen inzwischen schon fast 17 Jahre Immobilienbranche zusammen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Entscheidungen treffe ich meistens sehr schnell. Ich bin ziemlich risikoaffin und habe keine Angst vor Fehlentscheidungen mehr. Früher war das anders, da war ich auch mehr ein Kopfmensch. Inzwischen folge ich sehr viel meinem Herzen. Geht nicht gibt es für mich nicht. Es muss immer eine Möglichkeit geben und nur weil sie noch keiner gefunden hat, heißt das gar nichts. Im Zweifel spreche ich mit Menschen, die mir entweder weiterhelfen können, weil sie vom Fach sind oder weil sie mich als Mensch kennen und einschätzen können, was die Konsequenzen sein könnten. Oft hilft es ja schon, mit einem nahestehenden Menschen darüber zu reden und die Lösung oder der Weg kommt von allein.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Früher war ich wahnsinnig diszipliniert. Inzwischen bin ich etwas weicher geworden zu mir selbst und zu anderen. Daher ist aber auch mein Schweinehund gewachsen, den ich früher mit Disziplin einfach übergangen habe. Am besten ist es dann, mit dem größten Brocken anzufangen nach dem Motto „Eat the frog“. Dann ist das Schlimmste schon mal weg und alles andere kann nur besser und einfacher werden.

Verabschiedung

Sprich mit den Menschen, die da sind, wo du hinwillst. Je mehr du dich mit diesen Menschen umgibst, desto schneller bist du auch dort, wo sie sind. Und höre nicht auf die Menschen, die zu allem eine Meinung haben, aber selber gar nicht dort sind, wo du hin willst!
www.jeder-kann-immobilien.de
https://www.youtube.com/channel/UCQNd5slBDkYoYU65lVf6_cA

Kontaktdaten des Interviewpartners

support(at)jeder-kann-immobilien(punkt)de

 

Mar 1, 2017

Mein Name ist Stefanie Schädel und ich bin Gründerin und Inhaberin mehrerer kleiner Unternehmen. Mit "Jeder-kann-Immobilien" unterstütze ich Anfänger dabei, erfolgreich in Immobilien zu investieren. Dazu gibt es auf Youtube von mir viele kostenfreie Videos und auf meiner Webseite Schritt-für-Schritt-Videokurse und etliche Tipps und Tricks. Ich investiere selber seit Jahren und führe ein kleines vermögensverwaltendes Unternehmen, zudem bin ich Baufinanzierungsspezialistin. Weiterhin habe ich noch zwei Unternehmen in der Freizeitbranche, einen Freizeitclub in Augsburg und ein Room Escape Game in Regensburg. Privat bin ich gerne in den Bergen und ich liebe Rucksackreisen in ferne Länder.

Dein Pitch

Ich unterstütze Menschen dabei, erfolgreich in Immobilien zu investieren, auch wenn das Thema für sie bisher völlig neu ist.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Mein Videokurs „Immobilienkauf“ sowie der Videokurs „Finanzierungs-Insiderwissen“. Beides sind Lernprodukte, die bei A beginnen und bei Z aufhören, ohne den Kunden zu überfrachten. Ich spreche Klartext, gebe viele Praxistipps und vermeide Fachchinesisch. Mein Marketing baue ich derzeit noch auf. Ich arbeite mit einigen ausgewählten Affiliates zusammen und habe einen eigenen kleinen Funnel aufgebaut.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld finde ich sehr wichtig. Wenn man genug hat, dann kann man damit das Leben führen, das man gerne leben möchte. Wenn man nicht genug hat, wirft dies Schatten auf alle möglichen Bereiche des Lebens. Mir ermöglicht Geld meine Freiheit, die ich lebe. Gerade passives Einkommen ist hier hervorzuheben. Geld selbst macht nicht glücklich, aber es ermöglicht mir, meine Träume zu leben und Wünsche zu erfüllen, auch den Menschen, denen ich etwas Gutes tun möchte. Wenn Geld den Charakter verändert, dann hat das meiner Meinung nach mit dem Charakter zu tun und nicht mit dem Geld.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich hatte eine Eigentumswohnung mit Mieterin gekauft. Diese Dame war zunächst sehr freundlich und schien recht normal, entpuppte sich dann aber als stark depressiv mit Selbstmordgefahr und Verfolgungswahn. Sie hatte völlig irrationale Bedenken in Bezug auf angebliche Baumängel und drohte ständig mit Anwälten. Auch wenn mir klar war, dass mit der Wohnung alles in Ordnung war, hat mich das wirklich Nerven gekostet. Im Endeffekt kann es immer passieren, dass man so jemanden „mitkauft“, aber das ist nun mal das Risiko bei dieser Art der Kapitalanlage.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Mein Vater ist Architekt und ich wurde in eine Baustelle hineingeboren. Als Kind war ich dann wochenends mit meinen Eltern immer auf seinen privaten Baustellen unterwegs. Was lag da näher, als auch in den Immobilienbereich zu gehen? Allerdings wollte ich nicht den technischen, sondern den kaufmännischen Teil lernen. So kam ich dann zu meiner Ausbildung als Immobilienkauffrau, an die ich den Fachwirt sofort angeschlossen habe. Danach habe ich dann noch BWL neben meinem Vollzeitjob studiert und mein Finanzierungswissen aufgebaut. So kommen inzwischen schon fast 17 Jahre Immobilienbranche zusammen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Entscheidungen treffe ich meistens sehr schnell. Ich bin ziemlich risikoaffin und habe keine Angst vor Fehlentscheidungen mehr. Früher war das anders, da war ich auch mehr ein Kopfmensch. Inzwischen folge ich sehr viel meinem Herzen. Geht nicht gibt es für mich nicht. Es muss immer eine Möglichkeit geben und nur weil sie noch keiner gefunden hat, heißt das gar nichts. Im Zweifel spreche ich mit Menschen, die mir entweder weiterhelfen können, weil sie vom Fach sind oder weil sie mich als Mensch kennen und einschätzen können, was die Konsequenzen sein könnten. Oft hilft es ja schon, mit einem nahestehenden Menschen darüber zu reden und die Lösung oder der Weg kommt von allein.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Früher war ich wahnsinnig diszipliniert. Inzwischen bin ich etwas weicher geworden zu mir selbst und zu anderen. Daher ist aber auch mein Schweinehund gewachsen, den ich früher mit Disziplin einfach übergangen habe. Am besten ist es dann, mit dem größten Brocken anzufangen nach dem Motto „Eat the frog“. Dann ist das Schlimmste schon mal weg und alles andere kann nur besser und einfacher werden.

Verabschiedung

Sprich mit den Menschen, die da sind, wo du hinwillst. Je mehr du dich mit diesen Menschen umgibst, desto schneller bist du auch dort, wo sie sind. Und höre nicht auf die Menschen, die zu allem eine Meinung haben, aber selber gar nicht dort sind, wo du hin willst!
www.jeder-kann-immobilien.de
https://www.youtube.com/channel/UCQNd5slBDkYoYU65lVf6_cA

Kontaktdaten des Interviewpartners

support(at)jeder-kann-immobilien(punkt)de

Deine Buchempfehlung

Rich dad poor dad - Robert Kiyosaki

Feb 22, 2017

Roland Borger ist 28 Jahre alt und von Beruf Immobilienmakler und Hausverwalter.
Seine erste große Leidenschaft ist die Immobilie, alles was mit ihr in Zusammenhang steht.
Seine zweite große Leidenschaft ist das Spiel "Magic the Gathering". Er war bereits mit diesem Spiel als Spielwarenhändler selbstständig und konnte bereits im ersten Jahr einen Gewinn machen. Aus persönlichen Gründen hat er das Spielwarengewerbe jedoch wieder an den Nagel gehängt.
Heute erzählt er uns allerdings, wie man mit LEGO sicher sein Geld anlegen kann.

Dein Pitch

Ich bin Immobilienmakler und Hausverwalter. Ich betreue Immobilien und kümmere mich um deren Bewirtschaftung und Vermarktung im Rahmen eines Familienbetriebes

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Den stätigsten habe ich mit der Verwaltung von Immobilien. Den variabelsten mit der Vermarktung.
Meine Marketinggeheimwaffe ist der persönliche Kontakt zu meinen Kunden. Alle Kunden die ich betreue haben meine Handynummer und ich bin für Sie rund um die Uhr persönlich ansprechbar.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Auf einer 10teiligen Skala ca. bei 6.
Geld macht nicht glücklich, aber es macht auch nicht unglücklich.
Geld verändert den Charakter, aber die Ausgangssituation ist entscheidend.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Mein bester Freund und ich probieren sehr viele Sachen privat wie auch unternehmerisch aus. Vor vielen Jahren habe ich die Leidenschaft für Immobilien und Magic entwickelt.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich bin sehr sozial veranlagt. Ich bespreche meine Entscheidungen sehr oft mit meinen sozialen Kontakten.
Es gibt keine unlösbaren Aufgaben, man kennt vielleicht den Lösungsweg nicht aber den findet man im Laufe der Zeit.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Mit einer ToDo - Liste. Es gibt eine Liste sowohl digital als auch auf Papier mit der ich alle meine Aufgaben Mangage. Diese haben ein Enddatum und bis dahin werden Sie erledigt.

Verabschiedung

Mit genug Eifer kann man alles schaffen. Man kann mit genug Leidenschaft aus jeder Sache Geld machen.

www.immobilienborger.at
www.facebook.com/immobilien.borger

Kontaktdaten des Interviewpartners

Roland Borger, BA
Wiener Straße 3
3100 St. Pölten

roland.borger@immobilienborger.at

Deine Buchempfehlung

Reicher als die XXXXX - Alex Fischer

Feb 15, 2017

Immobilie kaufen Schritt 5: Kauf- und Notarvertrag

 

Christian Schmitt ist Unternehmer, Immobilieninvestor und zusätzlich Geschäftsführer eines Immobilienmakler Unternehmens und eines Finanzdienstleistungsunternehmens wo er Kunden unabhängig im Bereich Versicherungen und Baufinanzierung berät.
Er ist selbst langjähriger Immobilieninvestor und zeigt Dir wie Du deine erste Immobilie kaufst und auf was Du achten musst.
Heute mit der fünften und letzten Episode:
5. Was sollte alles in einem Kaufvertrag stehen?
Es geht um die wichtigen Dinge beim Kaufvertrag und was Du dabei beachten musst:
  • Was steht alles im Kaufvertrag?
  • Wann muss ich den Kaufpreis bezahlen?
  • Was steht alles im Grundbuch?

Diese Fragen beantwortet Dir Dein Immobilien- & Finanz Coach – Christian Schmitt in der nächsten Podcast Folge.

 

 

Kontaktdaten des Interviewpartners

Schmitt Christian
info(at)Schmitt-christian(punkt)com
Youtube: Dein Immobilien- & Finanzcoach
Facebook: Christian Schmitt

 

Feb 12, 2017

Immobilie kaufen Schritt 4: Die Finanzierung

Christian Schmitt ist Unternehmer, Immobilieninvestor hat bereits mehr als 10 Jahren Erfahrung im Bereich Immobilien, Finanzierungen und Finanzdienstleistung.
Er selbst ist langjähriger Immobilieninvestor und zeigt Dir wie Du Deine erste Immobilie kaufst und auf was Du achten musst.
 

Heute mit der vierten Episode: Finanzierung.

• Welches ist das richtige Darlehen?
• Ist ein Bausparvertrag sinnvoll??
• Welche Förderungen vom Staat gibt es?
• Was ist für einen guten Zinssatz wichtig?
• Wie läuft die Kreditauszahlung ab?

 
Es geht um die wichtigen Dinge auf die Du bei den Unterlagen bei der Finanzierung achten musst. Diese Fragen beantwortet Dir Dein Immobilien- & Finanz Coach – Christian Schmitt in dieser Podcast Folge.
 

Downloads:

Selbstauskunft-Immobilien-Finanzcoach

Persönliche-Unterlagenliste-Immobilien-Finanzcoach

Objektunterlagenliste-Immobilien-Finanzcoach

Kontaktdaten des Interviewpartners

Schmitt Christian
info(at)Schmitt-christian(punkt)com
Youtube: Dein Immobilien- & Finanzcoach
Facebook: Christian Schmitt

 

Feb 9, 2017

Immobilie kaufen Schritt 4: Die Finanzierung

Christian Schmitt ist Unternehmer, Immobilieninvestor hat bereits mehr als 10 Jahren Erfahrung im Bereich Immobilien, Finanzierungen und Finanzdienstleistung.
Er selbst ist langjähriger Immobilieninvestor und zeigt Dir wie Du Deine erste Immobilie kaufst und auf was Du achten musst.
 

Heute mit der vierten Episode: Finanzierung.

• Welches ist das richtige Darlehen?
• Ist ein Bausparvertrag sinnvoll??
• Welche Förderungen vom Staat gibt es?
• Was ist für einen guten Zinssatz wichtig?
• Wie läuft die Kreditauszahlung ab?

 
Es geht um die wichtigen Dinge auf die Du bei den Unterlagen bei der Finanzierung achten musst. Diese Fragen beantwortet Dir Dein Immobilien- & Finanz Coach – Christian Schmitt in dieser Podcast Folge.
 

Downloads:

Selbstauskunft-Immobilien-Finanzcoach

Persönliche-Unterlagenliste-Immobilien-Finanzcoach

Objektunterlagenliste-Immobilien-Finanzcoach

Kontaktdaten des Interviewpartners

Schmitt Christian
info(at)Schmitt-christian(punkt)com
Youtube: Dein Immobilien- & Finanzcoach
Facebook: Christian Schmitt

 

Feb 3, 2017

Immobilie kaufen Schritt 3: Die Ankaufsprüfung

Christian Schmitt ist Unternehmer, Immobilieninvestor hat bereits mehr als 10 Jahren Erfahrung im Bereich Immobilien, Finanzierungen und Finanzdienstleistung.
Er selbst ist langjähriger Immobilieninvestor und zeigt Dir wie Du Deine erste Immobilie kaufst und auf was Du achten musst.
 
Heute mit der dritten Episode: Die Ankaufsprüfung.
 
  • Welche Unterlagen musst Du anfordern?
  • Welche Unterlagen brauchst Du um Deine Immobilie richtig bewerten zu können?
  • Wo bekommst Du einen Grundbuchauszug? 
  • Brauchst Du immer einen Energieausweis? 
  • Wie hoch sind die kosten bei einer Sanierung?
 
Es geht um die wichtigen Dinge auf die Du bei den Unterlagen bei der Ankaufsprüfung achten musst. Diese Fragen beantwortet Dir Dein Immobilien- & Finanz Coach – Christian Schmitt in dieser Podcast Folge.
 

Kontaktdaten des Interviewpartners

Schmitt Christian
info(at)Schmitt-christian(punkt)com
Youtube: Dein Immobilien- & Finanzcoach
Facebook: Christian Schmitt

 

Jan 26, 2017

Immobilie kaufen Schritt 2: Immobilien finden und Besichtigungen richtig durchführen

Christian Schmitt ist Unternehmer, Immobilieninvestor und zusätzlich Geschäftsführer eines Immobilienmakler Unternehmens und eines Finanzdienstleistungsunternehmens wo er Kunden unabhängig im Bereich Versicherungen und Baufinanzierung berät. Er ist selbst langjähriger Immobilieninvestor und zeigt Dir wie Du deine erste Immobilie kaufst und auf was Du achten musst.
 
Heute mit der zweiten Episode: 
Wie findest Du Deine Immobilie und auf was musst Du bei der Besichtigung achten?
Immobilie finden & Besichtigungstermin.
 
Es geht um die wichtigen Dinge bei der Immobiliensuche und auf was Du bei Deiner Besichtigung achten musst.
* Wo finde ich Immobilien?
* Welche Alternativen zu den Immobilienportalen gibt es?
* Welche Kontakte können mir bei der Immobiliensuche weiterhelfen?
* Auf was muss ich bei der Immobilienbesichtigung achten?
 
Diese Fragen beantwortet Dir Dein Immobilien- & Finanz Coach – Christian Schmitt in der nächsten Podcast Folge.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Schmitt Christian
info(at)Schmitt-christian(punkt)com
Youtube: Dein Immobilien- & Finanzcoach
Facebook: Christian Schmitt

 

Jan 25, 2017

Immobilie kaufen Schritt 2: Immobilien finden und Besichtigungen richtig durchführen

Christian Schmitt ist Unternehmer, Immobilieninvestor und zusätzlich Geschäftsführer eines Immobilienmakler Unternehmens und eines Finanzdienstleistungsunternehmens wo er Kunden unabhängig im Bereich Versicherungen und Baufinanzierung berät. Er ist selbst langjähriger Immobilieninvestor und zeigt Dir wie Du deine erste Immobilie kaufst und auf was Du achten musst.
 
Heute mit der zweiten Episode: 
Wie findest Du Deine Immobilie und auf was musst Du bei der Besichtigung achten?
Immobilie finden & Besichtigungstermin.
 
Es geht um die wichtigen Dinge bei der Immobiliensuche und auf was Du bei Deiner Besichtigung achten musst.
* Wo finde ich Immobilien?
* Welche Alternativen zu den Immobilienportalen gibt es?
* Welche Kontakte können mir bei der Immobiliensuche weiterhelfen?
* Auf was muss ich bei der Immobilienbesichtigung achten?
 
Diese Fragen beantwortet Dir Dein Immobilien- & Finanz Coach – Christian Schmitt in der nächsten Podcast Folge.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Schmitt Christian
info(at)Schmitt-christian(punkt)com
Youtube: Dein Immobilien- & Finanzcoach
Facebook: Christian Schmitt

 

Jan 19, 2017

Immobilie kaufen Schritt 1: Die finanzielle Vorbereitung

Christian Schmitt ist Unternehmer, Immobilieninvestor und zusätzlich Geschäftsführer eines Immobilienmakler Unternehmens und eines Finanzdienstleistungsunternehmens wo er Kunden unabhängig im Bereich Versicherungen und Baufinanzierung berät.

Er zeigt Dir wie Du deine erste Immobilie kaufst und auf was Du achten musst.

Heute mit der ersten Episode:

Finanzielle Vorbereitung Teil 1 + 2. Es geht um die wichtigen Dinge bei der Vorbereitung zu Deinem ersten Immobilieninvestment.

  • Wie hoch sollte Dein Gehalt sein? Was ist eine Haushaltsrechnung?
  • Wie viel Eigenkapital sollte ich haben?
  • Welche Daten und Unterlagen möchte Die Bank von mir für meine Finanzierung haben?
  • Was kannst Du dir eigentlich leisten? Wie hoch ist Dein Finanzierungsvolumen?

Diese Fragen beantwortet Dir Dein Immobilien- & Finanz Coach - Christian Schmitt in den nächsten beiden Podcast Folgen.

 

Downloads

Selbstauskunft-Immobilien-Finanzcoach

Persönliche-Unterlagenliste-Immobilien-Finanzcoach

Objektunterlagenliste-Immobilien-Finanzcoach

 

 

Kontaktdaten des Interviewpartners

Schmitt Christian
info(at)Schmitt-christian(punkt)com
Youtube: Dein Immobilien- & Finanzcoach
Facebook: Christian Schmitt

 

Jan 18, 2017

Immobilie kaufen Schritt 1: Die finanzielle Vorbereitung

Christian Schmitt ist Unternehmer, Immobilieninvestor und zusätzlich Geschäftsführer eines Immobilienmakler Unternehmens und eines Finanzdienstleistungsunternehmens wo er Kunden unabhängig im Bereich Versicherungen und Baufinanzierung berät.

Er zeigt Dir wie Du deine erste Immobilie kaufst und auf was Du achten musst.

Heute mit der ersten Episode:

Finanzielle Vorbereitung Teil 1 + 2. Es geht um die wichtigen Dinge bei der Vorbereitung zu Deinem ersten Immobilieninvestment.

  • Wie hoch sollte Dein Gehalt sein? Was ist eine Haushaltsrechnung?
  • Wie viel Eigenkapital sollte ich haben?
  • Welche Daten und Unterlagen möchte Die Bank von mir für meine Finanzierung haben?
  • Was kannst Du dir eigentlich leisten? Wie hoch ist Dein Finanzierungsvolumen?

Diese Fragen beantwortet Dir Dein Immobilien- & Finanz Coach - Christian Schmitt in den nächsten beiden Podcast Folgen.

 

Kontaktdaten des Interviewpartners

Schmitt Christian
info(at)Schmitt-christian(punkt)com
Youtube: Dein Immobilien- & Finanzcoach
Facebook: Christian Schmitt

 

Jan 11, 2017

Christian Schmitt ist Unternehmer, Immobilieninvestor und zusätzlich Geschäftsführer eines Immobilienmaklerunternehmens und eines Finanzdienstleistungsunternehmens wo er Kunden unabhängig im Bereich Versicherungen und Baufinanzierung berät.
Er ist mit seinen 31 Jahren seit mehr als 11 Jahren erfolgreich im Immobilien- und Finanzdienstleistungsbereich tätig. Mehr als 12.500 Kunden haben Ihm bereits Ihr Vertrauen geschenkt.
Während seiner Ausbildung im Gebäudemanagement machte er eine Ausbildung in der Finanzdienstleistung parallel. Trotz der Möglichkeit einer gehobenen Festanstellung entschloss er sich für den Weg in die Selbständigkeit. Nach einigen Jahren als freiberuflicher Mitarbeiter gründete er im letzten Jahr die Firmen deinHouse (Immobilienmakler) und die Firma Finances for You (Finanzdienstleistung).
Die Firma deinHouse hat bereits im ersten Jahr mehrere große Kunden für sich gewonnen und bereits Objekte im Verkauf mit einem Verkaufsvolumen von mehr als 33 Mio Euro.

Dein Pitch

Ich bin Unternehmer, Immobilieninvestor und zusätzlich Geschäftsführer von zwei Unternehmen. Zum einen im Bereich Finanzdienstleistung und zum anderen im Bereich der Immobilien. In den Bereichen Versicherungen, Finanzierungen und Immobilien bin ich bereits seit mehr als 10 Jahren tätig. Mehr als 12.500 Kunden schenken uns Ihr Vertrauen. Ich habe bereits mehr als 45 Mio € Baufinanzierungsvolumen vermittelt und unseren Versicherungskunden zu mehr als 3 Mio € Einsparungen bei gleichbleibender Leistung verholfen. Wir sind Spezialist im Bereich von Immobilien im Denkmalschutz und Sanierungsgebiet.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Was glaubst Du, warum Du ausgerechnet damit den größten Umsatz machst?

Mit Immobilien:
- Handel -> Kauf & Verkauf
- Mieteinnahmen -> aus eigenen Immobilien

Dienstleistung:
- Versicherungsvermittlung
- Baufinanzierung
- Immobilienvermarktung -> Privatkunden & Bauträger

Privater Aktienhandel

Beteiligungen an Unternehmen / Start Ups

Was ist Deine Marketing-Geheimwaffe und wie ist Dein Marketing aufgebaut?
- schnell eigene Ideen umzusetzen -> die Immobilien & Finanzdienstleistungsbranche ist langsam & träge und teilweise auch sehr eingerostet
- viele Sachen anders als ALLE anderen zu machen
- Online Marketing wird immer wichtiger -> Eigener YouTube Kanal
- Automatisierte Mails an Kunden nach Terminen usw.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Welchen Stellenwert hat Geld für Dich auf Deiner Werteskala?
- Wer sagt: "Es geht NICHT ums Geld"; hat das System nicht verstanden! Geld ist ein Mittel zum Zweck. Es geht nicht darum mit dem Geld sich materielle Dinge wie ein Auto, Haus oder teure Uhren zu kaufen. Es geht darum finanziell frei zu sein. Zu sagen ich bleibe HEUTE zu Hause um Zeit mit dem Partner, der Familie und den Freunden zu verbringen. Um sich Momente leisten zu können und die Welt zu sehen und Dinge zu erleben. Dies geht mit einem größeren Geldbeutel einfacher als mit einem kleineren.

Macht es Dich glücklich/ nicht glücklich?
- Geld macht NICHT glücklich! Es ist erwiesen das bei einem materiellen Kauf egal was es ist, das Glücksgefühl maximal 3 Monate anhält. Du kaufst dir morgen Deinen geliebten Ferrari und nach 3 Monaten ist es dir egal, da du dich daran gewöhnt hast.
Meine persönliche Meinung ist, Geld macht vieles einfacher um seine Ziele und Träume zu erreichen. Allerdings kann jeder auch ohne Geld glücklich sein! Denn ich war auch glücklich, als ich KEIN Geld hatte und nichtmal 5€ in der Tasche um meinen Ford Focus aufzutanken :-)

Verändert Geld den Charakter?
- Wenn der Mensch finanziell ungebildet ist JA

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

In meinen Augen gibt es keine "schlimmen" Momente. Die Situation ist immer die, die Ich daraus machen. Wenn ich vor Herausforderungen stehe, bin ich sehr einfach gestrickt: Entweder ich kann die Herausforderung lösen oder ich nehme die Herausforderung hin.
Beispiel: Nachdem ich mich dazu entschlossen habe von meinem Mentor weg zu gehen um meine eigenen Unternehmen zu gründen hatte ich von heute auf morgen mein regelmäßiges Einkommen abgeschnitten. Also habe ich nach einer Lösung gesucht um weiterhin das zu tun was ich vorher auch schon sehr erfolgreich getan habe. Im Bereich der Immobilienvermarktung habe ich sehr gute Kontakte und konnte nach 2 Wochen nach meinem Weggang einen Alleinauftrag für die Vermarktung von 160 Eigentumswohnungen mit einem Verkaufsvolumen von 30 Mio € für mich gewinnen. Heute sind wir bereits ein vierköpfiges Team mit geringen hierarchien und dem Ziel zusammen den Immobilen- und Finanzdienstleistungssektor zu erobern.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich kann immer und jederzeit entscheiden was und wer ich sein will!
Selbstverständlich kann ich morgen keine Gehirnchirurg werden ohne die passende Ausbildung zu haben. Allerdings kann ich morgen meinen Job kündigen, mich bei der Uni einschreiben und mich auf den Weg machen.

Mir macht es spaß mit Menschen zu sprechen, Deals zu machen und Dinge zu erschaffen. Dies machen ich den ganzen Tag ;-)

Wie triffst Du Entscheidungen?

In meinen Augen gibt es immer einen Weg zurück!
Wenn du Dich heute für das eine entschieden hast, kannst du Dich morgen wieder dagegen entscheiden. Nichts ist für immer.

Entweder ich kann die Herausforderung lösen oder ich nehme die Herausforderung hin.

Es gibt immer eine Lösung :-) Auch Kompromisse sind Lösungen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

EAT THAT FROG!!!

Dinge auf die ich keine Lust habe oder die viel Arbeit sind versuche ich sofort zu erledigen. Ich kann garnicht lange darüber nachdenken warum etwas nicht funktioniert und warum ich das jetzt nicht machen kann.

Verabschiedung

TUN!

Du musst es einfach machen. Es gibt so viele Menschen die reden, haben Ideen und sind clever. Allerdings bleiben diese ihr Leben lang in Ihrer Komfortzone.

Jakob Mähren (Immobilieninvestor aus Berlin) hat vor kurzem in einem Interview gesagt:
Wenn Du eine Idee hast, wird niemals einer zu Dir kommen und sagen: "Jetzt ist der Moment, gib Gas!"
Da wirst du Dein ganzes Leben lang darauf warten, Du wirst in den Startlöchern hocken bis Du irgendwann umfällst und auf dem Friedhof Deine letzte Stunde hast. Du musst irgendwann selber die Entscheidung fällen. Du musst irgendwann selber sagen: "Ich möchte im leben ein bisschen mehr!"
In den ersten Wochen, Monaten und Jahren hast Du nur Steine im Weg. Du hast Leute die sagen: "Deine Idee ist scheiße! Was machst Du denn da? Das sieht doch nicht gut aus!"
Du musst dich gegen die Leute zu wehr setzen und das ist das Los des Erfolgreichen.

Wenn du mehr vom Leben haben möchtest, musst du dafür auch MEHR tun ;-)

Kontaktdaten des Interviewpartners

Schmitt Christian
info(at)Schmitt-christian(punkt)com
Youtube: Dein Immobilien- & Finanzcoach
Facebook: Christian Schmitt

Deine Buchempfehlung

Rich Dad - Poor Dad - Robert Kiyosaki

Jan 6, 2017

Oliver ist ein professioneller Daytrader, der sein Wissen inzwischen auch interessierten Kreisen zugaenglich macht.

Nach einer Karriere als Haendler in den Handelsabteilungen grosser Banken (u.a. Deutsche Bank und Banque Nationale de Paris), Leitung seiner eigenen Wertpapierhandelsbank mit Boersensitzen an der Eurex, Euronext, Xetra, der Frankfurter und Stuttgarter Boerse und einigen Jahren im Hedge Fund Bereich, begann Oliver als Trading Coach Oli sein Wissen in einem einjaehrigen Ausbildungsprogramm anzubieten.

Trading Coach Oli geht nun ins 3. Jahr uns hat aktuell knapp ueber 200 aktive Mitglieder. Im Jahr 2017 startet ein neues Projekt, was sich zur Aufgabe stellt, ein kleines 30.000 Euro Konto in Richtung der 1 Million Euro Marke zu traden.

Oliver spricht Deutsch, Englisch und Spanisch und lebt in Zypern mit Partner, seinen Kindern (18/16) und seinen 5 Hunden und 1 Katze.

Er untestuetzt viele karitative Zwecke, insbesondere im Tierschutz in Zypern.

Oliver ist ein freundlicher. offener Zeitgenosse, der allerdings kein Blatt vor den Mund nimmt und Probleme offen anspricht.

Ihm liegt viel daran, mit dem Vorurteil aufzuraemen, dass alle Trading Coaches nur deshalb Coachings anbieten, weil sie es selbst im Handel nicht hinbekaemen.

Wer mit Oliver ins Gespraech kommen will, der schreibt ihm einfach eine freundliche Mail. Mehr braucht es nicht.

Er ist Fan von Bayern Muenchen, hat aber auch andere Vereine, denen er folgt und gerne Spiele sieht. Ansonsten steht persoenliche Weiterentwicklung ganz oben auf dem Programm fuer ihn. Auch 2017 plant er, wieder an einem Tony Robbins Seminar teilzunehmen.

Die groesste Freude kann man ihm machen, wenn man lernt und umsetzt, was er lehrt und/oder etwas fuer den Tierschutz tut.

Oliver findet man auf seiner Homepage www.tradingcoacholi.com und vor allem auf YouTube und Facebook unter Trading Coach Oli.

Dein Pitch

Ich bin der Oliver, Trading Coach Oli, und kann Dir helfen, ein konstant erfolgreicher Trader zu werden.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Deutlich - mit Trading. Aber da auch ich aelter werde, soll gerne der Ausbildungszweig wachsen und es auch in 5-10 Jahren ueberholen.

Trading - weil ich es gelernt habe und mich immer noch stetig verbessere.

Im Ausbildungsbereich habe ich nur ein Produkt, bald 2 und Marketing muss ich sicherlich noch viel lernen.

Das Marketing ist meine Schwaeche, aber ich arbeite dran.

Ich sage immer Koko Petkov's Marketing und mein Ausbildungsprogramm waere wohl unschlagbar (hahahahaha)

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist nur als Mittel zum Zweck wichtig und eher dann wichtig, wenn man es nicht hat.

Mir sind Familie, meine Tiere und natuerlich Gesundheit und Frieden viel wichtiger als Geld.

Ob Geld den Charakter veraendert? Nur bei schwachen Charakteren. Ich denke, falls dies passiert, ist es traurig und diese Person sollte sich hinterfragen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

:) EIne sehr beliebte Frage ... als Investor ... Als die Bundesregierung die Steuerfrist fuer Immobilien aenderte und ich dadurch Millionen verlor.

Aber als Trader gibt es einen plakativeren Vorfall. Ich verlor an einem Tag 368.000 Euro, weil ich Schweinchen Schlau spielte und immer wieder gegen den Trend ging. Dummjungenspiel nenne ich das. Es muss der 13.02.2004 gewesen sein. Und obwohl mein bester Tag sehr viel mehr Profit brachte, aergert mich meine damalige Dummheit selbst heute noch :)

Merke: Eine der duemmsten Dinge, die man tun kann ist: If in trouble, double :)

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Mich treibt an, meiner Familie, Freunden und Tieren zu helfen. Dass dies durch Trading funktioniert ist natuerlich gut.

Inzwischen biete ich ja auch meine Hilfe als Ausbildung an und es ist einfach extrem befriedigend, Mails zu bekommen von Menschen, die mir sagen, dass sie JETZT verstanden haben, wie Trading geht. Das freut mich immer wie ein kleines Kind und ist viel mehr wert als die finanzielle Seite der Sache.

Wer nicht weiss, was seine Leidenschaft ist, oder wer Muehe hat, leidenschaftlich zu sein, dem empfehle ich, einmal zu Tony Robbins zu gehen. Danach ist es relativ einfach.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Entscheidungen muessen klar und schnell getroffen werden, Fehler muessen noch schneller korrigiert werden.

Wer keine Entscheidungen trifft, macht immer einen Fehler.

Es gibt keine unloesbare Aufgaben.

Man setzt sich Ziele und arbeit diese schrittweise ab.

Auf Deutsch: Falls das Ziel ist, 20 kg abzunehmen, sollte man sich erst kundigmachen, was zu tun ist und dann Tag fuer Tag sich daran halten, sonst schlaegt das Jojo zu.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Motivation kommt aus dem WARUM man etwas tut. Wenn das WARUM gross genug ist, gibt es kaum Tage, an denen man kaempfen muss.

Den Rest nennt man Disziplin. Gewohnheiten formen ist der Schluessel dazu.

Ohne Disziplin ist erfolgreicher Handel unmoeglich.

Daher kenne ich diese Problematik fuer meine Person eigentlich ueberhaupt nicht.

Verabschiedung

Mein letzter Tip?

Research, Disziplin und Psychologie machen mindestens 90% vom Tradingerfolg aus.

Der beste Tipp ist natuerlich: Investiere in Dein Wissen, Buch Oliver's Tradingausbildung!

www.tradingcoacholi.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

Oliver Klemm

info (at) tradingcoacholi (punkt) com

http://www.tradingcoacholi.com/de/das-projekt.html

http://www.tradingcoacholi.com/de/ausbildung.html

Deine Buchempfehlung

Die weltweiten Gesetze des erfolgreichen Tradings - Brent Penfold

Jan 5, 2017

Oliver ist ein professioneller Daytrader, der sein Wissen inzwischen auch interessierten Kreisen zugaenglich macht.

Nach einer Karriere als Haendler in den Handelsabteilungen grosser Banken (u.a. Deutsche Bank und Banque Nationale de Paris), Leitung seiner eigenen Wertpapierhandelsbank mit Boersensitzen an der Eurex, Euronext, Xetra, der Frankfurter und Stuttgarter Boerse und einigen Jahren im Hedge Fund Bereich, begann Oliver als Trading Coach Oli sein Wissen in einem einjaehrigen Ausbildungsprogramm anzubieten.

Trading Coach Oli geht nun ins 3. Jahr uns hat aktuell knapp ueber 200 aktive Mitglieder. Im Jahr 2017 startet ein neues Projekt, was sich zur Aufgabe stellt, ein kleines 30.000 Euro Konto in Richtung der 1 Million Euro Marke zu traden.

Oliver spricht Deutsch, Englisch und Spanisch und lebt in Zypern mit Partner, seinen Kindern (18/16) und seinen 5 Hunden und 1 Katze.

Er untestuetzt viele karitative Zwecke, insbesondere im Tierschutz in Zypern.

Oliver ist ein freundlicher. offener Zeitgenosse, der allerdings kein Blatt vor den Mund nimmt und Probleme offen anspricht.

Ihm liegt viel daran, mit dem Vorurteil aufzuraemen, dass alle Trading Coaches nur deshalb Coachings anbieten, weil sie es selbst im Handel nicht hinbekaemen.

Wer mit Oliver ins Gespraech kommen will, der schreibt ihm einfach eine freundliche Mail. Mehr braucht es nicht.

Er ist Fan von Bayern Muenchen, hat aber auch andere Vereine, denen er folgt und gerne Spiele sieht. Ansonsten steht persoenliche Weiterentwicklung ganz oben auf dem Programm fuer ihn. Auch 2017 plant er, wieder an einem Tony Robbins Seminar teilzunehmen.

Die groesste Freude kann man ihm machen, wenn man lernt und umsetzt, was er lehrt und/oder etwas fuer den Tierschutz tut.

Oliver findet man auf seiner Homepage www.tradingcoacholi.com und vor allem auf YouTube und Facebook unter Trading Coach Oli.

Dein Pitch

Ich bin der Oliver, Trading Coach Oli, und kann Dir helfen, ein konstant erfolgreicher Trader zu werden.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Deutlich - mit Trading. Aber da auch ich aelter werde, soll gerne der Ausbildungszweig wachsen und es auch in 5-10 Jahren ueberholen.

Trading - weil ich es gelernt habe und mich immer noch stetig verbessere.

Im Ausbildungsbereich habe ich nur ein Produkt, bald 2 und Marketing muss ich sicherlich noch viel lernen.

Das Marketing ist meine Schwaeche, aber ich arbeite dran.

Ich sage immer Koko Petkov's Marketing und mein Ausbildungsprogramm waere wohl unschlagbar (hahahahaha)

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist nur als Mittel zum Zweck wichtig und eher dann wichtig, wenn man es nicht hat.

Mir sind Familie, meine Tiere und natuerlich Gesundheit und Frieden viel wichtiger als Geld.

Ob Geld den Charakter veraendert? Nur bei schwachen Charakteren. Ich denke, falls dies passiert, ist es traurig und diese Person sollte sich hinterfragen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

:) EIne sehr beliebte Frage ... als Investor ... Als die Bundesregierung die Steuerfrist fuer Immobilien aenderte und ich dadurch Millionen verlor.

Aber als Trader gibt es einen plakativeren Vorfall. Ich verlor an einem Tag 368.000 Euro, weil ich Schweinchen Schlau spielte und immer wieder gegen den Trend ging. Dummjungenspiel nenne ich das. Es muss der 13.02.2004 gewesen sein. Und obwohl mein bester Tag sehr viel mehr Profit brachte, aergert mich meine damalige Dummheit selbst heute noch :)

Merke: Eine der duemmsten Dinge, die man tun kann ist: If in trouble, double :)

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Mich treibt an, meiner Familie, Freunden und Tieren zu helfen. Dass dies durch Trading funktioniert ist natuerlich gut.

Inzwischen biete ich ja auch meine Hilfe als Ausbildung an und es ist einfach extrem befriedigend, Mails zu bekommen von Menschen, die mir sagen, dass sie JETZT verstanden haben, wie Trading geht. Das freut mich immer wie ein kleines Kind und ist viel mehr wert als die finanzielle Seite der Sache.

Wer nicht weiss, was seine Leidenschaft ist, oder wer Muehe hat, leidenschaftlich zu sein, dem empfehle ich, einmal zu Tony Robbins zu gehen. Danach ist es relativ einfach.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Entscheidungen muessen klar und schnell getroffen werden, Fehler muessen noch schneller korrigiert werden.

Wer keine Entscheidungen trifft, macht immer einen Fehler.

Es gibt keine unloesbare Aufgaben.

Man setzt sich Ziele und arbeit diese schrittweise ab.

Auf Deutsch: Falls das Ziel ist, 20 kg abzunehmen, sollte man sich erst kundigmachen, was zu tun ist und dann Tag fuer Tag sich daran halten, sonst schlaegt das Jojo zu.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Motivation kommt aus dem WARUM man etwas tut. Wenn das WARUM gross genug ist, gibt es kaum Tage, an denen man kaempfen muss.

Den Rest nennt man Disziplin. Gewohnheiten formen ist der Schluessel dazu.

Ohne Disziplin ist erfolgreicher Handel unmoeglich.

Daher kenne ich diese Problematik fuer meine Person eigentlich ueberhaupt nicht.

Verabschiedung

Mein letzter Tip?

Research, Disziplin und Psychologie machen mindestens 90% vom Tradingerfolg aus.

Der beste Tipp ist natuerlich: Investiere in Dein Wissen, Buch Oliver's Tradingausbildung!

www.tradingcoacholi.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

Oliver Klemm

info (at) tradingcoacholi (punkt) com

http://www.tradingcoacholi.com/de/das-projekt.html

http://www.tradingcoacholi.com/de/ausbildung.html

Deine Buchempfehlung

Die weltweiten Gesetze des erfolgreichen Tradings - Brent Penfold

Jan 4, 2017

Oliver ist ein professioneller Daytrader, der sein Wissen inzwischen auch interessierten Kreisen zugaenglich macht.

Nach einer Karriere als Haendler in den Handelsabteilungen grosser Banken (u.a. Deutsche Bank und Banque Nationale de Paris), Leitung seiner eigenen Wertpapierhandelsbank mit Boersensitzen an der Eurex, Euronext, Xetra, der Frankfurter und Stuttgarter Boerse und einigen Jahren im Hedge Fund Bereich, begann Oliver als Trading Coach Oli sein Wissen in einem einjaehrigen Ausbildungsprogramm anzubieten.

Trading Coach Oli geht nun ins 3. Jahr uns hat aktuell knapp ueber 200 aktive Mitglieder. Im Jahr 2017 startet ein neues Projekt, was sich zur Aufgabe stellt, ein kleines 30.000 Euro Konto in Richtung der 1 Million Euro Marke zu traden.

Oliver spricht Deutsch, Englisch und Spanisch und lebt in Zypern mit Partner, seinen Kindern (18/16) und seinen 5 Hunden und 1 Katze.

Er untestuetzt viele karitative Zwecke, insbesondere im Tierschutz in Zypern.

Oliver ist ein freundlicher. offener Zeitgenosse, der allerdings kein Blatt vor den Mund nimmt und Probleme offen anspricht.

Ihm liegt viel daran, mit dem Vorurteil aufzuraemen, dass alle Trading Coaches nur deshalb Coachings anbieten, weil sie es selbst im Handel nicht hinbekaemen.

Wer mit Oliver ins Gespraech kommen will, der schreibt ihm einfach eine freundliche Mail. Mehr braucht es nicht.

Er ist Fan von Bayern Muenchen, hat aber auch andere Vereine, denen er folgt und gerne Spiele sieht. Ansonsten steht persoenliche Weiterentwicklung ganz oben auf dem Programm fuer ihn. Auch 2017 plant er, wieder an einem Tony Robbins Seminar teilzunehmen.

Die groesste Freude kann man ihm machen, wenn man lernt und umsetzt, was er lehrt und/oder etwas fuer den Tierschutz tut.

Oliver findet man auf seiner Homepage www.tradingcoacholi.com und vor allem auf YouTube und Facebook unter Trading Coach Oli.

Dein Pitch

Ich bin der Oliver, Trading Coach Oli, und kann Dir helfen, ein konstant erfolgreicher Trader zu werden.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Deutlich - mit Trading. Aber da auch ich aelter werde, soll gerne der Ausbildungszweig wachsen und es auch in 5-10 Jahren ueberholen.

Trading - weil ich es gelernt habe und mich immer noch stetig verbessere.

Im Ausbildungsbereich habe ich nur ein Produkt, bald 2 und Marketing muss ich sicherlich noch viel lernen.

Das Marketing ist meine Schwaeche, aber ich arbeite dran.

Ich sage immer Koko Petkov's Marketing und mein Ausbildungsprogramm waere wohl unschlagbar (hahahahaha)

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist nur als Mittel zum Zweck wichtig und eher dann wichtig, wenn man es nicht hat.

Mir sind Familie, meine Tiere und natuerlich Gesundheit und Frieden viel wichtiger als Geld.

Ob Geld den Charakter veraendert? Nur bei schwachen Charakteren. Ich denke, falls dies passiert, ist es traurig und diese Person sollte sich hinterfragen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

:) EIne sehr beliebte Frage ... als Investor ... Als die Bundesregierung die Steuerfrist fuer Immobilien aenderte und ich dadurch Millionen verlor.

Aber als Trader gibt es einen plakativeren Vorfall. Ich verlor an einem Tag 368.000 Euro, weil ich Schweinchen Schlau spielte und immer wieder gegen den Trend ging. Dummjungenspiel nenne ich das. Es muss der 13.02.2004 gewesen sein. Und obwohl mein bester Tag sehr viel mehr Profit brachte, aergert mich meine damalige Dummheit selbst heute noch :)

Merke: Eine der duemmsten Dinge, die man tun kann ist: If in trouble, double :)

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Mich treibt an, meiner Familie, Freunden und Tieren zu helfen. Dass dies durch Trading funktioniert ist natuerlich gut.

Inzwischen biete ich ja auch meine Hilfe als Ausbildung an und es ist einfach extrem befriedigend, Mails zu bekommen von Menschen, die mir sagen, dass sie JETZT verstanden haben, wie Trading geht. Das freut mich immer wie ein kleines Kind und ist viel mehr wert als die finanzielle Seite der Sache.

Wer nicht weiss, was seine Leidenschaft ist, oder wer Muehe hat, leidenschaftlich zu sein, dem empfehle ich, einmal zu Tony Robbins zu gehen. Danach ist es relativ einfach.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Entscheidungen muessen klar und schnell getroffen werden, Fehler muessen noch schneller korrigiert werden.

Wer keine Entscheidungen trifft, macht immer einen Fehler.

Es gibt keine unloesbare Aufgaben.

Man setzt sich Ziele und arbeit diese schrittweise ab.

Auf Deutsch: Falls das Ziel ist, 20 kg abzunehmen, sollte man sich erst kundigmachen, was zu tun ist und dann Tag fuer Tag sich daran halten, sonst schlaegt das Jojo zu.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Motivation kommt aus dem WARUM man etwas tut. Wenn das WARUM gross genug ist, gibt es kaum Tage, an denen man kaempfen muss.

Den Rest nennt man Disziplin. Gewohnheiten formen ist der Schluessel dazu.

Ohne Disziplin ist erfolgreicher Handel unmoeglich.

Daher kenne ich diese Problematik fuer meine Person eigentlich ueberhaupt nicht.

Verabschiedung

Mein letzter Tip?

Research, Disziplin und Psychologie machen mindestens 90% vom Tradingerfolg aus.

Der beste Tipp ist natuerlich: Investiere in Dein Wissen, Buch Oliver's Tradingausbildung!

www.tradingcoacholi.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

Oliver Klemm

info (at) tradingcoacholi (punkt) com

Deine Buchempfehlung

Die weltweiten Gesetze des erfolgreichen Tradings - Brent Penfold

Dec 28, 2016

Ich heiße Manuel Buchacher bin 22 Jahre alt und werde aufgrund meiner Auswanderung von Österreich ins schöne Bali auch Mr. Bali genannt.
Neben meinem Abitur als technischer Zeichner habe ich mich bereits im Alter von 18 Jahren mit alternativen Möglichkeiten Geld zu verdienen beschäftigt und wie man so schön sagt....wer suchet der findet. Nachdem der graue Schleier vom passiven Einkommen sich mehr und mehr gelichtet hat, stehe ich nun heute da, wo ich mich immer hingeträumt habe. Als selbstständiger, zeit- und ortsunabhängiger Jungunternehmer/Investor.

Dein Pitch

Kleininvestor mit großen Visionen und Zielen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Auf einer Skala von 1 - 10 wenn 10 sehr wichtig ist, dann steht Geld auf Platz 3. Ich muss zugeben, dass Geld in meinen ersten 2 Jahren in der Selbstständigkeit auf Platz 10 war, aber mittlerweile habe ich gemerkt, dass es nicht das Geld ist, was einen glücklich macht, sondern Zeit und von dieser habe ich nun mehr als genug.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als ich einem Scammer in die Hände fiel, da ich größenwahnsinnig wurde. Ist aber nicht so schlimm, weil mich dieser Fehler wieder auf den Boden der Realität gebracht hat.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich habe gemerkt, was ich nicht möchte und das war in meinem Fall ein Leben in Österreich zu führen, da ich die Nase voll von dem System und dem Wetter hatte und somit ist meine Leidenschaft, zu reisen, entstanden.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich investiere in nichts, was mich nicht interessiert. Wenn mich etwas interessiert, muss ich mich in diesem Gebiet auch auskennen, sollte ich das nicht tun recherchiere ich eine Menge.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ist vielleicht nicht die Antwort, welche sich viele erhoffen, aber wenn der innere Schweinehund zu groß ist, dann mach ich Party.

Verabschiedung

Der einzige was für dein Leben verantwortlich ist bist DU. Sei also nicht verantwortungslos.

https://www.facebook.com/manuel.buchacher.31

Kontaktdaten des Interviewpartners

https://www.facebook.com/manuel.buchacher.31
Instagram: bantoine2

Deine Buchempfehlung

Die 4h Woche - Timothy Ferriss

Dec 26, 2016

Robert Nabenhauer ist seit über 15 Jahren als erfolgreicher Unternehmer tätigt. Er sagt über sich selbst: „Ich bin ein unternehmerischer Mensch mit hohem Eigenantrieb und Leistungswillen, der aufgrund seiner Grund Überzeugung viel fordert, aber auch viel geben kann.“ Von seinen Kunden und Partnern wird er als Geschäftsmann mit Herz geschätzt, der die als Praktiker gewonnenen Erkenntnisse verteidigt, auch wenn sie unbequem für andere sein mögen. Sein Motto lautet: „Business mit Herz ist möglich, nötig – und rechnet sich!“
Robert Nabenhauer

Zunächst absolvierte er eine klassische, kaufmännische Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Im Rahmen der Ausbildung belegte Nabenhauer den 1. Platz des Berufswettbewerbs der Auszubildenden in Baden-Württemberg. Darauf aufbauend folgten eine Aufnahme in die Begabtenförderung und die Weiterqualifizierung zum Handelsfachwirt.

Robert Nabenhauer entwickelte sich in den folgenden Jahren zum erfolgreichsten Kalt-Akquisiteur (Telefonakquise) eines weltweit tätigen Energiekonzerns im Flüssiggas Segment und war mit 26 Jahren einer der erfolgreichsten Verkäufer der Verpackungsbranche in Deutschland. Innerhalb kürzester Zeit konnte Nabenhauer Über 160 Stammkunden generieren und erzielte mit diesen Kunden Umsätze in Millionenhöhe.

Mit 27 Jahren machte sich Robert Nabenhauer mit der Handelsagentur Nabenhauer Verpackungen GmbH selbstständig. Nabenhauer Verpackungen war sowohl die erste Handelsagentur der Verpackungsbranche in Deutschland als auch die erste Handelsvertretung mit TÜV/ISO-Zertifizierung. Innerhalb von vier Jahren konnte Nabenhauer den Handelsumsatz des Unternehmens auf über 12,5 Millionen Euro pro Jahr steigern.

Um sein Know-how in Bezug auf eine ganzheitliche Unternehmenssicht zu Vergrößern, absolvierte er eine Ausbildung zum Therapeut für Organisations- und Familienaufstellung sowie eine Fünfjährige Ausbildung im Clarityprozess „Teacher“. Weitere Ausbildungen als zertifizierter Tempus-Trainer der Akademie der Tempus GmbH von Prof. Dr. Knoblauch (und zertifizierter Trainer für Zeitmanagement und Selbstorganisation folgten.

Robert Nabenhauer schätzt und legt persönlich sehr großen Wert auf eine stetige Weiterbildung in allen Bereichen. Seine durchschnittlichen Ausgaben pro Jahr für Weiterbildungen erreichten in den vergangenen Jahren den Wert eines deutschen Kleinwagens.

Überdies ist Robert Nabenhauer Profi für die Automatisierung der Vertriebsanbahnung durch den Einsatz von Social-Media-Marketing. Seit 2006 nutzte Robert Nabenhauer sein Know-how, um den Vertrieb seiner Handelsagentur durch die konsequente Anwendung von Social-Media-Marketing zu automatisieren. Besonders XING nutzt Nabenhauer intensiv. Seit dem Jahr 2006 ist er XING-Profi-Anwender und hat sich als Gründer und Moderator der XING-Gruppen Social Network Marketing (seit 2009) sowie PreSales Marketing (seit 2010) positioniert. Das Ergebnis seiner Aktivitäten zur Vertriebsanbahnung auf Basis von Social-Media-Aktionen sind beeindruckend.

Weitere Fakten:

Anzahl Verkaufsgespräche (Über 14.000)
Über 2000 Affiliates
eigene Produkte Über 250
5-stellige Anzahl Webinar- und Seminarteilnehmer

Dein Pitch

Ich helfe anderen Unternehmen Ihren Vertrieb und Ihr Marketing so zu automatisieren, dass der Vertrieb auf Autopilot läuft.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Meinen Hauptumsatz mache ich mit gekoppelten Projekten von Beratung und Umsetzung. Meine Tätigkeit ist insbesondere die Interessentengewinnung, die automatisierten Vertriebsprozesse und die Verbesserung der Kunden Führung. Ich mache damit den größten Umsatz, weil ich selbst ein "Offliner" war. Ich habe Über 14.000 Verkaufsgespräche geführt. Ich weiß also wie die Kunden ticken. Ebenso verstehe ich aus eigener Praxiserfahrung wie Online-Marketing funktioniert.

Mein Hauptansatzpunkt ist, dass ich Unternehmen, welche Offline aktiv sind sehr gut mit Online verzahnen kann - eben, weil ich diese Sprache der Offliner Sprache und selbst jahrelang Unternehmer bin. Mein Marketing ist so ausgerichtet: "mach nicht alles selbst, sondern konzentriere dich auf Deine Haupt-Arbeit. Den Rest lass andere für Dich machen und engagiere Profis dafür."
Geld ist Energieausgleich. Wenn ich viel Gebe und das tue ich bei meinen Kunden, möchte ich als Ausgleich auch viel zurückbekommen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

"Ich habe es mit Geld versucht und ohne. Mit Geld ist es schöner. "Zitat was ich mal gelesen habe. Das sagt viele aus.

Geld selbst macht nicht glücklich. Aber ohne Geld ist man meist auch nicht glücklich. Es kommt doch darauf an, was man mit dem Geld "macht". Und das sind ja dann die Dinge, die oftmals glücklich machen.

Geld verändert den Charakter nicht. Aber die Handlungen sehr wohl. Jemand das viel Geld hat kann anders agieren, als jemand der am Existenzminimum agiert. Manchmal werden Menschen zu Handlungen "gezwungen/verleitet" aufgrund der Umstünde, welche diese nicht wollen, aber Aufgrund von Druck so reagieren müssen. Ich habe das sehr, sehr oft schon erlebt solche Situationen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Also meine Misserfolgsliste ist sicherlich länger als meine Erfolgsliste. Das liegt aber auch an meinem Naturell immer wieder etwas auszuprobieren.
Ich habe bei zig Network Marketing Unternehmen mich schon eingeschrieben und eigentlich durchweg draufgezahlt.

Diese Beispiele kennt sicherlich jeder, man wird angeschrieben. Schaut sich eine Präsentation an, finde es toll und legt los.
Tja und dann irgendwann, bevor es losgeht (mit dem Geld verdienen) fliegt das ganze Kartenhaus in sich zusammen.

Seither bin ich noch skeptischer bei diesen Dingen. Meine Strategie war meist: abwarten wie es bei anderen läuft (ich hatte dann den Fall: alle haben verdient und bis ich gekommen bin, war nichts mehr zu holen). Die andere Strategie: "schnell einsteigen" hatte die Folge: ich habe die Erfahrungen machen müssen und nichts verdient (und die anderen konnten kostenfrei von meinen Erfahrungen profitieren).

Ich bin mittlerweile an einem Punkt wo ich sage: ich muss die Dinge selbst beeinflussen können, mit Menschen die ich gut kenne, anstatt irgendwelche Modelle, bei denen man eigentlich schon im Voraus ein komisches Gefühl hat.

Will heißen: wenn ich ein komisches Gefühl habe, dann lasse ich jetzt die Finger davon. Auch wenn andere scheinbar viel Geld damit verdienen.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

.

Wie triffst Du Entscheidungen?

da führen bei mir viele Wege nach Rom.

Mal meditiere ich zu einem Problem, mal spreche ich mit anderen Menschen, mal fällt es mir nachts ein.

unlösbare Aufgaben: da berate ich mich sehr gerne mit vielen Menschen um auf unterschiedliche Gedanken zu kommen.

Oftmals komme ich aber auch auf die Idee, wenn ich selbst anderen davon erzähle, dann erzähle ich mir quasi die Lösung.

Ein wichtiger Tipp ist: "was braucht es zur Lösung? Und wie kann ich das bekommen". Sind die Fragen, welche ich mir da immer stelle.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

.

Verabschiedung

.

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.nabenhauer-consulting.com

Deine Buchempfehlung

Der Masterplan - Steven K. Scott

Dec 25, 2016

Robert Nabenhauer ist seit über 15 Jahren als erfolgreicher Unternehmer tätigt. Er sagt über sich selbst: „Ich bin ein unternehmerischer Mensch mit hohem Eigenantrieb und Leistungswillen, der aufgrund seiner Grund Überzeugung viel fordert, aber auch viel geben kann.“ Von seinen Kunden und Partnern wird er als Geschäftsmann mit Herz geschätzt, der die als Praktiker gewonnenen Erkenntnisse verteidigt, auch wenn sie unbequem für andere sein mögen. Sein Motto lautet: „Business mit Herz ist möglich, nötig – und rechnet sich!“
Robert Nabenhauer

Zunächst absolvierte er eine klassische, kaufmännische Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Im Rahmen der Ausbildung belegte Nabenhauer den 1. Platz des Berufswettbewerbs der Auszubildenden in Baden-Württemberg. Darauf aufbauend folgten eine Aufnahme in die Begabtenförderung und die Weiterqualifizierung zum Handelsfachwirt.

Robert Nabenhauer entwickelte sich in den folgenden Jahren zum erfolgreichsten Kalt-Akquisiteur (Telefonakquise) eines weltweit tätigen Energiekonzerns im Flüssiggas Segment und war mit 26 Jahren einer der erfolgreichsten Verkäufer der Verpackungsbranche in Deutschland. Innerhalb kürzester Zeit konnte Nabenhauer Über 160 Stammkunden generieren und erzielte mit diesen Kunden Umsätze in Millionenhöhe.

Mit 27 Jahren machte sich Robert Nabenhauer mit der Handelsagentur Nabenhauer Verpackungen GmbH selbstständig. Nabenhauer Verpackungen war sowohl die erste Handelsagentur der Verpackungsbranche in Deutschland als auch die erste Handelsvertretung mit TÜV/ISO-Zertifizierung. Innerhalb von vier Jahren konnte Nabenhauer den Handelsumsatz des Unternehmens auf über 12,5 Millionen Euro pro Jahr steigern.

Um sein Know-how in Bezug auf eine ganzheitliche Unternehmenssicht zu Vergrößern, absolvierte er eine Ausbildung zum Therapeut für Organisations- und Familienaufstellung sowie eine Fünfjährige Ausbildung im Clarityprozess „Teacher“. Weitere Ausbildungen als zertifizierter Tempus-Trainer der Akademie der Tempus GmbH von Prof. Dr. Knoblauch (und zertifizierter Trainer für Zeitmanagement und Selbstorganisation folgten.

Robert Nabenhauer schätzt und legt persönlich sehr großen Wert auf eine stetige Weiterbildung in allen Bereichen. Seine durchschnittlichen Ausgaben pro Jahr für Weiterbildungen erreichten in den vergangenen Jahren den Wert eines deutschen Kleinwagens.

Überdies ist Robert Nabenhauer Profi für die Automatisierung der Vertriebsanbahnung durch den Einsatz von Social-Media-Marketing. Seit 2006 nutzte Robert Nabenhauer sein Know-how, um den Vertrieb seiner Handelsagentur durch die konsequente Anwendung von Social-Media-Marketing zu automatisieren. Besonders XING nutzt Nabenhauer intensiv. Seit dem Jahr 2006 ist er XING-Profi-Anwender und hat sich als Gründer und Moderator der XING-Gruppen Social Network Marketing (seit 2009) sowie PreSales Marketing (seit 2010) positioniert. Das Ergebnis seiner Aktivitäten zur Vertriebsanbahnung auf Basis von Social-Media-Aktionen sind beeindruckend.

Weitere Fakten:

Anzahl Verkaufsgespräche (Über 14.000)
Über 2000 Affiliates
eigene Produkte Über 250
5-stellige Anzahl Webinar- und Seminarteilnehmer

Dein Pitch

Ich helfe anderen Unternehmen Ihren Vertrieb und Ihr Marketing so zu automatisieren, dass der Vertrieb auf Autopilot läuft.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Meinen Hauptumsatz mache ich mit gekoppelten Projekten von Beratung und Umsetzung. Meine Tätigkeit ist insbesondere die Interessentengewinnung, die automatisierten Vertriebsprozesse und die Verbesserung der Kunden Führung. Ich mache damit den größten Umsatz, weil ich selbst ein "Offliner" war. Ich habe Über 14.000 Verkaufsgespräche geführt. Ich weiß also wie die Kunden ticken. Ebenso verstehe ich aus eigener Praxiserfahrung wie Online-Marketing funktioniert.

Mein Hauptansatzpunkt ist, dass ich Unternehmen, welche Offline aktiv sind sehr gut mit Online verzahnen kann - eben, weil ich diese Sprache der Offliner Sprache und selbst jahrelang Unternehmer bin. Mein Marketing ist so ausgerichtet: "mach nicht alles selbst, sondern konzentriere dich auf Deine Haupt-Arbeit. Den Rest lass andere für Dich machen und engagiere Profis dafür."
Geld ist Energieausgleich. Wenn ich viel Gebe und das tue ich bei meinen Kunden, möchte ich als Ausgleich auch viel zurückbekommen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

"Ich habe es mit Geld versucht und ohne. Mit Geld ist es schöner. "Zitat was ich mal gelesen habe. Das sagt viele aus.

Geld selbst macht nicht glücklich. Aber ohne Geld ist man meist auch nicht glücklich. Es kommt doch darauf an, was man mit dem Geld "macht". Und das sind ja dann die Dinge, die oftmals glücklich machen.

Geld verändert den Charakter nicht. Aber die Handlungen sehr wohl. Jemand das viel Geld hat kann anders agieren, als jemand der am Existenzminimum agiert. Manchmal werden Menschen zu Handlungen "gezwungen/verleitet" aufgrund der Umstünde, welche diese nicht wollen, aber Aufgrund von Druck so reagieren müssen. Ich habe das sehr, sehr oft schon erlebt solche Situationen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Also meine Misserfolgsliste ist sicherlich länger als meine Erfolgsliste. Das liegt aber auch an meinem Naturell immer wieder etwas auszuprobieren.
Ich habe bei zig Network Marketing Unternehmen mich schon eingeschrieben und eigentlich durchweg draufgezahlt.

Diese Beispiele kennt sicherlich jeder, man wird angeschrieben. Schaut sich eine Präsentation an, finde es toll und legt los.
Tja und dann irgendwann, bevor es losgeht (mit dem Geld verdienen) fliegt das ganze Kartenhaus in sich zusammen.

Seither bin ich noch skeptischer bei diesen Dingen. Meine Strategie war meist: abwarten wie es bei anderen läuft (ich hatte dann den Fall: alle haben verdient und bis ich gekommen bin, war nichts mehr zu holen). Die andere Strategie: "schnell einsteigen" hatte die Folge: ich habe die Erfahrungen machen müssen und nichts verdient (und die anderen konnten kostenfrei von meinen Erfahrungen profitieren).

Ich bin mittlerweile an einem Punkt wo ich sage: ich muss die Dinge selbst beeinflussen können, mit Menschen die ich gut kenne, anstatt irgendwelche Modelle, bei denen man eigentlich schon im Voraus ein komisches Gefühl hat.

Will heißen: wenn ich ein komisches Gefühl habe, dann lasse ich jetzt die Finger davon. Auch wenn andere scheinbar viel Geld damit verdienen.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

.

Wie triffst Du Entscheidungen?

da führen bei mir viele Wege nach Rom.

Mal meditiere ich zu einem Problem, mal spreche ich mit anderen Menschen, mal fällt es mir nachts ein.

unlösbare Aufgaben: da berate ich mich sehr gerne mit vielen Menschen um auf unterschiedliche Gedanken zu kommen.

Oftmals komme ich aber auch auf die Idee, wenn ich selbst anderen davon erzähle, dann erzähle ich mir quasi die Lösung.

Ein wichtiger Tipp ist: "was braucht es zur Lösung? Und wie kann ich das bekommen". Sind die Fragen, welche ich mir da immer stelle.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

.

Verabschiedung

.

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.nabenhauer-consulting.com

Deine Buchempfehlung

Der Masterplan - Steven K. Scott

Dec 22, 2016

Robert Nabenhauer ist seit über 15 Jahren als erfolgreicher Unternehmer tätigt. Er sagt über sich selbst: „Ich bin ein unternehmerischer Mensch mit hohem Eigenantrieb und Leistungswillen, der aufgrund seiner Grund Überzeugung viel fordert, aber auch viel geben kann.“ Von seinen Kunden und Partnern wird er als Geschäftsmann mit Herz geschätzt, der die als Praktiker gewonnenen Erkenntnisse verteidigt, auch wenn sie unbequem für andere sein mögen. Sein Motto lautet: „Business mit Herz ist möglich, nötig – und rechnet sich!“
Robert Nabenhauer

Zunächst absolvierte er eine klassische, kaufmännische Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. Im Rahmen der Ausbildung belegte Nabenhauer den 1. Platz des Berufswettbewerbs der Auszubildenden in Baden-Württemberg. Darauf aufbauend folgten eine Aufnahme in die Begabtenförderung und die Weiterqualifizierung zum Handelsfachwirt.

Robert Nabenhauer entwickelte sich in den folgenden Jahren zum erfolgreichsten Kalt-Akquisiteur (Telefonakquise) eines weltweit tätigen Energiekonzerns im Flüssiggas Segment und war mit 26 Jahren einer der erfolgreichsten Verkäufer der Verpackungsbranche in Deutschland. Innerhalb kürzester Zeit konnte Nabenhauer Über 160 Stammkunden generieren und erzielte mit diesen Kunden Umsätze in Millionenhöhe.

Mit 27 Jahren machte sich Robert Nabenhauer mit der Handelsagentur Nabenhauer Verpackungen GmbH selbstständig. Nabenhauer Verpackungen war sowohl die erste Handelsagentur der Verpackungsbranche in Deutschland als auch die erste Handelsvertretung mit TÜV/ISO-Zertifizierung. Innerhalb von vier Jahren konnte Nabenhauer den Handelsumsatz des Unternehmens auf über 12,5 Millionen Euro pro Jahr steigern.

Um sein Know-how in Bezug auf eine ganzheitliche Unternehmenssicht zu Vergrößern, absolvierte er eine Ausbildung zum Therapeut für Organisations- und Familienaufstellung sowie eine Fünfjährige Ausbildung im Clarityprozess „Teacher“. Weitere Ausbildungen als zertifizierter Tempus-Trainer der Akademie der Tempus GmbH von Prof. Dr. Knoblauch (und zertifizierter Trainer für Zeitmanagement und Selbstorganisation folgten.

Robert Nabenhauer schätzt und legt persönlich sehr großen Wert auf eine stetige Weiterbildung in allen Bereichen. Seine durchschnittlichen Ausgaben pro Jahr für Weiterbildungen erreichten in den vergangenen Jahren den Wert eines deutschen Kleinwagens.

Überdies ist Robert Nabenhauer Profi für die Automatisierung der Vertriebsanbahnung durch den Einsatz von Social-Media-Marketing. Seit 2006 nutzte Robert Nabenhauer sein Know-how, um den Vertrieb seiner Handelsagentur durch die konsequente Anwendung von Social-Media-Marketing zu automatisieren. Besonders XING nutzt Nabenhauer intensiv. Seit dem Jahr 2006 ist er XING-Profi-Anwender und hat sich als Gründer und Moderator der XING-Gruppen Social Network Marketing (seit 2009) sowie PreSales Marketing (seit 2010) positioniert. Das Ergebnis seiner Aktivitäten zur Vertriebsanbahnung auf Basis von Social-Media-Aktionen sind beeindruckend.

Weitere Fakten:

Anzahl Verkaufsgespräche (Über 14.000)
Über 2000 Affiliates
eigene Produkte Über 250
5-stellige Anzahl Webinar- und Seminarteilnehmer

Dein Pitch

Ich helfe anderen Unternehmen Ihren Vertrieb und Ihr Marketing so zu automatisieren, dass der Vertrieb auf Autopilot läuft.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Meinen Hauptumsatz mache ich mit gekoppelten Projekten von Beratung und Umsetzung. Meine Tätigkeit ist insbesondere die Interessentengewinnung, die automatisierten Vertriebsprozesse und die Verbesserung der Kunden Führung. Ich mache damit den größten Umsatz, weil ich selbst ein "Offliner" war. Ich habe Über 14.000 Verkaufsgespräche geführt. Ich weiß also wie die Kunden ticken. Ebenso verstehe ich aus eigener Praxiserfahrung wie Online-Marketing funktioniert.

Mein Hauptansatzpunkt ist, dass ich Unternehmen, welche Offline aktiv sind sehr gut mit Online verzahnen kann - eben, weil ich diese Sprache der Offliner Sprache und selbst jahrelang Unternehmer bin. Mein Marketing ist so ausgerichtet: "mach nicht alles selbst, sondern konzentriere dich auf Deine Haupt-Arbeit. Den Rest lass andere für Dich machen und engagiere Profis dafür."
Geld ist Energieausgleich. Wenn ich viel Gebe und das tue ich bei meinen Kunden, möchte ich als Ausgleich auch viel zurückbekommen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

"Ich habe es mit Geld versucht und ohne. Mit Geld ist es schöner. "Zitat was ich mal gelesen habe. Das sagt viele aus.

Geld selbst macht nicht glücklich. Aber ohne Geld ist man meist auch nicht glücklich. Es kommt doch darauf an, was man mit dem Geld "macht". Und das sind ja dann die Dinge, die oftmals glücklich machen.

Geld verändert den Charakter nicht. Aber die Handlungen sehr wohl. Jemand das viel Geld hat kann anders agieren, als jemand der am Existenzminimum agiert. Manchmal werden Menschen zu Handlungen "gezwungen/verleitet" aufgrund der Umstünde, welche diese nicht wollen, aber Aufgrund von Druck so reagieren müssen. Ich habe das sehr, sehr oft schon erlebt solche Situationen.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Also meine Misserfolgsliste ist sicherlich länger als meine Erfolgsliste. Das liegt aber auch an meinem Naturell immer wieder etwas auszuprobieren.
Ich habe bei zig Network Marketing Unternehmen mich schon eingeschrieben und eigentlich durchweg draufgezahlt.

Diese Beispiele kennt sicherlich jeder, man wird angeschrieben. Schaut sich eine Präsentation an, finde es toll und legt los.
Tja und dann irgendwann, bevor es losgeht (mit dem Geld verdienen) fliegt das ganze Kartenhaus in sich zusammen.

Seither bin ich noch skeptischer bei diesen Dingen. Meine Strategie war meist: abwarten wie es bei anderen läuft (ich hatte dann den Fall: alle haben verdient und bis ich gekommen bin, war nichts mehr zu holen). Die andere Strategie: "schnell einsteigen" hatte die Folge: ich habe die Erfahrungen machen müssen und nichts verdient (und die anderen konnten kostenfrei von meinen Erfahrungen profitieren).

Ich bin mittlerweile an einem Punkt wo ich sage: ich muss die Dinge selbst beeinflussen können, mit Menschen die ich gut kenne, anstatt irgendwelche Modelle, bei denen man eigentlich schon im Voraus ein komisches Gefühl hat.

Will heißen: wenn ich ein komisches Gefühl habe, dann lasse ich jetzt die Finger davon. Auch wenn andere scheinbar viel Geld damit verdienen.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

.

Wie triffst Du Entscheidungen?

da führen bei mir viele Wege nach Rom.

Mal meditiere ich zu einem Problem, mal spreche ich mit anderen Menschen, mal fällt es mir nachts ein.

unlösbare Aufgaben: da berate ich mich sehr gerne mit vielen Menschen um auf unterschiedliche Gedanken zu kommen.

Oftmals komme ich aber auch auf die Idee, wenn ich selbst anderen davon erzähle, dann erzähle ich mir quasi die Lösung.

Ein wichtiger Tipp ist: "was braucht es zur Lösung? Und wie kann ich das bekommen". Sind die Fragen, welche ich mir da immer stelle.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

.

Verabschiedung

.

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.nabenhauer-consulting.com

Deine Buchempfehlung

Der Masterplan - Steven K. Scott

Dec 17, 2016

Dr. Jan Engels (26) hat dieses Jahr seinen Doktor in Chemie und Nanotechnology in Hong Kong an der Hong Kong University of Science und Technology, einer der besten Universitäten Asiens, abgeschlossen, investiert seit seinem Bachelorstudium in verschiedenen Assetklassen und ist Mitglied in der Kairos Society fuer die smart young entrepreneurs von morgen. Schon frueh began sich Jan fuer verschiedenen Fomen von Investments zu interessieren und lebte lieber im billigeren Studentenwohnheim waerend seines Bachelor Biotechnologie Studiums anstelle eine WG zu Gruenden oder Wohnung zu mieten um so monatlich mehr zuruecklegen zu koennen zum reinvestieren. Im Bachelor Studium fing Jan an sich fuer Aktien und Optionen zu interessieren, welche er an der Borse und Broker anfing zu traden. Wie bei allem neuen ob nun Sport, Sprachen oder auch Investment musste Jan erstmal ordentlich Lehrgeld bezahlen, da die Borsen jeden bestrafen wer nicht emotionslos bzw. Logisch agiert. Nach monaten des tradings lernt man jedoch das chartlesen sowie Moeglichkeiten besser einzuschaetzen und erste gute Gewinne wurden eingefahren und vorherige Verluste reduziert bis es endlich in die Gewinnzone ging. Ein tip hierbei: Lieber erstmal laengerfristig mit einem Demoaccount zu traden um ein Gefuehl fuer die Boerse zu bekommen. Als es Jan jedoch fuer sein Doktorstudium nach Hong Kong verschlug stoppte er seine trading aktivitaeten und handelte nurnoch vereinzelnte Titel aufgrund von Zeitmangel sowie Zeitunterschied zu den Deutschen Aktienwerten. Nebst Aktien hat Jan schon frueh den mehrwert von passive Einkommen durch Immobilien kennengelernt und Wertgeschaezt. Er fing an, warend eines Austauschsemesters an die Cambridge Universitaet in UK, sich genauer mit Immobilien auseinander zu setzten was zum Kauf einer Wohnung in Dusseldorf in Top Lage mit Kaufpreis von ca. 15% unterm Marktwert fuhrte.
Nebst Immobilien investiert Jan seid ein paar Jahren auf Seiten wie Companisto oder Seedmatch passiv in Startup Unternehmen, wobei Produkt und Business Struktur Ihn ueberzeugen muessen. Aufgrund seines eigenen Interesses in Entrepreneurship gruendete Jan in Hong Kong nebst Doktor studiums 2014 mit einem Komilitonen das Medizintechnik startup Sonikure Technology mit dem er schon etliche nationale und international Preise gewann sowie 2015 vom Inc. Magazin zu den top50 young entrepreneurs gekuehrt wurde. Bei dem startup handelt es sich um ein Universitaets spin-up bei dem es sich um Arzneimittelabgabesystem fuers Auge handelt. Im falle von vielen Auenkrankheiten wie zum Beispiel der Alters Bedingte Makular Degeneration ist die gaengige Behandlung, die Medikamente mit einer Nadel in den Augapfel zu spritze. Nebst der schlimmen Vorstellung eine Nadel ins Auge gestochen zu bekommen hat diese Anwendung weitere Nebenwirkungen wie steigender Augeninnendruck, Verletzung des Augen oder erhohtes Infektionsrisiko. Sonikure, zur Zeit in der Seed funding round, entwickelt ein ultrasound basiertes System, welches die Medikamente topographisch von der Augenoberflache komplett nicht invasive an die Rueckseite des Augen bringt.

Dein Pitch

Stell dir vor eine Nadel sticht in deinen Augapfel, schreckliche vorstellung oder? Ich entwickel mit meinem startup eine nicht invasive altnerative mit Ultrasound medikamente ins auge zu bringen und der nadel lebwohl zu sagen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Groesster Umsatz leider nur normales Gehalt bzw. Unterdurchschnittliches Gehalt als Firmen Gruender da wir noch in der Seed funding phase sind. Nebst Gehalt noch passiv Immobilien, Dividenden oder andere Firmenanteilige Ausschuettungen. Laengerfristig wird es jedoch Gehalt sowie Gewinn des Startups sein, Produktverkauf sowie Exit des Unternehmens.
Als Firmenbesitzer oder entrepreneur wirkt man nunmal weit vorne in der Geldschoepfkette mit, im Vergleich eines angestellten oder verkaeufers. Falls die Technik auf dem Markt ist, schafft diese basierend auf dem Marktpotenzial einen millionenumsatz sowie Wertsteigerung von Firmenanteilen.
Ich bin mein Produkt und daher vermarkte ich mich selbst durch das was ich tue. Offen, freundlich sein, viel networking und auf leute zugehen, never eat alone etc.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Ich denke Geld gibt einem eine Sicherheit, dass man Weiss wenn es nicht so laeuft, man mal mehr zahlen muss, waschmachine ist kaputt etc., dass man bei vielen Ruecklagen, investitionen sicher ist und nicht bei jedem kleinen Problem ins Minus geraet und somit strafzinsen, dispozinsen, schlechter Schufaeintrag das Resultat ist.
Geld macht glucklich im Sinne, dass man wie gesagt eine sicherheit hat, aber mit dem Geld sich was leisten kann, ob es nun markenklamotten, handy, auto oder einfach eine tolle Reise und erlebniss ist. Wobei ich ein Erlebniss ueber etwas materielles stelle. Geld selbst horten macht nicht gluecklich.

Denke mal ca. 8/10 da ich mich viel mit geld, investments beschaeftige

Auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen, ich denke schon. Es kann positive und negative sein, zum einen veraendert man natuerlich seine Sicht auf Geld, wenn man viel oder wenig davon hat. Und dies veraendert indirekt den charakter mit.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Zum einen natuerlich beim Trading wenn man nen schlechten Tag hat und nen knockout schein oder option sich bis zum komplettverlust entwickelt. Desweiteren 1-2 Startups bei besagten plattformen welche in die Insolvenz gegangen sind und es wohl auch nach Komplettverlust ausschaut.
Daher zum einen beim trading immer money management im Kopf behalten bzw. Stop-loss setzen und nicht hoffen das es sich wieder dreht.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich finde es schwer zu sagen eine bestimmte Leidenschafft, da ich ja bis vor ein paar Monaten noch Student war und das Leben ja eher in Semester, Klausuren und Seminaren aufgeteilt ist. Was ich jedoch schon frueh gemerkt habe, dass mich tutoring, teaching, vorlesung halten und andere Studenten im Labor zu betreuhen spass macht, kommt eventuelll daher das meine beiden Eltern Lehrer sind.
Desweiteren mein Interesse an Entrepreneurship, quasi etwas neues zu schaffen und aufzubauen was einem ein besseres gefuehl gibt anstelle ein typsicher 9 to 5 job und etwas fuer andere schaffen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Treffe viele Entscheidungen sehr spontan, einzig das typische eine Nacht drueber schlafen hilt, vorallem wenn ein Konsumgut kaufen meochte, was ja oft eine sehr spontane Entscheidung ist. Wenn man ueber viele Dinge eine Nacht schlaeft und nochmals dran denkt oder draufschaut sieht man es aus einem anderen Blickwinkel.

Nichts ist unloesbar, ansonsten immer um Rat Fragen, andere Leute freut es wenn man sie um hilfe bittet oder um rat fragt bei Problemen, sprich Freunde oder Family fragen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Bei mir kommt es sehr auf die Umgebung an, daher tue ich mich auch oft schwer mit home office weil es viel Ablenkung gibt. Lieber in nem leeren office sitzen und dann einfach anfangen zu machen. Manchmal hilft es auch zu sagen ich mache 10% und dann ne pause, dann die naechsten 10%, sprich sich goals setzten und die Aufgabe runterbrechen in kleinere tasks.

Verabschiedung

Sei offen und nett zu anderen Menschen, ob nun der chef, Partner oder Hausmeister, Putzfrau. Erstens gibt man was gutes und bekommt so auch etwas gutes zurueck, und vorallem bei denen wo man denkt das die keine Macht haben kann dir ein Hausmeister mal mehr helfen als dein Boss.

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.sonikure.com

https://www.linkedin.com/in/jan-engels-4b1a3399

Jan.Engels(at)sonikure(dot)com

Deine Buchempfehlung

The Way to Wealth - Benjamin Franklin

 

https://www.companisto.com/de

https://www.seedmatch.de/

Dec 16, 2016

Dr. Jan Engels (26) hat dieses Jahr seinen Doktor in Chemie und Nanotechnology in Hong Kong an der Hong Kong University of Science und Technology, einer der besten Universitäten Asiens, abgeschlossen, investiert seit seinem Bachelorstudium in verschiedenen Assetklassen und ist Mitglied in der Kairos Society fuer die smart young entrepreneurs von morgen. Schon frueh began sich Jan fuer verschiedenen Fomen von Investments zu interessieren und lebte lieber im billigeren Studentenwohnheim waerend seines Bachelor Biotechnologie Studiums anstelle eine WG zu Gruenden oder Wohnung zu mieten um so monatlich mehr zuruecklegen zu koennen zum reinvestieren. Im Bachelor Studium fing Jan an sich fuer Aktien und Optionen zu interessieren, welche er an der Borse und Broker anfing zu traden. Wie bei allem neuen ob nun Sport, Sprachen oder auch Investment musste Jan erstmal ordentlich Lehrgeld bezahlen, da die Borsen jeden bestrafen wer nicht emotionslos bzw. Logisch agiert. Nach monaten des tradings lernt man jedoch das chartlesen sowie Moeglichkeiten besser einzuschaetzen und erste gute Gewinne wurden eingefahren und vorherige Verluste reduziert bis es endlich in die Gewinnzone ging. Ein tip hierbei: Lieber erstmal laengerfristig mit einem Demoaccount zu traden um ein Gefuehl fuer die Boerse zu bekommen. Als es Jan jedoch fuer sein Doktorstudium nach Hong Kong verschlug stoppte er seine trading aktivitaeten und handelte nurnoch vereinzelnte Titel aufgrund von Zeitmangel sowie Zeitunterschied zu den Deutschen Aktienwerten. Nebst Aktien hat Jan schon frueh den mehrwert von passive Einkommen durch Immobilien kennengelernt und Wertgeschaezt. Er fing an, warend eines Austauschsemesters an die Cambridge Universitaet in UK, sich genauer mit Immobilien auseinander zu setzten was zum Kauf einer Wohnung in Dusseldorf in Top Lage mit Kaufpreis von ca. 15% unterm Marktwert fuhrte.
Nebst Immobilien investiert Jan seid ein paar Jahren auf Seiten wie Companisto oder Seedmatch passiv in Startup Unternehmen, wobei Produkt und Business Struktur Ihn ueberzeugen muessen. Aufgrund seines eigenen Interesses in Entrepreneurship gruendete Jan in Hong Kong nebst Doktor studiums 2014 mit einem Komilitonen das Medizintechnik startup Sonikure Technology mit dem er schon etliche nationale und international Preise gewann sowie 2015 vom Inc. Magazin zu den top50 young entrepreneurs gekuehrt wurde. Bei dem startup handelt es sich um ein Universitaets spin-up bei dem es sich um Arzneimittelabgabesystem fuers Auge handelt. Im falle von vielen Auenkrankheiten wie zum Beispiel der Alters Bedingte Makular Degeneration ist die gaengige Behandlung, die Medikamente mit einer Nadel in den Augapfel zu spritze. Nebst der schlimmen Vorstellung eine Nadel ins Auge gestochen zu bekommen hat diese Anwendung weitere Nebenwirkungen wie steigender Augeninnendruck, Verletzung des Augen oder erhohtes Infektionsrisiko. Sonikure, zur Zeit in der Seed funding round, entwickelt ein ultrasound basiertes System, welches die Medikamente topographisch von der Augenoberflache komplett nicht invasive an die Rueckseite des Augen bringt.

Dein Pitch

Stell dir vor eine Nadel sticht in deinen Augapfel, schreckliche vorstellung oder? Ich entwickel mit meinem startup eine nicht invasive altnerative mit Ultrasound medikamente ins auge zu bringen und der nadel lebwohl zu sagen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Groesster Umsatz leider nur normales Gehalt bzw. Unterdurchschnittliches Gehalt als Firmen Gruender da wir noch in der Seed funding phase sind. Nebst Gehalt noch passiv Immobilien, Dividenden oder andere Firmenanteilige Ausschuettungen. Laengerfristig wird es jedoch Gehalt sowie Gewinn des Startups sein, Produktverkauf sowie Exit des Unternehmens.
Als Firmenbesitzer oder entrepreneur wirkt man nunmal weit vorne in der Geldschoepfkette mit, im Vergleich eines angestellten oder verkaeufers. Falls die Technik auf dem Markt ist, schafft diese basierend auf dem Marktpotenzial einen millionenumsatz sowie Wertsteigerung von Firmenanteilen.
Ich bin mein Produkt und daher vermarkte ich mich selbst durch das was ich tue. Offen, freundlich sein, viel networking und auf leute zugehen, never eat alone etc.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Ich denke Geld gibt einem eine Sicherheit, dass man Weiss wenn es nicht so laeuft, man mal mehr zahlen muss, waschmachine ist kaputt etc., dass man bei vielen Ruecklagen, investitionen sicher ist und nicht bei jedem kleinen Problem ins Minus geraet und somit strafzinsen, dispozinsen, schlechter Schufaeintrag das Resultat ist.
Geld macht glucklich im Sinne, dass man wie gesagt eine sicherheit hat, aber mit dem Geld sich was leisten kann, ob es nun markenklamotten, handy, auto oder einfach eine tolle Reise und erlebniss ist. Wobei ich ein Erlebniss ueber etwas materielles stelle. Geld selbst horten macht nicht gluecklich.

Denke mal ca. 8/10 da ich mich viel mit geld, investments beschaeftige

Auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen, ich denke schon. Es kann positive und negative sein, zum einen veraendert man natuerlich seine Sicht auf Geld, wenn man viel oder wenig davon hat. Und dies veraendert indirekt den charakter mit.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Zum einen natuerlich beim Trading wenn man nen schlechten Tag hat und nen knockout schein oder option sich bis zum komplettverlust entwickelt. Desweiteren 1-2 Startups bei besagten plattformen welche in die Insolvenz gegangen sind und es wohl auch nach Komplettverlust ausschaut.
Daher zum einen beim trading immer money management im Kopf behalten bzw. Stop-loss setzen und nicht hoffen das es sich wieder dreht.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich finde es schwer zu sagen eine bestimmte Leidenschafft, da ich ja bis vor ein paar Monaten noch Student war und das Leben ja eher in Semester, Klausuren und Seminaren aufgeteilt ist. Was ich jedoch schon frueh gemerkt habe, dass mich tutoring, teaching, vorlesung halten und andere Studenten im Labor zu betreuhen spass macht, kommt eventuelll daher das meine beiden Eltern Lehrer sind.
Desweiteren mein Interesse an Entrepreneurship, quasi etwas neues zu schaffen und aufzubauen was einem ein besseres gefuehl gibt anstelle ein typsicher 9 to 5 job und etwas fuer andere schaffen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Treffe viele Entscheidungen sehr spontan, einzig das typische eine Nacht drueber schlafen hilt, vorallem wenn ein Konsumgut kaufen meochte, was ja oft eine sehr spontane Entscheidung ist. Wenn man ueber viele Dinge eine Nacht schlaeft und nochmals dran denkt oder draufschaut sieht man es aus einem anderen Blickwinkel.

Nichts ist unloesbar, ansonsten immer um Rat Fragen, andere Leute freut es wenn man sie um hilfe bittet oder um rat fragt bei Problemen, sprich Freunde oder Family fragen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Bei mir kommt es sehr auf die Umgebung an, daher tue ich mich auch oft schwer mit home office weil es viel Ablenkung gibt. Lieber in nem leeren office sitzen und dann einfach anfangen zu machen. Manchmal hilft es auch zu sagen ich mache 10% und dann ne pause, dann die naechsten 10%, sprich sich goals setzten und die Aufgabe runterbrechen in kleinere tasks.

Verabschiedung

Sei offen und nett zu anderen Menschen, ob nun der chef, Partner oder Hausmeister, Putzfrau. Erstens gibt man was gutes und bekommt so auch etwas gutes zurueck, und vorallem bei denen wo man denkt das die keine Macht haben kann dir ein Hausmeister mal mehr helfen als dein Boss.

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.sonikure.com

https://www.linkedin.com/in/jan-engels-4b1a3399

Jan.Engels(at)sonikure(dot)com

Deine Buchempfehlung

The Way to Wealth - Benjamin Franklin

 

https://www.companisto.com/de

https://www.seedmatch.de/

Dec 15, 2016

Dr. Jan Engels (26) hat dieses Jahr seinen Doktor in Chemie und Nanotechnology in Hong Kong an der Hong Kong University of Science und Technology, einer der besten Universitäten Asiens, abgeschlossen, investiert seit seinem Bachelorstudium in verschiedenen Assetklassen und ist Mitglied in der Kairos Society fuer die smart young entrepreneurs von morgen. Schon frueh began sich Jan fuer verschiedenen Fomen von Investments zu interessieren und lebte lieber im billigeren Studentenwohnheim waerend seines Bachelor Biotechnologie Studiums anstelle eine WG zu Gruenden oder Wohnung zu mieten um so monatlich mehr zuruecklegen zu koennen zum reinvestieren. Im Bachelor Studium fing Jan an sich fuer Aktien und Optionen zu interessieren, welche er an der Borse und Broker anfing zu traden. Wie bei allem neuen ob nun Sport, Sprachen oder auch Investment musste Jan erstmal ordentlich Lehrgeld bezahlen, da die Borsen jeden bestrafen wer nicht emotionslos bzw. Logisch agiert. Nach monaten des tradings lernt man jedoch das chartlesen sowie Moeglichkeiten besser einzuschaetzen und erste gute Gewinne wurden eingefahren und vorherige Verluste reduziert bis es endlich in die Gewinnzone ging. Ein tip hierbei: Lieber erstmal laengerfristig mit einem Demoaccount zu traden um ein Gefuehl fuer die Boerse zu bekommen. Als es Jan jedoch fuer sein Doktorstudium nach Hong Kong verschlug stoppte er seine trading aktivitaeten und handelte nurnoch vereinzelnte Titel aufgrund von Zeitmangel sowie Zeitunterschied zu den Deutschen Aktienwerten. Nebst Aktien hat Jan schon frueh den mehrwert von passive Einkommen durch Immobilien kennengelernt und Wertgeschaezt. Er fing an, warend eines Austauschsemesters an die Cambridge Universitaet in UK, sich genauer mit Immobilien auseinander zu setzten was zum Kauf einer Wohnung in Dusseldorf in Top Lage mit Kaufpreis von ca. 15% unterm Marktwert fuhrte.
Nebst Immobilien investiert Jan seid ein paar Jahren auf Seiten wie Companisto oder Seedmatch passiv in Startup Unternehmen, wobei Produkt und Business Struktur Ihn ueberzeugen muessen. Aufgrund seines eigenen Interesses in Entrepreneurship gruendete Jan in Hong Kong nebst Doktor studiums 2014 mit einem Komilitonen das Medizintechnik startup Sonikure Technology mit dem er schon etliche nationale und international Preise gewann sowie 2015 vom Inc. Magazin zu den top50 young entrepreneurs gekuehrt wurde. Bei dem startup handelt es sich um ein Universitaets spin-up bei dem es sich um Arzneimittelabgabesystem fuers Auge handelt. Im falle von vielen Auenkrankheiten wie zum Beispiel der Alters Bedingte Makular Degeneration ist die gaengige Behandlung, die Medikamente mit einer Nadel in den Augapfel zu spritze. Nebst der schlimmen Vorstellung eine Nadel ins Auge gestochen zu bekommen hat diese Anwendung weitere Nebenwirkungen wie steigender Augeninnendruck, Verletzung des Augen oder erhohtes Infektionsrisiko. Sonikure, zur Zeit in der Seed funding round, entwickelt ein ultrasound basiertes System, welches die Medikamente topographisch von der Augenoberflache komplett nicht invasive an die Rueckseite des Augen bringt.

Dein Pitch

Stell dir vor eine Nadel sticht in deinen Augapfel, schreckliche vorstellung oder? Ich entwickel mit meinem startup eine nicht invasive altnerative mit Ultrasound medikamente ins auge zu bringen und der nadel lebwohl zu sagen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Groesster Umsatz leider nur normales Gehalt bzw. Unterdurchschnittliches Gehalt als Firmen Gruender da wir noch in der Seed funding phase sind. Nebst Gehalt noch passiv Immobilien, Dividenden oder andere Firmenanteilige Ausschuettungen. Laengerfristig wird es jedoch Gehalt sowie Gewinn des Startups sein, Produktverkauf sowie Exit des Unternehmens.
Als Firmenbesitzer oder entrepreneur wirkt man nunmal weit vorne in der Geldschoepfkette mit, im Vergleich eines angestellten oder verkaeufers. Falls die Technik auf dem Markt ist, schafft diese basierend auf dem Marktpotenzial einen millionenumsatz sowie Wertsteigerung von Firmenanteilen.
Ich bin mein Produkt und daher vermarkte ich mich selbst durch das was ich tue. Offen, freundlich sein, viel networking und auf leute zugehen, never eat alone etc.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Ich denke Geld gibt einem eine Sicherheit, dass man Weiss wenn es nicht so laeuft, man mal mehr zahlen muss, waschmachine ist kaputt etc., dass man bei vielen Ruecklagen, investitionen sicher ist und nicht bei jedem kleinen Problem ins Minus geraet und somit strafzinsen, dispozinsen, schlechter Schufaeintrag das Resultat ist.
Geld macht glucklich im Sinne, dass man wie gesagt eine sicherheit hat, aber mit dem Geld sich was leisten kann, ob es nun markenklamotten, handy, auto oder einfach eine tolle Reise und erlebniss ist. Wobei ich ein Erlebniss ueber etwas materielles stelle. Geld selbst horten macht nicht gluecklich.

Denke mal ca. 8/10 da ich mich viel mit geld, investments beschaeftige

Auch wenn viele es nicht wahrhaben wollen, ich denke schon. Es kann positive und negative sein, zum einen veraendert man natuerlich seine Sicht auf Geld, wenn man viel oder wenig davon hat. Und dies veraendert indirekt den charakter mit.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Zum einen natuerlich beim Trading wenn man nen schlechten Tag hat und nen knockout schein oder option sich bis zum komplettverlust entwickelt. Desweiteren 1-2 Startups bei besagten plattformen welche in die Insolvenz gegangen sind und es wohl auch nach Komplettverlust ausschaut.
Daher zum einen beim trading immer money management im Kopf behalten bzw. Stop-loss setzen und nicht hoffen das es sich wieder dreht.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich finde es schwer zu sagen eine bestimmte Leidenschafft, da ich ja bis vor ein paar Monaten noch Student war und das Leben ja eher in Semester, Klausuren und Seminaren aufgeteilt ist. Was ich jedoch schon frueh gemerkt habe, dass mich tutoring, teaching, vorlesung halten und andere Studenten im Labor zu betreuhen spass macht, kommt eventuelll daher das meine beiden Eltern Lehrer sind.
Desweiteren mein Interesse an Entrepreneurship, quasi etwas neues zu schaffen und aufzubauen was einem ein besseres gefuehl gibt anstelle ein typsicher 9 to 5 job und etwas fuer andere schaffen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Treffe viele Entscheidungen sehr spontan, einzig das typische eine Nacht drueber schlafen hilt, vorallem wenn ein Konsumgut kaufen meochte, was ja oft eine sehr spontane Entscheidung ist. Wenn man ueber viele Dinge eine Nacht schlaeft und nochmals dran denkt oder draufschaut sieht man es aus einem anderen Blickwinkel.

Nichts ist unloesbar, ansonsten immer um Rat Fragen, andere Leute freut es wenn man sie um hilfe bittet oder um rat fragt bei Problemen, sprich Freunde oder Family fragen.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Bei mir kommt es sehr auf die Umgebung an, daher tue ich mich auch oft schwer mit home office weil es viel Ablenkung gibt. Lieber in nem leeren office sitzen und dann einfach anfangen zu machen. Manchmal hilft es auch zu sagen ich mache 10% und dann ne pause, dann die naechsten 10%, sprich sich goals setzten und die Aufgabe runterbrechen in kleinere tasks.

Verabschiedung

Sei offen und nett zu anderen Menschen, ob nun der chef, Partner oder Hausmeister, Putzfrau. Erstens gibt man was gutes und bekommt so auch etwas gutes zurueck, und vorallem bei denen wo man denkt das die keine Macht haben kann dir ein Hausmeister mal mehr helfen als dein Boss.

Kontaktdaten des Interviewpartners

www.sonikure.com

https://www.linkedin.com/in/jan-engels-4b1a3399

Jan.Engels(at)sonikure(dot)com

Deine Buchempfehlung

The Way to Wealth - Benjamin Franklin

 

https://www.companisto.com/de

https://www.seedmatch.de/

Dec 8, 2016

DER LIFEDESIGNER

 

Er ist Unternehmer aus Leidenschaft, Lifedesigner und er bekennt sich zu LLKLUW: Zu lebens-langem, konstanten Lernen und Wachsen. Paul Misar hat viele Facetten: Mal im Maßanzug mit Aston Martin unterwegs auf der Fashion Week in Berlin – ein Hauch von James Bond, wie seine Seminartitel die meist mit „Lizenz zum …“ beginnen. Mal bei der Saison-Einweihungsparty auf Mallorca mit Harley Davidson, Lederjacke und schwarzer Sonnenbrille. Mal sein rot gefüttertes Sakko seines Bühnenmaßanzugs ins tobende Publikum schleudernd, während die Halle mit tausenden von Zuschauern laut schreiend applaudiert und der Saal rockt …

Eine seiner Regeln – anders sein – ANDERS ALS ALLE ANDEREN und das ist ihm im Speaker- und Trainerbereich gelungen. Er hat eine neue Kategorie erschaffen – die des LIFEDESIGNERS. So wechselhaft sein Outfit und seine Auftritte, so klar sind im Gegensatz dazu seine Ziele. Knapp neun Jahre ist es jetzt her, dass dieser Mann seine international tätige Firmengruppe filetierte und verkaufte; einige Teile davon an einen internationalen Konzern der u. a. auch eng mit Red Bull zusammenarbeitet. Es war ihm klar, dass seine bisherige Tätigkeit zwar gutes Geld brachte, aber nur ein Zwischenschritt zu seiner eigentlichen Lebensmission war.

Er wollte etwas erschaffen, was größer wäre als er selbst – etwas, was ihn einmal überleben würde. Die Idee einer BEST of BEST-Akademie war geboren, einer Akademie, in der die Menschen alles lernen können, was man in der Schule aufgrund unseres Schulsystems nicht lernt. Alles, was die Menschen nicht auf ein Leben im Hamsterrad vorbereitet wie die herkömmlichen Schulen, die brave Angestellte züchten, die sich still ins System eingliedern. Nein, sein ehrgeiziges Ziel war Unternehmer und Entrepreneure zu erschaffen und diese und deren leitende Mitarbeiter in allen wichtigen Bereichen des Lebens, mit seiner Akademie auszubilden, zu coachen und zu trainieren:

BEST of BEST Erfolgsakademie GmbH

  • Findung der Lebensmission
  • Aufbau zum Experten
  • Aufbau einer Firma
  • Personal Branding und Branding der Firma
  • Marketing inkl. Guerilla-Marketing
  • Management und Führung
  • Verbesserung der Gedächtnisleistung
  • Aufbau passiver Einkommensquellen
  • Internet und Social Media
  • Verkauf
  • Networking
  • Rhetorik
  • Umgang mit Presse und TV
  • Unterstützung beim Verkauf einer Firma, die mit der Lebensmission nicht in Einklang steht

Und das Projekt sollte auch sozialen Charakter haben, indem zehn Prozent der Erträge für wichtige soziale Projekte gespendet werden sollten. Dabei waren Kinder, besonders auch Waisenkinder, immer ein großes Anliegen von Paul Misar.

Paul Misar steigerte seine eigenen Seminaraktivitäten und besuchte selbst nahezu alle bekannten Trainer und Speaker in Europa, Asien und USA, um mit den Besten der Besten Kooperationen und mit vielen auch persönliche Freundschaften einzugehen. Nach eigenen Angaben hat er über 230.000 Euro in seine eigene Ausbildung investiert.

Von einigen der Besten wie Blair Singer, der schon Tony Robbins gecoacht hatte, und den Multimillionär T. Harv Eker (Autor von Millionairs Mind) lässt er sich persönlich ausbilden und coachen und fliegt dafür sogar bis nach Phuket. Die Vielzahl großer Mentoren – alleine mindestens fünf der Top 10 weltweit – kommt ihm heute beim Aufbau der eigenen Akademie zugute.

Dec 7, 2016

DER LIFEDESIGNER

 

Er ist Unternehmer aus Leidenschaft, Lifedesigner und er bekennt sich zu LLKLUW: Zu lebens-langem, konstanten Lernen und Wachsen. Paul Misar hat viele Facetten: Mal im Maßanzug mit Aston Martin unterwegs auf der Fashion Week in Berlin – ein Hauch von James Bond, wie seine Seminartitel die meist mit „Lizenz zum …“ beginnen. Mal bei der Saison-Einweihungsparty auf Mallorca mit Harley Davidson, Lederjacke und schwarzer Sonnenbrille. Mal sein rot gefüttertes Sakko seines Bühnenmaßanzugs ins tobende Publikum schleudernd, während die Halle mit tausenden von Zuschauern laut schreiend applaudiert und der Saal rockt …

Eine seiner Regeln – anders sein – ANDERS ALS ALLE ANDEREN und das ist ihm im Speaker- und Trainerbereich gelungen. Er hat eine neue Kategorie erschaffen – die des LIFEDESIGNERS. So wechselhaft sein Outfit und seine Auftritte, so klar sind im Gegensatz dazu seine Ziele. Knapp neun Jahre ist es jetzt her, dass dieser Mann seine international tätige Firmengruppe filetierte und verkaufte; einige Teile davon an einen internationalen Konzern der u. a. auch eng mit Red Bull zusammenarbeitet. Es war ihm klar, dass seine bisherige Tätigkeit zwar gutes Geld brachte, aber nur ein Zwischenschritt zu seiner eigentlichen Lebensmission war.

Er wollte etwas erschaffen, was größer wäre als er selbst – etwas, was ihn einmal überleben würde. Die Idee einer BEST of BEST-Akademie war geboren, einer Akademie, in der die Menschen alles lernen können, was man in der Schule aufgrund unseres Schulsystems nicht lernt. Alles, was die Menschen nicht auf ein Leben im Hamsterrad vorbereitet wie die herkömmlichen Schulen, die brave Angestellte züchten, die sich still ins System eingliedern. Nein, sein ehrgeiziges Ziel war Unternehmer und Entrepreneure zu erschaffen und diese und deren leitende Mitarbeiter in allen wichtigen Bereichen des Lebens, mit seiner Akademie auszubilden, zu coachen und zu trainieren:

BEST of BEST Erfolgsakademie GmbH

  • Findung der Lebensmission
  • Aufbau zum Experten
  • Aufbau einer Firma
  • Personal Branding und Branding der Firma
  • Marketing inkl. Guerilla-Marketing
  • Management und Führung
  • Verbesserung der Gedächtnisleistung
  • Aufbau passiver Einkommensquellen
  • Internet und Social Media
  • Verkauf
  • Networking
  • Rhetorik
  • Umgang mit Presse und TV
  • Unterstützung beim Verkauf einer Firma, die mit der Lebensmission nicht in Einklang steht

Und das Projekt sollte auch sozialen Charakter haben, indem zehn Prozent der Erträge für wichtige soziale Projekte gespendet werden sollten. Dabei waren Kinder, besonders auch Waisenkinder, immer ein großes Anliegen von Paul Misar.

Paul Misar steigerte seine eigenen Seminaraktivitäten und besuchte selbst nahezu alle bekannten Trainer und Speaker in Europa, Asien und USA, um mit den Besten der Besten Kooperationen und mit vielen auch persönliche Freundschaften einzugehen. Nach eigenen Angaben hat er über 230.000 Euro in seine eigene Ausbildung investiert.

Von einigen der Besten wie Blair Singer, der schon Tony Robbins gecoacht hatte, und den Multimillionär T. Harv Eker (Autor von Millionairs Mind) lässt er sich persönlich ausbilden und coachen und fliegt dafür sogar bis nach Phuket. Die Vielzahl großer Mentoren – alleine mindestens fünf der Top 10 weltweit – kommt ihm heute beim Aufbau der eigenen Akademie zugute.

Dec 4, 2016

Sven Flieshardt ist im Ursprung Industriemeister und hat bei einem großen deutschen Automobilhersteller stellvertretend die Produktion geleitet, bis er nebenberuflich angefangen hat Versicherungen zu verkaufen. Schnell schaffte er es sich dadurch nebenberuflich ein Standbein aufzubauen und entschied sich nach 18 Monaten Nebenberuflichkeit den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Er entwickelte hierbei Kernkompetenzen in den Bereichen Anlageimmobilien, Vermögensaufbau, betrieblicher Versorgung, sowie Finanzierung.
Sein Weg ging dabei keineswegs steil bergauf. Er musste sich fortan durch viele Höhen und Tiefen kämpfen. Kurz vor dem absoluten Tiefpunkt hat er für sich eine Erfolgsformel entwickelt, die mit entsprechender Zielstrebigkeit, Konsequenz und natürlich auch der gewissen Portion Fleiß die seiner Meinung nach heute beweist, dass egal an welcher Stelle ein Mensch finanziell in seinem Leben steht, er es jederzeit zu überdurchschnittlichen Einnahmen bringen kann.
Mittlerweile hat er seine über jahrzehntelange Erfahrung in einer Gemeinschaft vereint. Die BizNet Class sorgt dafür, dass sich ihre Mitglieder einen gehobenen Lebensstandard erarbeiten und dass, in dem sie ihr Geld für sich arbeiten lassen und nicht mehr arbeiten gehen müssen. Er zeigt hier Vertriebsamateuren und Neulingen, wie sich innerhalb kürzester Zeit zu absoluten Profis werden. Daneben wird er als Coach und Speaker in verschiedenen Vertriebsbranchen gebucht, führt einen YouTube Kanal, sowie eine professionelle Facebook Seite und Homepage, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Dein Pitch

Ich bin Initiator der BizNet Class, einer Gemeinschaft, die dafür sorgt, dass sich ihre Mitglieder einen Cashflow Lifestyle ermöglichen.
Kurz gesagt: Ich bringe Menschen bei, wie sie ihre Kosten minimieren und bedienen, ohne dafür arbeiten gehen zu müssen und dabei gleichzeitig ihre Einnahmen und ihren Lebensstandard erhöhen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Am meisten generiere ich derzeit Einnahmen über High Yield Investment Plattformen, daneben aber immer noch sehr viel über Anlageimmobilien und stornofreie Anlageprodukte im Assekuranzbereich.
Mittlerweile steigern sich aber auch die Einnahmen durch Bookings als Coach und Referent, wenn sich die Termine vereinbaren lassen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Das Geld direkt nicht, aber die Dinge, die man sich durch Geld ermöglichen kann sind mir sehr wichtig! Allen voran steht für mich aber die Gesundheit!
Nur mittlerweile definiert das Geld unsere medizinische Versorgung, unsere Qualität der Nahrung, des geregelten Tagesablaufs und somit eben auch unserer Freizeitgestaltung hinsichtlich Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben, die mich glücklich machen. Meine Familie, Partnerin und Tochter, Urlaube und Erholung.

Ob Geld glücklich macht, ist für mich eher eine Frage wie man Glück definiert. Oft benötigt man für die Definition aber Geld.

Geld zeigt mehr den wahren Charakter, aber verändert ihn nicht meiner Meinung nach.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Nach Hochphasen wieder bei Hartz IV und unbezahlten Rechnungen angekommen zu sein. Heute zerren meine Teilnehmer, Mitglieder und Partner aber von dieser Erfahrung. Daher schätze ich diesen Punkt meines Lebens, will ihn aber nie wieder erleben.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Nicht suchen, sondern grundsätzlich sehr vielem gegenüber erstmal positiv offen zu sein! Es gibt nicht nur gut und nur schlecht! Es gibt vieles Gutes und das kann auch alles nebeneinander bestehen!

Wie triffst Du Entscheidungen?

Es gibt keine Probleme! Es gibt nur Lösungen! Tausche "Das Problem ist...." gegen "Die Lösung wird sein, dass...."!!

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich setze mir sehr große Ziele, die mich ganz stark motivieren. Die breche ich auf Zwischenziele runter, leite Aktivitätsquoten ab und berechne mir daraus, was ich täglich dafür tun muss. Ähnlich wie im Fitness-Studio! Einmal trainieren bringt nichts und man nimmt auch keine Veränderung war, aber für das Gesamtergebnisse muss ich mich dennoch 3-4 Mal die Woche ins Studio bewegen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Webseiten: www.flieshardt.de (muss zugebener Maßen wieder angepasst werden), Facebook privat & geschäftlich, Instagram, Xing!
Die www.biznetclass.com ist derzeit in der Überarbietung, wird aber bald sehr interessant zu verfolgen sein!

 

 

Dec 3, 2016

Sven Flieshardt ist im Ursprung Industriemeister und hat bei einem großen deutschen Automobilhersteller stellvertretend die Produktion geleitet, bis er nebenberuflich angefangen hat Versicherungen zu verkaufen. Schnell schaffte er es sich dadurch nebenberuflich ein Standbein aufzubauen und entschied sich nach 18 Monaten Nebenberuflichkeit den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Er entwickelte hierbei Kernkompetenzen in den Bereichen Anlageimmobilien, Vermögensaufbau, betrieblicher Versorgung, sowie Finanzierung.
Sein Weg ging dabei keineswegs steil bergauf. Er musste sich fortan durch viele Höhen und Tiefen kämpfen. Kurz vor dem absoluten Tiefpunkt hat er für sich eine Erfolgsformel entwickelt, die mit entsprechender Zielstrebigkeit, Konsequenz und natürlich auch der gewissen Portion Fleiß die seiner Meinung nach heute beweist, dass egal an welcher Stelle ein Mensch finanziell in seinem Leben steht, er es jederzeit zu überdurchschnittlichen Einnahmen bringen kann.
Mittlerweile hat er seine über jahrzehntelange Erfahrung in einer Gemeinschaft vereint. Die BizNet Class sorgt dafür, dass sich ihre Mitglieder einen gehobenen Lebensstandard erarbeiten und dass, in dem sie ihr Geld für sich arbeiten lassen und nicht mehr arbeiten gehen müssen. Er zeigt hier Vertriebsamateuren und Neulingen, wie sich innerhalb kürzester Zeit zu absoluten Profis werden. Daneben wird er als Coach und Speaker in verschiedenen Vertriebsbranchen gebucht, führt einen YouTube Kanal, sowie eine professionelle Facebook Seite und Homepage, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Dein Pitch

Ich bin Initiator der BizNet Class, einer Gemeinschaft, die dafür sorgt, dass sich ihre Mitglieder einen Cashflow Lifestyle ermöglichen.
Kurz gesagt: Ich bringe Menschen bei, wie sie ihre Kosten minimieren und bedienen, ohne dafür arbeiten gehen zu müssen und dabei gleichzeitig ihre Einnahmen und ihren Lebensstandard erhöhen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Am meisten generiere ich derzeit Einnahmen über High Yield Investment Plattformen, daneben aber immer noch sehr viel über Anlageimmobilien und stornofreie Anlageprodukte im Assekuranzbereich.
Mittlerweile steigern sich aber auch die Einnahmen durch Bookings als Coach und Referent, wenn sich die Termine vereinbaren lassen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Das Geld direkt nicht, aber die Dinge, die man sich durch Geld ermöglichen kann sind mir sehr wichtig! Allen voran steht für mich aber die Gesundheit!
Nur mittlerweile definiert das Geld unsere medizinische Versorgung, unsere Qualität der Nahrung, des geregelten Tagesablaufs und somit eben auch unserer Freizeitgestaltung hinsichtlich Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben, die mich glücklich machen. Meine Familie, Partnerin und Tochter, Urlaube und Erholung.

Ob Geld glücklich macht, ist für mich eher eine Frage wie man Glück definiert. Oft benötigt man für die Definition aber Geld.

Geld zeigt mehr den wahren Charakter, aber verändert ihn nicht meiner Meinung nach.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Nach Hochphasen wieder bei Hartz IV und unbezahlten Rechnungen angekommen zu sein. Heute zerren meine Teilnehmer, Mitglieder und Partner aber von dieser Erfahrung. Daher schätze ich diesen Punkt meines Lebens, will ihn aber nie wieder erleben.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Nicht suchen, sondern grundsätzlich sehr vielem gegenüber erstmal positiv offen zu sein! Es gibt nicht nur gut und nur schlecht! Es gibt vieles Gutes und das kann auch alles nebeneinander bestehen!

Wie triffst Du Entscheidungen?

Es gibt keine Probleme! Es gibt nur Lösungen! Tausche "Das Problem ist...." gegen "Die Lösung wird sein, dass...."!!

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich setze mir sehr große Ziele, die mich ganz stark motivieren. Die breche ich auf Zwischenziele runter, leite Aktivitätsquoten ab und berechne mir daraus, was ich täglich dafür tun muss. Ähnlich wie im Fitness-Studio! Einmal trainieren bringt nichts und man nimmt auch keine Veränderung war, aber für das Gesamtergebnisse muss ich mich dennoch 3-4 Mal die Woche ins Studio bewegen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Webseiten: www.flieshardt.de (muss zugebener Maßen wieder angepasst werden), Facebook privat & geschäftlich, Instagram, Xing!
Die www.biznetclass.com ist derzeit in der Überarbietung, wird aber bald sehr interessant zu verfolgen sein!

 

 

Dec 2, 2016

Sven Flieshardt ist im Ursprung Industriemeister und hat bei einem großen deutschen Automobilhersteller stellvertretend die Produktion geleitet, bis er nebenberuflich angefangen hat Versicherungen zu verkaufen. Schnell schaffte er es sich dadurch nebenberuflich ein Standbein aufzubauen und entschied sich nach 18 Monaten Nebenberuflichkeit den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Er entwickelte hierbei Kernkompetenzen in den Bereichen Anlageimmobilien, Vermögensaufbau, betrieblicher Versorgung, sowie Finanzierung.
Sein Weg ging dabei keineswegs steil bergauf. Er musste sich fortan durch viele Höhen und Tiefen kämpfen. Kurz vor dem absoluten Tiefpunkt hat er für sich eine Erfolgsformel entwickelt, die mit entsprechender Zielstrebigkeit, Konsequenz und natürlich auch der gewissen Portion Fleiß die seiner Meinung nach heute beweist, dass egal an welcher Stelle ein Mensch finanziell in seinem Leben steht, er es jederzeit zu überdurchschnittlichen Einnahmen bringen kann.
Mittlerweile hat er seine über jahrzehntelange Erfahrung in einer Gemeinschaft vereint. Die BizNet Class sorgt dafür, dass sich ihre Mitglieder einen gehobenen Lebensstandard erarbeiten und dass, in dem sie ihr Geld für sich arbeiten lassen und nicht mehr arbeiten gehen müssen. Er zeigt hier Vertriebsamateuren und Neulingen, wie sich innerhalb kürzester Zeit zu absoluten Profis werden. Daneben wird er als Coach und Speaker in verschiedenen Vertriebsbranchen gebucht, führt einen YouTube Kanal, sowie eine professionelle Facebook Seite und Homepage, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Dein Pitch

Ich bin Initiator der BizNet Class, einer Gemeinschaft, die dafür sorgt, dass sich ihre Mitglieder einen Cashflow Lifestyle ermöglichen.
Kurz gesagt: Ich bringe Menschen bei, wie sie ihre Kosten minimieren und bedienen, ohne dafür arbeiten gehen zu müssen und dabei gleichzeitig ihre Einnahmen und ihren Lebensstandard erhöhen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Am meisten generiere ich derzeit Einnahmen über High Yield Investment Plattformen, daneben aber immer noch sehr viel über Anlageimmobilien und stornofreie Anlageprodukte im Assekuranzbereich.
Mittlerweile steigern sich aber auch die Einnahmen durch Bookings als Coach und Referent, wenn sich die Termine vereinbaren lassen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Das Geld direkt nicht, aber die Dinge, die man sich durch Geld ermöglichen kann sind mir sehr wichtig! Allen voran steht für mich aber die Gesundheit!
Nur mittlerweile definiert das Geld unsere medizinische Versorgung, unsere Qualität der Nahrung, des geregelten Tagesablaufs und somit eben auch unserer Freizeitgestaltung hinsichtlich Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben, die mich glücklich machen. Meine Familie, Partnerin und Tochter, Urlaube und Erholung.

Ob Geld glücklich macht, ist für mich eher eine Frage wie man Glück definiert. Oft benötigt man für die Definition aber Geld.

Geld zeigt mehr den wahren Charakter, aber verändert ihn nicht meiner Meinung nach.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Nach Hochphasen wieder bei Hartz IV und unbezahlten Rechnungen angekommen zu sein. Heute zerren meine Teilnehmer, Mitglieder und Partner aber von dieser Erfahrung. Daher schätze ich diesen Punkt meines Lebens, will ihn aber nie wieder erleben.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Nicht suchen, sondern grundsätzlich sehr vielem gegenüber erstmal positiv offen zu sein! Es gibt nicht nur gut und nur schlecht! Es gibt vieles Gutes und das kann auch alles nebeneinander bestehen!

Wie triffst Du Entscheidungen?

Es gibt keine Probleme! Es gibt nur Lösungen! Tausche "Das Problem ist...." gegen "Die Lösung wird sein, dass...."!!

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich setze mir sehr große Ziele, die mich ganz stark motivieren. Die breche ich auf Zwischenziele runter, leite Aktivitätsquoten ab und berechne mir daraus, was ich täglich dafür tun muss. Ähnlich wie im Fitness-Studio! Einmal trainieren bringt nichts und man nimmt auch keine Veränderung war, aber für das Gesamtergebnisse muss ich mich dennoch 3-4 Mal die Woche ins Studio bewegen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Webseiten: www.flieshardt.de (muss zugebener Maßen wieder angepasst werden), Facebook privat & geschäftlich, Instagram, Xing!
Die www.biznetclass.com ist derzeit in der Überarbietung, wird aber bald sehr interessant zu verfolgen sein!

 

 

Dec 1, 2016

Sven Flieshardt ist im Ursprung Industriemeister und hat bei einem großen deutschen Automobilhersteller stellvertretend die Produktion geleitet, bis er nebenberuflich angefangen hat Versicherungen zu verkaufen. Schnell schaffte er es sich dadurch nebenberuflich ein Standbein aufzubauen und entschied sich nach 18 Monaten Nebenberuflichkeit den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Er entwickelte hierbei Kernkompetenzen in den Bereichen Anlageimmobilien, Vermögensaufbau, betrieblicher Versorgung, sowie Finanzierung.
Sein Weg ging dabei keineswegs steil bergauf. Er musste sich fortan durch viele Höhen und Tiefen kämpfen. Kurz vor dem absoluten Tiefpunkt hat er für sich eine Erfolgsformel entwickelt, die mit entsprechender Zielstrebigkeit, Konsequenz und natürlich auch der gewissen Portion Fleiß die seiner Meinung nach heute beweist, dass egal an welcher Stelle ein Mensch finanziell in seinem Leben steht, er es jederzeit zu überdurchschnittlichen Einnahmen bringen kann.
Mittlerweile hat er seine über jahrzehntelange Erfahrung in einer Gemeinschaft vereint. Die BizNet Class sorgt dafür, dass sich ihre Mitglieder einen gehobenen Lebensstandard erarbeiten und dass, in dem sie ihr Geld für sich arbeiten lassen und nicht mehr arbeiten gehen müssen. Er zeigt hier Vertriebsamateuren und Neulingen, wie sich innerhalb kürzester Zeit zu absoluten Profis werden. Daneben wird er als Coach und Speaker in verschiedenen Vertriebsbranchen gebucht, führt einen YouTube Kanal, sowie eine professionelle Facebook Seite und Homepage, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Dein Pitch

Ich bin Initiator der BizNet Class, einer Gemeinschaft, die dafür sorgt, dass sich ihre Mitglieder einen Cashflow Lifestyle ermöglichen.
Kurz gesagt: Ich bringe Menschen bei, wie sie ihre Kosten minimieren und bedienen, ohne dafür arbeiten gehen zu müssen und dabei gleichzeitig ihre Einnahmen und ihren Lebensstandard erhöhen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Am meisten generiere ich derzeit Einnahmen über High Yield Investment Plattformen, daneben aber immer noch sehr viel über Anlageimmobilien und stornofreie Anlageprodukte im Assekuranzbereich.
Mittlerweile steigern sich aber auch die Einnahmen durch Bookings als Coach und Referent, wenn sich die Termine vereinbaren lassen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Das Geld direkt nicht, aber die Dinge, die man sich durch Geld ermöglichen kann sind mir sehr wichtig! Allen voran steht für mich aber die Gesundheit!
Nur mittlerweile definiert das Geld unsere medizinische Versorgung, unsere Qualität der Nahrung, des geregelten Tagesablaufs und somit eben auch unserer Freizeitgestaltung hinsichtlich Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben, die mich glücklich machen. Meine Familie, Partnerin und Tochter, Urlaube und Erholung.

Ob Geld glücklich macht, ist für mich eher eine Frage wie man Glück definiert. Oft benötigt man für die Definition aber Geld.

Geld zeigt mehr den wahren Charakter, aber verändert ihn nicht meiner Meinung nach.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Nach Hochphasen wieder bei Hartz IV und unbezahlten Rechnungen angekommen zu sein. Heute zerren meine Teilnehmer, Mitglieder und Partner aber von dieser Erfahrung. Daher schätze ich diesen Punkt meines Lebens, will ihn aber nie wieder erleben.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Nicht suchen, sondern grundsätzlich sehr vielem gegenüber erstmal positiv offen zu sein! Es gibt nicht nur gut und nur schlecht! Es gibt vieles Gutes und das kann auch alles nebeneinander bestehen!

Wie triffst Du Entscheidungen?

Es gibt keine Probleme! Es gibt nur Lösungen! Tausche "Das Problem ist...." gegen "Die Lösung wird sein, dass...."!!

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich setze mir sehr große Ziele, die mich ganz stark motivieren. Die breche ich auf Zwischenziele runter, leite Aktivitätsquoten ab und berechne mir daraus, was ich täglich dafür tun muss. Ähnlich wie im Fitness-Studio! Einmal trainieren bringt nichts und man nimmt auch keine Veränderung war, aber für das Gesamtergebnisse muss ich mich dennoch 3-4 Mal die Woche ins Studio bewegen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Webseiten: www.flieshardt.de (muss zugebener Maßen wieder angepasst werden), Facebook privat & geschäftlich, Instagram, Xing!
Die www.biznetclass.com ist derzeit in der Überarbietung, wird aber bald sehr interessant zu verfolgen sein!

 

 

Nov 30, 2016

Sven Flieshardt ist im Ursprung Industriemeister und hat bei einem großen deutschen Automobilhersteller stellvertretend die Produktion geleitet, bis er nebenberuflich angefangen hat Versicherungen zu verkaufen. Schnell schaffte er es sich dadurch nebenberuflich ein Standbein aufzubauen und entschied sich nach 18 Monaten Nebenberuflichkeit den Sprung in die Selbstständigkeit zu wagen. Er entwickelte hierbei Kernkompetenzen in den Bereichen Anlageimmobilien, Vermögensaufbau, betrieblicher Versorgung, sowie Finanzierung.
Sein Weg ging dabei keineswegs steil bergauf. Er musste sich fortan durch viele Höhen und Tiefen kämpfen. Kurz vor dem absoluten Tiefpunkt hat er für sich eine Erfolgsformel entwickelt, die mit entsprechender Zielstrebigkeit, Konsequenz und natürlich auch der gewissen Portion Fleiß die seiner Meinung nach heute beweist, dass egal an welcher Stelle ein Mensch finanziell in seinem Leben steht, er es jederzeit zu überdurchschnittlichen Einnahmen bringen kann.
Mittlerweile hat er seine über jahrzehntelange Erfahrung in einer Gemeinschaft vereint. Die BizNet Class sorgt dafür, dass sich ihre Mitglieder einen gehobenen Lebensstandard erarbeiten und dass, in dem sie ihr Geld für sich arbeiten lassen und nicht mehr arbeiten gehen müssen. Er zeigt hier Vertriebsamateuren und Neulingen, wie sich innerhalb kürzester Zeit zu absoluten Profis werden. Daneben wird er als Coach und Speaker in verschiedenen Vertriebsbranchen gebucht, führt einen YouTube Kanal, sowie eine professionelle Facebook Seite und Homepage, die sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Dein Pitch

Ich bin Initiator der BizNet Class, einer Gemeinschaft, die dafür sorgt, dass sich ihre Mitglieder einen Cashflow Lifestyle ermöglichen.
Kurz gesagt: Ich bringe Menschen bei, wie sie ihre Kosten minimieren und bedienen, ohne dafür arbeiten gehen zu müssen und dabei gleichzeitig ihre Einnahmen und ihren Lebensstandard erhöhen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Am meisten generiere ich derzeit Einnahmen über High Yield Investment Plattformen, daneben aber immer noch sehr viel über Anlageimmobilien und stornofreie Anlageprodukte im Assekuranzbereich.
Mittlerweile steigern sich aber auch die Einnahmen durch Bookings als Coach und Referent, wenn sich die Termine vereinbaren lassen.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Das Geld direkt nicht, aber die Dinge, die man sich durch Geld ermöglichen kann sind mir sehr wichtig! Allen voran steht für mich aber die Gesundheit!
Nur mittlerweile definiert das Geld unsere medizinische Versorgung, unsere Qualität der Nahrung, des geregelten Tagesablaufs und somit eben auch unserer Freizeitgestaltung hinsichtlich Zeit für die wesentlichen Dinge im Leben, die mich glücklich machen. Meine Familie, Partnerin und Tochter, Urlaube und Erholung.

Ob Geld glücklich macht, ist für mich eher eine Frage wie man Glück definiert. Oft benötigt man für die Definition aber Geld.

Geld zeigt mehr den wahren Charakter, aber verändert ihn nicht meiner Meinung nach.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Nach Hochphasen wieder bei Hartz IV und unbezahlten Rechnungen angekommen zu sein. Heute zerren meine Teilnehmer, Mitglieder und Partner aber von dieser Erfahrung. Daher schätze ich diesen Punkt meines Lebens, will ihn aber nie wieder erleben.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Nicht suchen, sondern grundsätzlich sehr vielem gegenüber erstmal positiv offen zu sein! Es gibt nicht nur gut und nur schlecht! Es gibt vieles Gutes und das kann auch alles nebeneinander bestehen!

Wie triffst Du Entscheidungen?

Es gibt keine Probleme! Es gibt nur Lösungen! Tausche "Das Problem ist...." gegen "Die Lösung wird sein, dass...."!!

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich setze mir sehr große Ziele, die mich ganz stark motivieren. Die breche ich auf Zwischenziele runter, leite Aktivitätsquoten ab und berechne mir daraus, was ich täglich dafür tun muss. Ähnlich wie im Fitness-Studio! Einmal trainieren bringt nichts und man nimmt auch keine Veränderung war, aber für das Gesamtergebnisse muss ich mich dennoch 3-4 Mal die Woche ins Studio bewegen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

Webseiten: www.flieshardt.de (muss zugebener Maßen wieder angepasst werden), Facebook privat & geschäftlich, Instagram, Xing!
Die www.biznetclass.com ist derzeit in der Überarbietung, wird aber bald sehr interessant zu verfolgen sein!

 

Nov 22, 2016

Wie triffst Du Entscheidungen?

Erstens analysieren. Zweitens Bauchgefühl. Wenn beides passt: Go!

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Mittelmaß darf doch kein Option sein. Was soll ich meiner Familie, Freunden und v.a. mir selber später sagen?! Dass ich faul rumlag und ein mittelmäßiges und abhängiges Leben führte! Das kann keine Option sein. Wir können grundsätzlich immer viel mehr umsetzen und erreichen, als wir uns jemals vorstellen. Unser Gehirn ist ein wahres Wunderwerk, ein wahrer Ferrari. Die meisten wissen jedoch nicht einmal, dass sie einen haben.

Verabschiedung

Glauben Sie an Ihre Lebensträume. Wir können unser Leben immer verbessern. Dafür muss man aber etwas T-U-N.

Konsequent lernen, probieren, umsetzen.

Mit Zeitverzögerung muss (!) es aufwärts gehen.

Viele kostenfreie Finanztipis und international recherchierte Geldanlagen gibt es auf:

www.thorstenwittmann.com

Kontaktdaten des Interviewpartners

klartext (at) thorstenwittmann com

Klartext

Deine Buchempfehlung

Aufwachen - Dein Leben wartet.  Lynn Grabhorn

Nov 21, 2016

Thorsten Wittmann®, 33, ist internationaler Finanzautor und Speaker. Obwohl mit 16 Jahren als frustrierter Lehrabbrecher gestartet, hat er mit viel Ausprobieren und Eigenstudium auf der Straße seine Lebensvision „Finanzielle Freiheit leben ...“ gefunden. Heute generiert er deutlich mehr passives Einkommen, als er zum Leben benötigt.

Zusammen mit seinem internationalen 7-köpfigen Team klärt er Menschen mit „Klartext“ darüber auf, was Banken und Politiker gerne verschweigen. Thorsten Wittmann vermittelt hochwirksame Praxis- Strategien, die Geldsicherheit und finanzielle Freiheit garantieren.

Er reist um die Welt und recherchiert vor Ort die besten Geldanlagen und Finanztipps für seine Klartext-Community. Seine internationale Bekanntheit und inspirierenden Vorträge machen ihn europaweit zu einem gefragten Redner auf Kongressen und Seminaren.

Zur Zeit lebt Thorsten Wittmann® in der Weltmetropole und persönlichen Lieblingsstadt Buenos Aires. Er spricht fließend Deutsch, Englisch und Spanisch und ist Mitglied im Mastermind-Club der 100 erfolgreichsten Internet-Unternehmer weltweit.

Dein Pitch

Ich bin internationaler Finanzautor und Speaker. Weltweit recherchiere ich die besten Finanztipps und Geldanlagen für meine Klartext-Community.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld selbst macht nicht glücklich. Man sollte grundsätzlich glücklich sein ohne Geld. Und dann viel Geld verdienen und damit noch viel glücklicher :-)

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich verstand im Jahre 2008 wie sehr wir von Banken, Versicherungen und Politik nicht die wahren Hintergründe erfahren. Die klassische Geldsicherheit v.a. in vermeintlich konservativen Geldanlagen ist eine reine Illusion. Wenn man in diese Abgründe sieht, diese neutral ohne Angst sieht und mit gesundem Menschenverstand seine finanzielle Freiheit anpackt, dann kommen wir äußerlich und innerlich zu mehr Freiheit.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Probieren, probieren, probieren. Die meisten Sachen die ich probierte und austeste funktionierten nicht. Aber ich wusste immer: Wenn nur eine Sache richtig funktioniert, dann bin ich durch. Wichtig ist: Niemals aufgeben und das Lächeln auch nicht vergessen ;-)

Kontaktdaten des Interviewpartners

klartext (at) thorstenwittmann com

Klartext

Deine Buchempfehlung

Aufwachen - Dein Leben wartet.  Lynn Grabhorn

Nov 16, 2016

Roland Borger,ist 28 Jahre alt und von Beruf Immobilienmakler und Hausverwalter.
Seine erste große Leidenschaft ist die Immobilie, alles was mit ihr in Zusammenhang steht.
Seine zweite große Leidenschaft ist das Spiel "Magic the Gathering". Er war bereits mit diesem Spiel als Spielwarenhändler selbstständig und konnte bereits im ersten Jahr einen Gewinn machen. Aus persönlichen Gründen hat er das Spielwarengewerbe jedoch wieder an den Nagel gehängt.

Dein Pitch

Ich bin Immobilienmakler und Hausverwalter. Ich betreue Immobilien und kümmere mich um deren Bewirtschaftung und Vermarktung im Rahmen eines Familienbetriebes

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Den stätigsten habe ich mit der Verwaltung von Immobilien. Den variabelsten mit der Vermarktung.
Meine Marketinggeheimwaffe ist der persönliche Kontakt zu meinen Kunden. Alle Kunden die ich betreue haben meine Handynummer und ich bin für Sie rund um die Uhr persönlich ansprechbar.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Auf einer 10teiligen Skala ca. bei 6.
Geld macht nicht glücklich, aber es macht auch nicht unglücklich.
Geld verändert den Charakter, aber die Ausgangssituation ist entscheidend.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Mein bester Freund und ich probieren sehr viele Sachen privat wie auch unternehmerisch aus. Vor vielen Jahren habe ich die Leidenschaft für Immobilien und Magic entwickelt.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich bin sehr sozial veranlagt. Ich bespreche meine Entscheidungen sehr oft mit meinen sozialen Kontakten.
Es gibt keine unlösbaren Aufgaben, man kennt vielleicht den Lösungsweg nicht aber den findet man im Laufe der Zeit.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Mit einer ToDo - Liste. Es gibt eine Liste sowohl digital als auch auf Papier mit der ich alle meine Aufgaben Mangage. Diese haben ein Enddatum und bis dahin werden Sie erledigt.

Verabschiedung

Mit genug Eifer kann man alles schaffen. Man kann mit genug Leidenschaft aus jeder Sache Geld machen.

www.immobilienborger.at
www.facebook.com/immobilien.borger

Kontaktdaten des Interviewpartners

Roland Borger, BA
Wiener Straße 3
3100 St. Pölten

roland.borger@immobilienborger.at

Zugang zur geheimen Panzerknacker Magic Investoren Gruppe: http://panzerknacker-podcast.com/magic

Deine Buchempfehlung

Reicher als die XXXXX - Alex Fischer

Nov 7, 2016

Stefan Angehrn ist der erfolgreichste Schweizer Boxer der letzten 100 Jahre ;) ;)

Geboren und aufgewachsen im Kanton Thurgau war Stef schon immer sehr sportlich und "interessiert an mehr".. ;)

Thurgauermeister im Hochsprung und im 800m Lauf, Volleyball, Tischtennis, Tennis und dann irgendwann BOXEN sollten seine Stationen während und nach der Schule sein.

Gelernter Kaufmann, dann allerlei ausprobiert und im Alter von 20 Jahren zum ersten Mal in den Ring gestiegen um 1988 Schweizer Meister der Amateure zu werden, von 1989 bis 2000 dann Profi mit 2 Welmeisterschaften im Cruisergewicht (86kg) gegen Ralf Rocchigiani, wobei einmal echt verloren und einmal eher "wegen der Punktrichter verloren" besiegte DON-STEF dann 1998 den Olympiasieger und Henry Make Nachfolger Thorsten May durch Aufgabe des Gegners in Runde 9.

Seit 2005 im Network-Marketing tätig, seit 2012 für "SWISS SHAPE powered by Unicity" und da Presidential Diamond Club Member

Vater von 4 Kindern Pat, Kim, Mel und Joy - alle unterdessen erwachsen - geschieden seit 2013 und glücklich neu verliebt in Bettina - ebenfalls Presidential Diamond Club Member bei SWISS SHAPE-Unicity - seit 2008 ;)

Wir belegen mit SWISS SHAPE eine weltweite Marktlücke und obwohl wir heute schon zu den Grossverdienern der Branche in Europa gehören, geht es in der nahen Zukunft dann erst so richtig los..!

FREUDE HERRSCH ;)

Dein Pitch

Wir machen einen 100'000-er Service an den Menschen und wir bringen den Körper wieder dazu, dass er alles von alleine reparieren kann ;) ;)

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Wir wissen, dass unser SWISS SHAPE Darm-Fit Programm eine weltweite Marktlücke belegt und es ist ganz klar unser "flagship"

Ehrlich und begeistert "von Mensch zu Mensch"!

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld zu haben macht mich sehr glücklich, denn es gibt mir die Freiheit zu tun und zu lassen, was ich will und ich muss nicht mehr das tun, was andere - für Geld - von mir verlangen ;) ;)

..zudem kann ich so viel Gutes tun, wie immer ich möchte und wir sind frei zu reisen und die Welt zu entdecken

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Den gab es nicht !

Meine grössten Herausforderungen der Vergangenheit waren die Boulevard-Medien und als VIP darfst Du mit solchen Chancen dann halt auskommen und schauen, wie Du das Beste daraus machst ;) ;) - ..geht aber meistens dann auch wieder so schnell vergessen, wie es gekommen war und "wer zuletzt lacht lacht am besten..!"

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Meine Leidenschaft war schon immer "Gutes tun" und "Menschen helfen" und mit SWISS SHAPE kann ich perfekt und an jedem einzelnen Tag beides verbinden, denn wir machen wirklich jedes Leben besser..!

Ich mache Menschen GESUND-fit-schlank&GLÜCKLICH ;) - das ist dann mein 3-Sekunden-Pitch ;)

Wie triffst Du Entscheidungen?

Wir sind eine grosse Gruppe von Freunden und primä fällen wir Entscheidungen am Tisch in der Familie und sollte mal etwas für uns zu gross sein, dann frage ich meine noch erfolgreicheren Freunde um Rat, zielorientiert die, die das schon haben, was wir haben wollen und worum es geht.. ;)

ICH BIN DANKBAR, DASS ICH DERMASSEN VIELE GUTE UND LIEBENSWERTE MENSCHEN KENNE.. ;)

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Der hat während meiner Karriere gelernt zu gehorchen und der ist in Pension gegangen ;) ;)

wenn ich was will, dann tue ich es und sonst will ich es nicht wirklich..!

MICH GIBT ES NICHT HALB, SONDERN NUR VOLL UND GANZ - ..oder dann gar nicht..

Verabschiedung

Hör auf mit der 5-Tage Woche für andere Menschen zu arbeiten, die durch Deine unterbezahlte Arbeit dann ein besseres Leben leben können als Du..!

Fang bei einer seriösen Network-Marketing Firma an und dann hör einfach so lange nicht dauf das zu tun, was Du weisst, dass es täglich zu tun ist, solange bis DU dort angekommen bist, wo Du hin wolltest..!!!

MICH FINDEST DU VIA WWW.STEFAN.SWISS SHAPE.INFO und einfach WWW.SWISSSHAPE.INFO

Kontaktdaten des Interviewpartners

Kontakt Stefan[at]SwissShape.info
Tel:+41  076 335 99 99

Deine Buchempfehlung

Dale Carnegie - Wie man Freunde gewinnt 

Oct 31, 2016

Pascal Saugy, 26, selbstständiger Kapitalmarktanalyst baut gerade seine eigene Finanzakademie, die Börsenguru Academy auf.
Während des Wirtschaftsingenieurwesen-Studiums mit Schwerpunkt Finance arbeitete er für sechs Monate auf dem Trading Floor einer großen Bank in Frankfurt als Derivateexperte. Im Anschluss daran machte er sich als Wertpapierhändler im Optionshandel selbstständig.
Er engagierte sich drei Jahre als Vorstand Finanzen bei der Börsen-Initiative Karlsruhe e.V., einer Hochschulgruppe am KIT mit dem Ziel der Vermittlung von Kapitalmarktwissen.
Im Anschluss daran war er ein Jahr Vorstand Projekte beim Bundesverband der Börsenvereine an deutschen Hochschulen (BVH) e.V., wo er den BVH Börsenführerschein als Webinar für ein breites Publikum zugänglich machte und heute noch ehrenamtlich als BVH All Star aktiv ist, um den BVH Börsenführerschein bei lokalen Börsenvereinen zu präsentieren.
Durch die Fragen der Anleger inspiriert, beschloss Pascal Saugy sein gesammeltes Kapitalmarktwissen für Anfänger und Börseneinsteiger aufzubereiten und in verschiedenen Videokursen in einer Finanzakademie zugänglich zu machen. Die Idee zur Börsenguru Academy war geboren.
Die Umsetzung befindet sich derzeit in vollem Gange und der Plattformstart ist noch im November 2016 geplant.

Dein Pitch

Ich bin Kapitalmarktanalyst und handle mit Aktien- und Futuresoptionen auf eigene Rechnung.
Derzeit baue ich eine Finanzakademie, die Börsenguru Academy auf, um Kapitalmarktwissen für Jedermann zu vermitteln.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Die Börsenguru Academy befindet sich gerade im Aufbau und generiert noch keine Umsätze.
Meinen Lebensunterhalt finanziere ich durch meinen Eigenhandel an den Optionsmärkten.
Welcher Videokurs der Academy später den größten Umsatz bringen wird, hängt mit Sicherheit auch davon ab, welche Interessen die Academy-Mitglieder haben. Derzeit ist das Thema ETF-Anlage bspw. sehr weit verbreitet, da es eine kostengünstige Möglichkeit für den Privatanleger darstellt auch mit geringem Startkapital kontinuierlich einen Teil anzusparen und die Renditen des Wertpapiermarkts ohne großen Aufwand zu vereinnahmen.
Welches die beste Marketing Methode sein wird, um die Börsenguru Academy bekannt zu machen, wird sich noch zeigen. Ich habe hier jedenfalls einen echten Online-Marketing-Experten an der Hand, der sich mit E-Mailmarketing, SEO, etc. sehr gut auskennt und die Entwicklung der Marketingmaßnahmen mit mir gemeinsam umsetzen wird.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld macht glücklich. Das gebe ich offen und ehrlich zu. Aber Geld alleine macht nicht glücklich, auch das ist eine Wahrheit.
Ohne meine Familie und meine Freunde würde ich auf dieser Welt nicht leben wollen.
Geld macht sicher einiges im Leben leichter aber man kann nicht alles damit kaufen.
Ich bin sehr froh darüber, dass es mir nie an Geld gemangelt hat, auch wenn ich weder mich noch mein familiäres und privates Umfeld als "reich" bezeichnen würde.
Mit Geld kann man viele tolle Dinge anstellen aber man sollte es zu schätzen wissen und wie mit jeder Resource sorgsam umgehen.
Geld kann den Charakter sehr wohl verändern wenn man dies zulässt. Aber manchmal verändert das Wissen um viel Geld auch das Umfeld.
Eines tut Geld auf alle Fälle, es legt Wahrheiten frei.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Das war im März 2011 als sich die Fukushima Katastrophe ereignete. Zu diesem Zeitpunkt handelte ich noch Währungen und hatte eine offene Position auf einen steigenden USD/JPY. Innerhalb von sehr kurzer Zeit musste ich schmerzlich erfahren, was es bedeutet kein fundiertes Risiko- und Moneymanagement anzuwenden.
Meine Position war zu groß und die Risiken für mein Gesamtdepot dadurch zu hoch. Recht schnell war ich gezwungen die Position mit größerem Verlust zu schließen als der US-Dollar abwertete. Kurz darauf drehte der Wechselkurs als die erste Panik an den Märkten verflog und ich ärgerte mich über meine eigene Torheit. Hätte ich von Anfang an die Regeln befolgt, dann wäre ich nicht gezwungen gewesen die Position vorzeitig zu liquidieren und hätte einen ansehnlichen Gewinn eingefahren.
Das war mir eine solche Lehre, dass ich mich ausgiebig mit dem Thema Risiko- und Moneymanagement auseinandersetzte und auch wenn es manchmal noch so verlockend erschien, konnte fortan kein Verlust einer einzelnen Position mehr mein Gesamtdepot gefährden.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Meine Leidenschaft entdeckte ich bereits mit 13 Jahren beim Durchblättern der Tageszeitung bei meinem Opa.
Durch den Aktienkursteil wurde mein Interesse an Finanzthemen geweckt und ich analysierte fortan immer das Depot meines Großvaters bei jedem Besuch.
Ich organisierte mir Literatur zu verschiedensten Kapitalmarktthemen und las mich in die Thematik ein. Nach zahlreichen Papertradingversuchen mit Musterdepots eröffnete ich mit 16 mein erstes Junior-Depot für den Aktienhandel.
Später handelte ich mit unterschiedlichen Zertifikaten und sammelte meine ersten Erfahrungen mit derivativen Instrumenten.
Ebenso bei außerbörslichen Investments wie CFDs oder P2P-Krediten war ich von der ersten Stunde an dabei.
Meine wirkliche Leidenschaft entdeckte ich aber erst mit dem Optionshandel vor etwa drei Jahren.
Bis heute ist mein Wissensdurst an Kapitalmarktthemen nicht gestillt und ich lerne täglich dazu.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Komplexe Entscheidungen lassen sich meist leichter fällen, wenn man sie in einzelne Teilentscheidungen aufteilt.
Jedes noch so schwierige Problem lässt sich zerlegten in Elementarprobleme. Wenn es einem gelingt, diese Elementarprobleme zu lösen, so schafft man auch die komplexere Version.
Das Wichtigste ist, die Entscheidungen nicht aufzuschieben. Eine falsche Entscheidung ist oft besser als gar keine.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich rufe mir mein großes Ziel vor mein inneres Auge: Eine dreimonatige Weltreise mit dem Schiff.
Das kann ich mir nur leisten, wenn ich absolut unabhängig bin und Zeit keine wirkliche Rolle mehr spielt.
Der Gedanke an dieses Ziel ist unglaublich motivierend und jede erledigte Aufgabe bringt mich diesem Ziel wieder einen Schritt näher.

Verabschiedung

Bilde Dich fort! Sei bereit, Neues zu lernen und anzuwenden. Denn wer stehen bleibt, wird schnell abgehängt.
www.bvh.org
http://boersenguru.academy/

Kontaktdaten des Interviewpartners

info∂boersenguru.academy

Deine Buchempfehlung

Steuern steuern - Johann C. Köber

Oct 26, 2016

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Immer nur wenn man nach hinten blickt verbinden sich die Punkte. Bei mir war es der Weg über Profikitesurfer, Arzt und dann Unternehmer. Heute verbinde ich alle 3 Teilbereiche für mein Wissen in Trainings, Events und Vorträgen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Welche Auswirkung hat eine Entscheidung in den nächsten 3 Minuten? 3 Tagen? 3 Monaten? 3 Jahren? 3 Jahrzehnten?
So decke ich kurz-, mittel- und langfristig ab.

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich mach kleine lustige Dinge wie zum Beispiel meine Drohne fliegen, Saune gehen, Trampolin springen, Kitesurfen gehen oder Mountainbiken. Eine gute Routine lässt dich sowas leichter überkommen.

Verabschiedung

Wenn du deine Finanzen nicht automatisierst, wirst du NIE finanziell unabhängig werden. Weiters gibt es ca 1.000 Strategien viel Geld beim Investieren zu verdienen. Jedoch gibt es nur 1 Strategie dieses auch zu behalten: Indem du es NICHT verlierst! Decke also IMMER dein Risiko so gut es geht ab.

www.julianhosp.com

http://www.justetf.com

Rede und Antwort Termin mit Dr. Julian Hosp und dem Panzerknacker Markus Habermehl

Sonntag 06. November 2016, um 19.00 Uhr
Wenn Du am Gespräch teilhaben möchtest, dann klicke bitte an diesem Datum auf folgenden Link: http://www.panzerknacker-podcast.com/ETF-Talk

Dr. Julian Hosp's ETF Sparplan

Kontaktdaten des Interviewpartners

http://www.25Geschichten.de
http://www.facebook.com/julianhosp

Deine Buchempfehlung

Ausgesorgt mit 30 - 25 Geschichten für mein Jüngeres Ich - Dr. Julian Hosp

Oct 25, 2016

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Mit 22 Jahren hatte ich knapp 80.000 Euro als Profikitesurfer verdient gehabt. Ich habe dann in einem Immobilieninvestment in Brasilien und einem Online-Wettsystem über 90.000 Euro in gerade mal 2 Wochen verloren. Es war der einzige Zeitpunkt in meinem Leben wo ich dachte, mich umbringen zu wollen. Es war der beste "Kurs", denn so habe ich wirklich über Geld gelernt.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Immer nur wenn man nach hinten blickt verbinden sich die Punkte. Bei mir war es der Weg über Profikitesurfer, Arzt und dann Unternehmer. Heute verbinde ich alle 3 Teilbereiche für mein Wissen in Trainings, Events und Vorträgen.

Rede und Antwort Termin mit Dr. Julian Hosp und dem Panzerknacker Markus Habermehl

Sonntag 06. November 2016, um 19.00 Uhr
Wenn Du am Gespräch teilhaben möchtest, dann klicke bitte an diesem Datum auf folgenden Link: http://www.panzerknacker-podcast.com/ETF-Talk

Dr. Julian Hosp's ETF Sparplan

Kontaktdaten des Interviewpartners

http://www.25Geschichten.de
http://www.facebook.com/julianhosp

Deine Buchempfehlung

Ausgesorgt mit 30 - 25 Geschichten für mein Jüngeres Ich - Dr. Julian Hosp

Oct 24, 2016

Seine erste einschneidende Entscheidung beschreibt der Österreicher Dr. Julian Hosp, als er sich entschloss mit 16 Jahren allein nach Amerika zu ziehen um anschließend mit den dort gewonnenen Fähigkeiten Profibasketball in der Bundesliga in Österreich zu spielen. Bereits vor und auch während seines nachfolgenden Medizinstudiums an der Universität in Innsbruck bereiste er für über 10 Jahre erneut als Profisportler im Kitesurfing die ganze Welt.
Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums entschloss er nur kurz als Arzt zu arbeiten, sondern vielmehr Unternehmer zu werden. Rückblickend beschreibt er diese Entscheidung aufgrund des enormen Drucks aus seinem Umfeld als eine der schwersten seines Lebens. Im Jahr 2012 zog Julian nach Hong Kong, um seine Unternehmen in Asien zu erweitern. Ende 2014 erkannte er, welchen Mehrwert er Menschen bieten konnte, wenn er sein Wissen aus 10 Jahre Profisport im Kitesurfen, mit dem aus 6 Jahre Medizin und vielen Jahren Unternehmertum kombinieren würde. So schrieb er 2015 seinen Amazon #1 Bestseller "Ausgesorgt mit 30 - 25 Geschichten für mein Jüngeres Ich" und gründete sein Unternehmen "Dominieren statt Kämpfen". Sein Ziel ist es, Menschen zu zeigen, wie sie durch meist nur kleine Veränderungen aufhören können, im Leben zu kämpfen, um stattdessen richtig stark zu werden und zu dominieren. Heute ist er als gefragter Vortragender, erfolgreicher Trainer & Bestselling Autor weltweit unterwegs um viele der erlernten Fähigkeiten in Finanzen, mentale Einstellung, Unternehmertum, Beziehungen, Produktivität uvm. auf simpelste Art und Weise weiter zu geben. Er lebt zwar mit seiner Verlobten Bettina in Hong Kong, nennt jedoch lieber Planet Erde als seine Heimat. Zeit rechnet er als höchstes Gut und wenn man ihn nicht "bei der Arbeit sieht" spielt er viel Basketball mit Freunden, geht leidenschaftlich gerne Surfen und hält sich im Fitnessstudio fit.

Dein Pitch

Ich habe eine Events- und Coaching-Firma in der unser Hauptaugenmerk darauf liegt, Leuten wahre Zufriedenheit und Glück ihm Leben zu zeigen.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

ETF-Sparplan
Morgenroutine / Zeitmanagement
Selbstwertgefühl steigern
1:1 Training
Mastermind-Erfolgsgruppe
Vorträge, Seminare, Events

Meine Produkte sind aufwendig produziert und geben MEHR Wert als vorab versprochen indem ich immer einen Bonus hinzufüge.
Marketing Geheimwaffe: Umdrehen des Kundenrisikos ein schlechtes Produkt zu kaufen, indem ich ihm/ihr extra Geld bei einem Storno zurück zahle.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist sehr wichtig für mich, da ich es als Mittel zum Zweck einsetzen kann. Geld kann glücklich machen, wenn man den richtigen Zweck damit befriedigt, was ich denke gelernt zu haben. Geld verändert nicht den Charakter sondern macht dich nur noch mehr zu dem, was du schon immer sein wolltest.

 

Rede und Antwort Termin mit Dr. Julian Hosp und dem Panzerknacker Markus Habermehl

Sonntag 06. November 2016, um 19.00 Uhr
Wenn Du am Gespräch teilhaben möchtest, dann klicke bitte an diesem Datum auf folgenden Link: http://www.panzerknacker-podcast.com/ETF-Talk

Dr. Julian Hosp's ETF Sparplan

Kontaktdaten des Interviewpartners

http://www.25Geschichten.de
http://www.facebook.com/julianhosp

Deine Buchempfehlung

Ausgesorgt mit 30 - 25 Geschichten für mein Jüngeres Ich - Dr. Julian Hosp

Oct 17, 2016

Eric Promm ist Finanzexperte der etwas anderen Art. Er ist Sprecher und Autor. Erics Leidenschaft sind passive Einkommensströme, was ihm den Beinamen Mr. Cashflow eingebracht hat.

Als ehemaliger Banker und Autor der Checkliste Geldsicherheit hilft er heute seinen Mandanten ihr Vermögen endlich wieder sicher und rentabel anzulegen.

Auf der anderen Seite hilft er Menschen dabei, sich ein eigenes Vermögen und eigene passive Einkommensströme aufzubauen, z.B. mit den Möglichkeiten des Internetmarketing. Sein erklärtes Ziel ist es bis 2020 4.000 Menschen die Werkzeuge an die Hand zu geben finanziell frei zu sein. Wichtig ist ihm dabei besonders auch der ethische Aspekt beim Geldverdienen.

Dein Pitch

Meine Kunden haben eines von zwei Problemen. Sie haben entweder zuviel Geld und möchten dieses endlich wieder sicher und hochrentabel anlegen. Diesen helfen wir mit CashflowSicherheit.de. Oder sie möchten gerne genau dieses Problem bekommen - denen schaffen wir passive Einkommensströme durch Internetmarketing mit CashflowMarketing.de.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ein großer Teil meines Einkommens kommt aus dem Bereich Internetmarketing. Ich glaube, dieser Weg funktioniert deshalb so extrem gut, weil man genau die Kunden anzieht, die zu einem passen. Dabei ist mein Credo stets: Gib soviel an Wert, wie Du nur kannst. Das Geld kommt dann von ganz alleine.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Mit Geld kaufe ich mir und meiner Familie Freiheit - einer der höchsten Werte auf meiner Skala. Man kann auch enorm viel Gutes damit tun, was ohne die finanziellen Mittel nicht möglich wäre.

Ich finde Geld verändert den Charakter nicht. Es zeigt ihn nur sehr deutlich - wie durch eine Lupe.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Als erst mein Vater und kurz darauf meine Oma starb war ich nicht mehr in der Lage, aktiv Kundentermine wahrzunehmen. Das führte zu einem extremen Einbruch meines vorher gut sechsstelligen Einkommens. Plötzlich waren wir in dieser sowieso schon schwierigen Situation nicht mehr wohlhabend sondern mussten sehen, wie wir unser Haus behalten konnten.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Genau aus dieser schweren Zeit. Dort wurde mir bewusst, dass ich meine Familie nur noch durch durch meinen passiven Cashflow gerade so über Wasser halten konnte. Dies wurde meine Leidenschaft und es macht mir heute enormen Spaß an meinem eigenen passiven Cashflow zu arbeiten und dieses Wissen auch meinen Mandanten und Kunden zur Verfügung zu stellen.

Wie triffst Du Entscheidungen?

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Verabschiedung

Fange an und gehe soweit Du sehen kannst. Von dort aus wirst Du weiter sehen.

Kontaktdaten des Interviewpartners

eric.promm@promm.de
www.CashflowMarketing.de/panzerknacker
www.CashflowSicherheit.de
www.CashflowFunnel.de/panzerknacker

Deine Buchempfehlung

Der reichste Mann von Babylon - George Samuel Clason

audiobook_klein

Lade Dir jetzt hier Dein kostenloses Hörbuch herunter.

Oct 10, 2016

Andreas Frank ist gelernter Bankkaufmann und hat danach seinen Fachwirt absolviert. Währenddessen war er in einer Bank als Berater tätig. Ihm war dies jedoch nicht genug und so entschloss er sich ein Wirtschaftswissenschaften/BWL Studium an einer Universität zu beginnen. Schon die Auftaktveranstaltung war mehr niederschlagend als motivierend. (Es wurde über Durchschnittsgehälter im Angestelltenverhältnis gesprochen) Nach dem zweiten Semester entschloss er sich dieses Kapitel zu beenden um sich anderem zu widmen.
Sein Vater baut seit mehreren Jahren eine Akademie/Schule für Unternehmer auf. Endlich eine richtige Ausbildung für Unternehmer. Da Andreas das Unternehmertum schon immer begeisterte und für ihn klar war, dass er selbst Unternehmer werden möchte, stieg er mit ein.
Da er Menschen gerne helfen möchte, entschloss er sich zudem ein Business als Finanzierungsmakler zu starten.
Hier wurde er auf die sog. Mikrofinanzierung aufmerksam. Eine Möglichkeit werdenden oder bestehenden Selbstständigen und Unternehmern Kredite zu vergeben, auch wenn sie von einer Bank keine Unterstützung erhalten.
Somit gewinnt er täglich in die verschiedensten Bereiche Einblick, kennt die Probleme, Sorgen, Befürchtungen und Ängste der Selbstständigen/Unternehmer und kann somit Unterstützend zur Seite stehen.

Dein Pitch

Ich bin Finanzierungsmakler und Unternehmer der werdenden und bestehenden Selbstständigen/Unternehmern Kredite vergibt, die Schwierigkeiten haben einen Kredit von einer Bank zu bekommen. Zudem bin ich Mitgründer der ersten richtigen Ausbildungsstätte für Unternehmer in Deutschland.

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Kreditvermittlung und Unternehmerausbildung

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld ist wichtig, macht aber nicht wirklich glücklich.
Kein Geld zu haben macht meiner Meinung nach aber unglücklich.
Geld hat für mich einen hohen Stellenwert, wenn es darum geht einfach nur das Leben zu bestreiten (Wohnung, Nahrung, Gesundheit, Rechnungen zahlen)
Geld hat für mich keinen hohen Stellenwert, wenn es um Konsumgüter geht. Derjenige der fleißig ist und über Kapital verfügt, darf gerne Konsumorientierter unterwegs sein.
Derjenige der über nicht sehr viel Geld verfügt, sollte sich lieber um die wichtigen Dinge im Leben Gedanken machen. Leider ist meist das Gegenteil der Fall.

Was verändert nicht den Charakter...?
Geld gehört sicher auch dazu, allerdings ist die Frage wie sich der Charakter verändert.
Ich habe es bei vielen erlebt, dass sie deutlich menschlicher wurden, da das Geldproblem endlich ein Ende hat...
Andererseits habe ich Menschen kennen gelernt, die dadurch zu sehr unangenehmen Personen wurden/sich mehr Wert fühlten als andere.

Was war Dein schlimmster Moment als Investor?

Ich durfte in meinem Alter diese Erfahrung noch nicht machen.
Ich hatte im Wertpapiergeschäft sehr gute als auch schlechte Investments. Alles noch einigermaßen verkraftbar...

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Man muss sich Zeit für sich nehmen und sich Fragen was einen glücklich macht. Was einem Spaß macht und natürlich was man selbst kann oder können möchte. Ganz wichtig ist aber auch das entsprechende Umfeld. Hat man es nicht muss man es sich suchen. Hier hört die Reise bei den meisten Leuten auf. Sie haben nicht die richtigen Ansprechpartner und bleiben meist unglücklich.
Ich habe in jungen Jahren vieles ausprobiert und meine Persönlichkeit entwickeln können (Persönlichkeitsentwicklung kommt in unserer heutigen Gesellschaft viel zu kurz).
Stand aber auch vor dem Punkt, dass ich kurzzeitig etwas orientierungslos war und nicht so wusste, wie soll meine Reise weitergehen.
Ich hatte das Glück die richtigen Ansprechpartner in meinem Umfeld zu haben.
Ich bin nun an dem Punkt, dass das was ich gelernt habe in einer anderen Art und Weise anzuwenden und zwar so, dass es mir Spaß macht (Kreditvermittlung) und zudem ein komplett neues Themengebiet zu erforschen, was mich schon immer gereizt hat (Unternehmertum).
Wenn man gefunden hat, was einem Spaß macht und vor allem was man als seine Berufung sieht, wird man komplett glücklich und wächst schneller als man glaubt. Man merkt das mit jedem neuen Tag.

Kurzum: Nehmt euch Zeit für euch selbst und sucht euch die Leute dabei, die euch weiterhelfen können. Nicht die Leute die meinen nur ihre eigenen Vorstellungen sind die Richtigen...

Wie triffst Du Entscheidungen?

Ich habe keine wirkliche Entscheidungsfinungsstrategie.
Um Entscheidungen zu treffen, wird man immer ein gewisses Risiko eingehen müssen.
Dieses muss aber für mich messbar und begrenzt sein.
Wenn ich in diesem Gebiet nicht der Fachmann bin, so hole ich mir Leute aus meinem Netzwerk dazu.

Wie gehe ich an scheinbar unlösbare Aufgaben heran?
Ich suche mir die Leute in meinem Umfeld, die MIT MIR die Lösung erarbeiten.
Warum alles alleine machen, wenn es im Team viel besser und meist schneller geht?!

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich werde mir über die Konsequenzen klar, was wäre wenn ich es hinauszögere. Meist fangen dann die Probleme an oder wie ich es gerne bezeichne: Die unnötigen zeitintensiven Aufgaben...
Also lieber gleich an die Sache rangehen und die Zeit danach genießen, denn...getan werden muss es so oder so und die Zeit davor genießt man meistens nicht ;-)

Verabschiedung

http://www.unternehmer-tum.de
http://www.mein-mikrofinanzierer.de

Kontaktdaten des Interviewpartners

Deine Buchempfehlung

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück - Francois Lelord

Oct 3, 2016

Sebastian Fend ist 31 Jahre, Vollblut- Verkäufer und Umsatz- Trainer.
Mit seinem Unternehmen "Schwäbische Umsatzmanufaktur" hat er sich genau auf das spezialisiert, was Umsätze entstehen lässt.
Er ist direkt, authentisch und übt den Beruf des Verkäufers nicht nur aus, sondern er lebt ihn tagtäglich. Und das, merkt man sehr schnell, wenn man ihm zuhört.

Dein Pitch

Ich sorge dafür, dass du in Zukunft sicherer und schneller mehr Umsatz machst. Und das Schlimme bei mir ist, ich mache es dir live vor!

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Ich bin hauptberuflicher Umsatz- Trainer. Ich führe Trainings durch, die durch meinen Vertrieb und mich aktiv vertrieben werden.

Warum größten Umsatz?
Ganz einfach, Trainings die dir mehr Umsatz verschaffen können hochpreisig vertrieben werden, weil sie es wert sind. Somit kommt ein hoher Umsatz zustande.

Marketing- Geheimwaffe?
Ich vermarkte meine Marke auf Facebook und YouTube. Durch gute Videos mit Content generiere ich Anfragen. Des Weiteren "ziehen" wir über Xing und Facebook Telefonnummern und verkaufen unsere Trainings am Telefon.

Wie wichtig ist für Dich Geld? / Macht Geld glücklich?

Geld macht unabhängiger von äußeren Einflüssen. Geld ist toll und Geld ermöglicht einem viele Möglichkeiten.

Macht Geld glücklich?
Nein! Bist du unglücklich und hast auf einmal Geld, bist du auf kurz oder lang wieder unglücklich, weil es dich nicht befriedigt und du mit dir nicht im Reinen bist.

Verdirbt Geld den Charakter?
Geld verdirbt nicht, sondern Geld zeigt den WAHREN Charakter, weil du nicht mehr so stark auf dein Umfeld angewiesen bist. Somit hast du die Möglichkeit die Katze aus dem Sack zu lassen. Egal wie diese auch aussieht.

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Ich liebe Psychologie und genau das ist Verkauf!
Des Weiteren ist der Job des Verkäufers einer der ehrlichsten. Bist du gut und gibst Gas, verdienst du gut. Bist du nicht gut und faul, verdienst du nichts.
Du hast als Verkäufer tagtäglich mit Menschen zu tun, deswegen wird es nie langweilig. Jeder Mensch ist anders und jede Situation ist anders. Das macht es so spannend!

Wie triffst Du Entscheidungen?

Wenn ich eine Aufgabe oder ein Problem habe, denke ich in Lösungen.
Was muss getan werden, um dies zu lösen?!
Habe ich die Lösung wird sofort umgesetzt. Denn Stillstand ist Rückschritt - alte Weisheit meines Vaters ;-)

Meine Grundeinstellung ist, dass man alles lösen kann. Wenn nicht sofort, kommt später die Lösung. Wenn nicht alleine, dann suche ich mir Unterstützung dabei.
Ich lebe das Prinzip, dass ALLES im Leben machbar ist. Und dieser Gedanke macht frei :-)

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?

Ich denke an das Ziel und nicht an den Weg.
Grundvoraussetzung ist, dass du ein Ziel hast - sprich ein WARUM.

Jeder kennt den Spruch: "Wer sein WARUM kennt, erträgt jedes WIE!"
Und darum geht es. Hast du Schwierigkeiten mit dem WIE, ist dein WARUM nicht stark genug.

Verabschiedung

Mein Lieblingsspruch lautet von Ludwig dem XIV (Sonnenkönig):

L´état cést moi! Der Staat bin ich!
Ich sehe das im übertragenen Sinne. Du bist der Chef in deinem Staat bzw. in deinem Leben. Es geschieht nur was du willst und auch zulässt. Du hast die Kontrolle über dich und dein Leben, du musst diese Macht einfach nur nutzen.
Denke immer daran, letztendlich geht es nur darum, dass du glücklich bist!

Panzerknacker Rabatt

Mit dem Codewort "Panzerknacker" erhältst Du von Sebastian 10% Rabatt auf seine Servicedienstleistungen. Du musst nur ihm das Codewort nennen und die gesamte Rechnung bezahlen. Anschliessend schreibst Du mir unter host@panzerknacker-podcast.com eine EMail und bekommst den Betrag von mir zurück erstattet. Mein Tipp: Kaufe davon direkt Silber! 

Kontaktdaten des Interviewpartners

http://www.schwaebische-umsatzmanufaktur.de
http://www.facebook.com/schwaebischeumsatzmanufaktur

Deine Buchempfehlung

Denke anders! - Andreas Boskugel

 
Sep 26, 2016

In diesem Interview beweist eine hübsche Estländerin wie man sich für seinen Traum mit viel Intelligenz und Durchhaltevermögen ganz nach oben arbeiten kann.

Sie fing in Deutschland als Au Pair Mädchen an, ging dann zu Burger King und hat heute einen eigenen Forex Autotrader.

Wie das geht? Das hörst Du hier....

 

Anm. d. Moderators: Da ich diese Software nicht selber getestet habe, möchte ich diese auch nicht empfehlen. Es ist nämlich natürlich immer möglich an der Börse oder bei Forex nicht nur Geld zu gewinnen, sondern auch Geld zu verlieren. Somit soll dieses Interview wie jedes Interview der Unterhaltung, Motivation und Information dienen.

 

Sep 12, 2016

P2P Kredite, oder auch peer to peer Kredite genannt, ist eine Investitionsform, welche erst durch den neuen Markt möglich geworden ist.
Ein ebenso schwieriges wie interessantes Thema, für das ich mir heute den Spezialisten Oskar Streiter als Talkgast in die Show eingeladen habe.

Wir sprechen über das System der privaten Kreditvergabe an sich, über die diversen Anlageplattformen, Diversifikationen und natürlich auch über verschiedene Anlagestrategien.

Bildschirmfoto 2014-06-21 um 23.37.27

Kontakt mit Oskar kannst Du ganz leicht über seine Webseite

http://www.lending-school.de/ 

aufnehmen. Dort findest Du auch nochmals alle Informationen zu den genannten Themen in schriftlicher Form.

Wenn Du Dich über diesen Link bei Auxmoney anmeldest, bekommst Du sogar 50€ geschenkt!
http://www.panzerknacker-podcast.com/auxmoney

Die weiteren Plattformen sind:

 

 

Sep 5, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl zeigt heute einen neuen Weg in den B-Quadranten. Hierzu steht ihm wieder sein Freund und Spezialist Bernd Dressler zur Seite.

Die Arbeitsgemeinschaft Existenzgründung aus Berlin ist die seit vielen Jahren etablierte und äusserst erfolgreiche Firma, die viele Franchise Systeme im Fachbereich Servicedienstleistungen anbietet. Dabei geht es Bernd Dressler nicht nur darum viele Kunden zu gewinnen, vielmehr ist es sein Anliegen seine Kunden auf ihrem Werdegang zu begleiten, zur Seite zu stehen und den Erfolg gemeinsam zu erleben resp. geniessen.

Das heutige Konzept ist  extrem erfolgreich: Der Komparsenservice. Bernd nennt ihn: Seine Lizenz zum Geld drucken!

Kontakt zu Bernd: http://www.panzerknacker-podcast.com/bernddressler

 

Sep 2, 2016

Passiver Cashflow und Geld verdienen übers Internet. Diese beiden Umstände erlauben es meinen Freund Manuel Buchacher bereits mit 22 Jahren einfach mal so nach Bali auszuwandern. 

Wer der Manuel ist, wie er das macht und weshalb er von jedem Ort der Welt aus Geld verdienen kann, erfährst Du hier im Interview.

Aug 29, 2016

Passiver Cashflow durch Renditeaktien... das große Mysterium in der Welt der Investoren. Wie das schwierige Thema Schritt für Schritt und mit System zu bewältigen ist, wird dem Panzerknacker Markus Habermehl heute vom Anlage Profi Lars Hattwig erklärt.

Lars ist freier Finanzjournalist, Blogger und eigentlich von Hause aus Meteorologe. Aber höre es Dir doch selbst an, super interessant und sehr, sehr lehrreich!

Lars' Onlinekurs (sehr zu empfehlen): http://www.panzerknacker-podcast.com/aktienakademie

 

Aug 22, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl interviewt einen Vollprofi: die TV Moderatorin, Lifecoach und Finanzexpertin Martina Hautau.

Martina Hautau ist Erfolgs-Coach, Autorin und Moderatorin. Sie ist bekannt aus Funk und Fernsehen.

Seit 1992 haben mehr als 150.000 Menschen ihre Vorträge, Seminare und Webinare besucht. Über ihre Fernseh- und Rundfunkauftritte ist sie einem Millionenpublikum bekannt. Namhafte Firmen und Persönlichkeiten, die sie berät, sind begeistert von den Ergebnissen.

Ihr Wirken basiert auf ihren selbst entwickelten Strategien LifeBriefing.

Sie entwickelte eine innovative Social Media Strategie, um Freiberuflichen, Dienstleister und Unternehmen on- wie offline auf Ihrem Erfolgsweg zu unterstützen.

Kontakt zu Martina: kontakt@martinahautau.de

Life Coach: http://www.lifebriefing.com/ &

http://www.martinahautau.de/

Martinas Buch: http://www.panzerknacker-podcast.com/lifebreefing

Lerne von Martina alles, was Du wissen musst, um Deine Finanzen zu managen: http://www.panzerknacker-podcast.com/finanzsurvival

Wenn Du zu den MACHERN gehörst, dann ist der Moneybooster genau das richtige für Dich! http://www.panzerknacker-podcast.com/moneybooster

 

Das Cashflowbuch: http://www.panzerknacker-podcast.com/CF-Buch

 

 

 

 

Aug 15, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl zeigt heute einen neuen Weg in den B-Quadranten. Hierzu steht ihm wieder sein Freund und Spezialist Bernd Dressler zur Seite.

Die Arbeitsgemeinschaft Existenzgründung aus Berlin ist die seit vielen Jahren etablierte und äusserst erfolgreiche Firma, die viele Franchise Systeme im Fachbereich Servicedienstleistungen anbietet. Dabei geht es Bernd Dressler nicht nur darum viele Kunden zu gewinnen, vielmehr ist es sein Anliegen seine Kunden auf ihrem Werdegang zu begleiten, zur Seite zu stehen und den Erfolg gemeinsam zu erleben resp. geniessen.

Das heutige Konzept ist  extrem erfolgreich: Die Medienagentur.

Kontakt zu Bernd: http://www.panzerknacker-podcast.com/bernddressler

Aug 10, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl bekommt es heute mit der Polizei zu tun und erfährt, weshalb seine Stunde geschlagen hat. Dazu hat er als Experten den Kriminalhauptmeister Christian Marchner zum Talk gebeten. Die heutigen Themen:

  • Polizeidienst in Bayern
  • äusserst erfolgreicher Immobilienvermögensaufbau eines deutschen Beamten &
  • Investitionen in Luxusuhren--> Stil gepaart mit Wertsteigerung

Es wird geklärt, wie JEDER innerhalb kürzester Zeit ein zweistelliges Immo Portfolio aufbauen kann und weshalb alte Luxusuhren besser sind als neue Luxusuhren.

Content und Spaß garantiert.

 

Kontakt zu Christian: http://www.dasrenditeprojekt.de/

 

 

 

Aug 8, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl bekommt es heute mit der Polizei zu tun und erfährt, weshalb seine Stunde geschlagen hat. Dazu hat er als Experten den Kriminalhauptmeister Christian Marchner zum Talk gebeten. Die heutigen Themen:

  • Polizeidienst in Bayern
  • äusserst erfolgreicher Immobilienvermögensaufbau eines deutschen Beamten &
  • Investitionen in Luxusuhren--> Stil gepaart mit Wertsteigerung

Es wird geklärt, wie JEDER innerhalb kürzester Zeit ein zweistelliges Immo Portfolio aufbauen kann und weshalb alte Luxusuhren besser sind als neue Luxusuhren.

Content und Spaß garantiert.

 

Kontakt zu Christian: http://www.dasrenditeprojekt.de/

Aug 5, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl talkt mit Dr. Florian Roski.

Es ist Zeit, neue Wege zu gehen – auch in der Weiterbildung

Wissen ist Macht. Aber trotzdem ziemlich wertlos, wenn es nicht durch praktische Anwendung bestätigt werden kann. 

Besonders in den Bereichen des Vermögensaufbaus mit Immobilien(Investment und Ruhestandsvorsorge), des Unternehmenswachstumsund der Unternehmensgründung können durch praxisnahe Bildung teure Fehler vermieden werden. Die sofortige Umsetzbarkeit und Aktualität seines Wissens spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld und Energie.

Auf seiner Seite : http://www.education-punk.de geht er noch näher und intensiver auf diese Themen ein.

Florians Erfolgsbuch: http://www.panzerknacker-podcast.com/1x1

 

Bildquelle: www.Live-Karikaturen.ch

Aug 3, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl talkt mit Dr. Florian Roski.

Es ist Zeit, neue Wege zu gehen – auch in der Weiterbildung

Wissen ist Macht. Aber trotzdem ziemlich wertlos, wenn es nicht durch praktische Anwendung bestätigt werden kann. 

Besonders in den Bereichen des Vermögensaufbaus mit Immobilien (Investment und Ruhestandsvorsorge), des Unternehmenswachstums und der Unternehmensgründung können durch praxisnahe Bildung teure Fehler vermieden werden. Die sofortige Umsetzbarkeit und Aktualität seines Wissens spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld und Energie.

Auf seiner Seite : http://www.education-punk.de geht er noch näher und intensiver auf diese Themen ein.

Florians Erfolgsbuch: http://www.panzerknacker-podcast.com/1x1

 

 

Aug 1, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl zeigt heute einen neuen Weg in den B-Quadranten. Hierzu steht ihm wieder sein Freund und Spezialist Bernd Dressler zur Seite.

Die Arbeitsgemeinschaft Existenzgründung aus Berlin ist die seit vielen Jahren etablierte und äusserst erfolgreiche Firma, die viele Franchise Systeme im Fachbereich Servicedienstleistungen anbietet. Dabei geht es Bernd Dressler nicht nur darum viele Kunden zu gewinnen, vielmehr ist es sein Anliegen seine Kunden auf ihrem Werdegang zu begleiten, zur Seite zu stehen und den Erfolg gemeinsam zu erleben resp. geniessen.

Das heutige Konzept ist  extrem erfolgreich: Trennungshilfe24.

Kontakt zu Bernd: http://www.panzerknacker-podcast.com/trennungshilfe24

 

Jul 29, 2016

Viele Menschen, die – wie sie oft sagen – schon seit Jahren "auf ihrem Weg" sind und sich für  besonders "spirituell" halten, haben mit der materiellen Seite des Lebens beträchtliche Probleme. Sie haben wenig Geld und nicht selten Schulden. Da sie mit diesem Zustand jedoch nicht im Frieden sind, hadern sie mit denen, bei denen das Geld fließt.

Diese Menschen halten das Geld für eins, oft für das größte Übel dieser Welt. Am liebsten wollen sie es abschaffen oder per Gesetz dafür sorgen, dass jeder ein "bedingungsloses Grundeinkommen" hat, egal ob er arbeitet oder nicht.

In der heutigen Episode ist der Panzerknacker Markus Habermehl mit einem Menschen im Gespräch, der mit diesen Themen auf seine eigene Weise umgeht. Herzlich willkommen Matthias Klopp!

 

Jul 27, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl im Gespräch mit seinem 2. Mentor und guten Freund Stefan Gut.

Der Panzerknacker hat einen inneren Mentorenkreis von drei Personen denen er vertraut, die er um Rat bittet und von denen er persönlich alles gelernt hat:

  • Alex Fischer
  • Eric Promm &
  • Stefan Gut

Stefan Gut ist der erste im deutschsprachigen Raum, der eine private Schule gegründet hat um ausschliesslich finanzielle Bildung zu unterrichten. Er blickt dabei auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurück und hat inzwischen weit mehr als 4000 Menschen erfolgreich in Gelddingen beraten.

Er ist der offizielle Lizenznehmer in der Schweiz von Robert Kiyoskis "Cashflow 101" und somit das einzige Original, das in der Schweiz diese Clubs betreiben darf. Und diese Clubs wachsen und wachsen.
Der Panzerknacker selbst ist von Stefan Gut ausgebildeter Clubleiter und führt unter seiner Schirmherrschaft einen eigenen Club in der Ostschweiz.

Mit seinem MASTER FINANZ LEHRGANG, den er in der Schweiz anbietet schlägt er gerade riesige Wellen. (Panzerknacker - Tipp: Bei der Anmeldung zum Lehrgang den Panzerknacker als Empfehlungsgeber nennen, dann gibts mal wieder Rabatt)

Ausserdem sucht Stefan Gut jeden Tag nach interessanten und ungewöhnlichen Investitionsmöglichkeiten, um in diese zu investieren und sie weiterzugeben.

Eines dieser Investments sind strategische Metalle. Eine geniale Anlagemöglichkeit, nahezu Risikolos und auch noch steuerfrei...


Reinhören lohnt sich hier definitiv!

Stefans Institut für finanzielle Bildung (iffb): http://uniffb.ch/

Kontakt zu Stefan Gut

Strategische Metalle bei der Pro7 Show "Galileo": http://www.prosieben.ch/tv/galileo/videos/5302-metallkoffer-clip

Jul 25, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl im Gespräch mit seinem 2. Mentor und guten Freund Stefan Gut.

Der Panzerknacker hat einen inneren Mentorenkreis von drei Personen denen er vertraut, die er um Rat bittet und von denen er persönlich alles gelernt hat:

  • Alex Fischer
  • Eric Promm &
  • Stefan Gut

Stefan Gut ist der erste im deutschsprachigen Raum, der eine private Schule gegründet hat um ausschliesslich finanzielle Bildung zu unterrichten. Er blickt dabei auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurück und hat inzwischen weit mehr als 4000 Menschen erfolgreich in Gelddingen beraten.

Er ist der offizielle Lizenznehmer in der Schweiz von Robert Kiyoskis "Cashflow 101" und somit das einzige Original, das in der Schweiz diese Clubs betreiben darf. Und diese Clubs wachsen und wachsen.
Der Panzerknacker selbst ist von Stefan Gut ausgebildeter Clubleiter und führt unter seiner Schirmherrschaft einen eigenen Club in der Ostschweiz.

Mit seinem MASTER FINANZ LEHRGANG, den er in der Schweiz anbietet schlägt er gerade riesige Wellen. (Panzerknacker - Tipp: Bei der Anmeldung zum Lehrgang den Panzerknacker als Empfehlungsgeber nennen, dann gibts mal wieder Rabatt)

Ausserdem sucht Stefan Gut jeden Tag nach interessanten und ungewöhnlichen Investitionsmöglichkeiten, um in diese zu investieren und sie weiterzugeben.

Eines dieser Investments sind strategische Metalle. Eine geniale Anlagemöglichkeit, nahezu Risikolos und auch noch steuerfrei...


Reinhören lohnt sich hier definitiv!

Stefans Institut für finanzielle Bildung (iffb): http://uniffb.ch/

Kontakt zu Stefan Gut

Strategische Metalle bei der Pro7 Show "Galileo": http://www.prosieben.ch/tv/galileo/videos/5302-metallkoffer-clip

Jul 22, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl im Gespräch mit seinem 2. Mentor und guten Freund Stefan Gut.

Der Panzerknacker hat einen inneren Mentorenkreis von drei Personen denen er vertraut, die er um Rat bittet und von denen er persönlich alles gelernt hat:

  • Alex Fischer
  • Eric Promm &
  • Stefan Gut

Stefan Gut ist der erste im deutschsprachigen Raum, der eine private Schule gegründet hat um ausschliesslich finanzielle Bildung zu unterrichten. Er blickt dabei auf über 20 Jahre Berufserfahrung zurück und hat inzwischen weit mehr als 4000 Menschen erfolgreich in Gelddingen beraten.

Er ist der offizielle Lizenznehmer in der Schweiz von Robert Kiyoskis "Cashflow 101" und somit das einzige Original, das in der Schweiz diese Clubs betreiben darf. Und diese Clubs wachsen und wachsen.
Der Panzerknacker selbst ist von Stefan Gut ausgebildeter Clubleiter und führt unter seiner Schirmherrschaft einen eigenen Club in der Ostschweiz.

Mit seinem MASTER FINANZ LEHRGANG, den er in der Schweiz anbietet schlägt er gerade riesige Wellen. (Panzerknacker - Tipp: Bei der Anmeldung zum Lehrgang den Panzerknacker als Empfehlungsgeber nennen, dann gibts mal wieder Rabatt)

Ausserdem sucht Stefan Gut jeden Tag nach interessanten und ungewöhnlichen Investitionsmöglichkeiten, um in diese zu investieren und sie weiterzugeben.

Eines dieser Investments sind strategische Metalle. Eine geniale Anlagemöglichkeit, nahezu Risikolos und auch noch steuerfrei...


Reinhören lohnt sich hier definitiv!

Stefans Institut für finanzielle Bildung (iffb): http://uniffb.ch/

Kontakt zu Stefan Gut

Strategische Metalle bei der Pro7 Show "Galileo": http://www.prosieben.ch/tv/galileo/videos/5302-metallkoffer-clip

 

Jul 20, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl im Gespräch mit dem FOREX Profi Trader Karsten Kagels.

 

Karsten erklärt dem Panzerknacker wo die Fallen des Tradens liegen, welche Voraussetzungen man von Beginn an mitbringen sollte und weshalb er trotzdem immer wieder sofort damit beginnen würde.

Karstens Webseite: https://www.kagels-trading.de/

Karstens Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/TADF

 

 

Jul 18, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl geht in dieser Episode das Thema Kontenmanagement an.

Er erklärt wie man sein Geld managt, indem man einfach seine Konten managt.

Ein vernünftiges Kontenmanagement System bildet hierbei die Basis seine Geldströme im Griff zu haben.

Er klärt weiter wie viele Konten man braucht und bei wie vielen Banken diese unterhalten sein sollten.

Außerdem gibt es einen kleinen Trick, wie man seine Kreditwürdigkeit behält, auch wenn es mal finanzielle Einschnitte gibt.

Jul 15, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl startet nochmal von vorn.

Mit dabei: Michael Turbanisch.

Eines seiner beeindruckendsten Erlebnisse war, als in seiner Nachbarschaft ein kleiner Laden schliessen musste und er daraufhin im Schaufenster die verbitterten letzten Zeilen des ehemaligen Inhabers lesen musste: "Das Internet hat mir mein Geschäft kaputt gemacht!" stand da in grossen Lettern zu lesen.

Dieser Mann hat versucht in einem Ozean gegen das Wasser zu kämpfen, anstatt sich von ihm tragen zu lassen. Und so hat Michael beschlossen, dass es besser ist schwimmen zu lernen, als zu versuchen das Meer auszutrinken.

Ein tolles Interview mit einem sehr netten Menschen.

Michael auf Facebook

Michaels Buchtipp #1: http://www.panzerknacker-podcast.com/brainfluence

Michaels Buchtipp #2: http://www.panzerknacker-podcast.com/yes

Michaels Buchtipp #3: http://www.panzerknacker-podcast.com/allesistschwer

 

Jul 13, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl lässt sich Immobilien Tipps geben von einem, der es wissen muss: Thomas Knedel.

Es sagt von sich selbst:
"Immobilien haben mich eigentlich schon immer fasziniert.
Bereits als Schüler der 11. Klasse ging das los, oder vielleicht auch noch früher. In dieser Zeit lernte ich nämlich einen Makler kennen, für den ich einige Aushilfsjobs übernahm.
Horst Neuhaus war dies. Er betreibt übrigens noch heute ein kleines Büro auf der Frankfurter Berger Straße. Horst war es, über den ich den ersten Einblick in finanzielle Dinge bekam.
Das Entscheidende war nämlich, dass er nicht nur Makler ist, sondern dass er auch selbst in Mehrfamilienhäuser im Frankfurter
Nordend investiert. Und dies am liebsten, wie er stets sagte, indem er Schulden macht.

...

Ich bin daher heute in der Lage Ihnen mein Wissen rund um die Immobilie in anschaulicher und praxisorientierter Weise weiterzugeben. Hierfür habe ich bereits erste Ratgeber, Beiträge, Case-Studies anhand realer Investments, Tools und Produkte im Angebot. Diese entwickle ich derzeit intensiv weiter, so dass noch einiges mehr erscheinen wird."

Ein spannendes Gespräch mit einem sympatischen und hilfsbereiten Immobilienexperten.

Thomas' Buch: http://www.panzerknacker-podcast.com/wohnimmobilien

oder als E-Book

Thomas Seite: http://erfolg-mit-wohnimmobilien.de/

Außerdem hat Thomas einen exklusiven Immobilien Insider Videokurs erstellt, der derzeit noch recht günstig zu bekommen ist: hier klicken!
Darin zeigt Dir Thomas:

Wie Du ganz konkret vermietete Immobilien findest, kaufst und optimierst.

Wie Du Dir mit minimalem Eigenkapital ein Immobilienportfolio aufbaust, das einen monatlichen Cashflow generiert, der Dich finanziell frei und unabhängig macht.

 

 

Jul 11, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl zeigt ab sofort Wege aus dem E-Quadranten in den B-Quadranten. Hierzu steht ihm heute und künftig ein absoluter Spezialist und seit Jahren international anerkannter Fachmann zur Seite: Bernd Dressler!

Die Arbeitsgemeinschaft Existenzgründung aus Berlin ist die seit vielen Jahren etablierte und äusserst erfolgreiche Firma, die viele Franchise Systeme im Fachbereich Servicedienstleistungen anbietet. Dabei geht es Bernd Dressler nicht nur darum viele Kunden zu gewinnen, vielmehr ist es sein Anliegen seine Kunden auf ihrem Werdegang zu begleiten, zur Seite zu stehen und den Erfolg gemeinsam zu erleben resp. geniessen.

Das beliebteste und auch extrem erfolgreiche Konzept Bewerbungsberater wird in dieser ersten Folge der neuen Mini Serie vorgestellt.

Kontakt zu Bernd: http://www.panzerknacker-podcast.com/bernddressler

 

Jul 8, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl redet heute mit jemandem, der nicht immer das sagt, was man eigentlich hören möchte. Das kann zwar manchmal ein wenig weh tun, ist jedoch oft der einzige Weg jemanden "auf Kurs" zu bringen: Der Erfolgscoach Thomas Reich.

Sein Name ist Programm: Die Reich - Methode von Thomas Reich. Und darin redet er Klartext. Und trotzdem hat man schnell den Eindruck einen guten Freund und nicht etwa einen Lehrer vor sich zu haben.

Er sagt selbst über sich:

"Zu 100% glaube ich daran, dass ich Menschen leidenschaftlich inspirieren kann - meine Kunden, meine Podcast-Fans, bestätigen es immer wieder - an sich zu glauben und Dinge zu tun, die ihnen bisher unmöglich erschienen. Darum bin ich Coach und Trainer, darum stehe ich jeden Morgen auf, um Menschen zu inspirieren, sie persönlich zu begleiten. Vereinfacht gesagt: Menschen in die Bestform Ihres Lebens zu bringen."

Auch der Panzerknacker bekam die Reich - Methode im Interview verpasst. Spannend, lustig, interessant und kein Interview von der Stange. 
Hör rein!

 

Thomas' Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/warum

Thomas' Podcast:  http://salesdoping.podomatic.com

kostenlose Tipps von Thomas: http://salesdoping.de

Kontakt: thomas@thomas-reich.com

Jul 6, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl redet heute mit jemandem, der nicht immer das sagt, was man eigentlich hören möchte. Das kann zwar manchmal ein wenig weh tun, ist jedoch oft der einzige Weg jemanden "auf Kurs" zu bringen: Der Erfolgscoach Thomas Reich.

Sein Name ist Programm: Die Reich - Methode von Thomas Reich. Und darin redet er Klartext. Und trotzdem hat man schnell den Eindruck einen guten Freund und nicht etwa einen Lehrer vor sich zu haben.

Er sagt selbst über sich:

"Zu 100% glaube ich daran, dass ich Menschen leidenschaftlich inspirieren kann - meine Kunden, meine Podcast-Fans, bestätigen es immer wieder - an sich zu glauben und Dinge zu tun, die ihnen bisher unmöglich erschienen. Darum bin ich Coach und Trainer, darum stehe ich jeden Morgen auf, um Menschen zu inspirieren, sie persönlich zu begleiten. Vereinfacht gesagt: Menschen in die Bestform Ihres Lebens zu bringen."

Auch der Panzerknacker bekam die Reich - Methode im Interview verpasst. Spannend, lustig, interessant und kein Interview von der Stange. 
Hör rein!

 

Thomas' Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/warum

Thomas' Podcast:  http://salesdoping.podomatic.com

kostenlose Tipps von Thomas: http://salesdoping.de

Kontakt: thomas@thomas-reich.com

 

Thomas Jahrescoaching:

 

Jul 4, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl spricht heute mit einem technischen Ingenieur darüber, wie man online Marketing, wenn man klug genug ist, selbst in den nerdigsten Nischen sehr erfolgreich einsetzen kann... Er ist in der Szene der Ingenieure dadurch inzwischen schon fast ein Superstar: Dipl. Ing. Maik Pfingsten

Wofür er brennt, warum er tut, was er tut und wie er trotzdem oder gerade deswegen so gut wie gar nicht mehr arbeiten muss, obwohl ihm die grössten Unternehmen Europas die Bude einrennen, erklärt er sehr kurzweilig in einem langen Interview.
Man merkt, dass der Panzerknacker die Gespräche mit dem Spezialisten inzwischen sehr genießt und sie auch nicht mehr missen möchte.

Maiks Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/onething

Maiks Podcast: http://www.panzerknacker-podcast.com/maiklifestyle

Kontakt zu Maik: http://www.maikpfingsten.de

 

 

Jul 1, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl geht u.a. das Thema BREXIT an und redet darüber mit dem Bestseller Autor, Multimillionär und Star Investor Gerald Hörhan.

Gerald ist in der Immobilienszene und auf dem Finanzsektor ein weltweit gefeiertes Unikat. Unverblümt und schamfrei, jedoch nicht ohne den ganz speziellen Wiener Charme, legt er seine Finger in Wunden, von denen man selbst noch gar nichts wusste, bis er sie gefunden hat.

Doch wie so oft im Leben ist diese direkte Art und Weise genau der Anstoß, der vielen Menschen im Leben fehlt, um sich selbst einen Ruck zu geben und etwas zu verändern.

Der Investmentpunk ist aber noch viel mehr... Er ist ein liebevoller Vater, ein zuverlässiger Partner und ein, so hat der Panzerknacker ihn kennen gelernt, saumäßig netter Kerl, mit dem man auch gerne einfach mal ein Bier trinken möchte!

Die Bücher des Erfolgsautors findest Du hier:

www.panzerknacker-podcast.com/investmentpunk

www.panzerknacker-podcast.com/nullbock

www.panzerknacker-podcast.com/gegengift

 

Zugang zu seiner Investmentpunk Academy gibt es unter:

www.panzerknacker-podcast.com/geraldhoerhan

 

Jun 30, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl eröffnet das Thema Immobilien mit DEM deutschsprachigen Fachmann und Starautor Alex Fischer.

Die beiden Podcastmoderatoren und langjährigen Freunde reden natürlich über DAS Buch des Jahres "Reicher als die xxxxx", darüber wie man mit Immobilien und kleinem Geldbeutel anfangen kann und sollte und der Meister gibt Tipps und Hinweise, wovon man seiner Meinung nach besser die Finger lassen sollte.

Alex Buch: www.panzerknacker-podcast.com/alexfischer

Alex' Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/knedel

Jun 29, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl eröffnet das Thema Immobilien mit DEM deutschsprachigen Fachmann und Starautor Alex Fischer.

Die beiden Podcastmoderatoren und langjährigen Freunde reden natürlich über DAS Buch des Jahres "Reicher als die xxxxx", darüber wie man mit Immobilien und kleinem Geldbeutel anfangen kann und sollte und der Meister gibt Tipps und Hinweise, wovon man seiner Meinung nach besser die Finger lassen sollte.

Alex Buch: www.panzerknacker-podcast.com/alexfischer

Alex' Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/knedel

Jun 28, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl eröffnet das Thema Immobilien mit DEM deutschsprachigen Fachmann und Starautor Alex Fischer.

Die beiden Podcastmoderatoren und langjährigen Freunde reden natürlich über DAS Buch des Jahres "Reicher als die xxxxx", darüber wie man mit Immobilien und kleinem Geldbeutel anfangen kann und sollte und der Meister gibt Tipps und Hinweise, wovon man seiner Meinung nach besser die Finger lassen sollte.

Alex Buch: www.panzerknacker-podcast.com/alexfischer

Alex' Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/knedel

Jun 27, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl eröffnet das Thema Immobilien mit DEM deutschsprachigen Fachmann und Starautor Alex Fischer.

Die beiden Podcastmoderatoren und langjährigen Freunde reden natürlich über DAS Buch des Jahres "Reicher als die xxxxx", darüber wie man mit Immobilien und kleinem Geldbeutel anfangen kann und sollte und der Meister gibt Tipps und Hinweise, wovon man seiner Meinung nach besser die Finger lassen sollte.

Alex Buch: www.panzerknacker-podcast.com/alexfischer

Alex' Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/knedel

 

Jun 24, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl analysiert das sehr beliebte, allerdings unterschätzte Thema Online Marketing mit einer echten Expertin: Jessica Ebert - Sie zeigt wie es RICHTIG geht.

Jessica:

"Das Leben ist echt nicht einfach, oder? Du möchtest viel schaffen, möchtest erfolgreich sein. Dafür tust du alles. Du liest, du schaust Filme und Videos an, du probierst viel aus…du willst es einfach packen…Es den anderen zeigen, ein finanziell unabhängiges  und erfülltes Leben führen. Frei sein…

Ein Balanceakt zwischen Finanzen und Erfüllung

Doch irgendwie funktioniert das nicht. Du machst und tust, aber es will einfach nicht so klappen, wie du es dir vorstellst.

Kommt dir das bekannt vor?"

Falls Du Dich in diesen Worten ein wenig wiedererkennst, dann höre Dir an, wie Jessica mit einem Plan, Sinn und Verstand das Thema "Online Marketing" gelernt hat, eine IHK Prüfung darüber ablegte und schließlich sofort eine professionelle Firma gründete und seither ihr eigener Chef ist.


Jess zeigt Dir den richtigen Weg zum Online Marketing. Den einzigen Weg nach Meinung des Panzerknackers um in diesem Business ein sauberes B-Quadrant Geschäft zu errichten.

Außerdem geht Sie gerade den Schritt zum Immobilien Investor. 

 

Jessicas Anleitung zum professionellen Blog als Buch für nur 9,95€: www.panzerknacker-podcast.com/jessica-buch

In unserem neuen Ebook "Let´s Blog - Eine Anleitung, wie Du mit Hilfe eines Blogs Dein Ding machen kannst" erklären wir dir strukturiert und Schritt für Schritt, wie du einen Blog erstellst, Leser findest, tolle Artikel schreibst und darüber auch Geld verdienen kannst. Das Buch richtet sich an Einsteiger. Allerdings ist es auch etwas für dich, wenn du zwar schon einen Blog gestartet hast, es aber noch nicht so richtig vorwärts geht. Am Ende wirst du ein echter Blogging-Profi sein und hast alles was du benötigst um endlich loszulegen. 

Jessicas E-Mail Marketing Kurs für nur 50€: www.panzerknacker-podcast.com/jessica-kurs

Das bekommst du:

 ✓ Online-Kurs mit mehr als 30 Videos

 ✓ Zusätzlich nützliche Infos, Tipps & Ressourcen

 ✓ Regelmäßige Erweiterungen (ohne weitere Kosten)

 ✓ Auf allen Geräten abspielbar (Computer, Laptop, Tablett, Smartphone)

 ✓ Sofortigen & lebenslangen Zugang nach der Bestellung

 

Das bringt dir der Kurs:

 ✓ Nach dem Kurs kennst du dich mit GetResponse aus

 ✓ Du beherrscht die Technik und kannst alles nötige einrichten

 ✓ Du wirst das E-Mail Marketing verstehen und Leads gewinnen können

 ✓ Du kannst LandingPages in GetResponse erstellen

 ✓ Und vieles mehr!

Jessicas Buchtipp: www.panzerknacker-podcast.com/alexfischer

Jessicas Blog: http://jessica-ebert.de/

Jessica auf Facebook: https://www.facebook.com/jessicaebert.de/?fref=ts

Jun 23, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl analysiert das sehr beliebte, allerdings unterschätzte Thema Online Marketing mit einer echten Expertin: Jessica Ebert - Sie zeigt wie es RICHTIG geht.

Jessica:

"Das Leben ist echt nicht einfach, oder? Du möchtest viel schaffen, möchtest erfolgreich sein. Dafür tust du alles. Du liest, du schaust Filme und Videos an, du probierst viel aus…du willst es einfach packen…Es den anderen zeigen, ein finanziell unabhängiges  und erfülltes Leben führen. Frei sein…

Ein Balanceakt zwischen Finanzen und Erfüllung

Doch irgendwie funktioniert das nicht. Du machst und tust, aber es will einfach nicht so klappen, wie du es dir vorstellst.

Kommt dir das bekannt vor?"

Falls Du Dich in diesen Worten ein wenig wiedererkennst, dann höre Dir an, wie Jessica mit einem Plan, Sinn und Verstand das Thema "Online Marketing" gelernt hat, eine IHK Prüfung darüber ablegte und schließlich sofort eine professionelle Firma gründete und seither ihr eigener Chef ist.


Jess zeigt Dir den richtigen Weg zum Online Marketing. Den einzigen Weg nach Meinung des Panzerknackers um in diesem Business ein sauberes B-Quadrant Geschäft zu errichten.

Außerdem geht Sie gerade den Schritt zum Immobilien Investor. 

 

Jessicas Anleitung zum professionellen Blog als Buch für nur 9,95€: www.panzerknacker-podcast.com/jessica-buch

In unserem neuen Ebook "Let´s Blog - Eine Anleitung, wie Du mit Hilfe eines Blogs Dein Ding machen kannst" erklären wir dir strukturiert und Schritt für Schritt, wie du einen Blog erstellst, Leser findest, tolle Artikel schreibst und darüber auch Geld verdienen kannst. Das Buch richtet sich an Einsteiger. Allerdings ist es auch etwas für dich, wenn du zwar schon einen Blog gestartet hast, es aber noch nicht so richtig vorwärts geht. Am Ende wirst du ein echter Blogging-Profi sein und hast alles was du benötigst um endlich loszulegen. 

Jessicas E-Mail Marketing Kurs für nur 50€: www.panzerknacker-podcast.com/jessica-kurs

Das bekommst du:

 ✓ Online-Kurs mit mehr als 30 Videos

 ✓ Zusätzlich nützliche Infos, Tipps & Ressourcen

 ✓ Regelmäßige Erweiterungen (ohne weitere Kosten)

 ✓ Auf allen Geräten abspielbar (Computer, Laptop, Tablett, Smartphone)

 ✓ Sofortigen & lebenslangen Zugang nach der Bestellung

 

Das bringt dir der Kurs:

 ✓ Nach dem Kurs kennst du dich mit GetResponse aus

 ✓ Du beherrscht die Technik und kannst alles nötige einrichten

 ✓ Du wirst das E-Mail Marketing verstehen und Leads gewinnen können

 ✓ Du kannst LandingPages in GetResponse erstellen

 ✓ Und vieles mehr!

Jessicas Buchtipp: www.panzerknacker-podcast.com/alexfischer

Jessicas Blog: http://jessica-ebert.de/

Jessica auf Facebook: https://www.facebook.com/jessicaebert.de/?fref=ts

 

Jun 22, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl im Gespräch mit dem Spezialisten für Crypto Währungen: Tom Koller

Tom steht vor dem grössten Coup seines Lebens: Er wird sich künftig sein eigenes Geld herstellen!

Geht nicht? Lass Dich mal überraschen, wie das geht!

Und das Beste: Er lässt uns alle daran teil haben...

Aber: Haben wir auch den Mut, ihn auf dieser Reise zu begleiten? Denn, wie schon Aristoteles wusste:

Plausible Unmöglichkeiten sollten unplausiblen Möglichkeiten vorgezogen werden.

Aristoteles
(384 - 322 v. Chr.), griechischer Philosoph, Schüler Platos, Lehrer Alexanders des Großen von Makedonien

 

 

Mein Buchtipp, für alle, die mehr über BTC und Cryptos lernen wollen: http://www.panzerknacker-podcast.com/BTC-Beginner

Der Zugang zu Avalon:

http://www.panzerknacker-podcast.com/avalon

 

 

Jun 21, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl geht das Thema Crypto Währungen an. Das lässt er sich von seinem Freund und Fachmann Simon Kölblinger ausführlich erklären.

  • Wie kann man mit Crypto Währungen Geld verdienen?
  • Sind Cryptos sicher?
  • Wie kann ich starten?
  • Was gibt es neben dem BitCoin eigentlich noch so?

Der Zugang zu Avalon:

http://www.panzerknacker-podcast.com/avalon

 

 

 

Jun 20, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl geht das Thema Crypto Währungen an. Das lässt er sich von seinem Freund und Fachmann Simon Kölblinger ausführlich erklären.

  • Wie kann man mit Crypto Währungen Geld verdienen?
  • Sind Cryptos sicher?
  • Wie kann ich starten?
  • Was gibt es neben dem BitCoin eigentlich noch so?

Der Zugang zu Avalon:

http://www.panzerknacker-podcast.com/avalon

 

 

Jun 17, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl hat anscheinend vor steinreich zu werden. Zu diesem Zwecke hat er den Diamantenhändler und Edelsteinexperten Christoph Voss zum Gespräch gebeten.

  • Was unterscheidet einen Anlagediamanten von einem Schmuckstein?
  • Weshalb brauche ich einen Profi um an solche Steine heran zu kommen?
  • Welche Vorteile haben Diamanten gegenüber anderen Investments?

 

Diese und andere Fragen klären die beiden Finanzexperten in einem spannenden Interview zu einem Thema, in welchem sich sicherlich nicht jeder auskennt!

 

Kontakt zu Christoph Voss:  http://www.panzerknacker-podcast.com/diamant

 

Chris nennt im Interview ein Codewort, mit welchem es ein kleines Goodie zusätzlich gibt ;-)

Jun 16, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl über das Thema Schulden.

 

Von jetzt an werde ich nur so viel ausgeben, wie ich einnehme, selbst wenn ich mir dafür Geld borgen muß.

Mark Twain
(1835 - 1910), eigentlich Samuel Langhorne Clemens, US-amerikanischer Erzähler und Satiriker

 

Mit diesen Worten im Kopf stellt sich der Moderator die Frage, ob Schulden per se als schlecht zu erachten sind, wie sie umgangssprachlich ja auch angesehen werden.

Oder ist es vielmehr von Nöten in gute und schlechte Schulden zu unterteilen und wo würde diese Teilung stattfinden?


Wenn man in schlechten Schulden steckt, wie kommt man heraus?

Wie durchbricht man den Teufelskreis?


Und, was fast noch wichtiger ist: Wie kann man trotz Schulden LEGAL ein Vermögen aufbauen?

Der Autor beantwortet alle Fragen in dieser und der vorangegangenen Folge ausführlich und gibt Anleitungen, die von erstgenanntem Zitat zu folgendem führen:

Zu große Eile bei der Rückzahlung eines Darlehens ist ein Zeichen von Undank.

François VI. Duc de La Rochefoucauld
(1613 - 1680), franz. Offizier, Diplomat und Schriftsteller

Jun 15, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl über das Thema Schulden.

Schulden: ein genialer Ersatz für die Kette und Peitsche des Sklaventreibers.

Ambrose Gwinnett Bierce
(1842 - 1914), genannt Bitter Pierce, US-amerikanischer Journalist und Satiriker

Mit diesen Worten im Kopf stellt sich der Moderator die Frage, ob Schulden per se als schlecht zu erachten sind, wie sie umgangssprachlich ja auch angesehen werden.

Oder ist es vielmehr von Nöten in gute und schlechte Schulden zu unterteilen und wo würde diese Teilung stattfinden?


Wenn man in schlechten Schulden steckt, wie kommt man heraus?

Wie durchbricht man den Teufelskreis?


Und, was fast noch wichtiger ist: Wie kann man trotz Schulden LEGAL ein Vermögen aufbauen?

Diesen und weiteren Fragen wird in dieser und der nachfolgenden Episode auf den Grund gegangen.

Jun 14, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl lernt heute, weshalb Frauen sich tendenziell weniger mit dem Thema Finanzen befassen. Weshalb das so ist und was dahinter steckt erklärt ihm seine heutige Expertin: Leonie Viola Thöne.

Sie hat:

  • Einen Doktortitel
  • Einen Power Ehemann: Andre Lionel Thöne

Sie kann:

  • Singen
  • Tanzen
  • Schauspielen
  • Regie führen
  • Komponieren
  • Drehbücher schreiben
  • Bücher schreiben
  • Songs schreiben
  • In Immobilien investieren

Sie:

  • Hat einen eigenen Film in Hollywood gedreht
  • Ist ein Wirbelwind
  • hat keine Angst zu träumen, denn sie
  • realisiert Ihre Träume

Weshalb sich die meisten von uns von der Frau Dr. Thöne eine dicke Scheibe abschneiden sollten und weshalb es elementar wichtig ist, das Kind in uns wieder zu entdecken wird hier geklärt.

Kontakt zu Leonie: www.panzerknacker-podcast.com/leonie

 

Du willst echte, wissenschaftlich erarbeitete und von Leonie persönlich in jahrelanger Kleinarbeit zusammen getragende Flirttechniken lernen, die auch noch funktionieren?  Lade Dir Ihre Doktorarbeit herunter, die ist so gut, dass sie sogar als Buch gedruckt wurde: www.panzerknacker-podcast.com/Dr.Leonie

 

Leonies Buchtipp #1: http://www.panzerknacker-podcast.com/4-stunden-woche

 

Leonies Buchtipp #2: http://www.panzerknacker-podcast.com/alexfischer

Achtung! Das Buch von Alex ist NOCH kostenlos, lediglich Druck und Versand müssen selbst getragen werden!

 

Leonies Buchtipp #3: http://www.panzerknacker-podcast.com/napoleonhill

 

Panzerknacker Buchtipp für Frauen: http://www.panzerknacker-podcast.com/rich-woman

Leonie schauspielt auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=CoI8MdLJMRQ

Leonie singt auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=snTe5MadvPo

 

 

 

 

 

Jun 13, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl lässt sich heute beraten, wie man sein Mindset auf große und dauerhafte Investitionen vorbereitet. Wer könnte ihm dies besser erklären als sein heutiger Interview Partner Gabriele Danners?

Sie bezeichnet sich selbst als

  • Optimist
  • Draufgänger und als
  • Sicherheitsfanatiker

Kann diese Mischung überhaupt erfolgreich in Aktien investieren? Oh ja, das geht! Sie hat mit Ihrer Taktik bereits Millionengewinne eingefahren, durch falsches Mindset allerdings auch wieder verloren. 

Was sie daraus gelernt hat und ob sie deshalb den Aktien den Rücken gekehrt hat, erfährst Du in der heutigen Folge.

Und natürlich hat der Panzerknacker wieder ein exklusives Sonderangebot für alle Hörer herausgehandelt.

Hier geht es zum Kontakt mit Gabriele: http://www.panzerknacker-podcast.com/gabriele

Da oftmals gerade Frauen sich nicht getrauen ihr eigenes Geld zu investieren, gibt es heute eine Buchempfehlung vom Panzerknacker selbst:

Der Panzerknacker Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/rich-woman

Jun 10, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl heute in einem ganz exklusiven Interview...
Sie ist hübsch, sie ist intelligent, sie ist drauf und dran ihren Vater in seinem eigenem Spiel zu schlagen und sie ist ein absoluter online Marketing Profi: Laura Geisbuesch.

Geklärt werden Fragen wie beispielsweise:

  • Macht ein nine to five job glücklich?
  • Was bedeutet Eigenverantwortung?
  • Wie lange dauert es wirklich, bis das eigene online Marketing Business läuft?
  • Was sind die geheimen Power Tipps von einem echten Profi?
  • Wie schafft sie es, weiterhin am Ball zu bleiben?

 

Ein kleiner Einblick in den Menschen Laura Geisbuesch und ein großer Einblick in den Profi Laura Geisbuesch.

 

Lauras Blog: http://www.laurageisbuesch.com

Lauras Landingpage Tool: OptimizePress

Lauras E-Mail Marketing Tool: Klick-Tipp

Lauras Papa, Affiliate Marketing Kurs: Ralf Schmitz

Lauras Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/4-stunden-woche

Lauras E-Mail Marketing Training: www.panzerknacker-podcast.com/laura

 

Jun 9, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl ist heute im Gespräch mit dem deutschen Meister im 50 Meter Schmetterlingsschwimmen Kai Westensee.

Der Hochleistungssportler hat aber noch weitaus mehr zu bieten als "nur" seinen Sport. Er ist beipielsweise ein ganz herausragender Fotograf, liebevoller Familienvater, Ehemann und auch Unternehmensberater. Dies alles unter einen Hut zu bringen erfordert, ähnlich wie sein Sport, eine enorme Willensstärke und den Drang zum Ziel.

Diese Eigenschaften bringt unser Supersportler auch beim Thema Finanzen mit und geht auf seine ganz eigene Weise an dieses Thema heran.

 

Kontakt zu Kai: www.panzerknacker-podcast.com/kai

Kais Buchtipp #1: http://www.panzerknacker-podcast.com/alexfischer

Kais Buchtipp #2: http://www.panzerknacker-podcast.com/secret

und als Film: http://www.panzerknacker-podcast.com/secret-dvd

Die Badehose des deutschen Meisters: http://www.panzerknacker-podcast.com/deutschermeister-badehose

und für die Frauen: http://www.panzerknacker-podcast.com/deutschermeister-badeanzug-frauen

 

 

Jun 8, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl im Gespräch mit dem Mann der seiner Frau (Leonie Viola Thöne) nicht nur den Rücken freihält, sondern ihn auch noch stärkt: Andre Lionel Thöne!

  • Wie lernt man von den Besten und was muss man dafür aufgeben?
  • Was unterscheidet einen "Macher" von einem "Woller"?
  • Macht Geld glücklich?
  • Und warum sollte man dringendst auf seine inneren Bedürfnisse hören um innere Ruhe zu erlangen?

Das alles und noch viel mehr klärt der Moderator mit einem der nettesten, hilfsbereitesten und interessantesten Menschen, den er bislang kennen lernen durfte.

 

Andres Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/faltin

Kopf schlägt Kapital

Jun 7, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl im Gespräch mit dem Blogger, Inspirator und Fachmann zum Thema Fixkostensenkung NIKLAS ELSER.

  • Wie kann ich meine KOMPLETTEN Versicherungsgebühren einsparen?
  • Wie programmiere ich meine Denkweisen um? 
  • Wie kann mir Henry Ford helfen, dass ich künftig keine Chancen in meinem Leben mehr verpasse?
  • Und weshalb sollte man auf einen Fernseher verzichten um stattdessen auf Seminare zu gehen, damit man auf der Erfolgsleiter steil nach oben steigt?

Diese Fragen und noch viele weitere interessante Themen werden in einem spannenden und angeregten Gespräch geklärt.

 

Niklas' Facebook Blog ist zu finden unter: http://www.panzerknacker-podcast.com/niklas

Niklas' Buchtipp: http://www.panzerknacker-podcast.com/so-denken-millionäre

123 - Beitragsfrei; der direkte Kontakt zu Niklas: http://www.panzerknacker-podcast.com/beitragsfrei

Jun 6, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl kommt mit diesem Thema auf eines seiner Lieblingsthemen zu sprechen.

Edelmetalle sind für jeden Menschen im europäischen Raum ohne große Anstrengungen erwerbbar. Dennoch werden sie in der Bevölkerung als Wertsache so gut wie gar nicht wahr genommen. Da gerade Gold und  Silber derzeit so günstig wie selten zuvor zu haben und die Preise dieser beiden Metalle drastisch unterbewerted sind, hält der Panzerknacker diese Grundeinstellung für falsch. 

Weshalb Silber und Gold in den nächsten Jahren einen enormen Preissprung nach oben erleben MUSS, das erläutert der Moderator einfach und nachvollziehbar in dieser Show

Jun 5, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl erläutert in dieser Episode kurz und schmerzlos was Aktien sind und wie man damit umgehen sollte.

In bekannter Manier wird erklärt welche Grundstrategien es seit über 120 Jahren im Zeitplan gibt, die übrigens immer noch Gültigkeit haben und welche Anlagestrategie man beim Vermögensaufbau mit Aktien verfolgen sollte. 


Weiterhin wird geklärt, wie man fallende Aktienkurse strategisch nutzt, um sein Aktiendepot deutlich aufzubessern. 

Mein Podcast bei podster

Jun 4, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl geht in dieser Episode näher auf das Problem der Kommunikationsstörung ein.

Wir reden zwar oftmals mit denselben Worten miteinander, haben allerdings genauso oft eigentlich unterschiedliche Definitionen eben dieser Worte im Kopf. Daraus entstehen dann recht schnell Missverständnisse und fehlerhafte Schlussfolgerungen.


Um zu verstehen wie man reich werden kann, sollten wir doch erst einmal klären, was Reichtum überhaupt ist.
Reichtum wird nämlich in Prozent gemessen und der Indikator ist Zeit! Pro Monat!

Jun 4, 2016

Der Panzerknacker Markus Habermehl klärt wichtige Fragen:

  • Wieso und warum hatte ich den Drang, mich mit finanzieller Bildung zu beschäftigen?
  • Weshalb ist es keine Schande, wenn man mit Geld nicht umgehen kann?
  • Wer steckt denn gewöhnlich in der Schuldenfalle?

Diesen Fragen und noch mehr geht der Panzerknacker in dieser Folge auf den Grund.

Panzerknacker Buchtipp: www.panzerknacker-podcast.com/richdad

Jun 4, 2016

Markus Habermehl, der "Panzerknacker" stellt den "Panzerknacker Podcast" vor und erklärt seine Beweggründe für die Show.

Du lernst den Moderator zunächst ein wenig näher kennen und erhälst dann ein kurzes Briefing zu ihm, seinem Werdegang und dem künftigen Showinhalt, sowie ein Ausblick darauf, wohin die Reise gehen wird!

« Previous